5 STEPS TO A
MOBILE STRATEGY
by dmc commerce consultants
5 WEGWEISER für Ihre Mobile Strategy
Ungenutztes Potenzial - rund 60% der deutschen Unternehmen konnten in
2014 keine mobi...
dmc commerce consultants
www.dmc.cc
Strategieberatung und Journey Partner für digitale Transformation und Commerce.
 
dmc ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

5 Steps to a mobile strategy

363 Aufrufe

Veröffentlicht am

5 WEGWEISER für Ihre Mobile Strategy

Ungenutztes Potenzial - rund 60% der deutschen Unternehmen konnten in 2014 keine mobile Webseite aufweisen laut INTERNET WORLD business. Und das, obwohl in Deutschland bereits über die Hälfte der Bevölkerung als Mobile-User gezählt wird - um genau zu sein, sind es über 34 Millionen Nutzer ab 14 Jahren. Dies macht sich inzwischen bei den E-Commerce Transaktionen bemerkbar: Rund 26% werden mobil abgewickelt zufolge des Criteo Mobile Commerce Report. Überwiegend ist hier die Rede von attraktiven Zielgruppen, die einen hohen Bildungsgrad und Einkommen aufweisen, wie kürzlich von der Arbeitsgemeinschaft Online Forschung, kurz AGOF, veröffentlicht wurde. Und allesamt sind sie Konsumenten. Ihre Konsumenten.
 
Die dmc commerce consultants stellen Ihnen für die Entwicklung Ihrer Mobile Strategy - und ja, es bedarf einer - fünf Wegweiser zur Verfügung. Gestalten Sie die Integration von ausgewählten Mobile Services in Ihre bisherige Verkaufs- und Kommunikationsstrategie zielgerichtet und effizient.

Veröffentlicht in: Mobil
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
363
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
7
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

5 Steps to a mobile strategy

  1. 1. 5 STEPS TO A MOBILE STRATEGY by dmc commerce consultants
  2. 2. 5 WEGWEISER für Ihre Mobile Strategy Ungenutztes Potenzial - rund 60% der deutschen Unternehmen konnten in 2014 keine mobile Webseite aufweisen laut INTERNET WORLD business. Und das, obwohl in Deutschland bereits über die Hälfte der Bevölkerung als Mobile-User gezählt wird - um genau zu sein, sind es über 34 Millionen Nutzer ab 14 Jahren. Dies macht sich inzwischen bei den E-Commerce Transaktionen bemerkbar: Rund 26% werden mobil abgewickelt zufolge des Criteo Mobile Commerce Report. Überwiegend ist hier die Rede von attraktiven Zielgruppen, die einen hohen Bildungsgrad und Einkommen aufweisen, wie kürzlich von der Arbeitsgemeinschaft Online Forschung, kurz AGOF, veröffentlicht wurde. Und allesamt sind sie Konsumenten. Ihre Konsumenten.   Die dmc commerce consultants stellen Ihnen für die Entwicklung Ihrer Mobile Strategy - und ja, es bedarf einer - fünf Wegweiser zur Verfügung. Gestalten Sie die Integration von ausgewählten Mobile Services in Ihre bisherige Verkaufs- und Kommunikationsstrategie zielgerichtet und effizient. Hier geht’s zum Download: www.dmc-cc.de/5-wegweiser-fuer-ihre-mobile-strategy/ April 2015 by dmc commerce consultants
  3. 3. dmc commerce consultants www.dmc.cc Strategieberatung und Journey Partner für digitale Transformation und Commerce.   dmc commerce consultants ist eine unabhängige Unternehmensberatung für digitale Transformation und digitalen Handel. Wir liefern dafür die geeigneten Strukturen, effiziente Methodik, fundiertes Fachwissen und den selbstverständlichen Umgang mit neuen Technologien und wirksamer User Experience. Wir nehmen dafür sehr gerne den Ball der Großen aus dem Bereich der Unternehmensstrategie auf oder spielen ihn selbst eine Zeit lang mit unseren Kunden.   Daraus entwickeln wir dann gemeinsam mit unseren Kunden Vorlagen für informierte Entscheidungen und liefern operationalisierbare Ergebnisse. Wann immer das Thema Vertriebskanalstrategie oder ganze Geschäftsmodelle für den digitalen Handel zur Diskussion stehen, sind wir die relevante und verlässliche Alternative zu klassischen Unternehmensberatungen - und das mit Umsetzungserfahrung seit 1995.   Dafür gehen wir bis an die Grenzen des digitalen Handel(n)s und darüber hinaus.

×