Bausteine für den Gruppenraum
                         Interaction Design Patterns
                           für Online-C...
Agenda
 1.           Einführung Patterns
 2.           Communities
 3.           Beispiele
 4.           Ausblick




    ...
Einführung Patterns
  Ursprung: Architektur
  Christopher Alexander
        Notes on the synthesis of form, 1964
 
    ...
Einführung Patterns
  Durchbruch: Softwareentwicklung
  Erich Gamma
        „Gang of Four“ - Design Patterns
 
        ...
Einführung Patterns
  Durchbruch: Softwareentwicklung
  Wiederverwendbarkeit Maßstab für guten
   Quellcode




        ...
Pattern Layer
                      Community Pattern


                                    Interaction pattern


        ...
Einführung Patterns
  Grundelemente (Alexander) :
          – Problem
          – Lösung
          – Begründung

        ...
Einführung Patterns
  Grundelement: Problem
          – wiederkehrend
          – formalisiert




                      ...
Einführung Patterns
  Grundelement: Lösung
          – bewährt
          – prinzipiell
          – evaluiert




        ...
Einführung Patterns
  Grundelement: Begründung
          – Kern der Lösung
          – Kontext
          – Abgrenzung



...
Einführung Patterns
 So, wozu Interaction Design Patterns?

  festhalten bewährter Lösungen
  Konservierung von Designwi...
Designpattern - Aufbau
        Aufbau und Elemente je nach Einsatz:
        „A Pattern Language for Web   „GUI Design Patt...
Interaction Pattern - Beispiel



                                                 Tex
                                   ...
Designpattern - Beispiel




                                    Usability-Stammtisch, 12.9.2007
Carsten Grandke, Christia...
Pattern Ebenen




                                        Usability-Stammtisch, 12.9.2007
Carsten Grandke, Christian Müller
Patternentwicklung
 1.       Problem identifizieren
 2.       Kontext erfassen
 3.       Lösung entwickeln
 4.       Teste...
Patternentwicklung - richtig




http://www.boxesandarrows.com/view/implementing_a_pattern_library_in_the_real_world_a_yah...
Einführung Patterns
 Was sind Design Patterns nicht?

  Alternative zu Styleguides
  Reduzierung von Kreativleistung

 ...
Einführung Patterns
 Probleme von Pattern:

  kaum verbindliche Standards
  wie gefunden?

  wie evaluiert?



        ...
Einführung Patterns



                                    .. weiter zu Communities




                                  ...
Usability of Communities
  Communitites = Online Communities

  Usability = Interaktion Mensch mit Community-
   Softwar...
Community Classification

                Klingt super, ist aber
                 Schubladendenken



                   ...
Communitiy of ...

        Interest                                                   Relationship
                      ...
Community of Interest
Hauptmerkmal: gemeinsames Interesse an
 einem Thema (Hobby, Celebrity, Region,
 etc.)

 Neuigkeiten...
Community of Practice

Gemeinsame Tätigkeit, die Teilnehmer auch
 außerhalb der Community ausüben
 (Krankenschwestern, OS-...
Community of Purpose
Diese Community hat ein konkretes Ziel
  oder ein konkrete Aktivität. Teilnahme ist
  oft nur kurzfri...
Community of Relationship
 In dieser Community steht der Aspekt der
   Vernetzung und Partnersuche im
   Vordergrund.

  ...
Community of Transaction
 Diese Communities bilden sich um Online-
   Marktplätze herum

  Kauf- und Verkaufsaktivitäten,...
Keine reine Lehre.

  Es gibt keine „reinen“
   Communities, fast                                                        ...
Bausteine von Communitites
       Kommunikation und Diskussion

       Gemeinsame Dokumente oder Produkte

       Teilne...
Kategorien
 Darstellung / Findbarkeit
 Exploration / Lurking
 Registrierung / Login
 Profilierung
 Partizipation / Produkt...
Wie passt das in Patterns

  Community-Typen
   liegen ungefähr auf
   der Ebene des
   Posture-Level

  Die Probleme li...
Top-Down-Ansatz

1. Community-Typ                                          3. Ein Pattern zum
   finden/festlegen         ...
1. Community-Typ festlegen

 Hauptziel der                                        Beispiel
  Community?
                 ...
2. Probleme identifizieren
 Community-Typ: Transaction (C o Relationship)

 Ziel: User sollen den Inhalt der Community b...
3. Pattern finden

                                                            Bsp:
Gibt es eins?
                        ...
4. Pattern anpassen

                                                       Bsp:
Passt das bei uns?
                      ...
Bottom Up Ansatz - die Wabe
  Communities werden
   anhand von 7
   Kriterien
   charakterisiert
  Patterns könnten
   a...
Beispiele
  Typisierung einzelner Communities




  Flickr = sharing
  Twitter = presence
  Digg = sharing, conversati...
Bsp.: Kontakt herstellen
  Problem: Wie kann ein Mitglied ein
   anderes als Freund/Kontakt/Fan
   festlegen?
  Beispiel...
Pattern: Kontakt herstellen
  Kategorisierung                                        Typisierung
         – Kommt in all...
Sammeln und Sortieren
  Entwickelte Patterns zu Kollektionen oder Pattern
   Languages zusammenfassen

  Die Kategorien ...
CMC Patterns List
                                                 Conflict Detection                    Mentor
          ...
Bsp: CMC pattern collection
  Perspektive ist
   human-computer-
   human-
   interaction (hchi)
  Ebenen sind
   1 Comm...
Pattern collections
         – http://developer.yahoo.com/ypatterns/
         – http://www.welie.com/patterns/
         – ...
Was geht?
  Yahoo hat Community pattern auf dem
   Schirm:
        http://yuiblog.com/blog/2007/09/05/pattern-vote-to-pro...
Vielen Dank




                                    Usability-Stammtisch, 12.9.2007
Carsten Grandke, Christian Müller     ...
Faces & Facts
        Christian Müller                                                 Carsten Grandke
        Jahrgang 19...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Designpattern für Online Communitites

2.349 Aufrufe

Veröffentlicht am

Vortrag beim Berliner Usability Stammtisch am 12.9.2007
Einführung in Designpattern und Ansätze der Nutzung für Online-Communitites

Veröffentlicht in: Technologie
0 Kommentare
3 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
2.349
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
46
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
39
Kommentare
0
Gefällt mir
3
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Designpattern für Online Communitites

  1. 1. Bausteine für den Gruppenraum Interaction Design Patterns für Online-Communities Usability-Stammtisch, 12.09.2007 Usability-Stammtisch, 12.9.2007 Carsten Grandke, Christian Müller
  2. 2. Agenda 1. Einführung Patterns 2. Communities 3. Beispiele 4. Ausblick Usability-Stammtisch, 12.9.2007 Carsten Grandke, Christian Müller
  3. 3. Einführung Patterns  Ursprung: Architektur  Christopher Alexander Notes on the synthesis of form, 1964  A pattern language, 1977  Usability-Stammtisch, 12.9.2007 Carsten Grandke, Christian Müller
  4. 4. Einführung Patterns  Durchbruch: Softwareentwicklung  Erich Gamma „Gang of Four“ - Design Patterns  R. Helm, R. Johnson, J. Vlissides   Analogien zur OOP Usability-Stammtisch, 12.9.2007 Carsten Grandke, Christian Müller
  5. 5. Einführung Patterns  Durchbruch: Softwareentwicklung  Wiederverwendbarkeit Maßstab für guten Quellcode Usability-Stammtisch, 12.9.2007 Carsten Grandke, Christian Müller
  6. 6. Pattern Layer Community Pattern Interaction pattern Design Pattern Code Pattern Usability-Stammtisch, 12.9.2007 Carsten Grandke, Christian Müller
  7. 7. Einführung Patterns  Grundelemente (Alexander) : – Problem – Lösung – Begründung – weitere je nach Library Usability-Stammtisch, 12.9.2007 Carsten Grandke, Christian Müller
  8. 8. Einführung Patterns  Grundelement: Problem – wiederkehrend – formalisiert Usability-Stammtisch, 12.9.2007 Carsten Grandke, Christian Müller
  9. 9. Einführung Patterns  Grundelement: Lösung – bewährt – prinzipiell – evaluiert Usability-Stammtisch, 12.9.2007 Carsten Grandke, Christian Müller
  10. 10. Einführung Patterns  Grundelement: Begründung – Kern der Lösung – Kontext – Abgrenzung Usability-Stammtisch, 12.9.2007 Carsten Grandke, Christian Müller
  11. 11. Einführung Patterns So, wozu Interaction Design Patterns?  festhalten bewährter Lösungen  Konservierung von Designwissen  Einarbeitungshilfe Usability-Stammtisch, 12.9.2007 Carsten Grandke, Christian Müller
  12. 12. Designpattern - Aufbau Aufbau und Elemente je nach Einsatz: „A Pattern Language for Web „GUI Design Patterns“ (2000) Yahoo UI Library Usability“ (2003) MARTIJN VAN WELIE IAN GRAHAM 1.Title 1. Title 1. Title 2. Problem 2. Author 2. Problem Summary 3. Context 3. Problem 3. Use When 4. Solution 4. Principle 4. Solution 5. References 5. Context a) Layout 6. Discussion 6. Forces b) Interaction 7. Forces 7. Solution c) Considerations 8. Known Uses 8. Rationale 6. Rationale 9. Examples 7. Accessibility 10. Known Uses 8. Related Patterns 11. Related Patterns 9. Implementations 12. Implementation 10. Code Examples Usability-Stammtisch, 12.9.2007 Carsten Grandke, Christian Müller 12
  13. 13. Interaction Pattern - Beispiel Tex t Tex t Usability-Stammtisch, 12.9.2007 Carsten Grandke, Christian Müller
  14. 14. Designpattern - Beispiel Usability-Stammtisch, 12.9.2007 Carsten Grandke, Christian Müller 14
  15. 15. Pattern Ebenen Usability-Stammtisch, 12.9.2007 Carsten Grandke, Christian Müller
  16. 16. Patternentwicklung 1. Problem identifizieren 2. Kontext erfassen 3. Lösung entwickeln 4. Testen/evaluieren 5. Dokumentieren Usability-Stammtisch, 12.9.2007 Carsten Grandke, Christian Müller 16
  17. 17. Patternentwicklung - richtig http://www.boxesandarrows.com/view/implementing_a_pattern_library_in_the_real_world_a_yahoo_case_study Usability-Stammtisch, 12.9.2007 Carsten Grandke, Christian Müller 17
  18. 18. Einführung Patterns Was sind Design Patterns nicht?  Alternative zu Styleguides  Reduzierung von Kreativleistung  Mittel für neuartige Lösungen Usability-Stammtisch, 12.9.2007 Carsten Grandke, Christian Müller
  19. 19. Einführung Patterns Probleme von Pattern:  kaum verbindliche Standards  wie gefunden?  wie evaluiert? Usability-Stammtisch, 12.9.2007 Carsten Grandke, Christian Müller
  20. 20. Einführung Patterns .. weiter zu Communities Usability-Stammtisch, 12.9.2007 Carsten Grandke, Christian Müller
  21. 21. Usability of Communities  Communitites = Online Communities  Usability = Interaktion Mensch mit Community- Software – Entsprechend den Anforderungen „normaler“ Websites  Sociability = Interaktion Mensch zu Mensch . – Kann über Software oder Regeln gelöst werden. – Community-spezifischer als Usability. Usability-Stammtisch, 12.9.2007 Carsten Grandke, Christian Müller 21
  22. 22. Community Classification  Klingt super, ist aber Schubladendenken Usability-Stammtisch, 12.9.2007 Carsten Grandke, Christian Müller 22
  23. 23. Communitiy of ... Interest Relationship   Practice Learning   Fantasy Region   Purchase Transaction   Knowledge Fun   Origins ...   Purpose  Usability-Stammtisch, 12.9.2007 Carsten Grandke, Christian Müller 23
  24. 24. Community of Interest Hauptmerkmal: gemeinsames Interesse an einem Thema (Hobby, Celebrity, Region, etc.)  Neuigkeiten, Vernetzung, Diskussion  myspace, flickr, Stricknetz, Krombacher Club, RunEasy Usability-Stammtisch, 12.9.2007 Carsten Grandke, Christian Müller 24
  25. 25. Community of Practice Gemeinsame Tätigkeit, die Teilnehmer auch außerhalb der Community ausüben (Krankenschwestern, OS-Coder)  Wissensaustausch, Gemeinsame Objekte  IA-Institute, SigIA-L, F/OSS Comm. Usability-Stammtisch, 12.9.2007 Carsten Grandke, Christian Müller 25
  26. 26. Community of Purpose Diese Community hat ein konkretes Ziel oder ein konkrete Aktivität. Teilnahme ist oft nur kurzfristig oder peripher.  Informationssuche, Meinung, Produktion  Wikipedia, Gebrauchtwagenforum Usability-Stammtisch, 12.9.2007 Carsten Grandke, Christian Müller 26
  27. 27. Community of Relationship In dieser Community steht der Aspekt der Vernetzung und Partnersuche im Vordergrund.  Profilierung, Kontakte  studivz, xing, facebook, myspace Usability-Stammtisch, 12.9.2007 Carsten Grandke, Christian Müller 27
  28. 28. Community of Transaction Diese Communities bilden sich um Online- Marktplätze herum  Kauf- und Verkaufsaktivitäten, Bewertungen, Erfahrungen, etc.  eBay, Amazon, mobile.de Usability-Stammtisch, 12.9.2007 Carsten Grandke, Christian Müller 28
  29. 29. Keine reine Lehre.  Es gibt keine „reinen“ Communities, fast Relationship immer sind Misch- Practice Purpose formen erkennbar Transaction Interest  Unterscheidung anhand des Hauptmerkmals Usability-Stammtisch, 12.9.2007 Carsten Grandke, Christian Müller 29
  30. 30. Bausteine von Communitites Kommunikation und Diskussion  Gemeinsame Dokumente oder Produkte  Teilnehmerprofile  Kontakte / Netzwerk / Matching  Rollen / Ranking / Status  Aktivitätsanzeige  Live-Action, Live-Kollaboration  Darstellung der Community nach außen  Regeln, Ziele, Policies  Usability-Stammtisch, 12.9.2007 Carsten Grandke, Christian Müller 30
  31. 31. Kategorien Darstellung / Findbarkeit Exploration / Lurking Registrierung / Login Profilierung Partizipation / Produktion Kontakt / Matching Ranking / Status / Bewerten Das war, bevor ich die Wabe gefunden hatte... Usability-Stammtisch, 12.9.2007 Carsten Grandke, Christian Müller 31
  32. 32. Wie passt das in Patterns  Community-Typen liegen ungefähr auf der Ebene des Posture-Level  Die Probleme liegen auf Experience-oder Task-Level Usability-Stammtisch, 12.9.2007 Carsten Grandke, Christian Müller 32
  33. 33. Top-Down-Ansatz 1. Community-Typ 3. Ein Pattern zum finden/festlegen Problem finden 2. Probleme aus 4. Pattern bewerten dem Community- und umsetzen Typ ableiten Klingt ganz leicht... Usability-Stammtisch, 12.9.2007 Carsten Grandke, Christian Müller 33
  34. 34. 1. Community-Typ festlegen  Hauptziel der Beispiel Community? Bücher kaufen/ verkaufen  Was will die Core- Group / der Betreiber? -> Transaction Community / Community of Purpose Usability-Stammtisch, 12.9.2007 Carsten Grandke, Christian Müller 34
  35. 35. 2. Probleme identifizieren  Community-Typ: Transaction (C o Relationship)  Ziel: User sollen den Inhalt der Community bewerten können (Partizipation und Ranking)  Problem: Den Bewertungsprozeß störungsfrei, schnell überall einbinden können. Usability-Stammtisch, 12.9.2007 Carsten Grandke, Christian Müller 35
  36. 36. 3. Pattern finden Bsp: Gibt es eins? Yahoo pattern „Rating“ Wenn nicht (meistens): lohnt sich die Entwicklung? Usability-Stammtisch, 12.9.2007 Carsten Grandke, Christian Müller 36
  37. 37. 4. Pattern anpassen Bsp: Passt das bei uns? Rating in Foren Gibt es Sonderfälle? Hier wird kein Link zur Bewertung gegeben Usability-Stammtisch, 12.9.2007 Carsten Grandke, Christian Müller 37
  38. 38. Bottom Up Ansatz - die Wabe  Communities werden anhand von 7 Kriterien charakterisiert  Patterns könnten auch anhand dieser Wabe eingeordnet werden http://nform.ca/publications/social-software-building-block Usability-Stammtisch, 12.9.2007 Carsten Grandke, Christian Müller 38
  39. 39. Beispiele  Typisierung einzelner Communities  Flickr = sharing  Twitter = presence  Digg = sharing, conversations Usability-Stammtisch, 12.9.2007 Carsten Grandke, Christian Müller 39
  40. 40. Bsp.: Kontakt herstellen  Problem: Wie kann ein Mitglied ein anderes als Freund/Kontakt/Fan festlegen?  Beispiele: – xing: Kontaktanfrage – studivz (?): „angruscheln“ – myspace: Als Freund hinzufügen -> Mail – del.icio.us: Netzwerk + Fans Usability-Stammtisch, 12.9.2007 Carsten Grandke, Christian Müller 40
  41. 41. Pattern: Kontakt herstellen  Kategorisierung  Typisierung – Kommt in allen Communities vor presence – Schwerpunkt in sharing relationships C o Relationship – Ausgestaltung identity Community- conversations reputation spezifisch groups Was sagt mir das jetzt? Passt das zur Community? Usability-Stammtisch, 12.9.2007 Carsten Grandke, Christian Müller 41
  42. 42. Sammeln und Sortieren  Entwickelte Patterns zu Kollektionen oder Pattern Languages zusammenfassen  Die Kategorien aus den Anforderungsklassen der Community-Typen entwickeln Usability-Stammtisch, 12.9.2007 Carsten Grandke, Christian Müller 42
  43. 43. CMC Patterns List Conflict Detection Mentor   Remote Subscription  Nomadic Objects Feedback Loop   Quick Registration  Shared Browsing Periodic Report   Shared File Repository  Activity Indicator Floor Control   Reciprocity  Replicated Objects Persistent Session   Bell  Birds of a Feather Welcome Area   Active Map  Hall of Fame Embedded Chat   Distributed Command  + Remote Cursor Attention Screen   Expert Finder  Lovely Bags Away Message   Pessimistic Locking  Availability Status Replay   Interaction Directory  Reward User List   Quality Inspection  Change Indicator Threaded Discussions   FAQ  Aliveness Indicator Shared Editing   Immutable Versions  Quick Goodbye Virtual Me   Invitation  Mentor .... geht noch weiter   Conflict Detection  Blind Date  http://moskau.pi6.fernuni-hagen.de:3000/publication/show/1 Usability-Stammtisch, 12.9.2007 Carsten Grandke, Christian Müller 43
  44. 44. Bsp: CMC pattern collection  Perspektive ist human-computer- human- interaction (hchi)  Ebenen sind 1 Community 2 Group 3 Plattform  Cluster-Ansatz mit bestehenden Collections http://moskau.pi6.fernuni-hagen.de:3000/cluster/list Usability-Stammtisch, 12.9.2007 Carsten Grandke, Christian Müller 44
  45. 45. Pattern collections – http://developer.yahoo.com/ypatterns/ – http://www.welie.com/patterns/ – http://designinginterfaces.com/ – http://www.pattern-cube.com/ – http://flickr.com/photos/factoryjoe/collections/ 72157600001823120/ – http://www.visi.com/~snowfall/ InteractionPatterns.html – meine kleine Sammlung: http://del.icio.us/eincarsten/designpattern Usability-Stammtisch, 12.9.2007 Carsten Grandke, Christian Müller
  46. 46. Was geht?  Yahoo hat Community pattern auf dem Schirm: http://yuiblog.com/blog/2007/09/05/pattern-vote-to-promote/  Unsere Next Steps: – Klassifizieren oder typisieren? – Ebenen der Community-pattern festlegen – Saubere Evaluation: Muss es ein Usertest sein? Usability-Stammtisch, 12.9.2007 Carsten Grandke, Christian Müller 46
  47. 47. Vielen Dank Usability-Stammtisch, 12.9.2007 Carsten Grandke, Christian Müller 47
  48. 48. Faces & Facts Christian Müller Carsten Grandke Jahrgang 1980 Jahrgang 1971 Studium Medientechnologie TU Ilmenau Studium Informationswissenschaft, Technischer Projektmanager bei der /i- Psychologie, Pädagogik FU/HU Berlin dmedia AG Konzepter & Information Architect bei der /i-dmedia AG http://eincarsten.de Usability-Stammtisch, 12.9.2007 Carsten Grandke, Christian Müller 48

×