PAYBACK Dommick Handelswerbekongress 2013

2.775 Aufrufe

Veröffentlicht am

Presentation held by Dominik Dommick of PAYBACK at Handelskongress 2013

2 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
2.775
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1.814
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
26
Kommentare
2
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

PAYBACK Dommick Handelswerbekongress 2013

  1. 1. Handels-werbe-kongress
  2. 2. GutenMorgen
  3. 3. DominikDommick
  4. 4. WarumPAYBACK ?
  5. 5. Multichannel.
  6. 6. Multichannel?
  7. 7. Offline.
  8. 8. Online.
  9. 9. Mobil.
  10. 10. Im Handel.
  11. 11. In derKommunikation.
  12. 12. Ich kaufegerne ein.
  13. 13. “Offline”.
  14. 14. und online.
  15. 15. Aber es gehthier nichtum mich.
  16. 16. Sondern um81 Mio.andereDeutsche.
  17. 17. 81 MillionenDeutsche.
  18. 18. 20 MillionenPAYBACKKarten.
  19. 19. 84% Marken-Bekanntheit.
  20. 20. 15,5 Mrd. €incentivierter Umsatz…
  21. 21. an 37.000POS in DE…
  22. 22. Bei unserenvier größten…
  23. 23. 30weiteren…
  24. 24. und über 600OnlinePartnern.
  25. 25. Einzelhandel2012 = 310 Mrd.€
  26. 26. PAYBACK = 15,5Mrd. €
  27. 27. = “Befugnis”
  28. 28. 80:20
  29. 29. Den digitalenKunden gibt esnicht.
  30. 30. Es gibt nur…
  31. 31. Multichannel-Kunden.
  32. 32. Um diese zuverstehen…
  33. 33. braucht man…
  34. 34. Multichannel Daten.
  35. 35. Daten.
  36. 36. DerUnterschiedzwischenonline und
  37. 37. „Offline hatkeineDaten.“
  38. 38. Sorry, John.
  39. 39. Wir habenwelche.
  40. 40. 50 Terabyte.
  41. 41. Schauen wirdoch malrein..
  42. 42. WO wirdgekauft?
  43. 43. Bei WEMwirdgekauft?
  44. 44. Beliebigspielbar…
  45. 45. WAS wirdWOgekauft?
  46. 46. WER kauftWANN & WO?
  47. 47. Und online?
  48. 48. 60% derdeutschenTop100
  49. 49. = “Befugnis”
  50. 50. Schauen wirdoch malrein..
  51. 51. Gestern inDeutschland…
  52. 52. WAS wirdgesucht?
  53. 53. WAS wirdWO gesucht?
  54. 54. Mann oderFrau?
  55. 55. Bei WEMwirdgekauft?
  56. 56. Partner A Partner B30.00 Partner C 025.00 Partner D 0 Partner E20.00 015.00 010.00 0 5.00 0 2013-01- 2013-01- 2013-01- 2013-01- 2013-01- 2013-01- 2013-01- 07 08 09 10 11 12 13
  57. 57. WAS beiWEM?
  58. 58. Was kaufen PAYBACK Kunden beieBay?
  59. 59. Und mobile?
  60. 60. 1.2 Mio AppDownloadsin DE.
  61. 61. = “Befugnis”
  62. 62. Schauen wirdoch malrein..
  63. 63. Gestern inDeutschland…
  64. 64. Daten.
  65. 65. Wenn mandiese Datennutzt…
  66. 66. um zusegmentieren…
  67. 67. entstehtRelevanz.
  68. 68. RE-LE-VANZ.
  69. 69. Multichannel-Handel Datennutzen für ...
  70. 70. MultichannelKommunikation.
  71. 71. Ca. 5,71 Mrd.Jedes Jahr.Impulse.
  72. 72. Kommunikation istmessbar.
  73. 73. Es entstehenwiederDaten…
  74. 74. So schließtsich derKreis.
  75. 75. Beispiele.
  76. 76. Produktkauf.
  77. 77. Verbundkauf.
  78. 78. Online-Interaktion.
  79. 79. Probefahrt.
  80. 80. Social-Interaction.
  81. 81. Fast jededenkbareAktion.
  82. 82. Nehmen wirmal…
  83. 83. Einkauf bei real,-Loyalty *
  84. 84. Einkauf bei real,- Familien mit TeensLoyalty *
  85. 85. Einkauf bei real,- Nutella Umsatz >50 € p.a. Familien mit TeensLoyalty *
  86. 86. Ausschluss Kauf andere Nougat- Aufstriche Einkauf bei real,- Nutella Umsatz >50 € p.a. Familien mit TeensLoyalty *
  87. 87. Ausschluss Kauf andere Nougat- Aufstriche Einkauf bei real,- Zielgruppe Nutella Umsatz > 50 € p.a. Familien mit TeensLoyalty *
  88. 88. Zu schnell?
  89. 89. Nochmal.
  90. 90. weiblichLoyalty *
  91. 91. Einkommen > 2.000 € weiblichLoyalty *
  92. 92. Einkommen > 2.000 € Kauf Tönung / Coloration "blond" weiblichLoyalty *
  93. 93. Einkommen > 2.000 € Coupon- Kauf Tönung / einlöser Coloration "blond" Kaufhof weiblichLoyalty *
  94. 94. Käufer von John Frieda Produkten Einkommen > 2.000 € Coupon- Kauf Tönung / einlöser Coloration "blond" Kaufhof weiblichLoyalty *
  95. 95. Käufer von John Frieda Produkten Einkommen > 2.000 € Coupon- Kauf Tönung / einlöser Zielgruppe Coloration "blond" Kaufhof weiblichLoyalty *
  96. 96. Relevanz.
  97. 97. steigertEinlöseraten.
  98. 98. Ø COUPON-EINLÖSEQUOTEN Babyartikel 7,4% Haarpflege 5,0% Handpflege 3,2%Hygienepapier 9,3%Körperpflege 3,6% Mundpflege 6,6% WPR 4,9% Andere PAYBACK Direktmarketi Coupons: ng- Tools : Ø 6% Ø 1%
  99. 99. Relevanz.
  100. 100. steigertAbverkauf.
  101. 101. Ø ABVERKAUFSSTEIGERUNG Baby 15,3% Haarpflege 88,4% Handpflege 322,7%Hygienepapier 133,2%Körperpflege 286,9% Mundpflege 300,3% WPR 138,6% Ø +152% *
  102. 102. Wer kauftwas...
  103. 103. ab welchemAnreiz?
  104. 104. Nicht-Akademiker.
  105. 105. Höchster Reinumsatz 5.68 € Rest 5,64 € Nicht-Akademiker 0 P° 300 P° 350 P° 400 P° 450 P°Loyalty Kongress 2013 *
  106. 106. Akademiker.
  107. 107. 7.42 € HöchsterAkademiker Reinumsatz davon 240.000 € Rest 0 P° 300 P° 350 P° 400 P° 450 P° *
  108. 108. Auf fünf Slides.
  109. 109. DendigitalenKunden gibtes nicht.
  110. 110. Multichannel Daten.
  111. 111. Segmentierung.
  112. 112. MultichannelKommunikation.
  113. 113. Relevanz.
  114. 114. Zu viel?
  115. 115. Zu schnell?
  116. 116. uebermarketing.de
  117. 117. PAYBACK.Wir treibenHandel.
  118. 118. Unterstützen Sie mit Punkten Hilfsprojekte, die Ihnen am Herzen liegen:PAYBACK. www.payback.de/spendenwelt Wir payback.detreibenHandel.

×