Enrico Berg, Hansaton Akustik GmbH Hamburg© 2011 BUNDESVERBAND DER HÖRGERÄTE-INDUSTRIE | HÖREN IST HIGH TECH. Alle Rechte ...
„Tinnitus ist eine                          Volkskrankheit”                                                               ...
„Tinnitus ist nach der                                                                                              medizi...
• Fast 19 Millionen Deutsche haben bzw. hatten schon einmal einen      Tinnitus • Ca. 6 bis 8 Millionen Menschen sind aktu...
Das Phänomen Tinnitus          Berühmte Tinnitus-Betroffene – damals          •          In dem Streichquartett „Aus meine...
Tinnitus-Entstehung            Risiken          • Hörminderung oder Hörschaden          • Berufliche oder private Dauerbel...
V   e   r t e   i l u   n   g   d   e   r   T   i n   n   i t u   s   -Signale (f/Hz)© 2011 BUNDESVERBAND DER HÖRGERÄTE-IN...
Sensation Level L/dB© 2011 BUNDESVERBAND DER HÖRGERÄTE-INDUSTRIE | HÖREN IST HIGH TECH. Alle Rechte vorbehalten   8
Ort der Verursachung vs. Ort der Entstehung                                   1) Ohrmuschel                               ...
Ort der Verursachung vs. Ort der Entstehung          Konditionierter Reflex                Auditorischer                  ...
Konditionierter Reflex                                                       Aufmerksamkeit             Emotion           ...
Tinnitus Management-Team: der interdisziplinäre Ansatz                HNO-Arzt                • Diagnostik                ...
• Geräuschtherapie – oder „Futter für die Hörwahrnehmung“!                                                                ...
Historische Therapiemöglichkeiten          • Aristoteles (384 – 322 v. Chr.):          ”Wie kommt es, dass das Dröhnen in ...
Vorüberlegungen • Maskierung (schmalbandiges Geräusch)      Ziel:           Blockade der Tinnitus-                      Wa...
Außenhörer-Systeme:                                                     Design-Systeme:            IO-Systeme:    zurückha...
Optimale Tinnitus-Betreuung kann nur auf einem      interdisziplinären Ansatz basieren.      1.Information und Aufklärung:...
Hören und Tinnitus
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Hören und Tinnitus

1.312 Aufrufe

Veröffentlicht am

Experten-Vortrag auf der IFA 2011 von Enrico Berg, Hansaton Akustik GmbH Hamburg

Themen: Was sollten wir über Ohrgeräusche (Tinnitus) wissen? / Mehr Lebensqualität durch individuelle Hörlösungen bei Tinnitus mit und ohne Hörverlust

Veröffentlicht in: Technologie
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.312
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
3
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Hören und Tinnitus

  1. 1. Enrico Berg, Hansaton Akustik GmbH Hamburg© 2011 BUNDESVERBAND DER HÖRGERÄTE-INDUSTRIE | HÖREN IST HIGH TECH. Alle Rechte vorbehalten 1
  2. 2. „Tinnitus ist eine Volkskrankheit” Elke Knör, Präsidentin der Deutschen Tinnitus-Liga© 2011 BUNDESVERBAND DER HÖRGERÄTE-INDUSTRIE | HÖREN IST HIGH TECH. Alle Rechte vorbehalten 2
  3. 3. „Tinnitus ist nach der medizinischen Definition keine eigenständige Erkrankung, Definition sondern ein Symptom (Begleiterscheinung) einer Funktionsstörung des menschlichen Hörsystems, wobei der Störung die unterschiedlichsten Entstehungs- ursachen und -orte zugrunde liegen können.“© 2011 BUNDESVERBAND DER HÖRGERÄTE-INDUSTRIE | HÖREN IST HIGH TECH. Alle Rechte vorbehalten 3
  4. 4. • Fast 19 Millionen Deutsche haben bzw. hatten schon einmal einen Tinnitus • Ca. 6 bis 8 Millionen Menschen sind aktuell von Tinnitus betroffen • 4 Millionen Menschen haben einen chronischen Tinnitus (> 3 Monate) • 1 Million Menschen sind schwer betroffen • Es gibt 300.000 neue Tinnitus-Betroffene pro Jahr • 60 bis 70% der erwachsenen Tinnitus-Betroffenen haben einen Hörverlust, nur 7,5% tragen ein Hörsystem Quelle: Epidemologie Tinnitus (Statistische Erhebung 2009)© 2011 BUNDESVERBAND DER HÖRGERÄTE-INDUSTRIE | HÖREN IST HIGH TECH. Alle Rechte vorbehalten 4
  5. 5. Das Phänomen Tinnitus Berühmte Tinnitus-Betroffene – damals • In dem Streichquartett „Aus meinem „Nur meine Ohren, die sausen und Leben“ quält den Zuhörer ein hohes brausen Tag und Nacht fort, „E“. Smetana hat hier offensichtlich ich kann sagen ich bringe mein Leben versucht, seinen Tinnitus zu vertonen. gar elend zu.“ Bedrich Smetana (1824 – 1884) Ludwig van Beethoven (1770 – 1827)© 2011 BUNDESVERBAND DER HÖRGERÄTE-INDUSTRIE | HÖREN IST HIGH TECH. Alle Rechte vorbehalten 5
  6. 6. Tinnitus-Entstehung Risiken • Hörminderung oder Hörschaden • Berufliche oder private Dauerbelastung • Ängstliche Selbstbeobachtung (körperphobisch orientierte Selbstbeobachtung) • Übertriebener Perfektionismus und Leistungsorientierung Wer kann also einen Tinnitus bekommen? Jeder© 2011 BUNDESVERBAND DER HÖRGERÄTE-INDUSTRIE | HÖREN IST HIGH TECH. Alle Rechte vorbehalten 6
  7. 7. V e r t e i l u n g d e r T i n n i t u s -Signale (f/Hz)© 2011 BUNDESVERBAND DER HÖRGERÄTE-INDUSTRIE | HÖREN IST HIGH TECH. Alle Rechte vorbehalten 7
  8. 8. Sensation Level L/dB© 2011 BUNDESVERBAND DER HÖRGERÄTE-INDUSTRIE | HÖREN IST HIGH TECH. Alle Rechte vorbehalten 8
  9. 9. Ort der Verursachung vs. Ort der Entstehung 1) Ohrmuschel 2) Gehörgang 3) Trommelfell 4) Gehörknöchelchen 5) Ovales Fenster 6) Eustachische Röhre 7) Bogenlänge 8) Schnecke 9) Hörnerv© 2011 BUNDESVERBAND DER HÖRGERÄTE-INDUSTRIE | HÖREN IST HIGH TECH. Alle Rechte vorbehalten 9
  10. 10. Ort der Verursachung vs. Ort der Entstehung Konditionierter Reflex Auditorischer Unbalance des afferenten und CORTEX efferenten Nervensystems Übermäßige Motoraktivität der äußeren Haarzellen wird nicht durch das efferente Nervensystem geregelt Efferenzen Afferenzen Absteigende Signale Aufsteigende Signale Dauerreiz an das Hörzentrum Störung ! Corti© 2011 BUNDESVERBAND DER HÖRGERÄTE-INDUSTRIE | HÖREN IST HIGH TECH. Alle Rechte vorbehalten 10
  11. 11. Konditionierter Reflex Aufmerksamkeit Emotion Formatio Amygdala reticularis Hirnstamm Mittelhirn Thalamus Cortex Amplitude Tinnitus! Frequenz© 2011 BUNDESVERBAND DER HÖRGERÄTE-INDUSTRIE | HÖREN IST HIGH TECH. Alle Rechte vorbehalten 11
  12. 12. Tinnitus Management-Team: der interdisziplinäre Ansatz HNO-Arzt • Diagnostik • Aufklärung • Koordinator • Therapie Hörgeräteakustiker • Beratung • Geräuschanreicherung Entspannung • Hörtraining • PMR • Yoga • Autogenes Training • Meditation© 2011 BUNDESVERBAND DER HÖRGERÄTE-INDUSTRIE | HÖREN IST HIGH TECH. Alle Rechte vorbehalten 12
  13. 13. • Geräuschtherapie – oder „Futter für die Hörwahrnehmung“! „Alle Geräusche verstärken meine Ruhe“© 2011 BUNDESVERBAND DER HÖRGERÄTE-INDUSTRIE | HÖREN IST HIGH TECH. Alle Rechte vorbehalten 13
  14. 14. Historische Therapiemöglichkeiten • Aristoteles (384 – 322 v. Chr.): ”Wie kommt es, dass das Dröhnen in den Ohren aufhört, wenn man Lärm macht? Ist es so, weil ein größerer Lärm den kleineren Lärm vertreibt?” • Paracelsus (1493 – 1541 n. Chr.) war einer der ersten “Forscher”, der die Maskierung des Tinnitus als Lösungsansatz nutzte© 2011 BUNDESVERBAND DER HÖRGERÄTE-INDUSTRIE | HÖREN IST HIGH TECH. Alle Rechte vorbehalten 14
  15. 15. Vorüberlegungen • Maskierung (schmalbandiges Geräusch) Ziel: Blockade der Tinnitus- Wahrnehmung Erfolgsdarstellung: 10-15% • Geräuschanreicherung (breitbandiges Geräusch) Stimulation der gesamten cochleären Wahrnehmung Ziel: Gewöhnung an den Tinnitus Erfolgsdarstellung: 80-90%© 2011 BUNDESVERBAND DER HÖRGERÄTE-INDUSTRIE | HÖREN IST HIGH TECH. Alle Rechte vorbehalten 15
  16. 16. Außenhörer-Systeme: Design-Systeme: IO-Systeme: zurückhaltende Eleganz großartige Leistung, Individuell angepasst im preisgekrönten, winzig die überraschend schlank für ein kosmetisch kleinen Design-Gehäuse. daherkommt harmonisches Ergebnis.© 2011 BUNDESVERBAND DER HÖRGERÄTE-INDUSTRIE | HÖREN IST HIGH TECH. Alle Rechte vorbehalten 16
  17. 17. Optimale Tinnitus-Betreuung kann nur auf einem interdisziplinären Ansatz basieren. 1.Information und Aufklärung: Informationsmaterial / Aufklärungsbroschüren 2.Geräuschtherapie 3.Wahrnehmungserweiterung und Entspannung: Hörgenusstrainings-CDs zum Beispiel zu Themen wie Entspannung, Inspiration, Meditation, Fernöstliche Klänge, Progressive Muskelentspannung© 2011 BUNDESVERBAND DER HÖRGERÄTE-INDUSTRIE | HÖREN IST HIGH TECH. Alle Rechte vorbehalten 17

×