Creative Workflow –von der Idee zur App IA Konferenz 2011      denkwerkMünchen, 20.05.2011                                  1
Wir brauchen eine App.(Ein Briefing, wie es seit einigen Jahren öfter vorkommt)                                            ...
Wozu?(Eine Frage, die wir seit einigen Jahren öfter stellen)                                                          3
Die Idee ist dasWesentliche.Entweder sie nützt.Oder sie macht Spaß.Am besten beides.                       4
Die beste Idee kann genauso vomTechnik-Praktikanten wie vom Chef-Kreativen kommen.Sie kann dir auf dem Spielplatz oderim K...
Workflow           6
Tools         7
Beispiele             8
BMW WeltAm Anfang stand die Vision: Eine App, mit der man mithilfe vonAugmented Reality keine spannenden Details vor Ort m...
10
11
My TravelguideDer Travelguide von Thomas Cook betreut die Reisenden im Internetwährend der Vorbereitung der Reise.Die mobi...
13
BMW Parkassistent BMW steht nicht nur für Autos, sondern auch für Mobilität. Kern dieserApplikation ist eine kleine Idee, ...
16
Auf den Punkt gebracht:Die Idee zählt.Auch mal „nein sagen können.Eng im Team arbeiten.Früh abstimmen.Tolle Apps in den Ap...
Übrigens suchen wir noch!                             18
Und jetzt hermit den Fragen!                  19
Danke.   www.denkwerk.com          hello@denkwerk.com          @denkwerk          Alina Schlaier          alina.schlaier@d...
Creative Workflow – von der Idee zur App
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Creative Workflow – von der Idee zur App

2.861 Aufrufe

Veröffentlicht am

Beitrag zur IA Konferenz 2011 "Shaping the mobile Experience" von Alina Schlaier (Creative Director) und Charlotte Block (Senior Informationsarchitektin)

Veröffentlicht in: Design, Technologie, Unterhaltung & Humor
0 Kommentare
2 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
2.861
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
404
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
42
Kommentare
0
Gefällt mir
2
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Creative Workflow – von der Idee zur App

  1. 1. Creative Workflow –von der Idee zur App IA Konferenz 2011 denkwerkMünchen, 20.05.2011 1
  2. 2. Wir brauchen eine App.(Ein Briefing, wie es seit einigen Jahren öfter vorkommt) 2
  3. 3. Wozu?(Eine Frage, die wir seit einigen Jahren öfter stellen) 3
  4. 4. Die Idee ist dasWesentliche.Entweder sie nützt.Oder sie macht Spaß.Am besten beides. 4
  5. 5. Die beste Idee kann genauso vomTechnik-Praktikanten wie vom Chef-Kreativen kommen.Sie kann dir auf dem Spielplatz oderim Konferenzraum kommen.(Probier es einfach aus)Aber: Man muss Ideen auch verwerfenkönnen. Auch die, die man gerne hat. 5
  6. 6. Workflow 6
  7. 7. Tools 7
  8. 8. Beispiele 8
  9. 9. BMW WeltAm Anfang stand die Vision: Eine App, mit der man mithilfe vonAugmented Reality keine spannenden Details vor Ort mehr verpasst.Leider ist die Technik nach wie vor nicht so weit gediehen wie unsereIdeen.Die Lösung: Ein Kunde, der sich auf ein Experiment einlässt und dermit uns gemeinsam nach neuen, innovativen technischen Lösungensucht. 9
  10. 10. 10
  11. 11. 11
  12. 12. My TravelguideDer Travelguide von Thomas Cook betreut die Reisenden im Internetwährend der Vorbereitung der Reise.Die mobile Version sollte dabei nicht einfach nur eine variante für dasmobile Web sein, sondern den Gedanken sinnvoll weiter denken undden Nutzer am Reiseziel begleiten.Vor allen Dingen aber sollte er ihm dabei gestalterisch in nichtsnachstehen. 12
  13. 13. 13
  14. 14. BMW Parkassistent BMW steht nicht nur für Autos, sondern auch für Mobilität. Kern dieserApplikation ist eine kleine Idee, die nicht neu ist, aber weitergedachtwurde. Ziel war es, einen Parkassistenten zu entwickeln, der nicht nur besseraussieht als die Mitbewerber, sondern das Nutzungsszenario zu Endedenkt. Die Applikation zeichnet sich durch einen entscheidenden Unterschiedaus: Sie teilt dem Nutzer nicht nur mit, wann seine Parkzeit abläuft,sondern wann er sich auf den Weg machen muss, um rechtzeitig amAuto zu sein. 14
  15. 15. 16
  16. 16. Auf den Punkt gebracht:Die Idee zählt.Auch mal „nein sagen können.Eng im Team arbeiten.Früh abstimmen.Tolle Apps in den AppStore stellen. 17
  17. 17. Übrigens suchen wir noch! 18
  18. 18. Und jetzt hermit den Fragen! 19
  19. 19. Danke. www.denkwerk.com hello@denkwerk.com @denkwerk Alina Schlaier alina.schlaier@denkwerk.com Charlotte Block charlotte.block@denkwerk.com ©denkwerk 2011 20

×