175 Jahrfeier Krohnhorst <ul><li>Historischer Festvortrag </li></ul><ul><li>Frau Waltraud Feyerabend </li></ul><ul><li>20....
- Dankeschön - an Wilfried Hempel u. Günter Schubert
1837   Friedrich von Arnim    damaliger Gutsherr von Gerswalde Landrat des Kreises Templin von 1817 bis 1830 Erbauer der C...
1837 Vorwerk Krohnhorst <ul><li>Gutshaus mit Nebengebäuden </li></ul><ul><li>Stallungen </li></ul><ul><li>Scheunen </li></...
1927/28 Siedlungsgesellschaft „Eigene Scholle“ aus Frankfurt Oder <ul><li>Aufsiedlung des Gutes mit Hofstellen für freie B...
34 bäuerliche selbstständige Einheiten
August Zittlau mit Familie 1.Bürgermeister von Krohnhorst
1937 Das haus der Familie Zittlau
Der Ableger
Der Selbstbinder
Erntedankfest am 30. September 1934
Ernte 1935
 
Groß Briesener See
Kraniche bei Krohnhorst
Der Seeadler im Briesener Wald
Am 23.04.1945 wird das Dorf durch Ortsbauernführer Karl Richard auf Flüchtlingstreck geschickt
Nach dem 2. Weltkrieg und der Bodenreform leiden die Bauern unter hohen Ablieferungssolls  – einige Bauern verlassen Krohn...
1955 Einzelbauern aus Krohnhorst feiern Erntefest
„ Freie Spitzen“:  vorbildliche Bauern aus Krohnhorst bekommen  einem Orden v. l. n. r.: Rudolph Podewils u. Hermann Albre...
1959 Das Hochzeitspaar Waltraud und Werner Feyerabend
<ul><li>1960 Kollektivierung der Landwirtschaft  LPG Typ 1 – gemeinsame Bewirtschaftung des Ackers – Grundschuld wird gest...
1985 jedes LPG Mitglied hackt einen halben Morgen Rüben v. r. n. l.: Fritz Hatert, Gerhard Jöcks, Kerstin Thiel, Luise Ham...
1980  v. rechts n links: Friedolin Friedrich, Hilde Friedrich, Renate Hatert, Käthe Lindner, Else Friedrich, Erna Reimann,...
Ohne Gott und Sonnenschein fahren wir die Ernte ein …
1970 Strohmiete
LPG - Kartoffelernte
 
 
Dr. agr. Hermann Dörschner
1986 vor dem LPG Büro in Krohnhorst von links nach rechts:  Günther Schwarz,  Christfried Bleich , Heinz Steinat,  Berthol...
1984 Abteilungsleiter Christfried Bleich   LPG Pflanzenproduktion – Gewächshäuser mit Tomaten in Krohnhorst
1986 Heinz Steinat
1986 Maisfeld bei Krohnhorst - von links nach rechts: Berthold Ludwig, Günther Schwarz
1986 Treibjagt im Mais
 
Herbert Mosler
1979 Krohnhorster Gemeindevertreterausflug
August Zittlau 1880 - 1973
1970 Vier Generationen der Familie Zittlau
1970 Frauentagsfeier in der alten Gaststätte v. l. n. r.: Renate Hempel mit Sohn, Waltraud Feyerabend, Hannelore Richard
1980 Kampfgruppe Krohnhorst: v. l. n. r.: Friedolin Friedrich, Erich Hermann, Bürgermeister Kurt Zittlau, Paul Jöcks, Hors...
Zivilverteidigung mit Schutzanzügen
1969 Feuerwehrball in Krohnhorst
1985 Feuerwehrball in Krohnhorst
1985 Kuchenbasar zum Dorffest
150 Jahrfeier Krohnhorst
150 Jahrfeier Krohnhorst
150 Jahrfeier – Erntekrone v. l. n. r.: Waltraud Feyerabend u. Marga Podewils
Die Schnitterkaserne
Die „neue“ Schule, heute Wohnhaus für Astrid und Berthold Ludwig
2010 Alte Schule im alten Dorf
Friedhofskapelle und Andachtsraum
rechts: Wanderung in den Briesener Wald links: Ellen Malek mit Freundin
1993 Gerhard Jöcks – Getreideernte mit Berthold Ludwig
Templiner Zeitung März 2004
2006 Daniela Marquardt als Fußballtrainerin
1995 Anglerverein: v. l. n. r: Detlef Feyerabend, Janette Jeziorski, Fräulein Dalchow
2000 Erntedankfest in Krohnhorst
2008 Hardi Friedrich beim Säubern des Goldfischteichs
 
Dorfkommunikation  vor dem Haus von Wilfried Hempel v. l. n. r.: Waltraud Feyerabend, Renate Hempel, Christel Krüger
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

175 Jahre Krohnhorst

2.705 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
2.705
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
11
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

175 Jahre Krohnhorst

  1. 1. 175 Jahrfeier Krohnhorst <ul><li>Historischer Festvortrag </li></ul><ul><li>Frau Waltraud Feyerabend </li></ul><ul><li>20.08.2011 </li></ul>
  2. 2. - Dankeschön - an Wilfried Hempel u. Günter Schubert
  3. 3. 1837 Friedrich von Arnim damaliger Gutsherr von Gerswalde Landrat des Kreises Templin von 1817 bis 1830 Erbauer der Chaussee von Prenzlau nach Berlin Vorwerke Briesen und Krohnhorst
  4. 4. 1837 Vorwerk Krohnhorst <ul><li>Gutshaus mit Nebengebäuden </li></ul><ul><li>Stallungen </li></ul><ul><li>Scheunen </li></ul><ul><li>Häuser für die Arbeiterfamilien </li></ul><ul><li>Schnitterhaus </li></ul>
  5. 5. 1927/28 Siedlungsgesellschaft „Eigene Scholle“ aus Frankfurt Oder <ul><li>Aufsiedlung des Gutes mit Hofstellen für freie Bauern mit 20 neuen Siedlungshäusern (Wohn – und Wirtschaftseinheit unter einem Dach) </li></ul><ul><li>Ein Haus kostet ungefähr 6000,00 Mark </li></ul><ul><li>Ein Hektar Land ungefähr 2000,00 Mark </li></ul><ul><li>1500,00 Mark für die Einrichtung von Wohnung und Stall </li></ul><ul><li>Zusammen ungefähr 1300,00 Mark Zins pro Siedlung pro Jahr – 60 Jahre Tilgung bei der Landesrentenbank </li></ul><ul><li>1930 - einige Bauern erheben Einspruch gegen Darlehenszahlung, da der erworbene Boden nicht den versprochenen Ertrag bringt – ohne Erfolg da Widerspruch nicht fristgerecht … </li></ul>
  6. 6. 34 bäuerliche selbstständige Einheiten
  7. 7. August Zittlau mit Familie 1.Bürgermeister von Krohnhorst
  8. 8. 1937 Das haus der Familie Zittlau
  9. 9. Der Ableger
  10. 10. Der Selbstbinder
  11. 11. Erntedankfest am 30. September 1934
  12. 12. Ernte 1935
  13. 14. Groß Briesener See
  14. 15. Kraniche bei Krohnhorst
  15. 16. Der Seeadler im Briesener Wald
  16. 17. Am 23.04.1945 wird das Dorf durch Ortsbauernführer Karl Richard auf Flüchtlingstreck geschickt
  17. 18. Nach dem 2. Weltkrieg und der Bodenreform leiden die Bauern unter hohen Ablieferungssolls – einige Bauern verlassen Krohnhorst und suchen ihr Glück in Westdeutschland. Ende der Fünfziger Jahre erfolgte eine Lockerung des Ablieferungssolls
  18. 19. 1955 Einzelbauern aus Krohnhorst feiern Erntefest
  19. 20. „ Freie Spitzen“: vorbildliche Bauern aus Krohnhorst bekommen einem Orden v. l. n. r.: Rudolph Podewils u. Hermann Albrecht
  20. 21. 1959 Das Hochzeitspaar Waltraud und Werner Feyerabend
  21. 22. <ul><li>1960 Kollektivierung der Landwirtschaft LPG Typ 1 – gemeinsame Bewirtschaftung des Ackers – Grundschuld wird gestundet u. später getilgt </li></ul><ul><li>1969 LPG Typ 3 – zusätzlich gemeinsame Viehwirtschaft in drei Großställen mit Angliederung an Briesen mit Zahlung eines Hektarbeitrages </li></ul><ul><li>1989 große Wende – Liquidator der BVVG verkauft den genossenschaftlichen Besitz und wickelt die LPG ab – ein Ackerfleckenteppich entsteht von 250 Hektar um Krohnhorst – ebenfalls erfolgt eine Erinnerung an die Grundschuld </li></ul><ul><li>Anschließend bleiben nur noch zwei echte landwirtschaftliche Betriebe übrig – von Familie Ludwig und Familie Bleich </li></ul>
  22. 23. 1985 jedes LPG Mitglied hackt einen halben Morgen Rüben v. r. n. l.: Fritz Hatert, Gerhard Jöcks, Kerstin Thiel, Luise Hamilton, Herbert Imm
  23. 24. 1980 v. rechts n links: Friedolin Friedrich, Hilde Friedrich, Renate Hatert, Käthe Lindner, Else Friedrich, Erna Reimann, Waltraut Stengel, Fritz Stengel, Elma Mosler, Heinz Reimann
  24. 25. Ohne Gott und Sonnenschein fahren wir die Ernte ein …
  25. 26. 1970 Strohmiete
  26. 27. LPG - Kartoffelernte
  27. 30. Dr. agr. Hermann Dörschner
  28. 31. 1986 vor dem LPG Büro in Krohnhorst von links nach rechts: Günther Schwarz, Christfried Bleich , Heinz Steinat, Berthold Ludwig , Andrea Hempel – geb. Högelow , Horst Peters
  29. 32. 1984 Abteilungsleiter Christfried Bleich LPG Pflanzenproduktion – Gewächshäuser mit Tomaten in Krohnhorst
  30. 33. 1986 Heinz Steinat
  31. 34. 1986 Maisfeld bei Krohnhorst - von links nach rechts: Berthold Ludwig, Günther Schwarz
  32. 35. 1986 Treibjagt im Mais
  33. 37. Herbert Mosler
  34. 38. 1979 Krohnhorster Gemeindevertreterausflug
  35. 39. August Zittlau 1880 - 1973
  36. 40. 1970 Vier Generationen der Familie Zittlau
  37. 41. 1970 Frauentagsfeier in der alten Gaststätte v. l. n. r.: Renate Hempel mit Sohn, Waltraud Feyerabend, Hannelore Richard
  38. 42. 1980 Kampfgruppe Krohnhorst: v. l. n. r.: Friedolin Friedrich, Erich Hermann, Bürgermeister Kurt Zittlau, Paul Jöcks, Horst Podewils
  39. 43. Zivilverteidigung mit Schutzanzügen
  40. 44. 1969 Feuerwehrball in Krohnhorst
  41. 45. 1985 Feuerwehrball in Krohnhorst
  42. 46. 1985 Kuchenbasar zum Dorffest
  43. 47. 150 Jahrfeier Krohnhorst
  44. 48. 150 Jahrfeier Krohnhorst
  45. 49. 150 Jahrfeier – Erntekrone v. l. n. r.: Waltraud Feyerabend u. Marga Podewils
  46. 50. Die Schnitterkaserne
  47. 51. Die „neue“ Schule, heute Wohnhaus für Astrid und Berthold Ludwig
  48. 52. 2010 Alte Schule im alten Dorf
  49. 53. Friedhofskapelle und Andachtsraum
  50. 54. rechts: Wanderung in den Briesener Wald links: Ellen Malek mit Freundin
  51. 55. 1993 Gerhard Jöcks – Getreideernte mit Berthold Ludwig
  52. 56. Templiner Zeitung März 2004
  53. 57. 2006 Daniela Marquardt als Fußballtrainerin
  54. 58. 1995 Anglerverein: v. l. n. r: Detlef Feyerabend, Janette Jeziorski, Fräulein Dalchow
  55. 59. 2000 Erntedankfest in Krohnhorst
  56. 60. 2008 Hardi Friedrich beim Säubern des Goldfischteichs
  57. 62. Dorfkommunikation vor dem Haus von Wilfried Hempel v. l. n. r.: Waltraud Feyerabend, Renate Hempel, Christel Krüger
  58. 63. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!

×