Eclareon going international ligna

853 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
853
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
54
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Eclareon going international ligna

  1. 1. Christian Grundner<br />eclareon Management Consultants<br />Berlin, 31. Mai 2011<br />Going International: Was muss bei der Erschließung von Auslandsmärkten beachtet werden?<br />
  2. 2. Agenda<br />2<br />AGENDA<br />Marktumfeld<br />Prozess Auslandsmarkterschließung<br />Leistungen eclareon<br />
  3. 3. Marktumfeld für kleine und mittelständische Bioenergie Unternehmen<br />3<br />MARKTUMFELD<br />Status quo<br />Erfolgreich im aber auch abhängig vom Heimatmarkt<br />Latente Gefahr eines stagnierenden Heimatmarktes durch geänderte Förderbedingungen und Regulierungen<br />Erhöhter Wettbewerbsdruck<br />Chancen<br />Viele attraktive Auslandsmärkte entstehen<br />Wenig Konkurrenz in Auslandsmärkten<br />Im Heimatmarkt ausgereifte Produkte haben einen Vorsprung in Zukunftsmärkten<br />Unabhängigkeit vom Heimatmarkt durch erhöhten Exportanteil<br />Problematik<br />Erschließung von Auslandsmärkten bedeutet hohes Risiko<br />Bedienung des Heimatmarktes wird attraktiven Auslandsmärkten vorgezogen<br />Wie kann man Auslandsmärkte mit geringem Risiko erschließen? <br />
  4. 4. Generelle Vorgehensweise für die Erschließung von Auslandsmärkten<br />4<br />MARKTEINTRITT<br />Auswahl des Produktes oder Dienstleistung<br />Markt<br />Informationen sammeln<br />Attraktive Zielmärkte identifizieren<br />Kontakte knüpfen, Partner suchen<br />Crossborder:Markt Handbücher<br />Lokale Industrieverbände<br />Exportinitiative Erneuerbare Energien<br />Auslandshandelskammern<br />Crossborder EU Markt Navigator<br />Exportinitiative Erneuerbare Energien<br />Beratungs-unternehmen für individuellen Blick<br />Crossborder B2B Plattform<br />Messen, Konferenzen<br />Geschäfts und Delegationsreisen<br />Exportinitiative<br />
  5. 5. Für erste verstärkte Exportbemühungen sollte ein relativ einfaches Produkt mit gutem USP verwendet <br />5<br />PRODUKTAUSWAHL<br />Produktauswahl<br />Möglichst geringer Erklärungs- und Schulungsbedarf<br />Vollständig ausgereift<br />Signifikanter USP<br />Produktion relativ einfach skalierbar<br />Geringe Transport und Lagerkosten<br />Vermutlich relativ geringer Regulierungsdruck<br />Vermutlich wenig Konkurrenz und hoher Bedarf im Ausland<br />Sukzessive, mit steigender Erfahrung und lokalen Strukturen können komplexere Produkte exportiert werden<br />
  6. 6. Fundierte Marktinformationen analytisch und strukturiert auswerten oder doch eher Bauchgefühl?<br />6<br />MARKTINFORMATIONEN<br />Entscheidungsgrundlage<br />Ökonomische Rahmenbedingungen<br />Förderprogramme, administrativer Prozess<br />Genehmigungen und Richtlinien<br />Erschließbares Marktvolumen<br />Marktsegmentierung, regionale Distribution<br />Verlässlich und Aktuell<br />Bauchgefühl<br />vs.<br />Fundierte Information<br />Quellen<br />Studien und Marktanalysen<br />Lokale Industrieverbände<br />Messen vor Ort<br />AHK Geschäftsreisen Exportinitiative <br />Delegationsreisen<br />www.res-legal.de<br />
  7. 7. Zielmärkte sollten gewissenhaft und basierend auf einem analytisch strukturierten Prozess ausgewählt werden<br />7<br />ZIELMARKT<br />Marktattraktivität und Wettbewerbsvorteile<br />Relevante Kriterien identifizieren<br />Indikatoren finden<br />Vorhandene Informationsquellen nutzen und auswerten<br />Wettbewerbsvorteile identifizieren<br />Zielmärkte nach Attraktivität und relativen Wettbewerbsvorteil auswählen<br />Markt-<br />attraktivität<br />Wettbewerbsvorteil<br />
  8. 8. Für die auszuwählende Markteintrittsstrategie muss Risiko und Gewinnpotential abgewogen werden<br />8<br />MARKTEINTRITTSSTRATEGIE<br />Steigender Umfang von Verbindlichkeit, Risiko, Kontrolle, Gewinnpotential<br />Direkte Investitionen<br />Indirekter Export<br />Joint Venture<br />Lizensierung<br />Direkter Export<br />
  9. 9. Mit erfolgter Vorarbeit bringen gezielte B2B Aktivitäten den Erfolg<br />9<br />B2B AKTIVITÄTEN<br />Messen für direkte Geschäftsanbahnung<br />Geschäfts- und Delegationsreisen<br />Informationsveranstaltungen und Workshops<br />Suche und Auswahl der richtigen Kooperationspartner<br />
  10. 10. 10<br />LEISTUNGEN<br />Markt<br />Informationen<br />sammeln<br />Zielmarkt<br />bestimmen<br />Markteintritts<br />Strategie<br />B2B<br />Aktivitäten<br />Policy Consulting<br />Market Intelligence<br />Strategy Consulting<br />Business Promotion<br />Financial Advisory<br />eclareon bietet fundierte Unterstützung bei Ihrer Auslandsmarkterschließung<br /><ul><li>Gesetze und Regularien
  11. 11. Förderprogramme
  12. 12. Netzanschluss Bedingungen
  13. 13. Analyse und Bewertung der Attraktivität der politischen und rechtlichen Rahmenbedingungen
  14. 14. Netzwerk zu Entscheidern, Industrieverbänden, Regierungsinstitutionen
  15. 15. Marktentwicklung, Segmentierung, regionale Distribution
  16. 16. Treiber und Barrieren, Wettbewerber
  17. 17. Bewertung potentieller Zielmärkte
  18. 18. Individuelle Beratung zur optimalen Markteintrittsstrategie
  19. 19. Marktbearbeitungsstrategie
  20. 20. Workshops, Geschäfts- und Delegationsreisen, Messen, Matchmaking, Veranstaltungsmgmt.
  21. 21. M&A Beratung
  22. 22. Projekt Due Diligence
  23. 23. Beratung Projektfinanzierung </li></li></ul><li>eclareon Management Consultants<br />11<br />Geshichte<br />Madrid Office<br />Berlin Office<br />Luisenstraße 41, 10117 Berlin<br />
  24. 24.
  25. 25. DISCLAIMER<br />DISCLAIMER<br />Content<br />The content of this document has been carefully prepared and reviewed. However, eclareon does not guarantee the accuracy, completeness or quality of the information provided, or that it is up-to-date. Liability claims against eclareon in respect of material or immaterial damage caused by the use or non-use of the information offered or by inaccurate or incomplete information are in principle ruled out provided that there is no provable culpable intent or gross negligence on the company’s part. Eclareon is not responsible for the content, availability, correctness or accuracy of the aforementioned information sources or of the offerings, links or advertisements therein. It is not liable for illegal, incorrect or incomplete content or in particular for damages arising from the use or non-use of the information provided on linked sites.<br />CopyrightIn all publications, eclareon endeavours to comply with applicable copyrights. If, in spite of this, an infringement of copyright should occur, eclareon will after notification remove the relevant object from its publication or indicate the appropriate copyright.<br />

×