Informationen für Referenten

zum Seminar
                                                           Begabtenförderung und...
Organisatorisches und Finanzielles

          Das Seminar wird vom 22.-25.04. 2010 in Bonn stattfinden.

 Alle Referenten ...
Informationen FüR Referenten
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Informationen FüR Referenten

388 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Bildung, Technologie
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
388
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Informationen FüR Referenten

  1. 1. Informationen für Referenten zum Seminar Begabtenförderung und Kultur Stipendiatengruppe „Armut und Wohlstand der Weltregionen“ Jena 2 - Ein Blick in die Geschichte der (Welt)wirtschaft - Eine Veranstaltung der Stipendiatengruppe Jena der Konrad-Adenauer-Stiftung im April 2010 in Bonn Organisatorischer Rahmen Das Seminar "Armut und Wohlstand der Weltregionen – Ein Blick in die Geschichte der (Welt)wirtschaft" findet im Rahmen des Seminarprogramms der Begabtenförderung der Konrad-Adenauer-Stiftung statt. Dieses richtet sich an interessierte Stipendiaten aus deren Studenten- und Promotionsförderung und besteht aus einem fächerübergreifenden Jahresprogramm mit Themen verschiedener wissenschaftlicher Disziplinen, welches den Stipendiaten die Möglichkeit gibt, ihre unterschiedlichen Fachkenntnisse in die Veranstaltungen einzubringen und neues Wissen zu erwerben. Das vorliegende Seminar wird von der Stipendiatengruppe Jena organisiert und von der Konrad-Adenauer-Stiftung betreut und finanziert. Methodisches Die Methodik der Vorträge und die Verwendung audiovisueller Hilfsmittel sind den Referenten freigestellt. Auch hinsichtlich der Referatsdauer bestehen keine strengen Vorgaben, um den Referenten genügend Raum für ihre möglicherweise umfangreichen Referatsthemen zu geben. Je nach Komplexität und Umfang des Themas wäre für die Stipendiaten zur Vorbereitung sicher die Ausgabe einer Literaturliste sowie eines Handouts im Vorfeld des Seminars oder vor Ort hilfreich. Diese können dann auch als Grundlage für anschließende Diskussionen und Fragen der Teilnehmer dienen.
  2. 2. Organisatorisches und Finanzielles Das Seminar wird vom 22.-25.04. 2010 in Bonn stattfinden. Alle Referenten sind herzlich zur Teilnahme am gesamten Seminar eingeladen, können aber auch nur für ihren Vortrag und die anschließende Diskussion/Fragen anreisen. Reisekosten, Unterkunft und Honorare der Referenten werden von der Konrad- Adenauer-Stiftung übernommen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: Anna Jeschke Knebelstraße 11 07743 Jena disparitaetsseminar@web.de Telefon: 0177-3944957

×