03.03.2015
1
‹Nr.›optimierung mit GA
enhanced ecommerce
Google Analytics Konferenz
2015
Andreas Augustin
BT Onlinebusiness...
03.03.2015
2
Stand Retail 2015
5
10 Shops in Deutschland (aktuell Trier)
11 Shops in Österreich (Wien Zentrum März)
2015 w...
03.03.2015
3
Online-Shop 2015
7
Webshop in 14 Sprachen
9 Währungen
> 50 Lieferländer
lokale Zahlungs- und Lieferanbieter
4...
03.03.2015
4
Warum enhanced ecommerce?
Management Reporting > econda
Legacy Google Analytics
Universal Analytics (ClientID...
03.03.2015
5
Webshop Optimierung - Content
Promotionplatzperformance
Klicks, Clickthroughrate (Attraktivität)
Relative Zah...
03.03.2015
6
Webshop Optimierung - Content
Webshop Optimierung - Produkte
Homepage
Verteilerseite
Kategorie, Marken
Landin...
03.03.2015
7
Webshop Optimierung - Produkte
Marken und Kategorieperformance
Wie unterscheiden sich die CTR von Marke zu Ma...
03.03.2015
8
17
Webshop Optimierung - Produkte
18
Webshop Optimierung - Produkte
03.03.2015
9
Webshop Optimierung -
ecommerce Segmente
Segmentierung von Kundengruppen
Besucher
Interessenten (Outerwear, H...
03.03.2015
10
Erkenntnisse aus der Integration
Integrationsaufwand
1. Request GET Limitation
Workaround addImpression in k...
03.03.2015
11
‹Nr.›
thank you for your atten
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Google Analytics Konferenz 2015_optimierung des onlineshops mit enhanced Ecommerce_Andreas Augustin_blue tomato

5.636 Aufrufe

Veröffentlicht am

Wie man seinen Onlineshop mit Webanalyse technisch und inhaltlich für Kunden auf unterschiedlichen Geräten optimieren kann.

Veröffentlicht in: Präsentationen & Vorträge
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
5.636
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
16
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
9
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Google Analytics Konferenz 2015_optimierung des onlineshops mit enhanced Ecommerce_Andreas Augustin_blue tomato

  1. 1. 03.03.2015 1 ‹Nr.›optimierung mit GA enhanced ecommerce Google Analytics Konferenz 2015 Andreas Augustin BT Onlinebusiness Onsite Tracking Promotiontracking Produktperformance Checkout-Individualisierung Technische Hürden agenda
  2. 2. 03.03.2015 2 Stand Retail 2015 5 10 Shops in Deutschland (aktuell Trier) 11 Shops in Österreich (Wien Zentrum März) 2015 weitere Retailerweiterung Online-Shop 2015 6 450.000 SKUs online 180 Mio. Page Impressions pro Jahr 25.000 - 45.000 Benutzer pro Tag > 600.000 Newsletter Abonnenten Social Media global + lokal > 400.000 Facebook Fans
  3. 3. 03.03.2015 3 Online-Shop 2015 7 Webshop in 14 Sprachen 9 Währungen > 50 Lieferländer lokale Zahlungs- und Lieferanbieter 45% Umsatz Mobile (Tablet+SP) Selbstproduzierter Produkt- und Marketingcontent Webshop Optimierung Performance SEO Prozesse Conversion Einzelseiten (Homepage, Landingpages, …) Kategorien, Produkte Content Checkout
  4. 4. 03.03.2015 4 Warum enhanced ecommerce? Management Reporting > econda Legacy Google Analytics Universal Analytics (ClientID und UserID Based) unified tracking über alle Systeme enhanced eCommerce Tracking speziell für Promotion und Produktplatzierungsanalyse <a id="headerCartWrapper" class="menu-item track-click" data-category="basket" data-action=“clickBasket" data-label="" data-carturl="/de-AT/cart/" data-context="product"> bto.trackEvent(”data-category”,”data-action”,”data-label”); Webshop Optimierung - Content Startseite- und Landingpageteaser Hauptteaser Thementeaser Tracking automatisch aus CMS System Fragen Wie gut läuft eine Kampagne/Teaser? Wie viel Umsatz kann/muss ein Slot liefern? Welche Slots funktionieren mit welchem Content? Gibt es unterschiedlich Mobile / Desktop? 0 1250 2500 3750 5000 6250 large small-1 small-2 small-3 small-4 Promotion Clicks
  5. 5. 03.03.2015 5 Webshop Optimierung - Content Promotionplatzperformance Klicks, Clickthroughrate (Attraktivität) Relative Zahlen wichtig, da saisonales Business über Zeit Umsatz pro Klick (Effektivität) Vergleich Mobile/Desktop (Andere UI Konzepte) Aktionen Schnelleres Auswechseln von Promotions (lokalisierte Promotions) Promotionplatz wechseln bzw. Up-/Downgrading Adaption der Produktauswahl Umsatzstabilität der einzelnen Promotionplätze. A/B Testing der Promotioninhalte (Next steps) Webshop Optimierung - Content Performance Marketingaktionen Performance Slots (Bsp. Mobile)
  6. 6. 03.03.2015 6 Webshop Optimierung - Content Webshop Optimierung - Produkte Homepage Verteilerseite Kategorie, Marken Landingpages Detailseiten
  7. 7. 03.03.2015 7 Webshop Optimierung - Produkte Marken und Kategorieperformance Wie unterscheiden sich die CTR von Marke zu Marke, Kategorie zu Kategorie? Wirken sich Zusatzcontent, Produktoptimierungen aus? (Video, opt. Beschreibungen) Welche Produkte werden oft aus dem Warenkorb entfernt? Aktionen: Anpassung der Produktreihung pro Kategorie, Land, Marke! Produktanalyse: Renner, Penner Verbesserung der Präsenz (Landingpages, Kategorieverlinkung,…) 16 Webshop Optimierung - Produkte
  8. 8. 03.03.2015 8 17 Webshop Optimierung - Produkte 18 Webshop Optimierung - Produkte
  9. 9. 03.03.2015 9 Webshop Optimierung - ecommerce Segmente Segmentierung von Kundengruppen Besucher Interessenten (Outerwear, Hardgoods, Fashion) Käufer Fragen Welche Kanäle verkaufen welche Produktkategorien? Wie verteilten sich Kategorie usw. über Geräte? (Wird Outerwear überhaupt am Smartphone gekauft?) Was unterscheidet Interessenten von Käufern? Aktionen Optimierung Kanalmarketing Landingpages (Desktop, Mobil) Absprungpunkte ‹Nr.› Individualisierbarer Checkout Sprache Länder Geräteklasse Bestandskunden Reihung und Defaultauswahl Zahlungsarten (Lokale Zahlungsmittel, iDeal, Postfinance) Lieferarten Fragen Was sind die beliebtesten Zahlungs/Lieferarten in den Hauptmärkten? Welche Zahlungsarten bevorzugen mobile Kunden? Webshop Optimierung - Checkout
  10. 10. 03.03.2015 10 Erkenntnisse aus der Integration Integrationsaufwand 1. Request GET Limitation Workaround addImpression in kleinere Send-Event Pakete aufteilen 2. max events per second The first 10 event hits sent to Google Analytics are tracked immediately, thereafter tracking is rate limited to one event hit per second. 3. Bounce Rate Impact (https://developers.google.com/analytics/devguides/collection/gajs/ eventTrackerGuide#implementationConsiderations) Umfassende Test und Korrekturen notwendig Optimal um an kleinen Stellschrauben zu drehen und Mikroconversions zu erhöhen Nächste Schritte Weitere Produkteigenschaften Premium Produkte Hardgoods vs. Fashion Personalisierung berücksichtigen Integration A/B Testing Wichtig für Rankingoptimierungen
  11. 11. 03.03.2015 11 ‹Nr.› thank you for your atten

×