Suchmaschinen im Internet – neue Erkenntnisseund PerspektivenProf. Dr. Dirk Lewandowskidirk.lewandowski@haw-hamburg.de
Suchmaschinenmarkt (D)1 |
Warum sind Alternativen notwendig? • Qualität der Ergebnisse • Vielfalt     – „Zweite Meinung“ • Trefferpräsentation • Nut...
Die Qualität von Suchmaschinen kann nur durch eineKombination unterschiedlicher Faktoren gemessen werden.Qualitätsfaktoren...
Agenda Ranking Ergebnispräsentation und Ergebnisqualität Professionelle Inhalte in Suchmaschinen Fazit4 | Dirk Lewandowski...
Agenda Ranking Ergebnispräsentation und Ergebnisqualität Professionelle Inhalte in Suchmaschinen Fazit5 | Dirk Lewandowski...
Rankingfaktoren • Textspezifische Faktoren    – „Wie gut passen Anfrage und Dokument zusammen?“    – Worthäufigkeiten, Pos...
Qualität der Inhalte im Web vs. der Treffer in Suchmaschinen • Suchmaschinen bewerten mehr als nur den Dokumententext    –...
Agenda Ranking Ergebnispräsentation und Ergebnisqualität Professionelle Inhalte in Suchmaschinen Fazit8 | Dirk Lewandowski...
Google groß9 | Dirk Lewandowski: Trends bei Suchmaschinen
Google10 | Dirk Lewandowski: Trends bei Suchmaschinen
Visible
Selektionsverhalten (Top11 Treffer)                                                  (Granka et al. 2004)12 | Dirk Lewando...
Shortcuts13 |
Ask14 | Dirk Lewandowski: Trends bei Suchmaschinen
Drei Anfragetypen Anfragetypen nach Broder (2002) • Informational (informationsorientiert)     – Nutzer möchte sich zu ein...
Retrievaleffektivität: Navigationsorientierte Anfragen
Top 10 Precision17 |
Häufigste Hosts
Häufigste Hosts
Trefferseiten• Gestaltung der Trefferseiten der Suchmaschinen befindet sich im Umbruch.   – Einbindung von Treffern aus an...
Agenda Ranking Ergebnispräsentation und Ergebnisqualität Professionelle Inhalte in Suchmaschinen Fazit21 | Dirk Lewandowsk...
Nachrichten • Ergebnisse aus der Nachrichtensuche (eigener Index) werden in die normale   Web-Suche eingebunden. • Über di...
Bücher • Microsoft hat sein Engagement in der Buchsuche eingestellt. • Google Book Search könnte durch die Einigung mit (U...
Bücher24 | Dirk Lewandowski: Trends bei Suchmaschinen
Wissenschaftliche Inhalte • Recherche kostenlos - Inhalte kostenlos    – Forschungsportal    – Alle Open-Access-Suchmaschi...
Agenda Ranking Ergebnispräsentation und Ergebnisqualität Professionelle Inhalte in Suchmaschinen Fazit26 | Dirk Lewandowsk...
Fazit • Suchmaschinen beeinflussen das Nutzerverhalten auch in anderen   Informationssystemen.     – „Wenn Google das kann...
Vielen Dank für IhreAufmerksamkeit.www.bui.haw-hamburg.de/lewandowski.htmlBücher:Handbuch Internet-SuchmaschinenWeb-2.0-Di...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Suchmaschinen im Internet – neue Erkenntnisse und Perspektiven

472 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Technologie
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
472
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Suchmaschinen im Internet – neue Erkenntnisse und Perspektiven

  1. 1. Suchmaschinen im Internet – neue Erkenntnisseund PerspektivenProf. Dr. Dirk Lewandowskidirk.lewandowski@haw-hamburg.de
  2. 2. Suchmaschinenmarkt (D)1 |
  3. 3. Warum sind Alternativen notwendig? • Qualität der Ergebnisse • Vielfalt – „Zweite Meinung“ • Trefferpräsentation • Nutzerbindung – Verknüpfung von Nutzungsdaten mit Nutzerprofilen • Innovation2 |
  4. 4. Die Qualität von Suchmaschinen kann nur durch eineKombination unterschiedlicher Faktoren gemessen werden.Qualitätsfaktoren für Suchmaschinen• Qualität des Index – Größe des Datenbestands, Abdeckung des Web – Abdeckung bestimmter Bereiche (Sprachräume, Länder) – Überschneidungen der Indices – Aktualität des Datenbestands• Qualität der Suchresultate – Retrievaleffektivität – Zufriedenheit der Nutzer – Überschneidungen der (Top-)Ergebnisse• Qualität der Suchfunktionen• Nutzerfreundlichkeit + Benutzerführung (Lewandowski & Höchstötter 2007)
  5. 5. Agenda Ranking Ergebnispräsentation und Ergebnisqualität Professionelle Inhalte in Suchmaschinen Fazit4 | Dirk Lewandowski: Trends bei Suchmaschinen
  6. 6. Agenda Ranking Ergebnispräsentation und Ergebnisqualität Professionelle Inhalte in Suchmaschinen Fazit5 | Dirk Lewandowski: Trends bei Suchmaschinen
  7. 7. Rankingfaktoren • Textspezifische Faktoren – „Wie gut passen Anfrage und Dokument zusammen?“ – Worthäufigkeiten, Position der Suchbegriffe im Dokument, ... • Popularität – „Wie wahrscheinlich ist es, dass der Nutzer bei seiner Web-Navigation auf dieses Dokument treffen würde?“ – Linkpopularität, Klickpopularität. • Aktualität – „Sollen für diese Anfrage aktuelle Dokumente ausgegeben werden?“ – Datumsangaben, Linkstruktur, ... • Lokalität – „Welche Dokumente passen zur ‚Umgebung‘ des Nutzers?“ – Länderinterfaces6 | Dirk Lewandowski: Trends bei Suchmaschinen
  8. 8. Qualität der Inhalte im Web vs. der Treffer in Suchmaschinen • Suchmaschinen bewerten mehr als nur den Dokumententext – Popularität: Links, Klicks – Aktualität – Standort des Nutzers • Ergebnisse werden an die Anfrage angepasst – Allgemeine Anfragen werden mit allgemeinen Dokumenten beantwortet, spezifische Anfragen mit spezifischen. – Durchmischung der Trefferliste. – Für viele Anfragen gibt es Seiten, die in den Ergebnissen auftauchen “müssen”. • Qualitätsbestimmung nur aufgrund formaler Merkmale – Ungeklärte Frage der Verlässlichkeit der Dokumente. – Relevanzuntersuchungen messen nur die empfundene Qualität der Ergebnisse.7 | Dirk Lewandowski: Trends bei Suchmaschinen
  9. 9. Agenda Ranking Ergebnispräsentation und Ergebnisqualität Professionelle Inhalte in Suchmaschinen Fazit8 | Dirk Lewandowski: Trends bei Suchmaschinen
  10. 10. Google groß9 | Dirk Lewandowski: Trends bei Suchmaschinen
  11. 11. Google10 | Dirk Lewandowski: Trends bei Suchmaschinen
  12. 12. Visible
  13. 13. Selektionsverhalten (Top11 Treffer) (Granka et al. 2004)12 | Dirk Lewandowski: Trends bei Suchmaschinen
  14. 14. Shortcuts13 |
  15. 15. Ask14 | Dirk Lewandowski: Trends bei Suchmaschinen
  16. 16. Drei Anfragetypen Anfragetypen nach Broder (2002) • Informational (informationsorientiert) – Nutzer möchte sich zu einem Thema informieren. – Ziel sind mehrere Dokumente. • Navigational (navigationsorientiert) – Ziel ist es, eine bestimmte Seite (wieder) zu finden. – Typisch: Suche nach Homepage („Daimler Chrysler“). – Ziel ist i.d.R. ein Dokument. • Transactional (transaktionsorientiert) – Ziel ist das Auffinden einer Website, auf der dann eine Transaktion stattfinden soll. – Beispiele für Transaktionen: Kauf eines Produkts, Download einer Datei.15 |
  17. 17. Retrievaleffektivität: Navigationsorientierte Anfragen
  18. 18. Top 10 Precision17 |
  19. 19. Häufigste Hosts
  20. 20. Häufigste Hosts
  21. 21. Trefferseiten• Gestaltung der Trefferseiten der Suchmaschinen befindet sich im Umbruch. – Einbindung von Treffern aus anderen Kollektionen. – Multimedia.• Organische Ergebnisse sind weiterhin zentral, werden aber „umrahmt“.• Neutralität der Trefferlisten ist zweifelhaft – Direkte Einbindung von eigenen bzw. Partnerangeboten in die organischen Trefferlisten. – Shortcuts verweisen teils auf eigene bzw. Partnerangebote. – Kennzeichnung der Anzeigen ausreichend?
  22. 22. Agenda Ranking Ergebnispräsentation und Ergebnisqualität Professionelle Inhalte in Suchmaschinen Fazit21 | Dirk Lewandowski: Trends bei Suchmaschinen
  23. 23. Nachrichten • Ergebnisse aus der Nachrichtensuche (eigener Index) werden in die normale Web-Suche eingebunden. • Über die spezialisierte Nachrichtensuche ist teils eine Recherche in kostenpflichtigen Inhalten möglich. – Google News Archive (Web-Inhalte, kostenpflichtige Archive, Digitalisate) – Yahoo Subscriptions (Indexierung von kostenpflichtigen Archiven)22 | Dirk Lewandowski: Trends bei Suchmaschinen
  24. 24. Bücher • Microsoft hat sein Engagement in der Buchsuche eingestellt. • Google Book Search könnte durch die Einigung mit (US-)Verlegern/Autoren zum wichtigsten Anbieter von E-Books werden. • Direkter Verkauf und Lizenzierung (z.B. an Bibliotheken). • Die Buchsuche wird in die regulären Trefferlisten eingebunden.23 | Dirk Lewandowski: Trends bei Suchmaschinen
  25. 25. Bücher24 | Dirk Lewandowski: Trends bei Suchmaschinen
  26. 26. Wissenschaftliche Inhalte • Recherche kostenlos - Inhalte kostenlos – Forschungsportal – Alle Open-Access-Suchmaschinen • Recherche kostenlos - Inhalte kostenlos/kostenpflichtig – Google Scholar – Scirus • Zugang zur Recherche kostenpflichtig – Thomson Scientific Web Plus Google ist in der Lage, wissenschaftliche Inhalte in die reguläre Websuche einzubinden. Microsoft hat seine Wissenschaftssuchmaschine eingestellt.25 | Dirk Lewandowski: Trends bei Suchmaschinen
  27. 27. Agenda Ranking Ergebnispräsentation und Ergebnisqualität Professionelle Inhalte in Suchmaschinen Fazit26 | Dirk Lewandowski: Trends bei Suchmaschinen
  28. 28. Fazit • Suchmaschinen beeinflussen das Nutzerverhalten auch in anderen Informationssystemen. – „Wenn Google das kann, warum kann es X dann nicht auch?“ • Rankingverfahren sind komplex. • Von der Trefferliste zur auf eine Bildschirmseite beschränkten Ergebnispräsentation. • Zunehmende Einbindung von Treffern aus anderen Kollektionen. • Teils Einbindung von kostenpflichtigen Inhalten.27 | Dirk Lewandowski: Trends bei Suchmaschinen
  29. 29. Vielen Dank für IhreAufmerksamkeit.www.bui.haw-hamburg.de/lewandowski.htmlBücher:Handbuch Internet-SuchmaschinenWeb-2.0-Dienste als Ergänzung zualgorithmischen SuchmaschinenE-Mail:dirk.lewandowski@haw-hamburg.de

×