Schleichwerbung im Internet - 
Wann Jubelpostings zum 
(rechtlichen) Problem werden 
können 
Mediencamp Vienna 
Ingrid Gog...
Was ist Schleichwerbung? 
https://www.flickr.com/photos/lobostudio/, CC BY-SA 2.0 - 
2 
Verändert („Werbung“ hinzugefügt)
Was ist Werbung? 
3 
‣ OGH: jede Äußerung bei der Ausübung 
eines Gewerbes mit dem Ziel, den 
Absatz von Waren oder die Er...
Warum ist das nicht 
erlaubt? 
‣ Gesetz gegen den Unlauteren 
Wettbewerb (UWG)- 
aggressive/irreführende 
Geschäftspraktik...
Jubelposting = Werbung? 
‣ moralisch vs. rechtlich 
‣ Beeinflussung der öffentlichen 
Wahrnehmung 
‣ Verschleierung der Ab...
Was geht (nicht)? Und 
wann geht’s doch? 
‣ Kooperation mit BloggerInnen. 
• Mediengesetz (BloggerInnen) UWG 
(Unternehmen...
Problematisch? Oder 
nicht? 
7
Problematisch? Oder 
nicht? 
‣ Userin X postet in das Forum Fahrradfahren: 
„Das neue Fahrrad der Marke XY ist wirklich da...
Problematisch? Oder 
nicht? 
‣ Userin X postet in das Forum Fahrradfahren: 
„Das neue Fahrrad der Marke XY (Link zum 
Fahr...
Problematisch? Oder 
nicht? 
‣ Userin X postet auf ihrem Blog: 
„Hotelempfehlung für die Türkei: Hotel XY (mit/ 
ohne Link...
Problematisch? Oder 
nicht? 
‣ Userin X postet auf ihrem Blog: „Sponsored Post: 
Hotelempfehlung für die Türkei: Hotel XY ...
Problematisch? Oder 
nicht? 
‣ Userin X postet auf ihrem Blog: „Ich bekomme 
10% Rabatt bei XY für meine Hotelempfehlung 
...
Checkliste 
‣ Handelt es sich um eine Aussage/Handlung 
zu Werbezwecken bzw. zu Zwecken der 
Verkaufsförderung? 
‣ Wird di...
Rückfragen? 
14 
ingrid.gogl@datenwerk.at 
Magdalenenstraße 33 
1060 Vienna, Austria 
Tel +43 1/585 6071-1428 
Mobil: 0699...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Schleichwerbung im Internet - Wann Jubelpostings zum (rechtlichen) Problem werden können.

995 Aufrufe

Veröffentlicht am

Präsentations zur Session: Schleichwerbung im Internet - Wann Jubelpostings zum (rechtlichen) Problem werden können am Mediencamp Wien vom 22. November 2014

Veröffentlicht in: Soziale Medien

Schleichwerbung im Internet - Wann Jubelpostings zum (rechtlichen) Problem werden können.

  1. 1. Schleichwerbung im Internet - Wann Jubelpostings zum (rechtlichen) Problem werden können Mediencamp Vienna Ingrid Gogl - @eskarina Wien, 22. November 2014
  2. 2. Was ist Schleichwerbung? https://www.flickr.com/photos/lobostudio/, CC BY-SA 2.0 - 2 Verändert („Werbung“ hinzugefügt)
  3. 3. Was ist Werbung? 3 ‣ OGH: jede Äußerung bei der Ausübung eines Gewerbes mit dem Ziel, den Absatz von Waren oder die Erbringung von Dienstleistungen zu fördern ‣ demnach ist auch schon ein schieres Angebot als Werbung zu betrachten ‣ Wichtig: Ziel und (geschäftliche) Tätigkeit
  4. 4. Warum ist das nicht erlaubt? ‣ Gesetz gegen den Unlauteren Wettbewerb (UWG)- aggressive/irreführende Geschäftspraktik ‣ Medienrecht: Trennungsgebot ‣ Ziel: Schutz der (schwächeren) KonsumentInnen CC0 1.0 Public Domain, http://pixabay.com/de/paragraf-anwalt-codex-gebot-67400/ 4
  5. 5. Jubelposting = Werbung? ‣ moralisch vs. rechtlich ‣ Beeinflussung der öffentlichen Wahrnehmung ‣ Verschleierung der AbsenderInnen (Unterscheidung: Unternehmen, MitarbeiterIn, (Fake) UserIn) ‣ Kommerzieller Beitrag ! 5
  6. 6. Was geht (nicht)? Und wann geht’s doch? ‣ Kooperation mit BloggerInnen. • Mediengesetz (BloggerInnen) UWG (Unternehmen). In der Regel keine speziellen Aufklärungspflichten als BloggerIn ‣ Postings in Foren, social Networks etc… • gegen Bezahlung • als Gewinnspiel-Teilnahmevoraussetzung • gegen Rabatt, Gutschein, etc. CC BY 2.0, Craig Howell http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/d/d5/Sabu_with_his_Tandy_1000_Computer.jpg 6
  7. 7. Problematisch? Oder nicht? 7
  8. 8. Problematisch? Oder nicht? ‣ Userin X postet in das Forum Fahrradfahren: „Das neue Fahrrad der Marke XY ist wirklich das allerbeste! Ich kann es nur empfehlen!“ 8
  9. 9. Problematisch? Oder nicht? ‣ Userin X postet in das Forum Fahrradfahren: „Das neue Fahrrad der Marke XY (Link zum Fahrrad im Online-Shop) ist wirklich das allerbeste! Ich kann es nur empfehlen!“ 9
  10. 10. Problematisch? Oder nicht? ‣ Userin X postet auf ihrem Blog: „Hotelempfehlung für die Türkei: Hotel XY (mit/ ohne Link)“ 10
  11. 11. Problematisch? Oder nicht? ‣ Userin X postet auf ihrem Blog: „Sponsored Post: Hotelempfehlung für die Türkei: Hotel XY (mit/ ohne Link)“ 11
  12. 12. Problematisch? Oder nicht? ‣ Userin X postet auf ihrem Blog: „Ich bekomme 10% Rabatt bei XY für meine Hotelempfehlung für die Türkei: Hotel XY (mit/ohne Link)“ 12
  13. 13. Checkliste ‣ Handelt es sich um eine Aussage/Handlung zu Werbezwecken bzw. zu Zwecken der Verkaufsförderung? ‣ Wird diese Aussage von einer Person/ Unternehmen getätigt, die sich im geschäftlichen Verkehr befindet? ‣ Ist die Aussage nicht als Werbebotschaft gekennzeichnet? ‣ Ist die Maßnahme dazu geeignet den Wettbewerb zum Nachteil von Unternehmen nicht nur unerheblich zu beeinflussen? CC0 Pubic Domain http://pixabay.com/de/ja-zustimmung-haken-h%C3%A4kchen-tafel-238374/ 13
  14. 14. Rückfragen? 14 ingrid.gogl@datenwerk.at Magdalenenstraße 33 1060 Vienna, Austria Tel +43 1/585 6071-1428 Mobil: 069917224747 Website www.datenwerk.at privater Blog www.eskarina.at @eskarina

×