Nicole Ölkers: Das Förderprogramm Innovationsassistent/in Berlin

1.989 Aufrufe

Veröffentlicht am

Nicole Ölkers stellt das Programm Innovationsassistent/in der Investitionsbank Berlin vor, das es so oder ähnlich in weiteren Bundesländern wie Baden-Württemberg, Brandenburg, NRW, Thüringen, Sachsen oder Sachsen-Anhalt gibt.

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.989
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
294
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
6
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Nicole Ölkers: Das Förderprogramm Innovationsassistent/in Berlin

  1. 1. Personal und Finanzierung Vorstellung des Förderprogramms Innovationsassistent der IBBwww.eventurecat.com media.netFINANCE am 14.03.2012
  2. 2. Übersicht 1. Ziel des Programms 2. Gegenstand der Förderung 3. Zuwendungsvoraussetzungen 4. Konditionen der IBB 5. Zeitplan Beantragungwww.eventurecat.com 6. Beispielcase 7. Vorbereitung für die Beantragung 8. Übersicht andere Bundesländer 2
  3. 3. 1. Ziel des Programms  Arbeitsplatzschaffung durch Ergänzung der Kernkompetenzen im Unternehmen  Kostengünstiger Wissenstransfer aus den Hochschulen  Administrativer Aufwand bei der Beantragung reduzierenwww.eventurecat.com 3
  4. 4. 2. Gegenstand der Förderung  Einstellung von Universitäts- und Fachhochschulabsolventinnen mit technischer, technisch-betriebswirtschaftlicher oder naturwissenschaftlicher Ausrichtung  Möglichst unbefristetes Beschäftigungsverhältnis (auch Teilzeit möglich)  Reiner Personalkostenzuschusswww.eventurecat.com 4
  5. 5. 3. Zuwendungsvoraussetzungen Das Beschäftigungsverhältnis soll  die wissenschaftliche Know-how-Lücke im Unternehmen schließen und die Kernkompetenz des Unternehmens ergänzen  sich auf die Entwicklung, Herstellung und/oder Vermarktung von technologisch innovativen Produkten, Verfahren oder Dienstleistungen beziehen  Tätigkeiten beinhalten, denen unternehmensinterne, innovative, technische und/oder betriebswirtschaftliche Aufgabenstellungen zuwww.eventurecat.com Grunde liegen 5
  6. 6. 4. Konditionen der IBB  nicht rückzahlbarer Personalkostenzuschuss  Gefördert werden bis zu 50% des Arbeitnehmerbruttogehalts maximal 20.000 € für die Dauer von 12 Monaten  Die zu fördernden Beschäftigungsverhältnisse sind unbefristet oder für mindestens 24 Monate abzuschließen.  Gefördert werden Absolventen, die nach ihrem letzten Studienabschluss nicht länger als 12 Monate selbstständig tätig oder fest angestellt waren und deren Studienabschluss nicht länger als 24 Monate zurückliegt.www.eventurecat.com 6
  7. 7. 5. Zeitplan Beantragung Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Vorbereitung Antragsunterlagen Vertragsabschluss Einreichung Unterlagen mit Absolvent möglich Prüfung des Antrags Genehmigung des Antrags Antrag auf vorzeitigenwww.eventurecat.com Projektbeginn 7
  8. 8. 6. Beispielcase Ein Unternehmen möchte nach der Gründung im Rahmen eines Projekts seine Plattform in einer neuen Programmiersprache weiterentwickeln. Im Unternehmen fehlt die entsprechende Kapazität und das Know- how, diese Aufgabe umzusetzen. Es muss sichergestellt werden, dass die vorhandenen Entwickler aufgrund ihrer Qualifikation nicht über dieses Know-how verfügen. Für die Stelle kommen nur neue Mitarbeiter in Frage, die noch keinwww.eventurecat.com Arbeitsverhältnis mit dem Unternehmen abgeschlossen haben. Ausnahmen bilden Praktikanten. 8
  9. 9. 7. Vorbereitung für die Beantragung  Definition des Projektes und der zu besetzenden Stelle  Planung eines Vorhabens, das der Innovationsassistent über 12 Monate begleitet  Erforderliche Kompetenzen für die Stelle definieren  Mitarbeiterrecruiting beginnen  Erstellung einer Finanzplanung für die Darstellung der Gesamtfinanzierung des Unternehmens für die kommenden 12-24 Monate  Erstellen der Antragsunterlagen  Bei Fragen zu den Dokumenten unbedingt im Vorfeld bei der IBB meldenwww.eventurecat.com  Nur Vollständige Anträge einreichen. Hinweis: erst bei vollständigen Unterlagen beginnt die Bearbeitungszeit bei der IBB!  Nach Zusage muss die Stelle innerhalb einer Frist von 3 Monaten besetzt werden  Die Auszahlung der Zuschüsse findet vierteljährlich nachschüssig statt 9
  10. 10. 8. Übersicht andere Bundesländer Bundesland Max. Max. Zuschuss Förderdauer Baden-Württemberg 12 Monate maximal 1.000,-€/Monat (d. h. 12.000 € pro Jahr) Berlin 12 Monate max. 20.000 € (50% von 40.000€) Brandenburg 24 Monate 50 % des Gehalts, höchstens 20.000 € im ersten Jahr 40 % des Gehalts, höchstens 10.000 € im zweiten Jahr Niedersachsen 12 Monate Die Zuwendung beläuft sich auf bis zu 50 %, max. 12.000 € Nordrhein-Westfalen 24 Monate Festbetragszuschuss i.H.v. 15.000 €/Jahr Rheinland-Pfalz 24 Monate max. 15.000 € Sachsen max. 36 Zwischen 25.000 € bzw. 12.500 €/ Jahrwww.eventurecat.com Monate Sachsen-Anhalt max. 24 Zwischen 10.000€ und 20.000€ Monate Schleswig-Holstein max. 24 max. 15.000 € pro Jahr Monate Thüringen 24 Monate Zwischen 12.000€ und 24.000€ 11
  11. 11. Ausgewählte Referenzen Fördermittelwww.eventurecat.com 12
  12. 12. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit Nicole Ölkers Senior Corporate Finance Advisor eventurecat GmbH Corporate Finance Advisors Pascalstr. 10www.eventurecat.com 10587 Berlin Telefon: +49 (0)30 726 13 23 0 Fax: +49 (0)30 726 13 23 23 Mobile: +49 (0)172 61 69 122 Nicole.Oelkers@eventurecat.com www.eventurecat.com 13

×