Theodor W. AdornoRésumé über KulturindustrieManuel Dierkes
▫ Adorno und die Frankfurter Schule Inhalt          ▫ Einordnung des Textes          ▫ Der Begriff Massenkultur          ▫...
Adorno W. Adorno; geb. • Theodor und die Frankfurter Schule   11.09.1903 in Frankfurt/Main   • Philosoph und Soziologe   •...
Adorno und die Frankfurter Schule    • Gruppe von Philosophen und Wissenschaftlern    • Zentrum „Institut für Sozialforsch...
• Buch Dialektik der Aufklärung, 1947, mit Horkheimer Der Begriff Massenkultur   • erweckt den Eindruck, dass es sich um e...
Der Begriff Kulturindustriezusammen • Fügt altgewohntes in neuer Qualität   • Zugeschnittene Produktion auf den Konsum der...
Kunst und Kulturwaren • Hohe und niedere Kunst vermischen • Kunst wird zur reinen Ware • „Entkunstung der Kunst“1. April 2...
Industrie           • Standardisierung der Sache           • Rationalisierung der Verbreitungstechniken1. April 2010 | Ref...
Wirkung auf den Rezipienten • Bietet nur Scheinlösungen für Konflikte • Anpassung und Entpolitisierung statt Aufklärung1. ...
• Kulturindustrie statt Massenkultur Zusammenfassung • Kunst wird zur Ware • Industrie im Sinne von Standardisierung und  ...
Kritik • Undifferenzierte Betrachtung der Medien • Zu einfaches, deterministisches Rezipientenbild1. April 2010 | Referent...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Résumé über Kulturindustrie

1.302 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.302
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
4
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
5
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Résumé über Kulturindustrie

  1. 1. Theodor W. AdornoRésumé über KulturindustrieManuel Dierkes
  2. 2. ▫ Adorno und die Frankfurter Schule Inhalt ▫ Einordnung des Textes ▫ Der Begriff Massenkultur ▫ Der Begriff Kulturindustrie  Kunst und Kulturwaren  Industrie  Wirkung auf den Rezipienten ▫ Fazit und kritische Auseinandersetzung1. April 2010 | Referent | Kurztitel der Präsentation (bitte im Master einfügen) | Seite 2
  3. 3. Adorno W. Adorno; geb. • Theodor und die Frankfurter Schule 11.09.1903 in Frankfurt/Main • Philosoph und Soziologe • Begründer der Frankfurter Schule1. April 2010 | Referent | Kurztitel der Präsentation (bitte im Master einfügen) | Seite 3
  4. 4. Adorno und die Frankfurter Schule • Gruppe von Philosophen und Wissenschaftlern • Zentrum „Institut für Sozialforschung“, eröffnet 1924 • Basiert auf Theorien von Freud, Marx und Hegel • Kritische Betrachtung der Gesellschaft1. April 2010 | Referent | Kurztitel der Präsentation (bitte im Master einfügen) | Seite 4
  5. 5. • Buch Dialektik der Aufklärung, 1947, mit Horkheimer Der Begriff Massenkultur • erweckt den Eindruck, dass es sich um etwas wie spontan aus den Massen selbst aufsteigende Kultur handele, um die gegenwärtige Gestalt von Volkskunst (S.202) • Adorno widerspricht dieser These • MASSENKULTUR • KULTURINDUSTRIE1. April 2010 | Referent | Kurztitel der Präsentation (bitte im Master einfügen) | Seite 5
  6. 6. Der Begriff Kulturindustriezusammen • Fügt altgewohntes in neuer Qualität • Zugeschnittene Produktion auf den Konsum der Massen • Bestimmung des Konsums1. April 2010 | Referent | Kurztitel der Präsentation (bitte im Master einfügen) | Seite 6
  7. 7. Kunst und Kulturwaren • Hohe und niedere Kunst vermischen • Kunst wird zur reinen Ware • „Entkunstung der Kunst“1. April 2010 | Referent | Kurztitel der Präsentation (bitte im Master einfügen) | Seite 7
  8. 8. Industrie • Standardisierung der Sache • Rationalisierung der Verbreitungstechniken1. April 2010 | Referent | Kurztitel der Präsentation (bitte im Master einfügen) | Seite 8
  9. 9. Wirkung auf den Rezipienten • Bietet nur Scheinlösungen für Konflikte • Anpassung und Entpolitisierung statt Aufklärung1. April 2010 | Referent | Kurztitel der Präsentation (bitte im Master einfügen) | Seite 9
  10. 10. • Kulturindustrie statt Massenkultur Zusammenfassung • Kunst wird zur Ware • Industrie im Sinne von Standardisierung und Rationalisierung • Anpassung und Entpolitisierung der Rezipienten • Festigung des Bewusstsein der Rezipienten1. April 2010 | Referent | Kurztitel der Präsentation (bitte im Master einfügen) | Seite 10
  11. 11. Kritik • Undifferenzierte Betrachtung der Medien • Zu einfaches, deterministisches Rezipientenbild1. April 2010 | Referent | Kurztitel der Präsentation (bitte im Master einfügen) | Seite 11

×