Die autoglas spezialisten carglass (belron) - geschichte

1.848 Aufrufe

Veröffentlicht am

Eine chronologische Übersicht über die Entwicklung des Autoglas-Reparatur-Unternehmens Carglass und seines Mutterkonzerns Belron.
Der Text geht auf die wichtigsten Etappen der Firma ein: Vom kleinen Glashändler zum internationalen Spezialisten für Autoglas und Windschutzscheiben.

Veröffentlicht in: Automobil
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.848
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
5
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Die autoglas spezialisten carglass (belron) - geschichte

  1. 1. Die Geschichte von Belron Von einer einfachen Herkunft als Familienbetrieb zu einem erfolgreichen globalen Unternehmen. Die großen Dinge entstehen im KleinenDie Wurzeln von Belron finden sich in Kapstadt, Südafrika, als 1897 die Glashändler Jacobs & Dandor ihr Geschäft eröffneten. Das Familienunternehmen wurde aufgekauft und zu Plate Glass umbenannt, mit dem es sich einen Namen als Spezialisten für gespiegeltes und dekoratives Glas für Tischler machte. Der Rest ist, wie man zu sagen pflegt, Geschichte. Anfang des 20ten Jahrhunderts - 1921: Morrie Lubner schließt sich dem Plate Glass Unternehmen an. - 1927: Eine Abteilung wird gegründet, die sich auf Autoglasscheiben spezialisiert hat und Windschutzscheiben und andere Autoscheiben an Ford und General Motors verkauft. - 1931: Das erste Sicherheitsglas für Autos wird verkauft. - 1940: Plate Glass hat sein Geschäft in die Produktion von Sperr- und Bauholz sowie die Sicherheitsglas- und Glasscheiben-Branche ausgeweitet. - 1947: Die Gruppe ist in fünf Tochterunternehmen der neuen Gesellschaft Plate Glass & Shatterprufe Industries gegliedert und an der Börse Johannesburg verzeichnet.
  2. 2. Die 1950er- Ronnie Luber schließt sich dem Glasbusiness der Gruppe an.- Plate Glass kauft ein kleines Autoglasunternehmen und beginnt, das Unternehmen in diese Richtung auszudehnen.- 1953: Das Unternehmen sichert sich die Geschäftsrechte für die Technologie, gekrümmte Windschutzscheiben zu produzieren.- 1958: Durch fortlaufende Innovationen enthüllt Plate Glass ein brandneues Produkt – beschichtete Rückscheiben. Die 1960er- 1962: Das Autoglas-Unternehmen wächst durch Übernahme eines nationalen Netzwerks von Autoglas-Shops in Südafrika. Die 1970er- 1971: Durch eine Übernahme in Australien beginnt Plate Glass mit der internationalen Expansion. Die 1980er- 1982: Plate Glass gliedert sich in zwei Abteilungen auf: Die eine konzentriert sich auf Holz, die andere auf Glas. Außerhalb Südafrikas werden die Unternehmen der Glasproduktion zu Solaglas® zusammengefasst.- 1983: Durch die Übernahme zweier Autoglas-Unternehmen in den UK, Autoglass® und Windschields®, geht die internationale Ausbreitung weiter.- Gary Lubner schließt sich der Gruppe in Südafrika an.- 1987: Das Unternehmen übernimmt Carglass® in Benelux. Die 1990er- 1990: Das Unternehmen breitet sich nach Frankreich und Deutschland aus und stärkt dadurch seine internationale Präsenz. Mittlerweile sind in Deutschland auf über 250 verschiedenen Standorten mehr als 2500 Spezialisten für Steinschlagreparatur und Autoscheibenreparatur beschäftigt.- 1992: Belron® wird von südafrikanischen Brauereien gekauft.- 1994: Solaglas®, das zu Belron® umbenannt wurde, hat über 350 Servicecenter, die in neun verschiedenen Ländern aktiv sind.- 1998: Gary Lubner, der in den UK bei Autoglass® als Managing Director tätig war, wechselt zu Belron® und wird Chief Operating Officer.
  3. 3. Das 21te Jahrhundert- D’leteren, der größte Autolieferant Belgiens und Großaktionär in Avis Europe, erwirbt den Mehrheitsanteil von Belron®.- Belron® übernimmt weitere Unternehmen in Kanada und Neuseeland.- Weitere Expansion mit speziellem Fokus auf das europäische Festland.- 2000: Belron® beginnt, sein Geschäftsmodell durch Franchising zu verbreiten – die erste Niederlassung wird im Dezember in Griechenland gegründet.- 2001: Das Franchise-Netzwerk wird weiter ausgebaut und Belron® kommt nach Slowenien.- 2002: Belron® expandiert nach Italien und Schweden und nimmt Tschechien und Israel in sein Franchise-Netzwerk auf.- 2003: Belron® breitet sich nach Norwegen und Polen aus.- 2004: Serbien-Montenegro fügt sich der ständig wachsenden Liste an Belron®- Franchise Betrieben hinzu.- 2005: Elite Auto Glass™ und Auto Glass Specialists™ aus den USA werden von Belron® übernommen.- 2006: Belron® ist in 29 Ländern tätig, die sich über Europa, Nord- und Südamerika sowie Australasien erstrecken. Rumänien schließt sich auch dem Franchise-Netzwerk an, was insgesamt neun Partner ergibt.- 2007: Safelite®, der Marktführer in den USA wird von Belron übernommen.- 2008: Belron® kauft Diamond Glass auf, einen der ältesten und angesehensten Glas- Unternehmen der USA.- 2010: Belron® ist in 29 Ländern aktiv, verteilt in Europa, Nord- und Südamerika sowie Australasien, hat seine erste Niederlassung in China eröffnet und nimmt Chile, Finnland und Litauen in sein ständig wachsendes Franchise-Netzwerk auf.In Deutschland gilt das Tochterunternehmen Carglass® heute als der renommierteste Dienstleister im Bereich Fahrzeugglas, der jährlich etwa 800.000 Autofahrern hilft. www.belron.com www.carglass.de

×