Gallengangsverletzungen nach Cholezystektomie Attila Dubecz, BHA. von Rahden, R. Stadlhuber  K. Emmanuel,  HJ. Stein Unive...
Hintergrund <ul><li>gefürchtetste Komplikation der Gallenchirurgie </li></ul><ul><li>deutlich schlechteres Langzeitüberleb...
Fragestellung <ul><li>Wie oft passiert es? </li></ul><ul><li>Warum  passiert es?   </li></ul><ul><li>Lassen sich Strategie...
Eigene Daten n=2850 Cholezystektomien 1999-2006 2422 laparos kopisch 428  offen 46 Gallengang s verletzungen:  1.6%
Klassifikation - Siewert Tangentiale Läsion Komplexe  Defektläsion Zystikus stumpf -Leck Stenose Siewert et al. 1994, Chir...
Verletzungsmuster n= 10 Luschka Komplexe Defektläsion Tangentiale   L äsion Choledochus Stenose Zysticusstumpf-Insuffizien...
Verletzungsmuster n=11 n= 10 Luschka Komplexe Defektläsion Tangentiale   L äsion Choledochus Stenose Zysticusstumpf-Insuff...
Verletzungsmuster 0,4% n= 10 Luschka Komplexe Defektläsion Tangentiale   L äsion Choledochus Stenose Zysticusstumpf-Insuff...
Fehlerursachen <ul><ul><li>Visuelle perzeptuelle Illusion </li></ul></ul><ul><ul><li>„ Schw i er ig e” OP </li></ul></ul>W...
Fehlerursachen <ul><ul><li>Visuelle perzeptuelle Illusion </li></ul></ul>Way, Stewart et al., Ann Surg 2003 <ul><ul><ul><l...
Fehlerursachen <ul><ul><li>Visuelle perzeptuelle Illusion </li></ul></ul><ul><ul><li>„ Schw i er ig e” OP </li></ul></ul>
Schwierigkeitsgrad der OP 11/11  100%   im OP- Bericht   als schwierig vom Operateur beschrieben
Schwierigkeitsgrad der OP 4 von 428 offene Operationen: 0,93% schwere Gallengangsverletzungen 46% 22 46 Gallengangverletzu...
Offene Cholezystektomien  1960-1993 -  0,16% Bertrand, Act Chir 2003 Eigene Daten (offene CHE) 1999-2006 -  0,93% Gallenga...
Offene Cholezystektomien  1960-1993 -  0,16% Bertrand, Act Chir 2003 Eigene Daten (offene CHE) 1999-2006 -  0,93% Gallenga...
Strategien zur Vermeidung <ul><ul><li>Hilft die intraoperative Cholangiographie? </li></ul></ul>34% der intraoperativen Ch...
Intraoperative Cholangiographie? Schlechter Abfluss bei postop. ERCP 77% 27 35 Insgesamt 80% 8 10 Luschka 76% 19 25 I. % S...
Intraoperative Cholangiographie? Luschka-Gang bis 30% 1-2% 10/2850 Autopsie Chirurgische Studien Leckage
Intraoperative Cholangiographie? Luschka-Gang bis 30% 1-2% 0,35% Autopsie Chirurgische Studien Leckage
Intraoperative Cholangiographie? Luschka-Gang Luschka-Leckage nur bei schlechtem Galleabfluss! bis 30% 1-2% 0,35% Autopsie...
Zusammenfassung <ul><li>Rate der Gallengangverletzung ist konstant </li></ul><ul><li>Schwierige OPs sind auch offen schwie...
DANKE FÜR IHRE AUFMERKSAMKEIT!
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Gallengangverletzungen Nach Cholezystektomie 2007 öCk Graz Final

3.018 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Gesundheit & Medizin, Technologie
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
3.018
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
59
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie
  • Gallengangverletzungen Nach Cholezystektomie 2007 öCk Graz Final

    1. 1. Gallengangsverletzungen nach Cholezystektomie Attila Dubecz, BHA. von Rahden, R. Stadlhuber K. Emmanuel, HJ. Stein Universitätsklinik für Chirurgie , Paracelsus Privatuniversität Salzburg 48. Österreich ischer Chirurgen k ongress, 7.-9. Juni. 2007 Graz
    2. 2. Hintergrund <ul><li>gefürchtetste Komplikation der Gallenchirurgie </li></ul><ul><li>deutlich schlechteres Langzeitüberleben </li></ul><ul><li>immer noch häufig (0,4-0,5% International) </li></ul><ul><li>Rechtliche Konsequenzen: 80% von Kl ä ger gewonnen (USA) </li></ul>Flum et al. 2003, JAMA Strasberg et al, JACS 2005
    3. 3. Fragestellung <ul><li>Wie oft passiert es? </li></ul><ul><li>Warum passiert es? </li></ul><ul><li>Lassen sich Strategien zur Vermeidung ableiten? </li></ul>
    4. 4. Eigene Daten n=2850 Cholezystektomien 1999-2006 2422 laparos kopisch 428 offen 46 Gallengang s verletzungen: 1.6%
    5. 5. Klassifikation - Siewert Tangentiale Läsion Komplexe Defektläsion Zystikus stumpf -Leck Stenose Siewert et al. 1994, Chirurg
    6. 6. Verletzungsmuster n= 10 Luschka Komplexe Defektläsion Tangentiale L äsion Choledochus Stenose Zysticusstumpf-Insuffizienz n=46 n= 5 IV n= 2 III n= 4 II n= 25 I
    7. 7. Verletzungsmuster n=11 n= 10 Luschka Komplexe Defektläsion Tangentiale L äsion Choledochus Stenose Zysticusstumpf-Insuffizienz n=46 n= 5 IV n= 2 III n= 4 II n= 25 I
    8. 8. Verletzungsmuster 0,4% n= 10 Luschka Komplexe Defektläsion Tangentiale L äsion Choledochus Stenose Zysticusstumpf-Insuffizienz n=46 n= 5 IV n= 2 III n= 4 II n= 25 I
    9. 9. Fehlerursachen <ul><ul><li>Visuelle perzeptuelle Illusion </li></ul></ul><ul><ul><li>„ Schw i er ig e” OP </li></ul></ul>Way, Stewart et al., Ann Surg 2003
    10. 10. Fehlerursachen <ul><ul><li>Visuelle perzeptuelle Illusion </li></ul></ul>Way, Stewart et al., Ann Surg 2003 <ul><ul><ul><li>Trotz </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Korrekte Indikationsstellung </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Standard OP-Technik </li></ul></ul></ul>Gallengangsverletzung
    11. 11. Fehlerursachen <ul><ul><li>Visuelle perzeptuelle Illusion </li></ul></ul><ul><ul><li>„ Schw i er ig e” OP </li></ul></ul>
    12. 12. Schwierigkeitsgrad der OP 11/11 100% im OP- Bericht als schwierig vom Operateur beschrieben
    13. 13. Schwierigkeitsgrad der OP 4 von 428 offene Operationen: 0,93% schwere Gallengangsverletzungen 46% 22 46 Gallengangverletzungen 36% 15% offen / insgesamt % 4 428 offen 11 2850 Insgesamt II+III-IV Anzahl d. Operationen
    14. 14. Offene Cholezystektomien 1960-1993 - 0,16% Bertrand, Act Chir 2003 Eigene Daten (offene CHE) 1999-2006 - 0,93% Gallengangsverletzungen
    15. 15. Offene Cholezystektomien 1960-1993 - 0,16% Bertrand, Act Chir 2003 Eigene Daten (offene CHE) 1999-2006 - 0,93% Gallengangsverletzungen Schwere OPs sind auch offen schwer!
    16. 16. Strategien zur Vermeidung <ul><ul><li>Hilft die intraoperative Cholangiographie? </li></ul></ul>34% der intraoperativen Cholangiographien werden falsch interpretiert Connor et al., BJS 2006 IOC: 0,39% Ohne IOC: 0,58% Choledochusverletzungen : Flum et al. 2003, JAMA
    17. 17. Intraoperative Cholangiographie? Schlechter Abfluss bei postop. ERCP 77% 27 35 Insgesamt 80% 8 10 Luschka 76% 19 25 I. % Schlechter Abfluss Insgesamt
    18. 18. Intraoperative Cholangiographie? Luschka-Gang bis 30% 1-2% 10/2850 Autopsie Chirurgische Studien Leckage
    19. 19. Intraoperative Cholangiographie? Luschka-Gang bis 30% 1-2% 0,35% Autopsie Chirurgische Studien Leckage
    20. 20. Intraoperative Cholangiographie? Luschka-Gang Luschka-Leckage nur bei schlechtem Galleabfluss! bis 30% 1-2% 0,35% Autopsie Chirurgische Studien Leckage
    21. 21. Zusammenfassung <ul><li>Rate der Gallengangverletzung ist konstant </li></ul><ul><li>Schwierige OPs sind auch offen schwierig </li></ul><ul><li>Intraoperative Cholangiographie kann helfen Gallengangsverletzungen zu vermeiden </li></ul>
    22. 22. DANKE FÜR IHRE AUFMERKSAMKEIT!

    ×