Höhepunkte einesglanzvollen Abends
Faszination, Höchstleistung, Triebwerk.Effizienz, Ästhetik, Präzision.                                                    ...
VICTOR GALA 5victor Gala 2011Das Megaevent der Finanzbranche undHighlight des Bankenjahres!Die victor Gala ist jedes Jahr ...
VICTOR GALA 7Große Denker, Visionäre, Erfinder.Sie alle haben eines gemein: Den Antrieb, etwasHerausragendes, Exzellentes ...
VICTOR GALA 8„Banking Exzellenz in der heutigen Zeit zu leben, ist schwieriger als früher.Die große Herausforderung liegt ...
VICTOR GALA 9„Der V8-Motor ist bis heute einer der wirkungsvollsten Aggregate um Vorwärtsdynamikzu erzeugen. Er besticht d...
Die Jury                                                                                                                  ...
Harder, better, faster, stronger - victor!    Sandra Pires & victor V8-MedleyIm Alter von 15 Jahren gewann sie den wichtig...
Bereits heute vormerken:  Die 9. victor Konferenz und Gala findet am20. September 2012 in Baden bei Wien statt.Wir freuen ...
VICTOR GALA 16                    2011      Bank       des     Jahres           + Sieger           Dynamik     Volksbank e...
VICTOR GALA 17                                    2011              Sieger            Strategie &            Mitarbeiter  ...
VICTOR GALA 18                                     2011            Sieger        Unternehmens-           kultur &         ...
VICTOR GALA 19                                   2011                        Sieger                        Kunde          ...
VICTOR GALA 20                                    2011            Sieger         FirmenkundeLandesbank Berlin AG          ...
VICTOR GALA 21                            2011              Sieger            InnovationSparkasse Chemnitz                ...
VICTOR GALA 22                      Wir gratulieren allen Siegern!     Jetzt schon vormerken: 9. victor Konferenz und Gala...
VICTOR GALA 24Freude istder Dank andie Leistung„victor ist das Steuerungsinstrument schlechthin “Dir. Klaus Saffenreuther ...
VICTOR GALA 26Aftershowpowered by Prospace
VICTOR GALA 28Fotos: 1. Vst.-Dir. Dipl.-Betriebswirtin BirgitTürschmann – Volksbank-Raiffeisenbank                        ...
WIR DANKEN UNSEREN VICTOR PARTNERN!                                                                   Bierbaum Baden      ...
Sie sich auch nicht!Besser börslich handeln – Börse Stuttgart!
Wer Marktforschung                                                   mit Wirkung sucht,                                   ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Newsletter 6/2011 - victor Gala

2.764 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
2.764
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
3
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Newsletter 6/2011 - victor Gala

  1. 1. Höhepunkte einesglanzvollen Abends
  2. 2. Faszination, Höchstleistung, Triebwerk.Effizienz, Ästhetik, Präzision. victor - Ihr V8-Motor Die Beschreibung ei- Bereits zum 8. Mal zeichnet victor jene Banken aus, die in den 5 Hauptkategorien nes V8 Motors verlangt Strategie, Führung, Mitarbeiter, Kunde und Unternehmenskultur sowie in den er- nach Superlativen. Und dabei gänzenden Kategorien Dynamik, Innovation und Firmenkunde wahre Spitzenleis- ist das Grundkonzept bereits 110 tungen vollbracht haben. Und um die Kernfrage: Welches Institut erbringt diese Jahre alt. Der Franzose Leon Levavas- Spitzenleistungen und wer ist schlussendlich die Bank des Jahres 2011? dreht sich der gesamte Abend. seur entwickelte 1902 einen besonders leichten und leistungsstarken Motor, dessen Die Antwort auf diese Frage wird bereits mit Spannung erwartet. Ein Knistern ist Zylinder in einer V Form angebracht waren. Da- zu spüren. Vorfreude und Neugierde liegen in der Luft. Doch noch heißt es Geduld durch wurde die Laufruhe erhöht und der Sprit- aufbringen für die über 500 Gäste aus über 120 Banken und Sparkassen, Medi- verbrauch reduziert. Rasch wurde der V8 zum en, Politik und Wirtschaft, die sich im Stadttheater Baden bei Wien versammelt Maß aller Dinge, insbesondere im Rennsport. haben. Sie erwartet ein motivierender Abend, der dazu einlädt, Spitzeninstitute auf der Überholspur zu erleben. Oft sind es intelligente Details, die den Unterschied ausmachen und die Welt für immer verändern. Sieg und Niederlage liegen eng beisammen. Im Motorsport wie in der Wirtschaft. Motoren gab es bereits vor dem V8 (sogar V32 Motoren), aber die einzigartige Bauweise der Zylinder brachte eine völlig neue Wirkung. Ebenso ist es mit victor. Marktforschung gibt es zuhauf, aber das spezielle Erhebungsdesign macht victor zu einer echten Waffe im Streben nach Banking Exzellenz. So wie der V8-Mo- tor ohne Alternative ist, wenn es um Spitzenleistung geht, ist auch victor einzigartig. INHALT Wer Marktforschung mit Wirkung sucht, nutzt victor. Er ist die Triebkraft für Wandel, Motor für Begeisterung, Präzision für Klar- heit, Höchstleistung für Entscheidungen, die sitzen. victor ist das ultimative Triebwerk für Banken mit Biss. Geschaffen, um die Perfor- victor Gala mance zu steigern. victor Gala 2011 Seite 3 Die Jury Seite 11 Am 15. September fuhren über 500 Führungskräfte aus Banken, Spar- kassen und Genobanken aus dem gesamten deutschsprachigen Raum - auf die Überholspur - nach Baden bei Wien. Die Sieger Bank des Jahres Seite 15 Als Auftakt des 8. victor Events präsentierten und diskutierten Vorstände Sieger Dynamik Seite 15 und Führungskräfte in der hochkarätig besetzten Fachkonferenz „Konzepte Sieger Strategie Seite 16 für Banking Exzellenz“ und gaben ihre Best Practice Erfahrungen an das inte- Sieger Mitarbeiter Seite 16 ressierte Publikum weiter. (Hierzu folgt der nächste Newsletter.) Sieger Führung Seite 17 Sieger Unternehmenskultur Seite 17 Am Abend bot das Stadttheater Baden den gewohnt glamourösen Flair und wür- Sieger Kunde Seite 18 digen Rahmen für die strahlenden Sieger des Wettbewerbs um den begehrten Ti- Sieger Firmenkunde Seite 19 tel „Bank des Jahres“. Die Gala unter dem Motto „V8 - Motor für Banking Exzellenz“ Sieger Innovation Seite 20 strahlte nicht nur pures Rennvergnügen aus, sondern es lud auch zum Netzwerken und natürlich zum Feiern. Aftershow Wir freuen uns, Ihnen in diesem Newsletter die Highlights der diesjährigen Gala zu Backstage Seite 27 präsentieren: Die Portraits der erfolgreichen Banken, die Aussagen der victor Exper- tenjury zum Thema „Banking Exzellenz“ und natürlich emotionale Höhepunkte des Megaevents der Bankenbranche! Wenn Sie dabei waren, dann erleben Sie den Tag des victor nochmals. Wenn Sie diesmal nicht dabei sein konnten, schmökern Sie und holen sich die Lust, im kommenden Jahr unser Gast zu sein, der Termin für 2012 steht bereits fest: 20.09.2012. Ihre Dr. Barbara AignerDr. Christian Rauscher
  3. 3. VICTOR GALA 5victor Gala 2011Das Megaevent der Finanzbranche undHighlight des Bankenjahres!Die victor Gala ist jedes Jahr ein Erlebnis. Im Vordergrund stehen derAustausch, das Kennenlernen von Innovations- und Erfolgsrezepte, 1Inspiration, Spannung und natürlich auch Freude und Spaß. 2Fotos: 1. Vst.-Dir. Mag. Günter Weigelt –SPK Salzkammergut AG 2. Gerd Liegererund Michael Leitner – easy staff Personal-dienstleistungen GmbH 3. Dir. Christian 3Schilcher – VB Tullnerfeld 4. Peter Rensch 4– Chefredakteur Geldmagazin 5. AndreasHaun und Vst.-Vors. Jürgen Boxheimer – RVBank Rhein-Haardt eG 6. Frank Pedersen 5– Jyske Bank – und Anne Aubrunner, Mcs.– Raiffeisen Zentral Bank Österreich AG 7.Vst. Leonhard Zintl – VB Mittweida 8. Mar-tin Uidl und Walter Mende – ÖsterreichischeApothekerbank 9. Verbandsgeschäftsfüh-rer Wolfgang Zender – Ostdeutscher Spar-kassenverband 10. Julia Evers und NorbertZimmer – Sparkassen-BeratungshausNordOst GmbH 11. Dir. Willi Danninger –RB Gramastetten-Herzogsdorf und Dir. Jo-hann Moser – RB Region Ried i. I. 12. Silvia 9Mori und Mario Nefischer – Volksbank Al- 7penvorland e.Gen. 13. Monika Berchtold – 6Raiffeisenbank Aschau-Samerberg eG 14.Josef Lipp – Wirtschafts Nachrichten Westund Wolfgang Müller – Diebold Österreich 8AG 15. Fil-Dir. Helmut Katzler – Hypo OÖ –im Austausch mit Mag. Robert Beitl – Lan-desbank Baden-Württemberg 16. Vors. d.Vst. Jürgen Weber mit seiner Gattin BrigitteWeber – Sparda-Bank Hessen eG 11 13 10 12 14 15 16
  4. 4. VICTOR GALA 7Große Denker, Visionäre, Erfinder.Sie alle haben eines gemein: Den Antrieb, etwasHerausragendes, Exzellentes zu schaffen und denunerschütterlichen Willen, es zum Erfolg zu bringen.Die Quelle des Erfolgs ist die Faszination.Hinzu kommen Mut, Präzision, Effizienz und Fokus.
  5. 5. VICTOR GALA 8„Banking Exzellenz in der heutigen Zeit zu leben, ist schwieriger als früher.Die große Herausforderung liegt darin, einen klaren Willen zu haben, sich Ziele zu setzenund diese schlussendlich auch zu erreichen.Syndikus Prof. Dr. Herbert Pichler, Wirtschaftskammer Österreich
  6. 6. VICTOR GALA 9„Der V8-Motor ist bis heute einer der wirkungsvollsten Aggregate um Vorwärtsdynamikzu erzeugen. Er besticht durch seine einzigartige Anordnung der Ventile und sorgtfür Effizienz und Laufruhe. Bei victor ist das ganz ähnlich. Auch hier haben wir eineeinzigartige 360° Feedback Anordnung, Vorwärtsdynamik durch Benchmarksund Effizienz durch zielgerichtete Maßnahmen, die dort gesetzt werden, wo esHandlungsbedarf gibt.“Dr. Christian Rauscher
  7. 7. Die Jury VICTOR GALA 11 Die Expertenjury im Jurytalk Sabine Traub, Managing Director EUWAX AG, Gruppe Börse Stuttgart AG „Eine der wichtigsten Innovationen der letzten Jahre ist sicher das Internet- banking - der Kunde ist direkt mit der Börse verbunden und das Trading mehrmals täglich möglich. Gleichzei- tig beherrscht und auch das Internet und die neuen Medien: wir sprechen unsere Anlegergruppen auf facebook und twitter an und sind mit dem Börse Stuttgart TV auf youtube präsent. Ein weiterer sehr positiver Trend geht zu „keep ist simpel“, d.h. dass die Produk- te wieder einfacher und verständlicher werden.“Prof. Dr. Roland van Gisteren Univ.-Prof. (i.R.) Dr. Mag. Willibald Gföhler, MBA Marcus Michel Peter Rensch Syndikus Prof. Dr.Berliner Institut für Reiner Springer Donau Universität Finanz Colloqium Chefredakteur Herbert PichlerBankenunternehmensführung WU Wien Krems Heidelberg Geldmagazin Wirtschaftskammer Österreich„Für ein geniales Siegerteam benöti- „Die Flexibilität der Formel 1 ist ein „Eine Studie zum Thema „Globaler „Wie ein V8 Motor brauchen auch Ban- „Banken haben schon bewiesen, dass „Bei den heutigen Rahmenbedingungengen wir einen herausragenden Motor gutes Beispiel für die heutige Strate- Führungsstil“ zeigt, dass es, wie beim ken Treibstoff, Pflege, Inspektionen. Der sie viel Dynamik haben. Sie haben Ba- ist es schwieriger geworden eine „exzel-und viel Energie. Die Aufgabe der Füh- giediskussion. Eine Strategie sollte ja V8-Motor, 8 Dimensionen für exzellente Treibstoff ist der Spaß an der Arbeit für die sel II, Mifid, Sepa, alles ohne Probleme lente Bank“ zu sein. Die Basis ist natürlichrungskräfte ist es diese Energie dosiert nicht in Stein gemeißelt sein, sondern Führung gibt: Integrität, Inspiration, Mitarbeiter, die beim Kunden ankommen eingeführt. Ich denke Banken brau- die Erfüllung der traditionellen Aufga-einzusetzen, motivierte glückliche Mit- sollte flexibel gehandhabt und realisiert Leistungsorientierung, visionäre Kraft, solle. Die Pflege ist die gesunde Unterneh- chen jetzt eine Zeit der Ruhe, ohne ben wie eine entsprechende Strategie,arbeiter zu haben und gleichzeitig auch werden. Was wir heute brauchen, ist Teamintegration, Entschlossenheit, menskommunikation, das regelmässig Regularien, ohne Krise, um den Fokus qualitative Kundenkontakte, Beratung,Kritik zu ermöglichen. Erfolgreiche also eigentlich eine Flexistrategie.“ administrative Kompetenz und Dip- und systematisch miteinander sprechen. auf das Kerngeschäft und den Kunden Ausbildung, usw. aber das allein genügtTeams zeichnen sich durch Vielfalt und lomatie. Dazu kommt die Situation Die Inspektion ist der kritische Blick auf zu legen. Dynamik ist da, das Umfeld nicht. Ganz entscheidend ist es heute derDurchhaltevermögen aus. Vielleicht eines Unternehmens, in der diese das eigenen Führungsverhalten. Wenn die- könnte besser sein.“ klare Wille sich Ziele zu setzen und diesebenötigen wir nicht nur lauter Rennwä- angewendet werden. Ich denke, dass se drei Punkte Treibstoff = Spaß, Pflege = anzustreben als auch ein Vertrauensver-gen im Stall, sondern auch glückliche nicht immer eine Person alles perfekt Kommunikation und Inspektion = kritisch hältnis zu den Kunden aufzubauen. DarinGesichter bei den Fans des Käfer, der verkörpern muss, sondern, dass man Hinterfragen, regelmässig vorhanden sind, liegt vor allem für die regionalen InstituteEnte und des Trabi.“ ein Team mit diesen Dimensionen dann werden Banken hochtourig laufen.“ eine große Chance als auch eine große zusammenstellt.“ Herausforderung.“
  8. 8. Harder, better, faster, stronger - victor! Sandra Pires & victor V8-MedleyIm Alter von 15 Jahren gewann sie den wichtigsten australischen Gesangswettbewerb und sang daraufhin, als 16-jährige, in der Band von Eroll Budell. Pires hat bereits mit verschiedenen namhaften Künstlernzusammengearbeitet, darunter Eros Ramazzotti, Trevor Horn, Wet Wet Wet und Lisa Stansfield. 1999 spielte sie eine Hauptrolle im Musical „Joseph and the Amazing Technicolor Dreamcoat“. Im Jahr 2000 wurdeihr der Amadeus Austrian Music Award in der Sparte „Künstlerin Pop/Rock national“ verliehen. Ab 2005 steht Pires als Maria Trapp in „The Sound of Music“ an der Volksoper Wien auf der Bühne.Ende September 2007 reiste Pires nach Osttimor. Gemeinsam mit dem österreichischen Musiker Franz Alexander Langer gab sie drei Konzerte vor 6.800 Besuchern, die auch im Fernsehen übertragen wurden.
  9. 9. Bereits heute vormerken: Die 9. victor Konferenz und Gala findet am20. September 2012 in Baden bei Wien statt.Wir freuen uns schon heute auf Ihr Kommen!
  10. 10. VICTOR GALA 16 2011 Bank des Jahres + Sieger Dynamik Volksbank eG Mosbach VORSTAND Vst. Klaus Saffenreuther Vst. Andreas Siebert Volksbank eG Mosbach Hauptstraße 16 74821 Mosbach Deutschland FAKTEN 2010 „Mit ihrer klaren Strategie, der überzeugenden und konsequenten In den vergangenen Jahren konnte die Volksbank Unter dem Applaus der rund 500 Gäste und schillern- Bilanzsumme: 754 Mio. Vorwärtsorientierung sowie gelebter Führungskräfte- und Mitarbei- eG Mosbach hierdurch sowohl die immateriellen dem Konfettiregen jubelten die angereisten Mitarbeiter MA/davon FK: 175 / 20 terbegeisterung hat die Volksbank Mosbach über 2.100 Punkte und als auch monetären Erfolge spürbar stärken. der Volksbank Mosbach. damit den höchsten Score insgesamt erzielt,“ begründet Dr. Barbara Aigner, Geschäftsführerin von emotion banking die Prämierung. Die Syndikus Prof. Dr. Herbert Pichler von der Wirt- „Wir haben uns nach der letzten victor Nutzung 2009 siegende Bank nutzt victor bereits zum wiederholten Male, um zu schaftskammer Österreich verkündete das Urteil auf den Hosenboden gesetzt und uns gesagt, dass wir erkennen, ob die gesetzten Maßnahmen auch greifen und wo gegebe- der hochrangig besetzten Jury und überreichte es schaffen müssen, uns in allen Bereichen weiter- nenfalls nachjustiert werden muss. dem Vorstandsvorsitzenden, Klaus Saffenreuther zuentwickeln“, erklärte Vst. Klaus Saffenreuther und unter dem Beifall der geladenen Gäste den gol- ergänzte: „und das haben wir heuer geschafft.“ denen victor und betonte, wie wichtig es für ihn persönlich ist, „die Vorstände und Mitarbeiter auf die Bühne zu holen, die die täglichen Herausforde- rungen im Bankgeschäft so bravourös meistern.“„2007 haben wir victor kennen gelernt, richtig verstehen gelernt haben wir ihn im Jahr 2009. Jetzt haben wirerkannt, dass victor das strategische Steuerungselement schlechthin ist und die 5 Säulen mit unserer BalancedScore Card nahezu deckungsgleich sind.“Vst. Klaus Saffenreuther
  11. 11. VICTOR GALA 17 2011 Sieger Strategie & Mitarbeiter Mit einer klaren strategischen Ausrichtung und fest umrissenen Stoßrich- tungen hat die siegreiche Raiffeisenbank Reutte die anderen InstituteRaiffeisenbank Reutte in der Säule Strategie des victor Benchmarkings hinter sich gelassen. Rauscher bescheinigte der Raiffeisenbank den Status eines „echten stra- tegischen Profis“ und ergänzt: „Mit über 400 Punkten lebt diese BankGESCHÄFTSLEITUNG REGIONALBANK eine klare strategische Ausrichtung, die bei 100% der Mitarbeiter undDir. Mag. (FH) Christian-Alexander Frick Führungskräften angekommen ist. Mehr noch: Mitarbeiter und Führungs- kräfte kennen Vision, Mission und Kernkompetenzen vollinhaltlich und identifizieren sich auch damit. Das spürt der Kunde, der mit dieser Bank Attribute wie engagiert, persönlich und verlässlich verbindet. Das strate-Raiffeisenbank Reutte reg.Gen.m.b.H. gische Zielbild des „Lebens - Finanz - Dienstleisters“ klappt sehr gut.“Untermarkt 36600 Reutte Aber die beste Strategie ist ohne Mitarbeiter wertlos, denn sie dürfen dieÖsterreich Strategie mit Leben füllen. Auch hier überzeugte die RB Reutte. Die Mit- arbeiter fühlen sich auf ihrem Arbeitsplatz sicher und haben zudem die Möglichkeit, sich in ihren Aufgaben zu verwirklichen. Auf die Frage „Ich bin stolz, zu dieser Bank zu gehören“, geben alle Führungskräfte eineFAKTEN REGIONALBANK 2010 glatte 1 und auch die Mitarbeiter kommen auf einen MW von stolzen 1,4.Geschäftsvolumen: 532,3 Mio. Der NPS - also die Nettoweiterempfehlungsquote - liegt bei exzellentenMA/davon FK: 72 / 14 +48 und bei den Führungskräften bei nicht überbietbaren +100. „Wir nutzen victor als strategisches Instrument, um die Entwicklung unserer Strategie und somit auch das Weiterkommen des Unternehmens zu messen. Alle 2 Jahre nehmen wir ein „Blutbild“; dann ist es unser Auftrag, dass wir uns im Sinne unseres Zielbildes in den wesentlichen Kategorien verbessern.“ Dir. Mag. (FH) Christian-Alexander Frick
  12. 12. VICTOR GALA 18 2011 Sieger Unternehmens- kultur & Der Sparda-Bank Hesssen ist das Kunststück gelungen, nach einer Fusion sehr rasch eine klare gemeinsame Kultur zu finden. Führung Heute zeichnet sich das Bankhaus durch Werte wie Dynamik, In- novationsfreude, Mitgestalten und Leistungsorientierung aus. Die kulturellen Fundamente und Normen sind gleichermaßen bekannt wie gelebt. „Das Handeln von Führungskräften und Mitarbeitern ist maßgeblich an maximaler Kundenorientierung und gesell-Sparda-Bank Hessen eG schaftlicher Verantwortung orientiert und der Begriff „Change Management“ ist kein Fremdwort, sondern gelebter Alltag“, fasst Aigner zusammen. Dieses Miteinander spiegelt sich auch in derVORSTAND hohen Zufriedenheit der Mitarbeiter mit der Führung wider. DerJürgen Weber, Vorsitzender d. Vorstandes Führungsstil wird von rund 75% der Mitarbeiter als IntegrationsstilHans-Joachim Hellhake, stv. Vors. d. Vorstandes mit hoher Effektivität bezeichnet. Entscheidungen werden ent-Thomas Werner, Mitglied d. Vorstandes schlossen getroffen, Vereinbarungen eingehalten. Das führt dazu, dass mehr als die Hälfte der Mitarbeiter mit dem Führungsverhal-Sparda-Bank Hessen eG ten sehr zufrieden sind und sogar 25% von der ZusammenarbeitOsloer Straße 2 mit dem direkten Vorgesetzten begeistert sind.60327 Frankfurt/MainDeutschland Marcus Michel vom Finanz Colloquium Heidelberg, Jury-Pate in der Kategorie „Unternehmenskultur“, ergänzt: „Die Diskussion kultureller Werte ist endlich in der Bankenbranche angekommen.FAKTEN 2010 Kultur ist ein wesentlicher Faktor für den Erfolg einer Bank, eben-Bilanzsumme: 5,23 Mrd. so wie eine starke Führung, die auch Leadershipqualitäten bietet.MA Bank/davon FK: 463 / 60 All das vereint die Sparda-Bank Hessen.“ „Wir haben stets sehr viel Wert auf unser Miteinander gelegt und eine Lebenskultur geschaffen. Motor für die Kultur sind unsere Führungskräfte. Deshalb freut es uns besonders, in diesen Bereichen die victor Benchmark zu sein. “ Jürgen Weber, Vorsitzender des Vorstandes
  13. 13. VICTOR GALA 19 2011 Sieger Kunde Weit überdurchschnittliche Werte in der Kategorie „Kunde“Volksbank Tullnerfeld eG konnte Rauscher für die Volksbank Tullnerfeld auf der Bühne ver- künden, die auch bereits im Jahr 2008 den victor in der gleichen Kategorie entgegennehmen konnte: Für 76% der Kunden istVORSTAND diese Bank erste Anlaufstelle, 80% der Kunden empfinden ihrenVst. Vors. Mag. Herbert Blauensteiner Berater als zuverlässig und objektiv, 65% haben im letzten JahrVst. Christian Schilcher ein Produkt gekauft und 94% haben eine persönliche Beziehung zu ihrem Berater. Demnach ist es wenig überraschend, dass 76%Volksbank Tullnerfeld eG der Kunden sehr zufriedene, banktreue Kunden sind und eineHauptplatz 29 Nettoweiterempfehlungsquote beim Berater von +71 aufweisen.3430 Tulln Hört man in die Kunden genauer hinein, so berichten die Kun-Österreich den uni sono von der „besonders persönlichen Betreuung, dem menschlichen Einsatz in einer Zeit, wo es nur um Zahlen geht und hoher Kompetenz in allen Geldfragen.“ Sabine Traub, Managing Director EUWAX AG, Gruppe BörseFAKTEN 2010 Stuttgart AG betont, vor dem Hintergrund der aktuellen EuroBilanzsumme: 248,4 Mio. Diskussion und den Turbulenzen an den Finanzmärkten, dassMA/davon FK: 59 / 8 das Vertrauen als zentrale Säule der Wirtschaft schmerzhaft ins Bewusstsein gerückt ist, und fordert: „Wir brauchen neue Wege um das Vertrauen der Kunden zurück zu gewinnen.“ „Unser Slogan lautet: Einmal Volksbank-Kunde, immer Volksbank-Kunde. Wir wollen bei den Kunden positive Spuren hinterlassen, vertrauensvoll agieren und unsere Versprechen einhalten. “ Vst. Vors. Mag. Herbert Blauensteiner
  14. 14. VICTOR GALA 20 2011 Sieger FirmenkundeLandesbank Berlin AG victor Gründer Rauscher erläutert, warum diese Sieger- bank in den diesjährigen victor Auswertungen am bestenVORSTAND abschneidet: „Hervorragende Erreichbarkeit, kompetenteDr. Johannes Evers Ansprechpartner, Betreuung bis spät Abends, persönlicherJan Bettink ehrlicher Umgang sind nur einige Aussagen, die erfreuteSerge Demolière Kunden über die siegende Bank tätigen. Mit einem sehrHans Jürgen Kulartz innovativen Betreuungskonzept dockt damit die Bank nicht nur an den Bedürfnissen der Kunden an, sondern achtetMartin K. Müller ebenso auf effizientes Vorgehen. Das liest sich in ZahlenPatrick Tessmann dann folgendermaßen: 88% mit Hauptbankverbindung und Weiterempfehlungsquote Berater + 62.Landesbank Berlin AGBadensche Straße 23 Tipp: Unterlagen zum Betreuungskonzept der Landesbank10715 Berlin Berlin finden Sie auf unserer Homepage www.victorgala.Deutschland com/konferenz/konferenz-2010FAKTEN 2010Bilanzsumme: 131,477 Mrd.MA/davon FK: 6461 / 320 „Als Bankpartner für Gewerbekunden, mittelständische Unternehmen und anerkannter Arbeitgeber will die LBB ihre führende Position in der Region ausbauen. Hierfür gewinnen wir wichtige Informationen aus Marktforschungsmaß- nahmen. Mit victor vervollständigen wir das Bild unserer Erfolgsfaktoren - aus Sicht unserer Kunden und unserer Mitarbeiter. Die daraus ermittelten Erkenntnisse über unsere Stärken und Potenziale nutzen wir, um Prozesse zu optimieren.“ Hans Jürgen Kulartz, Mitglied des Vorstandes
  15. 15. VICTOR GALA 21 2011 Sieger InnovationSparkasse Chemnitz „Innovative Banken heben sich von der Masse ab und be- finden sich am Pfad der Banking Exzellenz, indem sie mutig und neue Wege beschreiten“, so Rauscher. Die SparkasseVORSTAND Chemnitz ging dieses Jahr als Sieger aus der Kategorie In-Vst. Vors. Reiner Grimm novation hervor. Rauscher zitierte aus der Jury-Begründung:Vst. Marian Peter Badura „Ausgezeichnet wird eine Organisation, die unter anderem durch die Entwicklung einer innovativen Technologie imSparkasse Chemnitz Internetvertrieb und durch ständig verfeinerte Methoden derBahnhofstraße 51 individuellen und situativen Kundenansprache überzeugen09111 Chemnitz konnte. Die Sparkasse Chemnitz konnte hierdurch den Kun- dennutzen stärken und dabei Kosten senken.“Deutschland Sabine Traub, Managing Director EUWAX AG, Gruppe Börse Stuttgart AG, ergänzt: „Die Preisträger hätten es verstanden,FAKTEN 2010 in einem herausfordernden Marktumfeld mit viel Engage-Bilanzsumme: 3,67 Mrd. ment und mutigen Ideen wegweisend aufzutreten.“MA/davon FK: 719 / 128 „Mit unserem virtuellen Vertriebskonzept schaffen wir es, den Kunden zu erkennen und ihm seinen Bedürfnissen entsprechend die Antworten zu geben, die den Online-Abschluss ermöglichen.“ Vst. Vors. Reiner Grimm
  16. 16. VICTOR GALA 22 Wir gratulieren allen Siegern! Jetzt schon vormerken: 9. victor Konferenz und Gala am 20. September 2012 Top-Referenten, Entscheider aus der Finanzindustrie sowie Vertreter der deutschsprachigen Banken,Sparkassen und Genossenschaftsbanken treffen sich in Baden bei Wien zur 9. victor Konferenz und Gala. Anmeldung ab sofort unter: christina.tambosi@emotion-banking.at Werden auch Sie Teil der Erfolgsstory victor! Nutzen Sie die Standortanalyse für Ihren Erfolg und melden Sie sich jetzt für victor an! www.bankdesjahres.com www.victorgala.com Treffen Sie uns auch auf: www.facebook.com/emotionbanking oder www.xing.com/profile/Barbara_Aigner5
  17. 17. VICTOR GALA 24Freude istder Dank andie Leistung„victor ist das Steuerungsinstrument schlechthin “Dir. Klaus Saffenreuther - VB eG Mosbach„Wir nutzen victor alle 2 Jahre als Blutbild, umeine Blutanalyse zu machen, wie es bei unsaussieht “Dir. Mag. Christian A. Frick – RB Reutte„Wir haben intensiv in den letzten Jahren an 1 2 4unseren Schwachstellen gearbeitet. Durch victor 3wurden uns unsere Schwachstellen aufgezeigt, andenen wir in den nächsten Jahren arbeiten wollen,um wieder eine victor Trophäe zu bekommen. “Jürgen Weber, Vors. d. Vst. - Sparda-Bank Hessen eG„victor ist ein wahrer Superstar!“Dr. Barbara Aigner - emotion banking„ Wir sind sehr stolz auf unseren Firmenkundenbe-reich und haben auch innovative Ansätze erprobtund victor zeigt, dass sich diese Ansätze offenbargelohnt haben. “Bartho Schröder - LBB Berlin„Mit victor werden Banken besser, weil die Stand-ortanalyse das Entwicklungs- und Verbesserungs-potential einer Bank aufdeckt. Die victor Bankenhaben vor allem das interne Marketing verbessert,was letztlich eine entscheidende Voraussetzung für 5 6 7die erfolgreiche Strategieumsetzung zur Optimie-rung der Kundenbetreuung ist. “Univ.-Prof. (i.R.) Dr. Reiner Springer - WU WienFotos: 1. Dir. Mag. Christian-Alexander Frick - RB Reutte 2. DasTeam der VB eG Mosbach freut sich über ihren Sieg 3. Vst.Reiner Grimm - SPK Chemnitz 4. Jürgen Weber, Vors. d. Vst. undsein Stellvertreter, Hans-Joachim Hellhake - Sparda-Bank Hes-sen eG 5. Vst.-Vors. Mag. Herbert Blauensteiner 6. Das Teamvon axilaris - Tochterunternehmen der Sparkasse Chemnitz inFeierlaune 7. Bartho Schröder mit seinem Team der Landes-bank Berlin AG 8. Vst. Klaus Saffenreuther mit dem Team derVB eG Mosbach 9. Tirol kann feiern - RB Reutte 10. Die Sparda-Bank eG Hessen freut sich über ihren Doppelsieg 8 9 10
  18. 18. VICTOR GALA 26Aftershowpowered by Prospace
  19. 19. VICTOR GALA 28Fotos: 1. Vst.-Dir. Dipl.-Betriebswirtin BirgitTürschmann – Volksbank-Raiffeisenbank 1Glauchau eG mit Anette Burmester – Affini-on International GmbH 2. Dir. Manfred Leit-ner – RB Tulln, Katrin Feischl – RB Korneu-burg 3. Gerhard Gierer – Diebold Österreich 4 2GmbH, Michael Wustinger – Raiffeisen In-formatik 4. Carmen Jeitler-Cincelli, – Wer-beagenten, Paul Leitenmüller – medianetund Martina Malzer – Bühne Baden 5. EvaEnglert und Petra Gerdl – RB Knittelfeld 6.Dr. Barbara Aigner – emotion banking imGespräch mit Univ.-Prof. (i.R.) Dr. ReinerSpringer – WU Wien 7. Dir. Mag. Christian-Alexander Frick – RB Reutte und Prof. Dr.Roland van Gisteren – Berliner Institut fürBankenunternehmensführung 8. GD Dr. Jo-hannes Schneebacher – Südtiroler VB, Dr. 3Barbara Aigner – emotion banking und Dir.Christoph Mair – RK Eisacktal 9. KR Anne-marie Mölzer, Dr. Barbara Aigner – emotion 5banking mit der Designerin der AbendrobeKateryna Kiss 10. Holger Engelhardt – VBeG Mosbach mit Dipl.-Ing. Bernhard Sau- 6er – Universität Sankt Gallen, Institut fürMarketing 11.Vst. Andreas Siebert und Kol-legen von der VB eG Mosbach feiern ihrenSieg 12. Fritz Gatterbauer – RB Wels Süd13. Mag. Willibald Gföhler, MBA – DonauUniversität Krems und Snezana Jovic –4profit Verlag GmbH geld-magazin 14. DieLandesbank Berlin AG unter sich: Andrea 7Just, Ronny Dünow und Nicole Ziegler 8 11 10 12 13 9 14
  20. 20. WIR DANKEN UNSEREN VICTOR PARTNERN! Bierbaum Baden proSpace Mehr Fotos unter www.victorgala.com/galerie Erleben Sie die Höhepunkte als Video unter: www.victorgala.com/videos
  21. 21. Sie sich auch nicht!Besser börslich handeln – Börse Stuttgart!
  22. 22. Wer Marktforschung mit Wirkung sucht, nutztImpressumemotion banking ® STRATEgIE. BERATUNg. INNOVATIVES MARKETINg.victor ist das führende Managementinformationssystem für das Steigern der Performance von Banken, Sparkassen undGenossenschafts-banken im deutschsprachigen Raum (deren Vorstände, Vertriebsleiter, Regionalleiter, Abteilungsleiter, Personalverantwortliche). DasZiel: ERFOLG! Banken nutzen victor, um rasch und punktgenau Klarheit über die Stärken und Potenziale zu erhalten. Im Vergleich zuklassischer Marktforschung liefert victor dafür objektive Informationen und somit Fakten statt Vermutungen, handlungsrelevante Aussagenstatt „Rätselraten mit Zahlen“. Die Entscheidungsgrundlage ist Klarheit, um Stärken zu stärken, den Wettbewerb zu schlagen, Ressourceneffizient einzusetzen und Ertrag zu steigern. Kurzum: Wer Marktforschung mit Wirkung sucht, nutzt victor.Für den Inhalt verantwortlich: Aigner&Rauscher OG, Dr. Barbara Aigner, Dr. Christian Rauscher, Sitz: Theaterplatz 5, 2500 Baden bei Wien, Tel: +43/2252/25 48 45,e-mail: office@emotion-banking.at, FN: 219911z, FB-Gericht: Landesgericht Wiener Neustadt, Fotos: emotion banking©, Grafik & Design: emotion banking©,Erscheinungsweise: periodisch, Unser Anliegen: Informationen in den Bereichen Strategie, Führung, Vertrieb, Marktforschung und innovatives Marketing.Wenn Sie keine weiteren Newsletter von uns erhalten möchten, senden Sie uns bitte eine Email mit dem Betreff „Newsletter abmelden“. Sie werden daraufhin vomVerteiler gelöscht.

×