Foto©KathrinAntrak|pixelio.de
Die QM-Sprechstunde
27.01.2015
Prozessorientierung
mit Leben füllen
(c) Elke Meurer | Pauste...
Prozess
© Elke Meurer 2014 | www.eMeurer.com Seite 2
Prozess
© Elke Meurer 2014 | www.eMeurer.com Seite 3
Prozessorientierung
© Elke Meurer 2014 | www.eMeurer.com Seite 4
Anforderungen
Tätigkeiten zum Erfüllen
der Anforderungen
...
Prozesse leben
1. Was ist das Ergebnis?
(für Kunde oder nächsten
Prozess)
2. Wie wird die Schnittstelle
kontrolliert?
3. W...
•03.03.2015
Lieferanten und
Honorarkräfte
•07.04.2015
Wissen und Erfahrungen
•19.05.2015
N.N.
Termine und Themen 2015
| Se...
 YouTube-Playlist
Aufzeichnungen der QM-Sprechstunden
finden Sie in folgender Playlist:
www.youtube.com/playlist?list=PLf...
Elke Meurer
Qualitätsmanagement pragmatisch und wirkungsvoll
Audits | Beratung | Schulung
Zertifizierte Qualitäts-Auditori...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Prozessorientierung

289 Aufrufe

Veröffentlicht am

Präsentation der QM-Sprechstunde vom 27.01.2015
Prozessorientierung mit Leben füllen

https://www.edudip.com/w/3846

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
289
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
8
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
5
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Prozessorientierung

  1. 1. Foto©KathrinAntrak|pixelio.de Die QM-Sprechstunde 27.01.2015 Prozessorientierung mit Leben füllen (c) Elke Meurer | Paustenbacher Str. 17 | 52152 Simmerath | Tel. 02473-9377875 | www.eMeurer.com | www.der-qmb.info
  2. 2. Prozess © Elke Meurer 2014 | www.eMeurer.com Seite 2
  3. 3. Prozess © Elke Meurer 2014 | www.eMeurer.com Seite 3
  4. 4. Prozessorientierung © Elke Meurer 2014 | www.eMeurer.com Seite 4 Anforderungen Tätigkeiten zum Erfüllen der Anforderungen Anforderungen an Vorgängerprozess
  5. 5. Prozesse leben 1. Was ist das Ergebnis? (für Kunde oder nächsten Prozess) 2. Wie wird die Schnittstelle kontrolliert? 3. Wie wird das Ziel erreicht? (Welche Tätigkeiten?) 4. Welche Ressourcen braucht der Prozess? 5. Wer ist verantwortlich? 6. Wie wird die Schnittstelle kontrolliert? 7. Was wird als Input von außen oder dem vorherigen Prozess benötigt? © Elke Meurer 2014 | www.eMeurer.com Seite 5 1 2 3 4 5 6 7
  6. 6. •03.03.2015 Lieferanten und Honorarkräfte •07.04.2015 Wissen und Erfahrungen •19.05.2015 N.N. Termine und Themen 2015 | Seite 6(c) Elke Meurer | Paustenbacher Str. 17 | 52152 Simmerath | Tel. 02473-9377875 | www.eMeurer.com | www.der-qmb.info Foto©KathrinAntrak|pixelio.de
  7. 7.  YouTube-Playlist Aufzeichnungen der QM-Sprechstunden finden Sie in folgender Playlist: www.youtube.com/playlist?list=PLfDU91vn Q4UKx9QteFmlsNRWAgikfPv1T  Teilnahmebestätigung Im Dezember erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung zu allen QM-Sprechstunden, an denen Sie teilgenommen haben. Nennen Sie mir dazu bitte lediglich Ihre Adresse (meurer@eMeurer.com). Wenn Sie für 2014 eine Bestätigung erhalten haben, ist eine erneute Mitteilung nicht notwendig. (c) Elke Meurer | Paustenbacher Str. 17 | 52152 Simmerath | Tel. 02473-9377875 | www.eMeurer.com | www.der-qmb.info | Seite 7 Service der QM-Sprechstunde
  8. 8. Elke Meurer Qualitätsmanagement pragmatisch und wirkungsvoll Audits | Beratung | Schulung Zertifizierte Qualitäts-Auditorin TÜV PersCert Projektmanagement-Fachfrau Level D® GPM/IPMA • Interne Auditorin (1st-Party-Audits) • Beratung und Schulung zu ISO 9001 • Beratung bei QM-Projekten • Prozessmanagement und -optimierung • Inhouse-Schulung • Coaching von QM-Verantwortlichen Elke Meurer Paustenbacher Str. 17 52152 Simmerath Tel. 02473-9377875 meurer@eMeurer.com Nehmen Sie gerne Kontakt auf.

×