Vorträge für Alle
Überblick <ul><li>Menschen mit Lernschwierigkeiten </li></ul><ul><li>Menschen mit Sehbehinderung </li></ul><ul><li>Mensche...
Probleme von Vorträgen <ul><li>sind oft schwer zu verstehen </li></ul><ul><li>Redner nehmen kaum Rücksicht </li></ul><ul><...
Menschen mit Lernschwierigkeiten <ul><li>verstehen komplexe Sachverhalte nicht ohne gute Erklärung </li></ul><ul><li>benöt...
Leichte Sprache für Menschen <ul><li>die nicht gut lernen können </li></ul><ul><li>die nicht gut Deutsch können </li></ul>...
Leichte Sprache?  <ul><li>Worte und Sätze sollen ganz einfach geschrieben werden </li></ul><ul><li>aber nicht Baby-Sprache...
Sehbehinderte <ul><li>können Folien nicht lesen, vermögen dem Vortragenden nicht zu folgen </li></ul><ul><li>brauchen läng...
Was tun für Sehbehinderte? <ul><li>NICHT die Folien vorlesen </li></ul><ul><li>für Sehbehinderte eine Präsentation in gedr...
Hörbehinderte <ul><li>verstehen den Redner auch bei normaler Lautstärke nicht </li></ul><ul><li>Probleme bei lauten Nebeng...
Was tun für Hörbehinderte? <ul><li>Gebärdendolmetscher für Gehörlose, Plätze für beide bereit halten </li></ul><ul><li>für...
Was tun - Zusammenfassung <ul><li>Menschen mit Behinderung von Anfang an einbeziehen </li></ul><ul><li>Gebärdendolmetscher...
Danke!
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Vorträge inklusiv

846 Aufrufe

Veröffentlicht am

Vorträge und Veranstaltungen für Menschen mit Behinerungen zugänglich gestalten

Veröffentlicht in: News & Politik
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
846
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
46
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Vorträge inklusiv

  1. 1. Vorträge für Alle
  2. 2. Überblick <ul><li>Menschen mit Lernschwierigkeiten </li></ul><ul><li>Menschen mit Sehbehinderung </li></ul><ul><li>Menschen mit Hörbehinderung </li></ul>
  3. 3. Probleme von Vorträgen <ul><li>sind oft schwer zu verstehen </li></ul><ul><li>Redner nehmen kaum Rücksicht </li></ul><ul><li>viele Fremdwörter </li></ul><ul><li>schwierige Folien </li></ul><ul><li>schwierige Graphiken </li></ul>
  4. 4. Menschen mit Lernschwierigkeiten <ul><li>verstehen komplexe Sachverhalte nicht ohne gute Erklärung </li></ul><ul><li>benötigen länger, um komplexe Folien und Graphiken zu verstehen </li></ul><ul><li>brauchen mehr Zeit, um dem Redner zu folgen </li></ul>
  5. 5. Leichte Sprache für Menschen <ul><li>die nicht gut lernen können </li></ul><ul><li>die nicht gut Deutsch können </li></ul><ul><li>die nicht gut lesen können </li></ul><ul><li>die mit Gebärdensprache reden </li></ul>
  6. 6. Leichte Sprache? <ul><li>Worte und Sätze sollen ganz einfach geschrieben werden </li></ul><ul><li>aber nicht Baby-Sprache </li></ul><ul><li>keine langen oder schwierigen Wörter </li></ul><ul><li>keine fremden Wörter </li></ul><ul><li>Sätze sollen kurz sein </li></ul><ul><li>Texte sollen gut lesbar sein </li></ul><ul><li>alles soll einfach erklärt werden </li></ul><ul><li>Beispiele geben </li></ul><ul><li>Bilder verwenden </li></ul>
  7. 7. Sehbehinderte <ul><li>können Folien nicht lesen, vermögen dem Vortragenden nicht zu folgen </li></ul><ul><li>brauchen länger, um Folien zu lesen oder komplexe Graphiken und Diagramme zu verstehen </li></ul><ul><li>können bei lauten Umgebungsgeräuschen den Redner nicht hören (auch Sehende lesen tw. von den Lippen ab) </li></ul>
  8. 8. Was tun für Sehbehinderte? <ul><li>NICHT die Folien vorlesen </li></ul><ul><li>für Sehbehinderte eine Präsentation in gedruckter oder digitaler Form anbieten (für tragbare Geräte) </li></ul><ul><li>nicht von den Folien ablesen </li></ul><ul><li>Folien vor allem zur Gliederung des Vortrags und als Ergänzung verwenden </li></ul><ul><li>Inhalte der Folien erklären, wenn sie für den Inhalt des Vortrags relevant sind </li></ul>
  9. 9. Hörbehinderte <ul><li>verstehen den Redner auch bei normaler Lautstärke nicht </li></ul><ul><li>Probleme bei lauten Nebengeräuschen, auch Klimaanlagen und Computer-Lüfter </li></ul>
  10. 10. Was tun für Hörbehinderte? <ul><li>Gebärdendolmetscher für Gehörlose, Plätze für beide bereit halten </li></ul><ul><li>für Schwerhörige Plätze in den ersten Reihen frei halten </li></ul><ul><li>Mikrofon verwenden und Induktionsspule bereitstellen </li></ul><ul><li>Audio-Mitschnitts des Vortrags in guter Qualität anbieten </li></ul><ul><li>langsam und deutlich sprechen </li></ul><ul><li>gute Raumakkustik sicher stellen, Nebengeräusche vermeiden, das Publikum um Ruhe während des Vortrags bitten </li></ul>
  11. 11. Was tun - Zusammenfassung <ul><li>Menschen mit Behinderung von Anfang an einbeziehen </li></ul><ul><li>Gebärdendolmetscher einsetzen </li></ul><ul><li>Folien für Blinde erklären </li></ul><ul><li>langsam und deutlich sprechen </li></ul><ul><li>Vorträge sauber strukturieren </li></ul><ul><li>Vorträge gut vorbereiten </li></ul><ul><li>Fachjargon vermeiden </li></ul><ul><li>Feedback zur Verständlichkeit vom Publikum einholen </li></ul><ul><li>Präsentation in Leichter Sprache anbieten oder live von Experten synchronisieren lassen </li></ul>
  12. 12. Danke!

×