Die neuen Netzwerkfunktionen

292 Aufrufe

Veröffentlicht am

Auch wenn viele der Weiterentwicklungen im Netzwerkbereich in Hinsicht der speziellen Anforderungen von Cloud Computing zum tragen kommen, bringen die neuen Server-2012-Netzwerkfunktionen auch sehr wertvolle Dienste, die auch den Administratoren in kleineren und mittleren Netzwerken das Leben erleichtern werden. Dazu gehören sicher die DHCP-Neuerungen und IPAM (IP Address Management).

Veröffentlicht in: Technologie
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
292
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
4
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Die neuen Netzwerkfunktionen

  1. 1. Digicomp Server Day 20123. Oktober 2012 Microsoft Windows Server 2012 Day Die neuen Netwerkfunktionen (14:00– 14:45) September 2012 Übersicht DNS Neuerungen DNSSEC Demo: DNS Zone Signieren DHCP Neuerungen DHCP Failover Demo: DHCP Failover einrichten IPAM, IP Adress Management (Server Feature) Demo: IPAM 1
  2. 2. Digicomp Server Day 20123. Oktober 2012 DNSSEC Zonenübertragungen, DNS Abfragen und zwischengespeicherte DNS Abfragen werden vor Verfremdungen geschützt. Clients überprüfen gemäss der Name Resolution Policy Table (NRPT) die Integrität der DNS Antworten. Die Verwaltung von DNSSEC wird mit Server 2012 durch Assistenten unterstützt. Server 2008 unterstützte DNSSEC nur teilweise. Signieren einer Zone 2
  3. 3. Digicomp Server Day 20123. Oktober 2012 Neue DNS Records DNSKEY Öffentlicher Schlüssel für die Zone (Publik Key) DS Delegationseintrag mit dem Hash des öffentlichen Schlüssels für die untergeordnete Zone RRSIG Signatureintrag für ein Set von DNS Records NSEC Eintrag für vertrauenswürdige Antwort, dass der gesuchte Record nicht existiert. DNSSEC; Einrichtparameter 3
  4. 4. Digicomp Server Day 20123. Oktober 2012 Demo: DNSSEC: ZONE SIGNIEREN GlobalNames Zone Schon bei Server 2008 vorhanden Löst Probleme mit Single-Label Names, wie NetBIOS Namen. Vor allem für ältere Anwendungen nötig 4
  5. 5. Digicomp Server Day 20123. Oktober 2012 DHCP DHCP Failover Server 2008 nur «Split Scope» (80/20%) implementation, keine zentrale Verwaltung. DHCP Failover 2012: «Slit-DNS» Assistent Failover Basiert auf einem Entwurf der IETF Synchronisation der DHCP Bereichsparameter Sowohl «hot-standby» als auch «load-sharing» mode 5
  6. 6. Digicomp Server Day 20123. Oktober 2012 «Split-DNS» Hot Standby Mode «Hub and Spoke» Architektur DHCP-Server in unterschiedlichen Subnetzen Zentraler Failoverserver, typischerweise als Backup (Standby) RFC 1542 oder DHCP Relay Agent beachten 6
  7. 7. Digicomp Server Day 20123. Oktober 2012 Load-Sharing Zentrale DHCP Server Failover einrichten 7
  8. 8. Digicomp Server Day 20123. Oktober 2012 Demo DHCP FAILOVER IP Adress Management 8
  9. 9. Digicomp Server Day 20123. Oktober 2012 Übersicht Funktionen IPAM als Feature von Windows Server 2012, aber nur auf der Vollinstallation mit GUI Windows Integraded Database Unterstützt Server ab Version 6.0 (Server 2008) Zentrale Verwaltung der wichtigsten IP Parameter wie IP Ranges, DHCP, NPS und DNS Server. Integration bis anhin manuell verwalteter, fixer IP Adressen 9
  10. 10. Digicomp Server Day 20123. Oktober 2012 IPAM Kommunikationskanäle 10
  11. 11. Digicomp Server Day 20123. Oktober 2012 IPAM Provisioning IPAM Invoke-IpamGpoProvisioning –Domain Toysoft.com –GpoPrefixName IPAM –IpamServerFqdn Demo1.toysoft.com Die benötigten Gruppenrichtinien (GPO’s) werden erstellt 11
  12. 12. Digicomp Server Day 20123. Oktober 2012 Berechtigungen IPAM Users. Benutzer mit Leseberechtigungen (Überwachung) IPAM MSM Administrators. Verwaltung der IPAM Server (multi-server management MSM). IPAM ASM Administrators. Verwaltung der IPAM Adressräume (address space management ASM). IPAM IP Audit Administrators. IPAM User mit Rechten für die IPAM Verwaltung. IPAM Administrators.. Automatische Tasks 12
  13. 13. Digicomp Server Day 20123. Oktober 2012 Demo IPAM ADRESSVERWALTUNG IPAM GPO’S IPAM KONSOLE 13

×