Dr. Gernot Deinzer,                          Dr.Schweitzer E-Book Forum, Hamburg,                          2. Max Musterma...
Dr. Gernot Deinzer,                            2. Schweitzer E-Book Forum, Hamburg,                            22. Novembe...
Dr. Gernot Deinzer,                                           2. Schweitzer E-Book Forum, Hamburg,                        ...
Dr. Gernot Deinzer,                             2. Schweitzer E-Book Forum, Hamburg,                             22. Novem...
Dr. Gernot Deinzer,                               2. Schweitzer E-Book Forum, Hamburg,                               22. N...
Dr. Gernot Deinzer,                                               2. Schweitzer E-Book Forum, Hamburg,                    ...
Dr. Gernot Deinzer,                                            2. Schweitzer E-Book Forum, Hamburg,                       ...
Dr. Gernot Deinzer,                           2. Schweitzer E-Book Forum, Hamburg,                           22. November ...
Dr. Gernot Deinzer,                                2. Schweitzer E-Book Forum, Hamburg,                                22....
Dr. Gernot Deinzer,                             2. Schweitzer E-Book Forum, Hamburg,                             22. Novem...
Dr. Gernot Deinzer,                  2. Schweitzer E-Book Forum, Hamburg,                  22. November 2012   Welche Chan...
Dr. Gernot Deinzer,                            2. Schweitzer E-Book Forum, Hamburg,                            22. Novembe...
Dr. Gernot Deinzer,                             2. Schweitzer E-Book Forum, Hamburg,                             22. Novem...
Dr. Gernot Deinzer,                              2. Schweitzer E-Book Forum, Hamburg,                              22. Nov...
Dr. Gernot Deinzer,                                             2. Schweitzer E-Book Forum, Hamburg,                      ...
Dr. Gernot Deinzer,                                      2. Schweitzer E-Book Forum, Hamburg,                             ...
Dr. Gernot Deinzer,                         2. Schweitzer E-Book Forum, Hamburg,                         22. November 2012...
Dr. Gernot Deinzer,                               2. Schweitzer E-Book Forum, Hamburg,                               22. N...
Dr. Gernot Deinzer,                            2. Schweitzer E-Book Forum, Hamburg,                            22. Novembe...
Dr. Gernot Deinzer,                          2. Schweitzer E-Book Forum, Hamburg,                          22. November 20...
Dr. Gernot Deinzer,                        2. Schweitzer E-Book Forum, Hamburg,                        22. November 2012Si...
Dr. Gernot Deinzer,                         2. Schweitzer E-Book Forum, Hamburg,                         22. November 2012...
Dr. Gernot Deinzer,                2. Schweitzer E-Book Forum, Hamburg,                22. November 2012Open Access an der...
Dr. Gernot Deinzer,  2. Schweitzer E-Book Forum, Hamburg,  22. November 2012Drei Open Access Säulen
Dr. Gernot Deinzer,                                                         2. Schweitzer E-Book Forum, Hamburg,          ...
Dr. Gernot Deinzer,                                            2. Schweitzer E-Book Forum, Hamburg,                       ...
Dr. Gernot Deinzer,                                   2. Schweitzer E-Book Forum, Hamburg,                                ...
Dr. Gernot Deinzer,                                                    2. Schweitzer E-Book Forum, Hamburg,               ...
Dr. Gernot Deinzer,                       2. Schweitzer E-Book Forum, Hamburg,                       22. November 2012Viel...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Open Access

583 Aufrufe

Veröffentlicht am

Vortrag auf dem 2. Schweitzer E-Book Forum am 22.11.2012

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
2 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
583
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
0
Gefällt mir
2
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Open Access

  1. 1. Dr. Gernot Deinzer, Dr.Schweitzer E-Book Forum, Hamburg, 2. Max Mustermann Referat Kommunikation & Marketing 22. November 2012 VerwaltungOpen AccessRolle von Bibliotheken und Verlagen2. Schweitzer E-Book Forum, Hamburg, 22. November 2012Dr. Gernot Deinzer, Open Access Beauftragter Universität Regensburg
  2. 2. Dr. Gernot Deinzer, 2. Schweitzer E-Book Forum, Hamburg, 22. November 2012AGENDA1. Einführung2. Welche Chancen und welche Risiken bringt Open Access3. Open Access am Beispiel der Universität Regensburg4. Zusammenfassung
  3. 3. Dr. Gernot Deinzer, 2. Schweitzer E-Book Forum, Hamburg, 22. November 2012 Einführungyoutube: http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=R16ZsBtN420#!
  4. 4. Dr. Gernot Deinzer, 2. Schweitzer E-Book Forum, Hamburg, 22. November 2012Digitale AnforderungNicht notwendig festes Trägermedium Digitaler Inhalt
  5. 5. Dr. Gernot Deinzer, 2. Schweitzer E-Book Forum, Hamburg, 22. November 2012InternetWeltweiter Zugang http://www.freeworldmaps.net/political.htmlJeder kann publizierenBsp.: http://de.wikipedia.orgWissenschaftlicher Autor?
  6. 6. Dr. Gernot Deinzer, 2. Schweitzer E-Book Forum, Hamburg, 22. November 2012Was ist Open Access?Budapest Deklaration (März 2002)http://www.soros.org/openaccess/g/read.shtmlOpen access meint, dass diese Literatur kostenfrei und öffentlich im Internet zugänglich sein sollte, so dass Interessierte die Volltexte lesen, herunterladen, kopieren, verteilen, drucken, in ihnen suchen, auf sie verweisen und sie auch sonst auf jede denkbare legale Weise benutzen können, ohne finanzielle, gesetzliche oder technische Barrieren jenseits von denen, die mit dem Internet-Zugang selbst verbunden sind. In allen Fragen des Wiederabdrucks und der Verteilung und in allen Fragen des Copyright überhaupt sollte die einzige Einschränkung darin bestehen, den jeweiligen Autorinnen und Autoren Kontrolle über ihre Arbeit zu belassen und deren Recht zu sichern, dass ihre Arbeit angemessen anerkannt und zitiert wird.
  7. 7. Dr. Gernot Deinzer, 2. Schweitzer E-Book Forum, Hamburg, 22. November 2012Was ist Open Access?Berliner Erklärung (Oktober 2003)http://oa.mpg.de/openaccess-berlin/Berliner_Erklaerung_dt_Version_07-2006.pdffreies, weltweites Zugangsrecht und Erlaubnis zu kopieren, zu nutzen, zu verbreiten, zu übertragen und öffentlich wiederzugeben sowie Bearbeitungen davon zu erstellen und zu verbreiten, sofern die Urheberschaft korrekt angegeben wird.vollständige Fassung der Veröffentlichung sowie aller ergänzenden Materialien … in mindestens einem Online-Archiv hinterlegt
  8. 8. Dr. Gernot Deinzer, 2. Schweitzer E-Book Forum, Hamburg, 22. November 2012Creative CommonsAutor: behält RechteNutzer: kann Text unter Voraussetzungen nachnutzenWICHTIG: NamensnennungWeitere Einschränkungen möglich
  9. 9. Dr. Gernot Deinzer, 2. Schweitzer E-Book Forum, Hamburg, 22. November 2012Strategien zur UmsetzungGrüner Weg• Wissenschaftler publizieren in irgendeiner der verfügbaren Non-Open-Access-Zeitschriften und legen zusätzlich eine Version (Preprint/Postprint/Publishers Version) ihrer Publikation auf einem institutionellen oder Fachrepositorium frei zugänglich ab.Goldener Weg• Wissenschaftler publizieren ihre Artikel direkt in einer Open-Access-Zeitschrift, die entweder keine Publikationsgebühren erhebt oder den Autor bzw. die Institution an den Publikationskosten beteiligt.
  10. 10. Dr. Gernot Deinzer, 2. Schweitzer E-Book Forum, Hamburg, 22. November 2012Förderorganisationen/Politik : Verwendungsrichtlinien, Merkblatt 2.02, S. 11, Punkt 13 Verpflichtung bei FörderungEU: FP 7 Projekte, Special Clause 39 empfiehlt Zweitveröffent- lichungsrecht (12.10.2012)Großbritannien: ab 2014 alle Ergebnisse öffentlich geförderten Forschung frei zugänglich
  11. 11. Dr. Gernot Deinzer, 2. Schweitzer E-Book Forum, Hamburg, 22. November 2012 Welche Chancen und Risikenentstehen für Bibliotheken mit der neuen Publikationsform?
  12. 12. Dr. Gernot Deinzer, 2. Schweitzer E-Book Forum, Hamburg, 22. November 2012Bibliotheken?Klassische Handlungsfelder:  Erwerb von Literatur (Information)  Katalogisierung Wofür braucht man dann noch Bibliotheken?
  13. 13. Dr. Gernot Deinzer, 2. Schweitzer E-Book Forum, Hamburg, 22. November 2012 Wissenschaftler Weltweite CommunityUnterstütztStellt zur Erwirbt Stellt zurVeröffentlichenVerfügung Literatur Verfügung Bibliothek
  14. 14. Dr. Gernot Deinzer, 2. Schweitzer E-Book Forum, Hamburg, 22. November 2012Wo bleibt der Verlag• Begutachtungsverfahren• Lektorat• Layoutgestaltung• Technische Umsetzung• Technischer Betrieb (Hosting)• LangzeitarchivierungStrukturloses Publizieren oder Kosten für Publikation?
  15. 15. Dr. Gernot Deinzer, 2. Schweitzer E-Book Forum, Hamburg, 22. November 2012 Geschäftsmodell: Zeitschrift • Öffentlich-rechtliche Beschäftigung • InfrastrukturAutor • Personal der Einrichtung • Kein Honorar, evtl. Publication Charges • Abtretung sämtlicher Rechte • Begutachtung (Wissenschaftler)Verlag • Produktion und Vertrieb • Kauf von BibliothekenJournal
  16. 16. Dr. Gernot Deinzer, 2. Schweitzer E-Book Forum, Hamburg, 22. November 2012 Geschäftsmodell OA Zeitschrift • Publikationsgebühr • Institutszeitschrift, FachgesellschaftAutor • Behält Rechte • Begutachtung • Layout & LektoratVerlag • Produktion und Distribution • Kostenloser Zugriff • Steigerung SichtbarkeitJournal
  17. 17. Dr. Gernot Deinzer, 2. Schweitzer E-Book Forum, Hamburg, 22. November 2012Open Access ZeitschriftenÜber 8300 Open Access ZeitschriftenDavon ca. 70 % ohne ArtikelbearbeitungsgebührenÜberblick:
  18. 18. Dr. Gernot Deinzer, 2. Schweitzer E-Book Forum, Hamburg, 22. November 2012Hybrides Open Access Zeitschrift Zeitschrift subskriptionspflichtig Artikel können frei geschaltet werden, meist gegen Gebühren Problem: „Double Dipping“Transparente Geschäftsmodelle
  19. 19. Dr. Gernot Deinzer, 2. Schweitzer E-Book Forum, Hamburg, 22. November 2012Open Access -MonographienPrint über herkömmlichen VertriebswegBeispiel: de Gruyter + Topoi. Berlin Studies of the Ancient WorldÜberblick:
  20. 20. Dr. Gernot Deinzer, 2. Schweitzer E-Book Forum, Hamburg, 22. November 2012Open Access Verlage Geschäftsmodelle Standards Informationsaustausch
  21. 21. Dr. Gernot Deinzer, 2. Schweitzer E-Book Forum, Hamburg, 22. November 2012SichtbarkeitDatenbanken ?Bibliothekskataloge ?
  22. 22. Dr. Gernot Deinzer, 2. Schweitzer E-Book Forum, Hamburg, 22. November 2012NachhaltigkeitLangzeitarchivierung?Langzeitverfügbarkeit?Beispielsweise:
  23. 23. Dr. Gernot Deinzer, 2. Schweitzer E-Book Forum, Hamburg, 22. November 2012Open Access an der Universität Regensburg
  24. 24. Dr. Gernot Deinzer, 2. Schweitzer E-Book Forum, Hamburg, 22. November 2012Drei Open Access Säulen
  25. 25. Dr. Gernot Deinzer, 2. Schweitzer E-Book Forum, Hamburg, 22. November 2012 Zusammensetzung Informationsversorgung Klass. E-Journals Publikations- E-MedienPrintmedien Open Access Literaturbestand E-Books formen für Monographien Wissenschaftler PDA Zeitschriften Nachweis in Katalog Ideale Ergänzung Sichtbarkeit der Forschung Je nach Bedarf, print, elektronisch oder beides Entlastung des Etats Publikationsfond
  26. 26. Dr. Gernot Deinzer, 2. Schweitzer E-Book Forum, Hamburg, 22. November 2012 Das Regensburger Publikationsserver Publikationsserver Literatur- Lehrstuhl- Homepage Forschungs- verwaltung homepage Mitarbeiter seiten z.B. BibTeX, EndNote Optimal in Infrastruktur der Universität eingebettet
  27. 27. Dr. Gernot Deinzer, 2. Schweitzer E-Book Forum, Hamburg, 22. November 2012 Open Access-Rahmenbedingungen OA-VernetzungOA-Policy OA-Lunch Kooperation mit Verlagen OA-Beauftragter OA-Zeitschriften
  28. 28. Dr. Gernot Deinzer, 2. Schweitzer E-Book Forum, Hamburg, 22. November 2012 Ausblick OA- Open SourceOA-Publikation Forschungs- daten Software OA-Arbeits- Verlinkung beschreibung http://en.wikipedia.org/wiki/File:Open_Science_Logo.jpg
  29. 29. Dr. Gernot Deinzer, 2. Schweitzer E-Book Forum, Hamburg, 22. November 2012Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit Haben Sie noch Fragen? Kontakt: Dr. Gernot Deinzer Open Access Beauftragter Universität Regensburg 93042 Regensburg E-Mail: gernot.deinzer@ur.de http://www.uni-regensburg.de/bibliothek

×