Urchin ist tot - was nun?
Urchin war die populärste Webanalyse-SoftwareUrchin Software wurde weltweit bei Millionen Webseitenzur Analyse von Traffic...
Die Entwicklung von Urchin…    2002                                                                                       ...
particles - Merkmale• weitest gehende Übernahme der Urchin-Features• Auslieferung in Form einer Appliance• nahtlose Überna...
particles - Features• Einfaches, intuitiv bedienbares UI• First-Party-Cookies• Performanz• Höchstmögliche Genauigkeit• Kam...
particles - Features• Erweiterte Besucheranalyse• Datumsvergleich• Ereignistracking• E-Commerce-Tracking• Einfacher Export...
particles - Features• Datensegmentierung• Permalinks• Kalendersteuerelement• Trichtervisualisierung• IT-Berichte (Traffic,...
Roadmap - Nächste Version• Möglichkeit zur Definition von Vorgaben (Werte, die erreicht werden sollen)• Alarmfunktion bei ...
Roadmap - spätere Versionen• Pivotfunktion zur Analyse von Dimensionen• Customer Journey• Campain Attribution Model• Heatm...
Datenschutzkonformität • Datentrennung   Pseudonymiserte Nutzerdaten können nicht   mit Daten über den Träger des Pseudony...
particles liefert Antwort auf schwierige Fragen           Welche Besucher werden zu Kunden?                           Wie ...
Analysieren Sie Ihre Marketing-Kampagnen                         Paid SearchBanner-Werbung                                ...
Wie funktionert particles?        Konvertiert Daten…                   …in übersichtliche Berichte utma=146501554.14032003...
particles - Potenzial  CEO         • Information über den Erfolg aller Online-Maßnahmen in                einem Bericht   ...
Dashboards
Welche Ziele hat Ihre Internetpräsenz?                             Markenbewusstsein?                                     ...
Trichterprozess                        Ihre Besucher                                            Analysieren Sie die       ...
Trichter-Visualisierung                             Antworten auf Fragen:                             • An welchem Punkt v...
Kombination von fünf MarketingdimensionenDimension   Beispiel                                 Antwort auf FrageQuelle     ...
Messdaten zum Kampagnen-Tracking• Anzahl der Klicks• Conversion-Rate• Umsatz pro Klick (E-Commerce)• Kosten und Umsatz pro...
Leistung der Besuchersegmente
Technologie
Integration und Administration• Einsatz in (fast) jedem Szenario
Integration und Administration• Update-Service zur Vereinfachung der Administration
Integration und Administration•   Appliance Management Tool•   Überwachungsfunktion•   Backup-Funktion•   Logfile-Retrieva...
Unterschiede: particles und Google Analytics Feature                                               particles            GA...
Einsatzgebiete für particlesSetzen Sie particles ein, wenn Sie die Website-Nutzung infolgenden Szenarien analysieren wolle...
Preismodell• Einmalzahlung für Appliance (inkl. 3 Jahre Garantie und inkl. Lizenz)• Wartungsvertrag, jährlich (inkl. aller...
Modelle für jeden EinsatzVordefinierte Modelle:• 19-Zoll mit 1, 2 oder 4 HE• 1 oder 2 CPUs, 4 oder 6 Core• bis zu 64 GB RA...
Fragen & Antworten
Danke für Ihre Aufmerksamkeit!
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Google Analytics Konferenz 2012: Holger Tempel, webalytics: Urchin ist tot - was nun?

4.705 Aufrufe

Veröffentlicht am

Die 2. Google Analytics Konferenz D-A-CH fand am 8. und 9. Oktober 2012 im Schloß Schönbrunn in Wien statt. International renommierte Webanalyse-Experten präsentierten in 25 Vorträgen aktuelle Themen rund um Google Analytics. Die nächste Google Analytics Konferenz D-A-CH findet im Herbst 2013 statt. Infos unter http://www.analytics-konferenz.at

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
4.705
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
4
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
38
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Google Analytics Konferenz 2012: Holger Tempel, webalytics: Urchin ist tot - was nun?

  1. 1. Urchin ist tot - was nun?
  2. 2. Urchin war die populärste Webanalyse-SoftwareUrchin Software wurde weltweit bei Millionen Webseitenzur Analyse von Traffic, eCommerce und ROI fürKampagnen eingesetzt
  3. 3. Die Entwicklung von Urchin… 2002 2011webalytics wird LaunchUrchin Partner 2005 Google Analytics Google kauft Urchin Premium 2012 2004 2005 Google 01. Jan. 2013 2002 2003 Launch Urchin 6 On 2008 2010 setzt Launch Launch Launch Urchin 6 Demand wird Launch Launch Urchin Urchin v4 Urchin v5 On Demand Google Analytics Urchin v6 Urchin v7 EOL 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 Urchin On Demand Google Analytics v1 – v5Urchin v3 Urchin v4 Urchin v5 Urchin v6 Urchin v7 particles mehr Infos unter http://particles.pro
  4. 4. particles - Merkmale• weitest gehende Übernahme der Urchin-Features• Auslieferung in Form einer Appliance• nahtlose Übernahme bestehender Daten aus Urchin• Integration Urchin Report Tool & trackEDM• Logfile-Analyse oder Hit-Collector
  5. 5. particles - Features• Einfaches, intuitiv bedienbares UI• First-Party-Cookies• Performanz• Höchstmögliche Genauigkeit• Kampagnen-Tracking
  6. 6. particles - Features• Erweiterte Besucheranalyse• Datumsvergleich• Ereignistracking• E-Commerce-Tracking• Einfacher Export von Daten
  7. 7. particles - Features• Datensegmentierung• Permalinks• Kalendersteuerelement• Trichtervisualisierung• IT-Berichte (Traffic, Status-Code, etc.)
  8. 8. Roadmap - Nächste Version• Möglichkeit zur Definition von Vorgaben (Werte, die erreicht werden sollen)• Alarmfunktion bei Über- oder Unterschreiten von frei definierbaren Schwellwerten (ähnlich Radar-Funktion in Google Analytics)• Einpflegen von Annotationen (analog zu Google Analytics)• Import der Daten von Google Analytics
  9. 9. Roadmap - spätere Versionen• Pivotfunktion zur Analyse von Dimensionen• Customer Journey• Campain Attribution Model• Heatmaps (Klicks, Mouse-Move, Wahrnehmung)• Formular-Analyse• CPC-Analyse (Google AdWords, YSM, etc.)
  10. 10. Datenschutzkonformität • Datentrennung Pseudonymiserte Nutzerdaten können nicht mit Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt werden • Datenerhebung ohne Personenbezug Es werden durch die Tracking Methode keine personenbezogene Daten erhoben. • Anonymisierung der IP-Adressen IP-Adressen werden in particles nachhaltig ganz oder teilweise anonymisiert. • Widerspruchsrecht und Hinweis bzgl. Erstellung pseudonymer Nutzungsprofile obliegen dem Website-Betreiber
  11. 11. particles liefert Antwort auf schwierige Fragen Welche Besucher werden zu Kunden? Wie verhalten sich die Besucher auf unserer Website?Welche unserer Marketing-Aktivitäten sind am effektivsten? Warum verlassen die Besucher unsere Website wieder, nachdem sie doch gerade erst angekommen sind? Wie groß ist der Anteil an neuen und wiederkehrenden Besuchern? Wie viele Tage lagen zwischen den Besuchen? Woher kommen Besucher? Wohin gehen Sie?
  12. 12. Analysieren Sie Ihre Marketing-Kampagnen Paid SearchBanner-Werbung Email-Marketing Ermitteln Sie, welche Marketing-Initiative den profitabelsten Verkehr auf Ihre Website lenkt. Suchmaschinen-Optimierung Referrals (Verweise) Affiliate Programme
  13. 13. Wie funktionert particles? Konvertiert Daten… …in übersichtliche Berichte utma=146501554.1403200388.1108789434.1108 789434.1108842837.2utmb=146501554utmc=146 501554utmv=105398657.Initial%20Purchaseut mz=146501554.1108858716.3.2.utmcsr=google |utmccn=urchin5|utmcmd=cpc|utmctr=web+ana lyticswebsite.comutma=146501554.140320038 8.110889434.110889434.110842837.2utmb=146 50554utmc=14650154utmv=105398657.Initial% 20Purchaseutmz=146501554.1108858716.3.2.u tmcsr=google|utmccn=urchin5|utmcmd=cpc|ut mctr=web+analyticswebsite.comutma=1465015 54.1403200388.1108789434.1108789434.11088 42837.2utmb=146501554utmc=146501554utmv=1 05398657.Initial%20Purchaseutmz=146501554 .1108858716.3.2.utmcsr=google|utmccn=urch in5|utmcmd=cpc|utmctr=web+analyticswebsit e.comutma=14650554.140320388.110789434.11
  14. 14. particles - Potenzial CEO • Information über den Erfolg aller Online-Maßnahmen in einem Bericht • Identifikation von langfristigen Trends bei Online- Marketing Maßnahmen Marketing • Erzielung der meisten Conversions zu möglichst niedrigen Kosten • Bestimmung der lukrativsten Märkte und Marktsegmente • Test von Werbemaßnahmen die den größten Kampagnenerfolg erzielen Webmaster • Demonstration, wie Design-Entscheidungen den ROI der Webseite beeinflussen • Identifikation von Seiten-Design-Parametern wie z. B. Verbindungsgeschwindigkeit und Browsertypen der Besucher
  15. 15. Dashboards
  16. 16. Welche Ziele hat Ihre Internetpräsenz? Markenbewusstsein? Lead-Generierung? E-Commerce?
  17. 17. Trichterprozess Ihre Besucher Analysieren Sie die Ausstiegspunkte im 1 Landeseite Trichterprozess 2 Aktionsseite I Eliminieren Sie Engpässe in Trichter-/ Konversionsprozessen 3 Aktionsseite II Machen Sie mehr 4 Danke-Seite Besucher zu Ihren Kunden! Ihre Kunden
  18. 18. Trichter-Visualisierung Antworten auf Fragen: • An welchem Punkt verlassen Besucher den Trichterprozess? • Gibt es Designelemente oder Seiten, die zum Ausstieg führen? • Wie hoch ist die Conversion-Rate? Ausstiegspunkte im Trichterprozess Einstiegspunkte im Trichterprozess
  19. 19. Kombination von fünf MarketingdimensionenDimension Beispiel Antwort auf FrageQuelle Google, Newsletter, etc. Woher kam der Besucher? Wodurch kam der BesucherMedium E-Mail, PDF, Banner, etc. auf die Seite? Wonach hat der BesucherBegriff wasserflasche, hemd, wein+glas, etc. gesucht? Welche AnzeigenvarianteInhalt Skyscraper, Rectangle, rot, blau, etc. wurde angeklickt? Welche Werbeaktion hatKampagne Slogan, Promocode, etc. den Besucher attrahiert? Kann über Master Tracking Code (CSV-Datei ) zentral gesteuer werden
  20. 20. Messdaten zum Kampagnen-Tracking• Anzahl der Klicks• Conversion-Rate• Umsatz pro Klick (E-Commerce)• Kosten und Umsatz pro Quelle / Medium E- Commerce)• Return on Investment• durchschnittlicher Besuchswert• Umsatz und Kosten pro Akquisition
  21. 21. Leistung der Besuchersegmente
  22. 22. Technologie
  23. 23. Integration und Administration• Einsatz in (fast) jedem Szenario
  24. 24. Integration und Administration• Update-Service zur Vereinfachung der Administration
  25. 25. Integration und Administration• Appliance Management Tool• Überwachungsfunktion• Backup-Funktion• Logfile-Retrieval• Pre-Processing
  26. 26. Unterschiede: particles und Google Analytics Feature particles GA Speicherort der Daten lokal Google-Server Anzahl Profile kein Limit 50 Analyse von Intranet-/Extranet-Websites ja nein Auswertungsintervall gem. Log-Rotation Echtzeit Installation in eigenem Netzwerk ja nein Berichte zu Robots-/Spideraktivitäten ja nein Berichte zu Statusfehlern (300, 400, 500, etc.) ja nein Einsetzbar hinter Firewalls ja nein Permalinks ja nein Kostenlos nein ja
  27. 27. Einsatzgebiete für particlesSetzen Sie particles ein, wenn Sie die Website-Nutzung infolgenden Szenarien analysieren wollen:• Website hinter Firewalls• Intranets und Extranets• Daten sollen im Unternehmen bleiben• Mehr als 50 Profile werden benötigt• Master Tracking Codes und Lookup Tables werden genutzt• Historische Datenbestände verarbeiten• Datenbackup benötigt• Korrekturmöglichkeit bei fehlerhafter Filtersetzung
  28. 28. Preismodell• Einmalzahlung für Appliance (inkl. 3 Jahre Garantie und inkl. Lizenz)• Wartungsvertrag, jährlich (inkl. aller Updates für OS und Software)• Supportvertrag, jährlich (optional)
  29. 29. Modelle für jeden EinsatzVordefinierte Modelle:• 19-Zoll mit 1, 2 oder 4 HE• 1 oder 2 CPUs, 4 oder 6 Core• bis zu 64 GB RAM• 2 oder 4 NICs• S-ATA oder SAS• bis zu 9 TBIndividuelle Konfiguration möglich.
  30. 30. Fragen & Antworten
  31. 31. Danke für Ihre Aufmerksamkeit!

×