ESOC –  im Weltraum und in Darmstadt  Gaele Winters Director of Operations and Infrastructure ESOC, Darmstadt 16/02/2009
Rückblick auf 2008 - im All <ul><li>Erfolgreicher Beginn einer  neuen Ära  in der bemannten Raumfahrt für Europa, unter Le...
Rückblick auf 2008 – im All (2) Columbus an der ISS
Rückblick auf 2008 – im All (3) ATV beim Ablegen von der ISS
Rückblick auf 2008 – in Darmstadt <ul><li>Wirtschaftliche Bedeutung des ESOC durch Accenture-Studie bestätigt </li></ul><u...
Aufbruch 2009 - im All <ul><li>5 neue Satelliten in 2009, dabei startet ESOC auch  neue Generationen  von Wissenschaftsmis...
Weltraumschrott - Satellitenkollision <ul><li>Kollision COSMOS 2251 / IRIDIUM 33 1  am 10.02.2009 um 16:56 h  in 789 km Hö...
Aufbruch 2009 – in Darmstadt <ul><li>Planungen für eine bauliche Erneuerung im ESOC  </li></ul><ul><li>–  Baubeginn ab 201...
Aufbruch 2009 – in Darmstadt (2) Besucher- zentrum Robert Bosch Strasse Entwurf: Philippe Fauré (ESA) und  Ingenieurbüro A...
Danke für Ihre Aufmerksamkeit !
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

ESA/ESOC Pressebriefing 09 Esoc–Im Weltraum Darmstadt

839 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Technologie
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
839
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
29
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
6
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

ESA/ESOC Pressebriefing 09 Esoc–Im Weltraum Darmstadt

  1. 1. ESOC – im Weltraum und in Darmstadt Gaele Winters Director of Operations and Infrastructure ESOC, Darmstadt 16/02/2009
  2. 2. Rückblick auf 2008 - im All <ul><li>Erfolgreicher Beginn einer neuen Ära in der bemannten Raumfahrt für Europa, unter Leitung von ESA/OPS: </li></ul><ul><li>Andocken und Inbetriebnahme des „Columbus“ Wissenschaftsmoduls an der ISS </li></ul><ul><li>Mission des ersten ATV Transporters „Jules Verne“ </li></ul><ul><li>aus den Kontrollzentren in Oberpfaffenhofen und Toulouse </li></ul>
  3. 3. Rückblick auf 2008 – im All (2) Columbus an der ISS
  4. 4. Rückblick auf 2008 – im All (3) ATV beim Ablegen von der ISS
  5. 5. Rückblick auf 2008 – in Darmstadt <ul><li>Wirtschaftliche Bedeutung des ESOC durch Accenture-Studie bestätigt </li></ul><ul><li>50% der F&E Aufträge </li></ul><ul><li>60% des ESOC Gesamtbudgets </li></ul><ul><li>insgesamt 1.700 Jobs </li></ul><ul><li>für die Rhein-Main Region </li></ul><ul><li>Bereitstellung eines Erweiterungsgeländes (9,000 m²) </li></ul><ul><li>für das ESOC durch die Bundesrepublik Deutschland </li></ul>
  6. 6. Aufbruch 2009 - im All <ul><li>5 neue Satelliten in 2009, dabei startet ESOC auch neue Generationen von Wissenschaftsmissionen </li></ul><ul><li>„ Earth Explorers“: Beobachtung der Erde, zur Vorbereitung operationeller Dienste für die Erdbeobachtung unter dem EU/ESA Programm GMES </li></ul><ul><li>Herschel/Planck: Beobachtung des Weltraums </li></ul><ul><li>Beginn der „heißen“ Vorbereitungsphase für Galileo </li></ul><ul><li>Vorbereitung eines neuen ESA Programms unter Leitung von ESA/OPS, auf Grundlage der ESOC Kompetenz bei Weltraumschrott und -wetter </li></ul>
  7. 7. Weltraumschrott - Satellitenkollision <ul><li>Kollision COSMOS 2251 / IRIDIUM 33 1 am 10.02.2009 um 16:56 h in 789 km Höhe. US-Quellen berichten von 600 Trümmerteilen in 2 Trümmerfeldern, die sich nach je rd. 90 Minuten wieder annähern. </li></ul><ul><li>Deutliche und lang andauernde Erhöhung des Risikos für die ESA Erdbeobachtungssatelliten ERS-2 und ENVISAT, die in annähernd gleicher Höhe fliegen. </li></ul><ul><li>Deutlich geringeres Risiko für die internationale Raumstation ISS auf einer niedrigeren Umlaufbahn. </li></ul><ul><li>Aktives Ausweichen zur Zeit nicht möglich, da die Vermessung der Trümmerfelder andauert. Dazu ist Europa (noch) auf die Daten und Messungen von US-Militäreinrichtungen angewiesen. </li></ul><ul><li>1 COSMOS 2251: Start 1993, rd. 700 kg; IRIDIUM 33: Start 1997, rd. 700 kg </li></ul>
  8. 8. Aufbruch 2009 – in Darmstadt <ul><li>Planungen für eine bauliche Erneuerung im ESOC </li></ul><ul><li>– Baubeginn ab 2010 </li></ul><ul><li>– in späterer Phase auch Besucherzentrum angedacht </li></ul><ul><li>Verstärkte F&E Kooperation mit den Hochschulen </li></ul>
  9. 9. Aufbruch 2009 – in Darmstadt (2) Besucher- zentrum Robert Bosch Strasse Entwurf: Philippe Fauré (ESA) und Ingenieurbüro ARUP Erste Konzeptidee: Erweiterungsgelände ESOC `` (Umsetzung in mehreren Phasen) Rheinstrasse 3 Gebäude mit bis zu 240 Büros
  10. 10. Danke für Ihre Aufmerksamkeit !

×