Die Hausbank als zentrale Schnittstelle bei der strukturierten
Finanzierung


Strukturierte Finanzierung für Berlin-Brande...
Die möglichen Instrumente bei der strukturierten Finanzierung




                                        öffentliche
    ...
Das Netzwerk bei der strukturierten Finanzierung




                                       Unternehmen




              ...
Die Bonitätsbeurteilung bei der strukturierten Finanzierung



    Die Beurteilung der Unternehmenssituation erfolgt in 4 ...
Die Bedarfsfelder des Unternehmers im Überblick




      Liquiditäts- und          HVB GirokontoPlus Business
      Cash...
Unser Leistungsangebot
    speziell für Unternehmensgründung und -nachfolge


     Beratung durch Spezialisten für Gründu...
Kompetenzzentrum der UniCredit in Deutschland



                                                     852 Geschäftsstelle...
HVB Group: Ergebnis 01.01. bis 31.12.2009




8    Quelle: Investor Relations Release, 18.03.2010
Ihr Ansprechpartner



     Marco Perschel              Kundenbetreuer       HVB Concept GrüN
                           ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Marco Perschel: Die Hausbank als zentrale Schnittstelle bei der Strukturierten Finanzierung

1.336 Aufrufe

Veröffentlicht am

Die Hausbank als zentrale Schnittstelle bei der Strukturierten Finanzierung. Vortrag von Marco Perschel, Kundenbetreuer Gründung und Nachfolge bei der HypoVereinsbank, beim SIBB AK Finanzierung am 24.03.2010

Veröffentlicht in: Wirtschaft & Finanzen
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.336
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
81
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
7
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Marco Perschel: Die Hausbank als zentrale Schnittstelle bei der Strukturierten Finanzierung

  1. 1. Die Hausbank als zentrale Schnittstelle bei der strukturierten Finanzierung Strukturierte Finanzierung für Berlin-Brandenburger Softwareunternehmen - Praxisworkshop des SIBB e.V. Marco Perschel, Kundenbetreuer Gründung & Nachfolge, 24.03.2010
  2. 2. Die möglichen Instrumente bei der strukturierten Finanzierung öffentliche Eigenkapital Betriebsmittelkredit Fördermittel langfristige öffentliche Fremdmittel Finanzierung Bürgschaften Factoring Beteiligungskapital Leasing In Deutschland hat die Finanzierung mit Fremdkapital über die Hausbank eine lange Tradition und ersetzt häufig das Eigenkapital. Ziel der Hausbank muß es sein, die Kundenbeziehung zu professionalisieren: NICHT austauschbarer Kreditlieferant, SONDERN Strategiepartner. 2
  3. 3. Das Netzwerk bei der strukturierten Finanzierung Unternehmen BBB / BbB / IBB / ILB "PFLICHT" MBG "KÜR" Hausbank zur Hausbank als Abwicklung des Verbände / KfW Berater sowie Zahlungsver- IHK / HWK Entwickler und Hausbank kehrs und zur Vermittler bei Koordination der der strukturierten fliessenden RA / StB / VCG / Private Finanzierung Geldmittel WP / UB Equity Weitere Finanzpartner 3
  4. 4. Die Bonitätsbeurteilung bei der strukturierten Finanzierung Die Beurteilung der Unternehmenssituation erfolgt in 4 Teilbereichen: Markt / Produkt / Management Finanzielle Spezielle Risiken Branche Verhältnisse  Branchenentwicklung  Management-  Liquidität  Betriebsgröße  Produkte, Dienst- qualität / -struktur  Rentabilität  Umweltrisiken leistungen  Geschäftssteuerung,  Kapitaldienstfähigkeit  Marktrisiken (Zins-  Marktstellung, Planung, Controlling  Kontoführungs- und Währungsrisiken) Wettbewerb, verhalten  sonstige betriebliche Abhängigkeiten Risiken Hausbank als Kommunikationsplattform für alle Beteiligten bei der Beurteilung der Unternehmenssituation 4
  5. 5. Die Bedarfsfelder des Unternehmers im Überblick Liquiditäts- und  HVB GirokontoPlus Business Cash-Management  HVB Willkommenskonto  Eigenkapital Kapitalbeschaffung  Fremdkapital  Beteiligungen  Sach- und Personenschäden Betriebliches  Betriebsunterbrechung Risikomanagement  Zins- und Währungsmanagement  Todesfall Privates Risiko-  Berufsunfähigkeit management  Krankheit  Optimierung der Altersvorsorge Vorsorgeplanung  Langfristiger Vermögensaufbau 5
  6. 6. Unser Leistungsangebot speziell für Unternehmensgründung und -nachfolge  Beratung durch Spezialisten für Gründung & Nachfolge  Gebündelte Erfahrung  unsere Spezialisten sind Ihr Kapital  Finanzierungsberatung und -strukturierung  Ganzheitliches Finanzkonzept mit ausgewählten öffentlichen Förderprogrammen  Unterstützung und Begleitung Ihrer Betriebsübernahme / -übergabe  Beratung kompetent und umfassend – sowohl hinsichtlich Ihrer privaten als auch Ihrer betrieblichen Belange  Langjährige Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern und Netzwerkpartnern  Branchen-Know how 6
  7. 7. Kompetenzzentrum der UniCredit in Deutschland  852 Geschäftsstellen*  über 20.000 Mitarbeiter*  rund 4 Millionen Kunden Wir unterscheiden uns im Wettbewerb durch  eine hohe Innovationskraft am Markt  eine überdurchschnittliche, nachhaltige Qualität unserer Beratungsdienstleistungen und Produkte  eine hohe Service-Kultur  unsere Präsenz vor Ort und unsere Kenntnis der regionalen Märkte  unsere Integration in ein großes europäisches Netz 7 Quelle: HVB Konzerncontrolling per 31.12.2009 (*) HVB Group in Deutschland
  8. 8. HVB Group: Ergebnis 01.01. bis 31.12.2009 8 Quelle: Investor Relations Release, 18.03.2010
  9. 9. Ihr Ansprechpartner  Marco Perschel Kundenbetreuer HVB Concept GrüN Berlin/Brandenburg Gründung & Nachfolge  Telefon: 030/34004-111 Fax: 030/34004-555-111 eMail: marco.perschel@unicreditgroup.de  HypoVereinsbank – Member of Unicredit Group Unicredit Bank AG 8296PTC3, Leibnizstr. 100, 10625 Berlin Informationen im Internet: www.hvb.de/conceptgruen 9

×