Social Media im Standortmarketing       Best Case Study       Stand: 1. Februar 2013Seite 1/59
Seite 2/59
Webauftritt als «Homebase»; 2003 - 2013 Seite 3/59
2003Seite 4/59
+ 80 % Traffic                    Integration Social Media                   + 50 % Traffic              Wohnmarketing-Kam...
Kommunikationsdesign on «The Next Level»Seite 6/59
Nutzungsveränderung bez. DemografieSeite 7/59
Soziologische VeränderungenSeite 8/59
2013Seite 9/59
»              2013Seite 10/59
2013Seite 11/59
Internet als Leitmedium… auch Mobile.                             Das Internet avanciert zum                             a...
Optimierung Mobiles Web vs. AppSeite 13/59
Website Stadt Bern – Desktop/SmartphoneSeite 14/59
Website Stadt Zürich – Desktop/SmartphoneSeite 15/59
»                  ca. 210 davon…Seite 16/59
Hebräisch                   Israel                     Russisch                Russisch              Yandex              R...
Relevante soziale MedienSeite 18/59
Google + sieht aus wie eine Wüste…Seite 19/59
- Erlebniswelt? Na ja…                            - Reichweite in der Schweiz???                            - Zusätzliche ...
Aber Google + ignorieren? Auch nachlässig…Seite 21/59
Blogpost… 9 Tage nach FreischaltungSeite 22/59
Wirtschaftsorientierter EinsatzSeite 23/59
plug & start… mit einem virtuellen InkubatorSeite 24/59
Seite 25/59
Seite 26/59
Fast 10 % aller zore.ch-User suchen InfotainmentSeite 27/59
Seite 28/59
Seite 29/59
Seite 30/59
Seite 31/59
e in der              Re ichweit                       ???              Schweiz                                         n ...
Fast 10 % aller zore.ch-User suchen InfotainmentSeite 33/59
Seite 34/59
Seite 35/59
Seite 36/59
Seite 37/59
Identifikation im Kontext facebookSeite 38/59
ReichweiteSeite 39/59
Identifikation IdentifikationVermarktungseinheit historisch gewachsen?Vermarktungseinheit historisch gewachsen?Oder funkti...
Seite 41/59
zofingenregio – RSS-FeedSeite 42/59
Seite 43/59
Seite 44/59
Personeller RessourceneinsatzSeite 45/59
Messfaktoren für den ErfolgSeite 46/59
Zugriffszahlen auf der WebsiteSeite 47/59
• Neues Controlling-/Reporting-System• Die Zugriffe/Reichweite verschiedener Kanäle ergibt neue  Messwerte• Qualität steht...
• Facebook wird z.T. Newsfeeds ersetzen• Nachteil: Mehr oder weniger nur noch synchroner Feed• Die Arbeit von Stao-Org. wi...
Change in den allgemeinen und den Kommuni-kationsprozessen! Keyword… ErreichbarkeitSeite 50/59
Durch die andere Brille. Quer gedacht.Seite 51/59
http://soulworxx.com/2012/08/30/es-wird-zeit-fur-politik-3-0/Seite 52/59
Seite 53/59
Seite 54/59
Seite 55/59
See Click Fix + FixMyStreetSeite 56/59
See Click FixSeite 57/59
See Click Fix im (Test-)Einsatz auf zofingenregio.chSeite 58/59
Markus MüllerE-Mail: markus.mueller@soulworxx.chIm Web: www.markusmueller.ch | about.me: about.me/markusmuellerTwitter: ww...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Social Media im Standortmarketing

1.213 Aufrufe

Veröffentlicht am

State of the Art des Einsatzes von Social Media und Internet im modernen Standortmarketing. Eine Fallstudie anhand des Beispiels der Schweizer Mittelland-Region von Zofingen. Angereichert mit möglichen und quer gedachten Einsätzen von weiteren Tools und Kanälen.

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.213
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
9
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
9
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Social Media im Standortmarketing

  1. 1. Social Media im Standortmarketing Best Case Study Stand: 1. Februar 2013Seite 1/59
  2. 2. Seite 2/59
  3. 3. Webauftritt als «Homebase»; 2003 - 2013 Seite 3/59
  4. 4. 2003Seite 4/59
  5. 5. + 80 % Traffic Integration Social Media + 50 % Traffic Wohnmarketing-Kampagne + 50 % TrafficWohnmarketing-KampagneZugriffe auf das Regionsportal Seite 5/59
  6. 6. Kommunikationsdesign on «The Next Level»Seite 6/59
  7. 7. Nutzungsveränderung bez. DemografieSeite 7/59
  8. 8. Soziologische VeränderungenSeite 8/59
  9. 9. 2013Seite 9/59
  10. 10. » 2013Seite 10/59
  11. 11. 2013Seite 11/59
  12. 12. Internet als Leitmedium… auch Mobile. Das Internet avanciert zum absoluten Leitmedium. Rund 95 % der Schweizer Bevölkerung nutzen das Internet per Computer oder Laptop, 44% (25 % VJ) der Schweizer Bevölkerung nutzen das Internet per Mobiltelefon. Media-Use-Index 2011, Young & RubicamSeite 12/59
  13. 13. Optimierung Mobiles Web vs. AppSeite 13/59
  14. 14. Website Stadt Bern – Desktop/SmartphoneSeite 14/59
  15. 15. Website Stadt Zürich – Desktop/SmartphoneSeite 15/59
  16. 16. » ca. 210 davon…Seite 16/59
  17. 17. Hebräisch Israel Russisch Russisch Yandex Russisch MyHayastan ArmenienSeite 17/59
  18. 18. Relevante soziale MedienSeite 18/59
  19. 19. Google + sieht aus wie eine Wüste…Seite 19/59
  20. 20. - Erlebniswelt? Na ja… - Reichweite in der Schweiz??? - Zusätzliche Ressourcen für «ähnliches» Netzwerk wie FBGoogle + ist so was von uncool…Seite 20/59
  21. 21. Aber Google + ignorieren? Auch nachlässig…Seite 21/59
  22. 22. Blogpost… 9 Tage nach FreischaltungSeite 22/59
  23. 23. Wirtschaftsorientierter EinsatzSeite 23/59
  24. 24. plug & start… mit einem virtuellen InkubatorSeite 24/59
  25. 25. Seite 25/59
  26. 26. Seite 26/59
  27. 27. Fast 10 % aller zore.ch-User suchen InfotainmentSeite 27/59
  28. 28. Seite 28/59
  29. 29. Seite 29/59
  30. 30. Seite 30/59
  31. 31. Seite 31/59
  32. 32. e in der Re ichweit ??? Schweiz n *** ssource Perso nelle Re uf *** chlich a Fokus hauptsä ie IndustrSeite 32/59
  33. 33. Fast 10 % aller zore.ch-User suchen InfotainmentSeite 33/59
  34. 34. Seite 34/59
  35. 35. Seite 35/59
  36. 36. Seite 36/59
  37. 37. Seite 37/59
  38. 38. Identifikation im Kontext facebookSeite 38/59
  39. 39. ReichweiteSeite 39/59
  40. 40. Identifikation IdentifikationVermarktungseinheit historisch gewachsen?Vermarktungseinheit historisch gewachsen?Oder funktional?Oder funktional?Wo liegt der inhaltliche Fokus?Wo liegt der inhaltliche Fokus?Seite 40/59
  41. 41. Seite 41/59
  42. 42. zofingenregio – RSS-FeedSeite 42/59
  43. 43. Seite 43/59
  44. 44. Seite 44/59
  45. 45. Personeller RessourceneinsatzSeite 45/59
  46. 46. Messfaktoren für den ErfolgSeite 46/59
  47. 47. Zugriffszahlen auf der WebsiteSeite 47/59
  48. 48. • Neues Controlling-/Reporting-System• Die Zugriffe/Reichweite verschiedener Kanäle ergibt neue Messwerte• Qualität steht vor Quantität (Follower/Friends werden nicht aktiv gesucht)Differenziertes ControllingSeite 48/59
  49. 49. • Facebook wird z.T. Newsfeeds ersetzen• Nachteil: Mehr oder weniger nur noch synchroner Feed• Die Arbeit von Stao-Org. wird «emotionaler» und rechercheorientierter, vielleicht auch «journalistischer»QuintessenzSeite 49/59
  50. 50. Change in den allgemeinen und den Kommuni-kationsprozessen! Keyword… ErreichbarkeitSeite 50/59
  51. 51. Durch die andere Brille. Quer gedacht.Seite 51/59
  52. 52. http://soulworxx.com/2012/08/30/es-wird-zeit-fur-politik-3-0/Seite 52/59
  53. 53. Seite 53/59
  54. 54. Seite 54/59
  55. 55. Seite 55/59
  56. 56. See Click Fix + FixMyStreetSeite 56/59
  57. 57. See Click FixSeite 57/59
  58. 58. See Click Fix im (Test-)Einsatz auf zofingenregio.chSeite 58/59
  59. 59. Markus MüllerE-Mail: markus.mueller@soulworxx.chIm Web: www.markusmueller.ch | about.me: about.me/markusmuellerTwitter: www.twitter.com/dukemuller | Blog: www.soulworxx.comXING: www.xing.com/profile/markus_mueller46 zofingenregio Im Web: www.zofingenregio.ch Twitter: www.twitter.com/zofingenregio Facebook: www.facebook.com/zofingenregio.ch Blog: www.regioblog.chSeite 59/59

×