Miguel Ángel Maldonado
Personalpronomen (NOM)         ich     du     sie/er/es         wir      ihr    sie    SieReflexivpronomen (AKK)        mi...
nach der Meinung fragen                                        (feste) Überzeugungen ausdrückenGlaubst du / glauben Sie, (...
die Handlung                        das Ereignis                     der Zustand           (acción)                      (...
Relativpronomen        NOM AKK          DAT                      feminin      die     die  der             Sg.      maskul...
„wegen“ und „trotz“ +DAT / +GENWir mussten uns aber wegen der Kämpfe in der Haupstadt in den Bergen verstecken.Pero tuvimo...
das Gegenteilinteressant     ≠ langweiligoffen           ≠ verschlossenschön           ≠ hässlichintelligent     ≠ dummakt...
• Melde dich doch mal! Ich freue mich auf deinen Anruf.   •   sich freuen auf AKK (etwas in der Zukunft)• Schön, dass du d...
• Sätze mit „um...zu + Infinitiv“ heißen Finalsätze. Mit einem Finalsatz drückt  man ein Ziel, eine Absicht aus.• Im „um.....
diedie Wettervorhersage                       Weltbevölkerungsprognose die Wahlprognose        die Zukunftsforschung   die...
einen Sonnenbrand                    Durchfall habenhabenMuskelkater haben   Schnupfen haben                    hohes Fieb...
ich         werde                                                      du          wirst                                  ...
alternative Medizin    Homoöpathie                       AromatherapieFußreflexzonenmassage                   Akupunktur  ...
Hexenschuss    HustenMigräne        HerzschmerzenHeuschnupfen   NeurodermitisNervosität     SchlafstörungenDepresionen    ...
ich         werde                                                   du          wirst                                     ...
Verb     Präpositionen                                 Beispielsätzeteil|nehmen                         Bestimmt haben sie...
Tangram aktuell 3
Tangram aktuell 3
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Tangram aktuell 3

1.265 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.265
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
16
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
33
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Tangram aktuell 3

  1. 1. Miguel Ángel Maldonado
  2. 2. Personalpronomen (NOM) ich du sie/er/es wir ihr sie SieReflexivpronomen (AKK) mich dich sich uns euch sich sichReflexivpronomen (DAT) mir dir sich uns euch sich sich • Verben mit Reflexivpronomen nennt man reflexive Verben. • Das Reflexivpronomen zeigt zurück auf das Subjekt: Ich freue mich. • Das Reflexivpronomen für sie/er/es im Singular und für sie/Sie im Plural heißt „sich“. sich melden (bei) sich verlieben sich wohlfühlen sich kümmern (um) sich erinnern (an) sich gewöhnen (an) sich verabschieden (von)sich bedanken (für) sich entschuldigen (für) sich interessieren (für) sich ärgern (über) sich beklagen (über) sich freuen (über) • Wenn das reflexive Verb keine weitere Akkusativ-Ergänzun hat, steht das Reflexivpronomen im Akkusativ. • Wenn das reflexive Verb außerdem noch eine Akkusativ-Ergänzung hat, steht das Reflexivpronomen im Dativ.
  3. 3. nach der Meinung fragen (feste) Überzeugungen ausdrückenGlaubst du / glauben Sie, (dass)...?Was denkst du / denken Sie über...? Es ist doch (ganz) klar, (dass)...Wie findest du / finden Sie ...? Ich bin (ganz) sicher, (dass)... Ich bin fest davon überzeugt, (dass)... seine Meinung sagen Ich galube / finde, (dass)... Ich denke / meine, (dass)... Unsicherheit ausdrücken Meiner Meinung nach... Ich bin mir nicht sicher, (w-/ob)... Ich weiß nicht, (w-/ob)...klar widersprechen Keine Ahnung.(Nein,) das finde / glaube ich nicht.Das ist (aber / doch) nicht richtig.Das stimmt (aber / doch) nicht! vorsichtig widersprechen zustimen Wirklich? (Ja,) das finde / glaube ich auch. Bist du / sind Sie da (wirklich) sicher? Da hast du / haben Sie recht. Vielleicht (hast du / haben Sie recht), aber... Genau!
  4. 4. die Handlung das Ereignis der Zustand (acción) (acontecimiento) (estado) sich verlieben (in AKK) verliebt sein (in AKK) die Verlobung sich verloben (mit DAT) verlobt sein (mit DAT) die Heirat / die Hochzeit / die Ehe heiraten (AKK) verheiratet sein (mit DAT) die Trennung sich trennen (von DAT) gretrennt sein (von DAT) die Scheidungsich scheiden lassen (von DAT) geschieden sein
  5. 5. Relativpronomen NOM AKK DAT feminin die die der Sg. maskulin der den dem neutrum das das dem Pl. die die denen• Mit Relativsätze kann man Personen und Sachen genauer beschreiben.• Relativsätze sind Nebenzätze, das Verb/die Verben stehen am Ende. Am Anfang von Relativsätzen stehen die Relativpronomen.• Relativpronomen haben dieselben Formen wie die bestimmten Artikel. Ausnahme: Relativpronomen Dativ Plural = „denen“
  6. 6. „wegen“ und „trotz“ +DAT / +GENWir mussten uns aber wegen der Kämpfe in der Haupstadt in den Bergen verstecken.Pero tuvimos que escondernos en las montañas debido a las guerras en la ciudad.Ich habe schon immer gewusst, dass du trotz des Chemiestudiums in deinem tiefstenInneren ein Künstler bist.Siempre he sabido que, a pesar de tu carrera de Químicas, hay un artista muy dentro de ti.
  7. 7. das Gegenteilinteressant ≠ langweiligoffen ≠ verschlossenschön ≠ hässlichintelligent ≠ dummaktiv ≠ fauldünn ≠ dicklieb ≠ böseselbstbewusst ≠ unsicheroptimistisch ≠ pessimistischblond ≠ dunkelhaarig
  8. 8. • Melde dich doch mal! Ich freue mich auf deinen Anruf. • sich freuen auf AKK (etwas in der Zukunft)• Schön, dass du dich meldest. Ich freue mich über deinen Anruf. • sich freuen über AKK (etwas in der Gegenwart –presente- oder Vergangenheit –pasado-)• Du musst dich unbedingt bei Silke entschuldigen. • sich entschuldigen bei DAT (Person)• Wieso soll ich mich für jede Kleinigkeit entschuldigen? • sich entschuldigen für AKK (Grund, Anlass)• Hast du dich schon bei Tante Klara bedankt? • sich bedanken bei DAT (Person)• Tante Klara, ich möchte mich für die schönen Blumen bedanken. • sich bedanken für AKK (Grund, Anlass)
  9. 9. • Sätze mit „um...zu + Infinitiv“ heißen Finalsätze. Mit einem Finalsatz drückt man ein Ziel, eine Absicht aus.• Im „um...zu + Infinitiv“-Satz steht kein Subjekt. Das Subjekt im Haupsatz gilt auch für den „um...zu + Infinitiv“-Satz.• Bei trennbaren Verben steht „zu“ nach der Vorsilbe (z.B. abzugeben)
  10. 10. diedie Wettervorhersage Weltbevölkerungsprognose die Wahlprognose die Zukunftsforschung die Wahlrede das Horoskop die Wahrsagen
  11. 11. einen Sonnenbrand Durchfall habenhabenMuskelkater haben Schnupfen haben hohes FieberNasenbluten haben habeneinen Schluckauf sich mit heißemhaben Wasser verbrennen eine Biene hateinen Kater haben gestochenHalsschmerzen sich in den Fingerhaben schneideneine Beule haben Krankheiten
  12. 12. ich werde du wirst er/sie/es wird wir werden ihr werdet sie/Sie werden• In der Regel benutzt man im Deutschen, wenn man über die Zukunft spricht, das Präsens –mit entsprechenden Zeitangaben (morgen, in einer Woche, nächstes Jahr...). Nur manchmal (z.B. In schriftlichen Texten oder bei offiziellen Anlässen, für Pläne, Prognosen und Versprechen) benutzt man dafür das Futur I.• Das Futur I bildet man mit „werden“ und dem Infinitiv.• Im Hauptsatz steht „werden“ auf Position 2, der Infinitiv oder der Infinitiv+Modalverb im Infinitv am Satzende.• Im Nebensatz steht „werden“ nach dem Infinitiv am Satzende. (z.B. Es ist nich vorstellbar, dass es in 20 Jahren denkende Roboter geben wird.)
  13. 13. alternative Medizin Homoöpathie AromatherapieFußreflexzonenmassage Akupunktur Chirotherapie Hypnose
  14. 14. Hexenschuss HustenMigräne HerzschmerzenHeuschnupfen NeurodermitisNervosität SchlafstörungenDepresionen Krankheiten II
  15. 15. ich werde du wirst er/sie/es wird wir werden ihr werdet sie/Sie werden• Das Passiv kann überall dort vorkommen, wo es um Beschreibungen von Handlungen und Prozessen geht. Die handelnden Personen sind nicht wichtig, nicht bekannt oder nicht vorhanden.• Das Passiv bildet man mit „werden“ + dem Partizip Perfekt; „werden“ stehts auf Position 2 und das Partizip Perfekt am Satzende.• Im Passiv-Hauptsatz mit Modalverb steht das Modalverb auf Position 2 und das Partizip Perfeckt + „werden“ im Infinitiv am Satzende.• Im Passiv-Nebensatz stehen die Verben am Ende. Die Reihenfolge ist: • Partizip Perfekt + „werden“ • Partizip Perfekt + „werden“ (Infinitiv) + Modalverb.
  16. 16. Verb Präpositionen Beispielsätzeteil|nehmen Bestimmt haben sie schon mal an einem Kurs teilgenommen. an DATleiden Sie lit an ganz normalen, alltäglichen Krankheiten.sich erinnern an AKK Ich erinnere mich noch ganz genau an den Tag.achten Sie achten natürlich auf eine gesunde Ernährung.sich verlassen auf AKK Sie verlassen sich auf Bachblüten oder homöpathische Mittel.sich vor|bereiten Wir bereiteten auf Demos vor.helfen bei DAT Sandra hilft mir gerade bei meinem Geburtstaghoroskop.sich beschäftigen Sie haben sich mit Ihrem Horoskop beschäftigt. mit DATreden Ich ging in die Küche, um mit ihr zu reden.riechen nach DAT Vor ein paar Woche roch die ganze Wohnung nach Räucherstäbchen.streiten Wir streiten uns regelmäßig über unseren Küchendienstplan.diskutieren über AKK Wir diskutieren nächtelang über Gott und die Welt.reden Ich ging in die Küche, um über ihn zu reden.es geht um AKK Ich kann jetzt mitreden, wenn es um Astrologie geht.halten Ich habe nie viel von solchen Dingen gehalten. von DATerzählen Sie erzählte uns von ihrem Besuch bei Gabis Heilpraktikerin.machen Meine WG hat mich zu einem Kenner gemacht. zu DATpassen Es gibt Steine, die zu unserem Horoskop passen.

×