Kick offtag2015

437 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
437
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
350
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Kick offtag2015

  1. 1. 23. September 2015
  2. 2. 24.09.2015 2
  3. 3. Der VWA-Fahrplan 24.09.2015 3
  4. 4. Was passiert heute? • 9.00-9.45 Uhr Begrüßung, Einführung, Plenarvortrag 24.09.2015 4
  5. 5. 9.45-10.45 Uhr Begegnung mit FachvertreterInnen: Kontaktaufnahme, Ideenaustausch, Themenfindung, Themenschärfung 11.00-12.45 Uhr Meine VWA – Mein Thema: Individuelle Reflexion, anschließend: Vorstellung der Projektideen / Themen, Austausch in Fachgruppen, Feedback 24.09.2015 5
  6. 6. 12.45 - 13.30 Uhr Mittagspause 13.30 - 14.00 Schulbibliothek - freiwillig 14.15 - 15.30 Uhr Fachbereichsbibliothek Unipark oder NaWi: Einführung in die Bibliotheksarbeit dort 24.09.2015 6
  7. 7. Was ist jetzt zu erledigen? Der VWA-Fahrplan 24.09.2015 7
  8. 8. Zeitlicher Ablauf: 7. Klasse Erstes Semester Thema finden BetreuerIn finden Thema konkretisieren Erstellen des Erwartungshorizonts inklusive Forschungsfrage 24.09.2015 8
  9. 9. Zeitlicher Ablauf: 7. Klasse 9 Zweites Semester Ende erste Woche zweites Semester Einreichung der Themenstellung mit Forschungsfrage und Erwartungshorizont (Ausfüllen des Online-Formulars) Ende März Übermittlung aller Themenstellungen durch die Schulleitung an die Schulbehörde 1. Instanz Ende April Zustimmung oder Setzung einer Nachfrist durch die Schulbehörde 1. Instanz 24.09.2015 9
  10. 10. Zeitlicher Ablauf: 8. Klasse 10 Erstes Semester Verfassen der Arbeit Zweites Semester Ende der ersten Woche des zweiten Semesters Abgabe der Arbeit im Anschluss daran Korrektur, Beschreibung der Arbeit und Betreuungsgespräch Termin für Präsentation und Diskussion 6. -11.April 24.09.2015 10
  11. 11. Was bisher geschah: • Ziel und Umfang einer vorwissenschaftlichen Arbeit • Was ist Wissenschaft? • Themenwahl, Abstract und Einreichung • Die Forschungsfrage • Literatur suchen, finden und bearbeiten • Schulbibliothek • Richtiges Zitieren 24.09.2015 11
  12. 12. Was bieten wir weiter an? • keine „normalen“ weiteren unverbindlichen Übungstermine • sondern Schreibwerkstätten nach Bedarf, dh. Bereitschaft in der Schulbibliothek und in den Computerräumen, in denen wir auf eure persönlichen Fragen und Probleme eingehen können. 24.09.2015 12
  13. 13. 8 Termine • Wie arbeitet man am PC mit einem umfangreichen Dokument, wie geht man mit Bildern, Grafiken, Tabellen und Verzeichnissen am besten um… • Zitierregeln, Abstract, was muss als nächstes beachtet werden… • Was bei der Angst vor dem leeren Blatt… • Wie sieht ´wissenschaftlicher Stil aus? 24.09.2015 13
  14. 14. Preise – mögliche Kriterien für die Themenwahl • Land Salzburg Preis für die besten VWAs mit einem deutlichen Themenbezug zur Geschichte, Gegenwart und Zukunft des Landes Salzburg • Buchkultur-Preis Im Rahmen der Reifeprüfung 2015 an AHS wurden österreichweit fünf Vorwissenschaftliche Arbeiten prämiert, die sich einem literarischen Thema widmen. Eine Initiative vom Magazin Buchkultur gemeinsam mit dem BMBF. Nina Rinnerberger, Lebensverweigerung bei Jugendlichen, WRG 5020 Salzburg 24.09.2015 14
  15. 15. Preise – mögliche Kriterien für die Themenwahl • Institut für Management (IfM) Die Einreichung ist grundsätzlich für alle Themen offen, wirtschaftswissenschaftliche Themen sind ganz besonders erwünscht. Die Arbeiten werden von einer Jury begutachtet, die drei besten Arbeiten erhalten Preise zu 500, 300 und 200 Euro. 24.09.2015 15
  16. 16. Infos 24.09.2015 16
  17. 17. Was passiert heute noch? 24.09.2015 17
  18. 18. 9.45-10.45 Uhr Begegnung mit FachvertreterInnen: Kontaktaufnahme, Ideenaustausch, Themenfindung, Themenschärfung 11.00-12.45 Uhr Meine VWA – Mein Thema: Individuelle Reflexion, anschließend: Vorstellung der Projektideen / Themen, Austausch in Fachgruppen, Feedback 24.09.2015 18
  19. 19. 12.45-13.45 Uhr Mittagspause 14.00-15.30 Uhr Fachbereichsbibliothek Unipark oder NaWi: Einführung in die Bibliotheksarbeit dort Rechercheaufgaben 24.09.2015 19
  20. 20. Ziele des heutigen Tages FortgeschritteneEinsteigerInnen Idee und/oder Thema finden Gespräche mit 2 – 3 möglichen BetreuerInnen Idee/Thema eingrenzen Thema konkretisieren Gespräche mit 2 – 3 möglichen BetreuerInnen Forschungsfrage bearbeiten 24.09.2015 20
  21. 21. Ziele des heutigen Tages Fortgeschrittene EinsteigerInnen Erste Gedanken schriftlich erfassen und einer Fachgruppe präsentieren Suchen und Finden der ersten Quellen Den Stand der eigenen Arbeit einer Fachgruppe präsentieren Konkretes Arbeiten zum Thema in einer Fachbibliothek 24.09.2015 21
  22. 22. Außerdem: 1-3 BetreuungslehrerInnen wählen Wir schauen dann, bei welchen Teams es ohnehin passt (3 VWAs pro LehrerIn). Dort, wo sich mehrere melden, werden Gespräche stattfinden, wie Wünsche und Kapazitäten vereinbart werden können. 24.09.2015 22
  23. 23. Nächster Programmpunkt 9.45-10.45 Uhr Begegnung mit FachvertreterInnen Pause + Eintragen in die ausgehängten Listen. Um 11.00 treffen wir uns wieder hier. 24.09.2015 23
  24. 24. In welche Bibliothek wollt ihr? 24.09.2015 24
  25. 25. 24.09.2015 25 Rudolfskai 42, 5020 Salzburg
  26. 26. 24.09.2015 26
  27. 27. 24.09.2015 27
  28. 28. Es geht weiter um 14.15 •im UniPark oder •in der GesWi oder •in der NaWi 24.09.2015 28

×