Effiziente Verwertung des Abfalls in der sanierten
Kehrichtverwertungsanlage in Winterthur
Hans Gräppi
Winterthurer „Entsorgung“ in den 20er-Jahren
1920
Wärme und Entsorgung vor ca. 50 Jahren
(Bild: Kurt Wyss)
1970
Erneuerbarer Strom (GWh/a)
ohne Wasserkraft (BFE 2011)
63,2 %
Erneuerbare Wärme (GWh/a) (BFE 2011)
16,6 %
Marktgebiet KVA
Marktkehricht 70%
Ganze Schweiz
Siedlungskehricht 30%
+ Kt. Zug
KVA Winterthur „gestern“
2004
Umbauprojekt KVA: Volksabstimmung 11.3.2007
2004/2005 Machbarkeitsstudie
2006 Abstimmungsprojekt
11.3.2007
Volksabstimmung...
Bauablauf 2008: Baubeginn (Laufender Betrieb!)
Bauablauf 2009: Bunker + Kommandotrakt
Bauablauf 2010: Kesselhaus 1
Bauablauf 2011: Energiezentrale + Rauchgasreinigung
Bauablauf 2012-2013: Waage + Handablad
Google Earth Historie Mai 2008Sept.2010Aug. 2012
Optimierter Betrieb
Mensch
Kennzahlen
Technik
Erhöhter Umweltnutzen
Umwelt
Fazit über die Bauzeit
Erfolg
Gesamtwirkungsgrad der KVA Winterthur
+ 30 %
vorher ~33%
heute ~44%
So funktioniert’s
20 % 8 %
Fernwärmenetz 2012
8 %
Weiterentwicklung KVA
Abfall 
100 % = 1 t
Schlacke 
ca. 200 kg / t
Rückstände Rauchgasreinigung
ca. 30  kg /t
Wasserdampf ...
Effiziente Verwertung des Abfalls in der sanierten Kehrichtsverwertungsanlage in Winterthur
Effiziente Verwertung des Abfalls in der sanierten Kehrichtsverwertungsanlage in Winterthur
Effiziente Verwertung des Abfalls in der sanierten Kehrichtsverwertungsanlage in Winterthur
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Effiziente Verwertung des Abfalls in der sanierten Kehrichtsverwertungsanlage in Winterthur

250 Aufrufe

Veröffentlicht am

ZHAW School of Engineering, Energie- und Umweltapero vom 23. Oktober zum Thema Effiziente Abfallverwertung
Hans Gräppi, Leiter Wärme und Entsorgung, Stadtwerk Winterthur

Veröffentlicht in: Technologie
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
250
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
61
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Effiziente Verwertung des Abfalls in der sanierten Kehrichtsverwertungsanlage in Winterthur

  1. 1. Effiziente Verwertung des Abfalls in der sanierten Kehrichtverwertungsanlage in Winterthur Hans Gräppi
  2. 2. Winterthurer „Entsorgung“ in den 20er-Jahren 1920
  3. 3. Wärme und Entsorgung vor ca. 50 Jahren (Bild: Kurt Wyss) 1970
  4. 4. Erneuerbarer Strom (GWh/a) ohne Wasserkraft (BFE 2011) 63,2 %
  5. 5. Erneuerbare Wärme (GWh/a) (BFE 2011) 16,6 %
  6. 6. Marktgebiet KVA Marktkehricht 70% Ganze Schweiz Siedlungskehricht 30% + Kt. Zug
  7. 7. KVA Winterthur „gestern“ 2004
  8. 8. Umbauprojekt KVA: Volksabstimmung 11.3.2007 2004/2005 Machbarkeitsstudie 2006 Abstimmungsprojekt 11.3.2007 Volksabstimmung Höchster Winterthurer Objektkredit März 2008 Baueingabe Sept. 2008 Erste Abbrucharbeiten (Werkstatt) 81,3 % Ja
  9. 9. Bauablauf 2008: Baubeginn (Laufender Betrieb!)
  10. 10. Bauablauf 2009: Bunker + Kommandotrakt
  11. 11. Bauablauf 2010: Kesselhaus 1
  12. 12. Bauablauf 2011: Energiezentrale + Rauchgasreinigung
  13. 13. Bauablauf 2012-2013: Waage + Handablad
  14. 14. Google Earth Historie Mai 2008Sept.2010Aug. 2012
  15. 15. Optimierter Betrieb Mensch
  16. 16. Kennzahlen Technik
  17. 17. Erhöhter Umweltnutzen Umwelt
  18. 18. Fazit über die Bauzeit Erfolg
  19. 19. Gesamtwirkungsgrad der KVA Winterthur + 30 % vorher ~33% heute ~44%
  20. 20. So funktioniert’s 20 % 8 %
  21. 21. Fernwärmenetz 2012 8 %
  22. 22. Weiterentwicklung KVA Abfall  100 % = 1 t Schlacke  ca. 200 kg / t Rückstände Rauchgasreinigung ca. 30  kg /t Wasserdampf und Abgase ca. 770 kg / t Energie  Strom 0.46 MWh / t  Fernwärme 0.71 MWh / t  Abwärme 1.54 MWh / t Wertstoffe  Schrott 12.8 kg / t Abfall  Nicht-Eisen-Metalle 2.1 kg / t Abfall 77 % 20 % 3 % Wert- stoffe

×