Heizungssysteme für die Sanierung

1.113 Aufrufe

Veröffentlicht am

MuKEn 2014 – Jetzt informieren und analysieren
Noch bleibt Zeit, doch in den nächsten Jahren werden die Kantone die neuen Mustervor-schriften im Energiebereich – kurz MuKEn 2014 – umsetzen. Marcel Truninger, Regionalleiter Ost Elco heating solutions, rät zur frühzeitigen Anlageanalyse bei geplanten Heizungssanierungen. So verschaffen sich Immobilienverwalter und Bauherren die ideale Ausgangslage für eine optimale und bezahlbare Lösung

Veröffentlicht in: Umweltschutz
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.113
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
383
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
5
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Heizungssysteme für die Sanierung

  1. 1. MuKEn 2014 Energiewende im Heizungsraum - zukunftsfähig und bezahlbar? Heizungssysteme für die Sanierung Marcel Truninger Regionalleiter Ost
  2. 2. Inhalt • ELCO Heating Solutions • MuKEn 2014 in der Sanierung • Vergleich Sanierung vor und nach MuKEn 2014 Umweltarena MuKEn 01.04.2015 2
  3. 3. ELCO HEATING SOLUTIONS Umweltarena MuKEn 01.04.2015 3
  4. 4. SOLATRON Umweltarena MuKEn 01.04.2015 4 Beratung, Produkte, Systeme, Service • umfassende Beratung von der Planung über die Installation • fachgerechter Unterhalt über den ganzen Lebenszyklus der Anlage • für mehr Lebensqualität und Komfort
  5. 5. Mit 4 Regionalcentern und den 17 Servicestellen ist ELCO landesweit präsent und bietet einen flächendeckenden Service für die ganze Produktpalette. Flächendeckende Präsenz Region West p 1023 Crissier  1227 Carouge  1700 Fribourg  2046 Fontaines  3960 Sierre Hauptsitz n 7324 Vilters Region Mitte p 4600 Olten  2502 Biel  3004 Bern  3600 Thun  4563 Gerlafingen  4142 Münchenstein  5036 Oberentfelden  6048 Horw Region Ost p 8405 Winterthur  7324 Vilters  8064 Zürich  8406 Winterthur  8820 Wädenswil  9015 St.Gallen Region Süd p 6930 Bedano Region Mitte Region West Region Süd Region Ost Umweltarena MuKEn, 01.04.2015 5
  6. 6. Für jede Anforderung die optimale Lösung…. • komplettes Produktprogramm für Heizung und Warmwasser • für den Einsatz aller Energiearten: Öl, Gas und Erneuerbare Energien • Anwendungsspektrum: von der Etagen-Wohnung bis zu industriellen Grossanlagen Produkte Umweltarena MuKEn, 01.04.2015 6
  7. 7. Gas Wandgeräte Umweltarena MuKEn, 01.04.2015 7 Kaskade bis zu 1'140 kW
  8. 8. Gas Standgeräte Umweltarena MuKEn, 01.04.2015 8
  9. 9. Service Komfort, Wirtschaftlichkeit und Sicherheit – ein Heizungsleben lang Eine einzigartige Service-Organisation ... …. für ein komplettes Service- Angebot • Know-how und Erfahrung mit allen Energieträgern • Spezialisierte Service-Gruppen für Gas, Öl und Erneuerbare Energie • Instruktion – Inbetriebnahme – Wartung und Unterhalt – Kundendienst bei technische Problemen Umweltarena MuKEn, 01.04.2015 9 Serviceverfügbarkeit 24h / 7d / 365 d 400 Techniker in der Schweiz
  10. 10. MuKEn 2014 «Mustervorschriften der Kantone im Energiebereich» in der Sanierung Umweltarena MuKEn, 01.04.2015 10
  11. 11. Gebäudebestand 2013 = 1,68 Millionen Gebäude Umweltarena MuKEn, 01.04.2015 11 Von 1.68 Millionen Gebäude in der Schweiz werden 65% mit fossilen Brennstoffen geheizt. Im Segment MFH fast 75% Sanierung: ~40’000 Anlagen / Jahr
  12. 12. Sanierungspflicht in Verbindung mit «MuKEn 2014» • Neue Auflagen für den Ersatz von Öl- und Gasheizungen • Beim Ersatz eines Wärmeerzeugers darf neu der Anteil fossiler Energie 90% nicht übersteigen (ausgehend von 100kWh/m2a oder 10 l Oel/m2a). Somit wird bei Öl- oder Gasheizungssanierungen eine Solaranlage oder eine entsprechende Hüllensanierung zwingend. • Zentrale Elektroheizungen und Warmwasseraufbereiter dürfen bei einer Sanierung nicht durch Widerstandsheizsysteme ersetzt werden! (Übergangszeit liegt bei 15 Jahren). • EnDK (Energiedirektorenkonferenz – Kompetenzzentrum der Kantone) tangiert damit zum ersten Mal die Bestandsgarantie (Sanierungen) Umweltarena MuKEn, 01.04.2015 12
  13. 13. 3 mögliche Wege «in der Sanierung» gem. MuKEn 2014 Umweltarena MuKEn, 01.04.2015 13 Fachgerechte Umsetzung einer der 11 Standardlösungen 1 Zertifizierung nach Minergie 2 GEAK-Gesamtenergieeffizienz Klasse D 3
  14. 14. Standardlösungen ohne fossiler Energieträger Umweltarena MuKEn, 01.04.2015 14
  15. 15. Die Standardlösungen in Verbindung mit Gas Umweltarena MuKEn, 01.04.2015 15
  16. 16. Sanierungsvergleich vor und nach «MuKEn 2014» Umweltarena MuKEn, 01.04.2015 16
  17. 17. Heizungssanierung steht an…. Umweltarena MuKEn, 01.04.2015 17 Beispiel: Mehrfamilienhaus in Zürich Baujahr 1946 Teilsaniert 1990 (Fenster / Teile der Hülle) 6 Wohnungen EBF 570m2 Ölheizung Ölverbrauch 9700 l / Jahr (inkl. WW- Aufbereitung)
  18. 18. MuKEn 2008 Umweltarena MuKEn, 01.04.2015 18 Ersatz Ölheizung durch Gaswandgerät für Heizung und Warmwasser Gesamt-Investition: 25`000.- bis 30’000.- Alte Oelheizung Kondensierende Gaswandtherme
  19. 19. MuKEn 2014 Umweltarena MuKEn, 01.04.2015 19 Ersatz Ölheizung durch Gaswandgerät plus Warmwasserbereitung durch Thermischer Solarkollektor 13.2m2 Gesamt-Investition: 40`000.- bis 45`000.- min. 11.4m2  Solar deckt 70% Warmwasserbedarf  Mehr Stellfläche im Heizungskeller  Grössere Speicher  Einbringung  Leitungsführung Solarleitung !
  20. 20. Systemmöglichkeiten von Sonnenkollektoren.. Umweltarena MuKEn, 01.04.2015 20 Aufdach FlachdachIndach Fassade / Balkon Flachdach Schrägdach  flexible Montagesysteme - Optimale hydraulische An- und Einbindung  Hohe Beständigkeit und lange Lebensdauer - Hagelwiderstandsklasse 3 (DIN EN 12975-2)  Hocheffiziente Nutzung der Solarenergie - nachträglich erweiterbar Flachkollektoren Röhrenkollektoren
  21. 21. Umweltarena MuKEn, 01.04.2015 21 Montagebeispiele von Solarkollektoren
  22. 22. Angenommene Mehrkosten in Verbindung mit Gas Umweltarena MuKEn, 01.04.2015 22
  23. 23. Wie setzen nun die Kantone um? Umweltarena MuKEn, 01.04.2015 23
  24. 24. Fazit • Frühzeitige Anlageanalyse bei geplanten Heizungs- sanierungen, um die optimale und machbare Lösung auszuführen. • Bauherrschaften (speziell bei Verwaltungen) frühzeitig über diese anstehende Änderungen informieren. • Heute notwenige und bereits herausgezögerte Sanie- rungen vorziehen, um eine kostengünstigere Lösung zu erlangen. Umweltarena MuKEn 01.04.2015 24
  25. 25. Besten Dank für Ihre Aufmerksamkeit, und besuchen Sie uns auf ……. www.elco.ch

×