Für Wen, Wie Und Warum - Webstandards im Projektalltag

4.577 Aufrufe

Veröffentlicht am

Kleine Einführung in die Arbeit mit Webstandards im Rahmen des World Usability Days 2009 in Dresden.

Veröffentlicht in: Bildung, Technologie, Design
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
4.577
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
412
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
13
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Für Wen, Wie Und Warum - Webstandards im Projektalltag

  1. 1. Für wen, wie und warum? Webstandards im Projektalltag Dirk Jesse, Highresolution.info World Usability Day 2009, Dresden
  2. 2. Zur Person Dirk Jesse • Bauingenieur aus Dresden • Freiberuflicher Softwareentwickler: – CSS Framework „Yet Another Multicolumn Layout“ (YAML) – JavaScript-Applikationen – CSSDOC • Autor – T3N Magazin, Webstandards Magazin – Fachbuch „CSS-Layouts, Praxislösungen mit YAML 3.0“ • Redaktion Webkrauts
  3. 3. Was ist eigentlich … DAS INTERNET
  4. 4. Aus Anwendersicht grenzenlose Freiheit, junges, spannendes Medium, ständig in Bewegung
  5. 5. Zugangsformen TV-Geräte Drucker Note-/Netbooks Handy/PDA Desktop-Rechner
  6. 6. Assistive Technologien Tastatursteuerung Screen Reader Zoom Software …
  7. 7. Aus Entwicklersicht Kontrollverlust Der Nutzer entscheidet über das Wie, Wo und Womit. Focus auf Inhalte legen!
  8. 8. Falsche Götter… Chefs Auftraggeber Designer Suchmaschinen
  9. 9. Design for our future selves! Bereits heute sind über 30 Millionen (ca. 37%) der Bundesbürger über 50 Jahre alt.
  10. 10. Das Gute an Standards ist, dass es so viele davon gibt! WEB STANDARDS
  11. 11. „Wer sich beim Entwerfen und Erstellen von Websites an diese Standards hält, vereinfacht die Produktion und senkt die Kosten, während gleichzeitig Websites entstehen, die für mehr Menschen und mehr webfähige Endgeräte zugänglich sind.“ The Webstandards Project http://www.webstandards.org
  12. 12. Oger sind wie Zwiebeln Schichten 1. Inhalt (MySQL, XML) 2. Struktur (HTML) 3. Präsentation (CSS) 4. Verhalten (JavaScript)
  13. 13. „Logik ist der Anfang aller Weisheit, Lieutenant Valeris, nicht das Ende.“ Mr. Spock, Das Unentdeckte Land
  14. 14. Der Termin wurde gelöscht! Der Termin wurde gelöscht! Der Termin wurde gelöscht!
  15. 15. Der Termin wurde gelöscht! <p><img src="/images/icons/img014.png" width="30" height="30" alt=""><img src="/images/icons/spacer.gif" width="20" alt=""><font color="#008800">Der Termin wurde gelöscht!</font></p> Der Termin wurde gelöscht! <p><img src="/images/icons/img035.png" width="30" height="30" alt=""><img src="/images/icons/spacer.gif" width="20" alt=""><font color="#c00000">Der Termin wurde gelöscht!</font></p> Der Termin wurde gelöscht! <p><img src="/images/icons/img008.png" width="30" height="30" alt=""><img src="/images/icons/spacer.gif" width="20" alt=""><font color="#ffffff">Der Termin wurde gelöscht!</font></p>
  16. 16. Der Termin wurde gelöscht! <p class="success">Der Termin wurde gelöscht!</p> Der Termin wurde gelöscht! <p class="error">Der Termin wurde gelöscht!</p> Der Termin wurde gelöscht! <p class="message">Der Termin wurde gelöscht!</p>
  17. 17. Beispiel Newsletteranmeldung
  18. 18. Beispiel Newsletteranmeldung Verbesserungsvorschlag <h1 class="documentFirstHeading">Studierenden-Newsletter</h1> <div id="bodyContent" class="plain"> <div id="include_before" class="plain"> <p><strong style="margin-right:100px;"><a href="?par=1">Zum aktuellen Newsletter</a></strong><a href="?par=2">Zum Newsletter-Archiv</a></p> <br class="foatclearer"> <p>Hier k&ouml;nnen Sie sich beim Studierenden-Newsletter an- und abmelden.</p> <form action="" method="post" name="form"> <p style="margin-bottom:0;"> <span style="padding:0 10px 0 0;" >E-Mail Adresse:</span> <input type="Text" name="email" value="" size="42"> <input type="Submit" name="send" value="OK" class="ok"> </p> <p style="padding-left:100px;"> <input type="Radio" name="status" value="1"> anmelden <input type="Radio" name="status" value="2" style="margin-left:30px;" > abmelden </p> </form> </div> </div>
  19. 19. Beispiel Newsletteranmeldung Verbesserungsvorschlag
  20. 20. Beispiel <h1 class="documentFirstHeading"> Studierenden-Newsletter </h1> Newsletteranmeldung Verbesserungsvorschlag <div id="include_before" class="plain"> <ul> <li><a href="?par=1">Den aktuellen Newsletter online lesen</a></li> <li><a href="?par=2">Zum Newsletter-Archiv</a></li> </ul> <p>Nutzen Sie das folgende Formular, um sich beim Studierenden-Newsletter an- oder abzumelden.</p> <form action="" method="post" name="form" class="yform columnar" id="form"> <fieldset> <legend>Newsletter An- und Abmeldung</legend> <div class="type-text"> <label for="email">Ihre E-Mail Adresse:</label> <input id="email" name="email" size="42" type="text" /> </div> <div class="type-check"> <input checked="checked" name="status" id="add" value="1" type="radio" /> <label for="add">anmelden</label> </div> <div class="type-check"> <input name="status" value="2" id="remove" type="radio" /> <label for="remove">abmelden</label> </div> <div class="type-button"> <input class="context" name="send" value="Absenden" type="submit" /> </div> </fieldset> </form> </div> </div>
  21. 21. Erwarte das Unerwartete kein CSS kein JavaScript keine Bilder
  22. 22. Nutze die Vielfalt … Progressive Enhancement Graceful Degradation Nutzererlebnis Nutzererlebnis gering hoch entwickelt jung alt Browserfähigkeiten Browseralter
  23. 23. Webstandards Bessere Wartbarkeit Bessere Performance Bessere Zugänglichkeit Mediengerechtes Arbeiten
  24. 24. Neugierig geworden? Mehr zu Thema … Lesen & Nachdenken: Webkrauts Einführung in XHTML, CSS und Webdesign Einfach für Alle WCAG 2.0 (deutsch) Hören & Sehen: Technikwürze - der Webstandards Podcast Mehr von mir … Homepage: Highresolution.info Twitter: @djesse
  25. 25. Danke. Fragen?

×