Donau-Universität Krems.     Die Universität für Weiterbildung.                                               Donau-Univer...
Inhaltsverzeichnis1. Aufgabenstellung2. OGD Ausgangslage3. Kernergebnisse4. Gender-Aspekte5. Wünsche und Kritik der   Comm...
www.donau-uni.ac.at1. Aufgabenstellung
www.donau-uni.ac.atBewertung der OGD-Strategie der StadtWien aus Sicht ihrer Zielgruppen•      Einschätzung des öffentlich...
www.donau-uni.ac.atZielgruppen                                                         •    Dienststellen der Stadt Wien  ...
www.donau-uni.ac.atMethodisches Vorgehen• Analyse Basisquellen      – Open Data & Open Government Data Literatur      – Re...
www.donau-uni.ac.atBasisstatistische Daten• Studienzeitraum Juni – Oktober 2012• Zwei Drittel der BefragungsteilnehmerInne...
www.donau-uni.ac.at2. OGD Ausgangslage Wien
www.donau-uni.ac.at Politische Rahmenbedingungen für OGD • Koalitionsvereinbarung der Wiener SPÖ und Grüne Wien für die   ...
www.donau-uni.ac.atRechtliche Rahmenbedingungen für OGD• Fehlende positiv-rechtliche Regelung• Ermächtigung in Materienges...
www.donau-uni.ac.at3. Kernergebnisse
www.donau-uni.ac.atGesellschaftspolitischer Mehrwert• Verbesserung des öffentlichen Images durch Nachvollziehbarkeit  staa...
www.donau-uni.ac.atKernergebnisse der StudieEvaluation Strategieumsetzung – Stärken• Virtualisierung der Zusammenarbeit du...
www.donau-uni.ac.at
www.donau-uni.ac.atKernergebnisse der StudieEvaluation Strategieumsetzung - Schwächen• OGD-Umsetzung ist isolierte Maßnahm...
www.donau-uni.ac.atKernergebnisse: Nutzen• 32 von 40 Dienststellen erkennen den Nutzen von OGD     – Größere Motivation de...
www.donau-uni.ac.atKernergebnisse: Nutzen• Wirtschaft: OGD ist zusätzliche Ressource, die Anlassfall bezogen  evaluiert wi...
www.donau-uni.ac.atKernergebnisse: Aufwand• Dienststellen: Mehraufwand übereinstimmend vorhanden     – Keine exakten Zahle...
www.donau-uni.ac.atKernergebnisse: Potential• Qualitätssicherungsfunktion der externen Stakeholder  durch gemeldete Fehler...
www.donau-uni.ac.at4. Gender-Aspekte
www.donau-uni.ac.at• Bestehendes Geschlechterungleichgewicht spiegelt sich in der  Teilnahme an der Online-Befragung wiede...
www.donau-uni.ac.at5. Wünsche und Kritik der Zielgruppen
www.donau-uni.ac.atBürgerInnen• Rechtliche Verankerung zur Sicherung der Nachhaltigkeit• Daten zu politischen Entscheidung...
www.donau-uni.ac.atWirtschaft• Wunsch: mehr Verkehrsdaten, Wetterdaten, Sensordaten und  Echtzeitdaten sowie Daten zu Arbe...
www.donau-uni.ac.atApplikationsentwicklerInnen• Mehr Daten im Bereich     – Geo & Lokation     – Verkehr & Mobilität     –...
www.donau-uni.ac.at•      Wissenschaft und Forschung         – Verkehrsdaten VOR und Wiener Linien         – Datenbestände...
www.donau-uni.ac.at6. 1. Technisch-operative      Handlungsempfehlungen
www.donau-uni.ac.atTechnisch-operative Handlungsempfehlungen1. Umsetzung von abteilungsübergreifendem   Informationsmanage...
AbteilungsübergreifendesInformationsmanagement   Internes Datenportal + Datenbus          Datenbus = generisches Repositor...
Strukturelle HarmonisierungStrukturelle Harmonisierung der Daten durch einheitlicheDatenformate und Datengruppen (mittel- ...
Entwicklung von Refinanzierungsmodellen  Refinanzierungsmodelle für jene Dienststellen, für die  OGD einen Mehraufwand bed...
Ausweitung des DatenangebotesWeitere Daten  SkaleneffekteVerstärkung der ThemenfokussierungPS: Zahlreiche Datenwünsche di...
Werkzeuge am OGD-PortalWerkzeuge für EntwicklerInnen: Entwicklungsplattformen(Github), Rückkanalfähigkeit, Playgrounds, Sa...
Zielgruppenspezifische Öffentlichkeitsarbeit   Dienststellen fühlen sich für Kommunikation nicht zuständig –   geringe Nut...
Interne und externeAnwendungsschnittstellen („APIs“) Verbunden mit internem Datenbus; Standardisierung durch Cooperation O...
www.donau-uni.ac.at6. 2. Politische Handlungsempfehlungen             (Stadt Wien)
www.donau-uni.ac.atPolitische Handlungsempfehlungen (Stadt Wien)8. Ausbau des OGD-Portals zur Open Government-Plattform9. ...
OGD-Portal        Open Government PlattformBeteiligungsprojekte & Kooperationsprojekte mit OpenGovernment Data Aktivitäte...
Verringerung des     GeschlechterungleichgewichtesWettbewerbe: Kategorie für Frauen bei Applikationswettbewerben;geschlech...
OGD-Förderprogramme         nach Seedfunding-ModellenEntwicklerInnen verfolgen vielfach kein originäres Interesse anKommer...
www.donau-uni.ac.at6. 3. Politische Handlungsempfehlungen             (Wien & Österreich)
www.donau-uni.ac.atPolitische Handlungsempfehlungen(Wien & Österreich)11. Rechtliche Adaptionen zur Förderung von OGD12. Z...
Rechtliche AdaptionInformationsfreiheitsgesetzKlärung von Haftungsfragen uw.
PSI + OGDZusammenführung derDiskussionsstränge OGD & PSI Richtlinie
CC-BY als Default in Förderprogrammen       150,6 Millionen Euro Förderung  Nutzungsrechte der Informationen und Rohdaten...
OGD Aus- und Weiterbildungsprogrammen Allgemein: Stärkung von Internetrecherche, Statistik und Informatik in den Lehrpläne...
Informationsmanagement-Plattform                         der öffentlichen Verwaltung                         Daten & Infor...
Donau-Universität Krems.                                                     Die Universität für Weiterbildung.           ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Evaluierung der Open Government Data Umsetzung der Stadt Wien

640 Aufrufe

Veröffentlicht am

Präsentation zur Umsetzung der Open Government Data Strategie der Stadt Wien. Das Executive Summary der Studie ist unter http://www.scribd.com/doc/132449334/Evaluation-der-Open-Data-Umsetzung-der-Stadt-Wien verfügbar.

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
640
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Evaluierung der Open Government Data Umsetzung der Stadt Wien

  1. 1. Donau-Universität Krems. Die Universität für Weiterbildung. Donau-Universität Krems. Die Universität für Weiterbildung.Evaluierung der Umsetzung derOGD Strategie von Wien
  2. 2. Inhaltsverzeichnis1. Aufgabenstellung2. OGD Ausgangslage3. Kernergebnisse4. Gender-Aspekte5. Wünsche und Kritik der Community6. HandlungsempfehlungenDonau-Universität Krems. Die Universität für Weiterbildung. Oktober | 2012 | Seite 2
  3. 3. www.donau-uni.ac.at1. Aufgabenstellung
  4. 4. www.donau-uni.ac.atBewertung der OGD-Strategie der StadtWien aus Sicht ihrer Zielgruppen• Einschätzung des öffentlichen Mehrwerts• Wirksamkeit der Umsetzung• Nutzungsaufwand• Gender-Aspekte• Erwartungshaltung & Kritik Donau-Universität Krems. Die Universität für Weiterbildung. Dezember | 2012 | Seite 4
  5. 5. www.donau-uni.ac.atZielgruppen • Dienststellen der Stadt Wien • BürgerInnen • Wirtschaft • ApplikationsentwicklerInnen • Wissenschaft und Forschung • Open Data JournalistInnen • Querliegende Aspekte – Gender – Öffentlicher MehrwertDonau-Universität Krems. Die Universität für Weiterbildung. Dezember | 2012 | Seite 5
  6. 6. www.donau-uni.ac.atMethodisches Vorgehen• Analyse Basisquellen – Open Data & Open Government Data Literatur – Rechtliche Quellen – Europäische Perspektive• Aufarbeitung strategische Dokumente der Stadt Wien• Schriftliche Online-Befragung in den OGD Zielgruppen und magistratsinternen Dienststellen• Semistrukturierte, leitfragengestützte, persönliche Interviews mit VertreterInnen der externen OGD Stakeholder und magistratsinternen Dienststellen Donau-Universität Krems. Die Universität für Weiterbildung. Dezember | 2012 | Seite 6
  7. 7. www.donau-uni.ac.atBasisstatistische Daten• Studienzeitraum Juni – Oktober 2012• Zwei Drittel der BefragungsteilnehmerInnen jünger als 41 Jahre – In Altersgruppe 21–30: 40 % der Befragten• 80% der TeilnehmerInnen der Online-Befragung (externe Zielgruppen) männlich• Ein Drittel der TeilnehmerInnen der internen Befragung EDV- AnsprechpartnerInnen oder IKT-ReferentInnen• 137 Datensätze auf data.wien.gv.at veröffentlicht (Stand: September 2012)• 38 darauf basierte Anwendungen (Stand: September 2012)Donau-Universität Krems. Die Universität für Weiterbildung. Dezember | 2012 | Seite 7
  8. 8. www.donau-uni.ac.at2. OGD Ausgangslage Wien
  9. 9. www.donau-uni.ac.at Politische Rahmenbedingungen für OGD • Koalitionsvereinbarung der Wiener SPÖ und Grüne Wien für die Legislaturperiode 2010 – 2015 • Dezember 2010, Gov 2.0 Camp Wien: „[OGD] als neue Möglichkeiten der Kommunikation und e-Partizipation [als] wichtiges politisches Anliegen“ * • März 2011, „Wien sagt JA zu Open Government“** und Einrichtung einer OGD-Beauftragten • CIO Stadt Wien übernimmt Koordination der organisatorischen Errichtung des OGD Kompetenzzentrums* Maria Vasilakou, Vzbgm. Wien: Dialogorientierte Internettechnologien für eine moderne Stadtverwaltung, http://www.wien.gv.at/rk/msg/2010/12/03015.html (5.11.2012)** Stadträtin Sandra Fraunberger, Verantwortlich für Integration, Frauenfragen, KonsumentInnenschutz und Personal, http://www.wien.gv.at/rk/msg/2011/03/09012.html (5.11.2012) Donau-Universität Krems. Die Universität für Weiterbildung. Dezember | 2012 | Seite 9
  10. 10. www.donau-uni.ac.atRechtliche Rahmenbedingungen für OGD• Fehlende positiv-rechtliche Regelung• Ermächtigung in Materiengesetzen – Bundesstatistikgesetz – Landesstatistikgesetz – Statistikverordnungen für landes- und nicht-landesfondsfinanzierte Krankenanstalten – Informationsweiterverwendungsgesetz – Wiener Umweltinformationsgesetz – Wiener GeodateninfrastrukturgesetzDonau-Universität Krems. Die Universität für Weiterbildung. Dezember | 2012 | Seite 10
  11. 11. www.donau-uni.ac.at3. Kernergebnisse
  12. 12. www.donau-uni.ac.atGesellschaftspolitischer Mehrwert• Verbesserung des öffentlichen Images durch Nachvollziehbarkeit staatlichen Handelns und höhere Transparenz der Organisationen• Positive internationale Positionierung durch modernes Erscheinungsbild• Ausgangsbasis für qualitative Quellenkritik in politischen Partizipationsprozessen• Neue Geschäftsmodelle auf Basis von Datenveredelung im Bereich Datenanalyse, -verarbeitung –visualisierung und –integration – Erleichterung für Start-Ups durch Senkung des Erstinvestitionsrisikos• Potentialsteigerung für Kreativität und WertschöpfungDonau-Universität Krems. Die Universität für Weiterbildung. Dezember | 2012 | Seite 12
  13. 13. www.donau-uni.ac.atKernergebnisse der StudieEvaluation Strategieumsetzung – Stärken• Virtualisierung der Zusammenarbeit durch OGD Kompetenzzentrum, dadurch anlassbezogen kompetente AnsprechpartnerInnen• Strategische Priorisierung der Maßnahmen und frühzeitiges Monitoring der Nutzungszahlen• Einbindung der Öffentlichkeit durch OGD Plattform-Treffen• Hohe Bereitschaft der Dienststellen für mehr OGD Daten in Bereichen mit vernetzten Informationsmanagementwerkzeugen (GIS)• Klare Aufbauorganisation und definierte Zuständigkeiten des OGD KompetenzzentrumDonau-Universität Krems. Die Universität für Weiterbildung. Dezember | 2012 | Seite 13
  14. 14. www.donau-uni.ac.at
  15. 15. www.donau-uni.ac.atKernergebnisse der StudieEvaluation Strategieumsetzung - Schwächen• OGD-Umsetzung ist isolierte Maßnahme• unzureichende Automatisierung der Dateneinlieferungsprozesse• Trennung von Daten und Metadaten• Mangel an zielgruppenspezifischer Kommunikation/PR• Fehlende Möglichkeit zur direkten Einmeldung von Fehlern, Verbesserungsmöglichkeiten und allgemeines Feedback• Fehlendes Wissen in den Abteilungen über Prinzipien zu OGD• Fehlende Kenntnisse zur beruflichen Nutzung von Sozialen Medien Donau-Universität Krems. Die Universität für Weiterbildung. Dezember | 2012 | Seite 15
  16. 16. www.donau-uni.ac.atKernergebnisse: Nutzen• 32 von 40 Dienststellen erkennen den Nutzen von OGD – Größere Motivation der MitarbeiterInnen durch Transparenz der öffentlichen Nutzung („Warum“) – Besseres Image durch KundInnenfreundlichkeit und KundInnenorientierung – Rasche und unbürokratische Informationsbeschaffung• Höhere Effizienz durch mittel- bis langfristig notwendige Virtualisierung (technische Aufbaumaßnahmen) von Abteilungen durch IKT-gestütztes InformationsmanagementDonau-Universität Krems. Die Universität für Weiterbildung. Dezember | 2012 | Seite 16
  17. 17. www.donau-uni.ac.atKernergebnisse: Nutzen• Wirtschaft: OGD ist zusätzliche Ressource, die Anlassfall bezogen evaluiert wird• Wissenschaft und Forschung: Gesicherte Datenquellen für statistische Auswertungen und Visualisierungen• JournalistInnen: Potential für „Enthüllungen“• ApplikationsentwicklerInnen: Interesse an technischer Herausforderung – Im Schnitt 68,6 Stunden Aufwand für Erstellung – Anzunehmende 302.000 Euro Wertzuwachs für Wien * • 68,6 Stunden x 55 Anwendungen x 80 € EntwicklerInnenstunde = € 301.840 (Stand Dezember 2012) Der Wertzuwachs ist nicht dem Wert gleichzusetzen, da bei Ausschreibungen Mehrfachentwicklungen nicht gefördert würden und Nutzen durch Nutzung belegt werden muss. Im Gegenzug würden Pflichtenhefterstellung, QA und Abnahmetest zusätzlichen Aufwand verursachen.Donau-Universität Krems. Die Universität für Weiterbildung. Dezember | 2012 | Seite 17
  18. 18. www.donau-uni.ac.atKernergebnisse: Aufwand• Dienststellen: Mehraufwand übereinstimmend vorhanden – Keine exakten Zahlen durch fehlende, projektbezogene Aufwandserfassung – Mehraufwand sehr unterschiedlich und abhängig von Vorhandensein bestehender Informationsmanagementwerkzeuge• Aufwand durch – Formatanpassungen zur Einhaltung der OGD Prinzipien – Erstellung von Metadatenbeschreibungen – Interne Dienstleistungsverrechnung an IT-Abteilung zur Servicierung des OGD-Auftritts – Kein Rückgang bei externen Anfragen via TelefonDonau-Universität Krems. Die Universität für Weiterbildung. Dezember | 2012 | Seite 18
  19. 19. www.donau-uni.ac.atKernergebnisse: Potential• Qualitätssicherungsfunktion der externen Stakeholder durch gemeldete Fehler• Förderung einer gemeinsamen, harmonisierten Datenbasis• Quelle für abteilungsübergreifendes InformationsmanagementDonau-Universität Krems. Die Universität für Weiterbildung. Dezember | 2012 | Seite 19
  20. 20. www.donau-uni.ac.at4. Gender-Aspekte
  21. 21. www.donau-uni.ac.at• Bestehendes Geschlechterungleichgewicht spiegelt sich in der Teilnahme an der Online-Befragung wieder (Externe Zielgruppen: 80 % zu 20 %).• Männer nehmen gesellschaftliche Unterschiede als generellen Hinderungsgrund wahr, Frauen machen konkretere Vorschläge zur Verringerung des Geschlechterungleichgewichts.• Im Sinne des Gender Mainstreaming bieten sich langfristige Maßnahmen (z.B. technische Frühförderung) ebenso wie akute Maßnahmen an. Akute Maßnahmen: – Der Einsatz bekannter Gender Mainstreaming Methoden – Barriere verringernde Maßnahmen wie Aufbereitung und Präsentation der Daten (Plattform und Kommunikation) für weniger technikaffine Interessierte.Donau-Universität Krems. Die Universität für Weiterbildung. Dezember | 2012 | Seite 21
  22. 22. www.donau-uni.ac.at5. Wünsche und Kritik der Zielgruppen
  23. 23. www.donau-uni.ac.atBürgerInnen• Rechtliche Verankerung zur Sicherung der Nachhaltigkeit• Daten zu politischen Entscheidungen und Diskurs• Einheitliche Datenstandards• Besser befüllte Metadaten zur einfacheren Suche und besseren Trefferquote• OGD: Workshops: „Wie mache ich ein OGD-Service?“Donau-Universität Krems. Die Universität für Weiterbildung. Dezember | 2012 | Seite 23
  24. 24. www.donau-uni.ac.atWirtschaft• Wunsch: mehr Verkehrsdaten, Wetterdaten, Sensordaten und Echtzeitdaten sowie Daten zu Arbeitsmarkt und Demografie• Kritik: Durchgängige Nutzung von OGD Wien nicht möglich, da bestehende Daten keine ausreichende Abdeckung von Anwendungsfällen bieten• Einbindung von Kammern, Interessensvertretungen, Universitäten und Bildungseinrichtungen für mehr vernetzungsfähige Daten• Schaffung gesetzlicher Standards und Normen der DatenbereitstellungDonau-Universität Krems. Die Universität für Weiterbildung. Dezember | 2012 | Seite 24
  25. 25. www.donau-uni.ac.atApplikationsentwicklerInnen• Mehr Daten im Bereich – Geo & Lokation – Verkehr & Mobilität – Basisdemographische Daten und Bevölkerungsdaten über Zeithistorie• Einheitliche technische Schnittstellen• Rückkanalfähigkeit direkt zu datenverantwortlichen in den Abteilungen• Forschungsprojekte mit UniversitätsanbindungDonau-Universität Krems. Die Universität für Weiterbildung. Dezember | 2012 | Seite 25
  26. 26. www.donau-uni.ac.at• Wissenschaft und Forschung – Verkehrsdaten VOR und Wiener Linien – Datenbestände über längere Zeiträume zur Trendanalyse – Defizit: Adaption von Bildungsangeboten zur Steigerung des Kreativpotentials• JournalistInnen – Mehr Daten mit politischer Brisanz: Kriminalitätsdaten, Daten aus dem Budget- und Forschungsbereich, Daten zu Geldströmen, zu Gesundheit und Energieverbrauch, Verkehrsdaten und Daten aus dem Bildungsbereich – Notwendiges Wissen im Bereich Visualisierung, Informatik, Statistik und Software Engineering ist in der Berufsgruppe der JournalistInnen nicht ausreichend konzentriert Donau-Universität Krems. Die Universität für Weiterbildung. Dezember | 2012 | Seite 26
  27. 27. www.donau-uni.ac.at6. 1. Technisch-operative Handlungsempfehlungen
  28. 28. www.donau-uni.ac.atTechnisch-operative Handlungsempfehlungen1. Umsetzung von abteilungsübergreifendem Informationsmanagement durch gemeinsamen Datenbus2. Daten-Harmonisierung und Vergleichbarkeit von OGD3. Entwicklung von OGD-tauglichen, internen Refinanzierungsmodellen4. Ausweitung des Datenangebotes5. Bereitstellung von Werkzeugen am OGD Portal6. Zielgruppenspezifische Öffentlichkeitsarbeit und Applikations- Initiativen7. Anwendungsschnittstellen zur internen und externen KommunikationDonau-Universität Krems. Die Universität für Weiterbildung. Dezember | 2012 | Seite 28
  29. 29. AbteilungsübergreifendesInformationsmanagement Internes Datenportal + Datenbus Datenbus = generisches Repository Daten in beliebiger Struktur + Rechte
  30. 30. Strukturelle HarmonisierungStrukturelle Harmonisierung der Daten durch einheitlicheDatenformate und Datengruppen (mittel- bis langfristig)
  31. 31. Entwicklung von Refinanzierungsmodellen Refinanzierungsmodelle für jene Dienststellen, für die OGD einen Mehraufwand bedeutet.
  32. 32. Ausweitung des DatenangebotesWeitere Daten  SkaleneffekteVerstärkung der ThemenfokussierungPS: Zahlreiche Datenwünsche die Wien nicht realisieren kann.
  33. 33. Werkzeuge am OGD-PortalWerkzeuge für EntwicklerInnen: Entwicklungsplattformen(Github), Rückkanalfähigkeit, Playgrounds, SandboxWerkzeuge für EndanwenderInnen: Visualisierungenstools,Videos, …
  34. 34. Zielgruppenspezifische Öffentlichkeitsarbeit Dienststellen fühlen sich für Kommunikation nicht zuständig – geringe Nutzung von Social Media & Networks.  Kombinierte zentrale koordiniert aber dezentral durchgeführte zielgrupenorientierte Kommunikationsmaßnahmen
  35. 35. Interne und externeAnwendungsschnittstellen („APIs“) Verbunden mit internem Datenbus; Standardisierung durch Cooperation OGD Austria Interne & externer Nutzen: Beschleunigung der Entwicklung von internen externen Applikationen
  36. 36. www.donau-uni.ac.at6. 2. Politische Handlungsempfehlungen (Stadt Wien)
  37. 37. www.donau-uni.ac.atPolitische Handlungsempfehlungen (Stadt Wien)8. Ausbau des OGD-Portals zur Open Government-Plattform9. Maßnahmen zur Verringerung des Geschlechterungleichgewichtes10. Förderungen im Kreativbereich nach Seedfunding-ModellenDonau-Universität Krems. Die Universität für Weiterbildung. Dezember | 2012 | Seite 37
  38. 38. OGD-Portal  Open Government PlattformBeteiligungsprojekte & Kooperationsprojekte mit OpenGovernment Data Aktivitäten verknüpfen: • Einbringen von Ideen, Meinungen & Positionen, • teilen von Ressourcen (Daten) & Kapazität (Hackathons), • gemeinsames verteiltes dezentrales umsetzen.
  39. 39. Verringerung des GeschlechterungleichgewichtesWettbewerbe: Kategorie für Frauen bei Applikationswettbewerben;geschlechtlich gemischte Teams; Reißverschlusssystem bei derPreisvergabeWeitere Maßnahmen:• Workshops für Frauen,• Kooperationen mit bereits bestehenden Projekten,• Bildungseinrichtungen (Technik für Mädchen)
  40. 40. OGD-Förderprogramme nach Seedfunding-ModellenEntwicklerInnen verfolgen vielfach kein originäres Interesse anKommerzialisierung • neue Förder Modelle identifizieren, um experimentelle, technikzentristische Projektideen auf wirtschaftliche Belastbarkeit zu prüfen deren wirtschaftlichen Vermarktung unterstützen• Mix aus öffentlicher und privater Finanzierung von OGD-Projekten
  41. 41. www.donau-uni.ac.at6. 3. Politische Handlungsempfehlungen (Wien & Österreich)
  42. 42. www.donau-uni.ac.atPolitische Handlungsempfehlungen(Wien & Österreich)11. Rechtliche Adaptionen zur Förderung von OGD12. Zusammenführung der Diskussionsstränge zu PSI und OGD13. Etablierung von CC-BY als das Standardmodell öffentlicher Förderungen14. Adaption von Aus- und Weiterbildungsprogrammen15. Föderales Informationsmanagement mit Einbindung externer Datenquellen und StakeholderDonau-Universität Krems. Die Universität für Weiterbildung. Dezember | 2012 | Seite 42
  43. 43. Rechtliche AdaptionInformationsfreiheitsgesetzKlärung von Haftungsfragen uw.
  44. 44. PSI + OGDZusammenführung derDiskussionsstränge OGD & PSI Richtlinie
  45. 45. CC-BY als Default in Förderprogrammen 150,6 Millionen Euro Förderung  Nutzungsrechte der Informationen und Rohdaten unter CC-BY der Allgemeinheit zur Verfügung stellen.
  46. 46. OGD Aus- und Weiterbildungsprogrammen Allgemein: Stärkung von Internetrecherche, Statistik und Informatik in den Lehrplänen und Curricula von Schulen und Hochschulen. Gezielte interne & externe Maßnahmen: Workshops & Schulungen
  47. 47. Informationsmanagement-Plattform der öffentlichen Verwaltung Daten & Informationen der Gesellschaft (Wirtschaft / Wissenschaft/BürgerInnen)OGD  OD Extern “Graue Daten” und Informationen (Daten von ausgelagerten Bereichen) Open Government Data Geteilte Daten im Extranet (Daten zwischen verschiedenen föderalen Verwaltungseinheiten) Intern Geteilte Daten im Intranet (Innerhalb einer Veraltungseinheit geteilte Datenbestände) Interne Daten (Daten, die nur der jeweiligen Organisationseinheit bereit stehen)
  48. 48. Donau-Universität Krems. Die Universität für Weiterbildung. Dr. Johann Höchtl Dr. Peter Parycek {johann.hoechtl|peter.parycek} @donau-uni.ac.at Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30 3500 Krems, Österreich Tel.: +43 (0)2732 893-0 Fax: +43 (0)2732 893-0 www.donau-uni.ac.at„Mindmapping Open Government Data“ CC by Andreas Berthold, Umweltbundesamt

×