1
Adobe® Flash® Builder™ 4.6 – Bitte lesen
Willkommen bei Adobe® Flash® Builder™ 4.6. Dieses Dokument enthält aktuelle
Pro...
2
o Ordner „Flash Catalyst Trials“ mit
 Flash Catalyst CS 5.5-Installationsprogramm
 Flash Catalyst CS 5.5 – Bitte lesen...
3
neue oder bisherige Seriennummer in das dafür vorgesehene Fenster beim
Anwendungsstart eingeben.
Flash Builder 4.6 unter...
4
Flash Builder 4.6 unterstützt die Installation als Plug-In auf einer bestehenden Eclipse-Instanz.
Führen Sie hierzu die ...
5
• Wenn Sie Anwendungen unter Mac OS X deinstallieren möchten, doppelklicken Sie im
Anwendungsordner auf den Alias „Deins...
6
Registrierungsinformationen
Durch das Erstellen einer Adobe-ID wird Ihre Software registriert. Sie sollten sich registri...
7
Weitere Ressourcen
Online-Ressourcen
Die vollständige Hilfe sowie Anweisungen aus der Community, Anregungen und Support ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Adobe flash builder 4.6 bitte lesen

339 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
339
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Adobe flash builder 4.6 bitte lesen

  1. 1. 1 Adobe® Flash® Builder™ 4.6 – Bitte lesen Willkommen bei Adobe® Flash® Builder™ 4.6. Dieses Dokument enthält aktuelle Produktinformationen, Informationen zu Updates sowie Tipps zur Problembehebung, die nicht in der Dokumentation zu Flash Builder 4.6 enthalten sind. Versionshinweise zu Flash Builder 4.5.1 finden Sie hier. Mindestsystemanforderungen Lieferumfang Installieren der Software Deinstallieren der Software Software-Testversion Elektronische Lizenzierung Registrierungsinformationen Bekannte Probleme Kundenbetreuung Weitere Ressourcen Mindestsystemanforderungen Die aktuellen Systemanforderungen finden Sie unter http://www.adobe.com/go/fb46_systemrequirements_de_DE. Lieferumfang DVD: Die Flash Builder 4.6-DVD enthält: • Flash Builder 4.6-Installationsprogramm • Extras-Ordner mit:*
  2. 2. 2 o Ordner „Flash Catalyst Trials“ mit  Flash Catalyst CS 5.5-Installationsprogramm  Flash Catalyst CS 5.5 – Bitte lesen o Ordner „Plug-ins“ mit  ActionScript Code Coverage Plug-in for Adobe Flash Builder (Eclipse- Plug-In) • Flash Builder 4.6 – Bitte lesen * Der Inhalt des Extras-Ordners ist nicht im Download der Electronic Software Distribution (ESD) enthalten. Extras können von www.adobe.com/go/fb46_getextras_de_DE heruntergeladen werden. Installieren der Software Beenden Sie alle Browser und schließen Sie alle aktuell ausgeführten Anwendungen, darunter auch sonstige Adobe-Anwendungen, Chat-Programme und Microsoft Office-Anwendungen, bevor Sie mit der Installation beginnen. Ebenso wird empfohlen, während des Installationsvorgangs alle Virenschutzprogramme zu deaktivieren. Sie müssen über Administratorrechte verfügen oder sich als Administrator anmelden können. Führen Sie einen der folgenden Schritte durch: Installieren von Flash Builder 4.6 unter Windows a. Melden Sie sich als Windows-Administrator oder als Computeradministrator (d. h. unter einem Benutzerkonto mit Administratorrechten) an. Hinweis: Wenn Sie ohne Administratorrechte installieren, erhalten Sie am Ende der Installation Fehlermeldungen. In diesem Fall wird eine unvollständige Version von Flash Builder installiert, die nicht ausgeführt werden kann. b. Vor der Installation müssen Sie alle Vorabversionen von Flash Builder 4.6 oder Flash Builder 4.5/4.5.1 oder Flash Builder für PHP 4.5/4.5.1 deinstallieren. c. Legen Sie die DVD in das Laufwerk ein, führen Sie das Installationsprogramm aus und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm. Wird das Installationsprogramm nicht automatisch gestartet, doppelklicken Sie im Ordner „Adobe Flash Builder 4.6 “ auf der Stammebene der DVD auf „Set-up.exe“, um den Installationsvorgang zu starten. d. Wenn Sie die Software aus dem Internet heruntergeladen haben, führen Sie das Installationsprogramm aus, das sich von selbst entpackt. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm zum Abschließen der Installation. e. Akzeptieren Sie die Benutzerlizenzvereinbarung. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, geben Sie die Seriennummer ein oder wählen Sie die Testversion. Wählen Sie gegebenenfalls eine Sprache aus. f. Wenn Sie eine Aktualisierung installieren, überprüft das Installationsprogramm das System auf gültige aktualisierbare Produkte. Wird das Produkt nicht gefunden, werden Sie dazu aufgefordert, die Seriennummer des Produkts einzugeben, das aktualisiert werden soll. Sie können die Software auch als Testversion installieren und später Ihre
  3. 3. 3 neue oder bisherige Seriennummer in das dafür vorgesehene Fenster beim Anwendungsstart eingeben. Flash Builder 4.6 unterstützt die Installation als Plug-In auf einer bestehenden Eclipse-Instanz. Führen Sie hierzu die folgenden Schritte aus: 1. Schließen Sie den Installationsvorgang wie oben beschrieben ab. 2. Navigieren Sie zum Speicherort der Flash Builder-Installation und öffnen Sie den Ordner „Utilities“. 3. Führen Sie die Datei „Adobe Flash Builder 4.6 Plug-in Utility.exe“ aus. 4. Wählen Sie die Sprache und klicken Sie auf „OK“. 5. Wählen Sie den Speicherort der Flash Builder-Installation, wenn Sie dazu aufgefordert werden. 6. Wählen Sie den Eclipse-Ordner, in dem Flash Builder 4.6 installiert werden soll, und klicken Sie auf „Weiter“. (Hinweis: Ihre Eclipse-Software muss Version 3.6/3.6.1/3.6.2/3.7, 32-Bit sein und einen Ordner namens „dropins“ enthalten.) 7. Überprüfen Sie die Vorinstallationsübersicht und klicken Sie auf „Installieren“. 8. Für folgende Installation wird empfohlen, dass Sie die Datei „eclipse.ini“ für die Eclipse- Instanz so bearbeiten, dass sie diese Einstellungen beinhaltet: -vmargs -Xms256m -Xmx512m -XX:MaxPermSize=256m -XX:PermSize=64m Installieren von Flash Builder 4.6 unter Mac OS X a. Melden Sie sich als Administrator oder als Computeradministrator (d. h. unter einem Benutzerkonto mit Administratorrechten) an. b. Vor der Installation müssen Sie alle Vorabversionen von Flash Builder 4.6 oder Flash Builder 4.5/4.5.1 oder Flash Builder für PHP 4.5/4.5.1 deinstallieren. c. Legen Sie die DVD in das Laufwerk ein und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm. Sollte das Installationsprogramm nicht automatisch starten, navigieren Sie zum Ordner „Adobe Flash Builder 4.6“, der sich auf der Stammebene der DVD befindet, und doppelklicken Sie auf „Install.app“, um den Installationsprozess zu starten. d. Haben Sie die Software aus dem Internet heruntergeladen, stellen Sie Flash Builder 4.6 bereit, indem Sie auf die Datei „dmg“ doppelklicken. Öffnen Sie den Ordner „Adobe Flash Builder 4.6“ im bereitgestellten FB 4.6-Volume, doppelklicken Sie auf „Install.app“, um den Installationsprozess zu starten, und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm. e. Akzeptieren Sie die Lizenzvereinbarung und befolgen Sie die Eingabeaufforderungen. f. Wenn Sie eine Aktualisierung installieren, überprüft das Installationsprogramm das System auf gültige aktualisierbare Produkte. Wird das Produkt nicht gefunden, werden Sie dazu aufgefordert, die Seriennummer des Produkts einzugeben, das aktualisiert werden soll. Sie können die Software auch als Testversion installieren und später Ihre neue oder bisherige Seriennummer in das dafür vorgesehene Fenster beim Anwendungsstart eingeben.
  4. 4. 4 Flash Builder 4.6 unterstützt die Installation als Plug-In auf einer bestehenden Eclipse-Instanz. Führen Sie hierzu die folgenden Schritte aus: 1. Schließen Sie den Installationsvorgang wie oben beschrieben ab. 2. Navigieren Sie zum Speicherort der Flash Builder-Installation und öffnen Sie den Ordner „Utilities“. 3. Führen Sie die Datei „Adobe Flash Builder 4.6 Plug-in Utility.app“ aus. 4. Wählen Sie die Sprache und klicken Sie auf „OK“. 5. Wählen Sie den Speicherort der Flash Builder-Installation, wenn Sie dazu aufgefordert werden. 6. Wählen Sie den Eclipse-Ordner, in dem Flash Builder 4.6 installiert werden soll, und klicken Sie auf „Weiter“. (Hinweis: Ihre Eclipse-Software muss Version 3.6/3.6.1/3.6.2/3.7, 32-Bit, Cocoa sein und einen Ordner namens „dropins“ enthalten.) 7. Überprüfen Sie die Vorinstallationsübersicht und klicken Sie auf „Installieren“. 8. Nach der Installation sollten Sie die Datei „eclipse.ini“ für Ihre Eclipse-Instanz bearbeiten, sodass sie die folgenden Einstellungen enthält: -vmargs -Xms256m -Xmx512m -XX:MaxPermSize=256m -XX:PermSize=64m Hinweis: Um zusätzliche Komponenten zu installieren oder die Software nach der Erstinstallation erneut zu installieren, benötigen Sie das ursprüngliche Installationsprogramm (auf CD, DVD, oder den Download aus dem Internet). Die Reparaturoption ist nicht verfügbar. Adobe Community Help Client (CHC) – Update Adobe Flash Builder-Dokumentation wird über den Adobe Community Help Client bereitgestellt. Nach der Installation werden Sie möglicherweise aufgefordert, den Community Help Client zu aktualisieren. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, akzeptieren Sie das Update, damit Flash Builder-Hilfedokumentation weiterhin korrekt bereitgestellt werden kann. Deinstallieren der Software Schließen Sie vor der Deinstallation alle auf dem System derzeit ausgeführten Anwendungen – einschließlich anderer Adobe-Anwendungen, Microsoft Office-Anwendungen und Browserfenstern • Windows XP: Öffnen Sie die Windows-Systemsteuerung und doppelklicken Sie auf „Software“. Wählen Sie das Produkt, das Sie deinstallieren möchten, klicken Sie auf „Ändern/Entfernen“ und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm. • Öffnen Sie unter Windows Vista und Windows 7 die Windows-Systemsteuerung und doppelklicken Sie auf „Programme und Funktionen“. Wählen Sie das Produkt, das Sie deinstallieren möchten, klicken Sie auf „Deinstallieren“ und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm.
  5. 5. 5 • Wenn Sie Anwendungen unter Mac OS X deinstallieren möchten, doppelklicken Sie im Anwendungsordner auf den Alias „Deinstallieren“. Wählen Sie „Voreinstellungen entfernen“, authentifizieren Sie sich als Administrator und befolgen Sie die angezeigten Anweisungen. WICHTIG: Verschieben Sie Anwendungen NICHT in den Papierkorb, um sie zu deinstallieren. Hinweis: Wenn Sie das Produkt auf einem anderen Computer installieren möchten, müssen Sie zuerst die Software auf Ihrem Computer deaktivieren. Wählen Sie zum Deaktivieren „Hilfe“ > „Flash Builder deaktivieren“. Software-Testversion Eingabe einer Seriennummer Geben Sie die Seriennummer der erworbenen Software in das dafür vorgesehene Fenster ein. Der Bildschirm zur Serialisierung wird geladen, wenn Sie das erste Mal die Anwendung starten (wenn Sie das Adobe Flash Builder 4.6 Eclipse-Plug-In verwenden, kann es sein, dass Sie die Anwendung mehrmals starten müssen, bevor der Bildschirm zur Serialisierung angezeigt wird). Wenn Sie eine Aktualisierung installieren, überprüft das Installationsprogramm das System auf gültige aktualisierbare Produkte. Wird das Produkt nicht gefunden, werden Sie dazu aufgefordert, die Seriennummer des Produkts einzugeben, das aktualisiert werden soll. Nur Anwendungen, die als Testversionen ausgeführt werden, erkennen die neue Seriennummer. Wenn eine der Anwendungen bereits mit einer anderen Seriennummer freigeschaltet wurde, verwendet die Anwendung weiterhin diese Seriennummer, bis Sie die ältere Seriennummer über die Option „Hilfe“ > „Flash Builder deaktivieren“ entfernen. Beim nächsten Start der Anwendung wird die neue Seriennummer erkannt. Volumenlizenz Kunden, die über eine Volumenlizenz verfügen, können das Produkt nicht direkt über eine Testversion kaufen. Wenden Sie sich an Ihren Händler oder ein autorisiertes Adobe-Lizenzcenter, um eine Bestellung für eine Volumenlizenz aufzugeben. Einen Vertriebspartner in Ihrem Gebiet finden Sie unter http://www.adobe.com/go/reseller_de. Elektronische Lizenzierung Sie müssen der Lizenzvereinbarung sowie den Garantiebedingungen für dieses Produkt zustimmen. Nähere Informationen finden Sie unter www.adobe.com/go/eulas_de.
  6. 6. 6 Registrierungsinformationen Durch das Erstellen einer Adobe-ID wird Ihre Software registriert. Sie sollten sich registrieren, um die aktuellsten Produktinformationen, Schulungen, Newsletter und Einladungen zu Adobe- Veranstaltungen und -Seminaren zu erhalten. Bekannte Probleme Eine Liste bekannter Probleme finden Sie unter http://www.adobe.com/go/fb46_knownissues_de_DE. Kundenbetreuung Kundendienst Der Adobe-Kundendienst bietet Ihnen Unterstützung in Bezug auf Produktinformationen, Vertrieb, Registrierung und andere nicht-technische Probleme. Wenn Sie sich an den Adobe- Kundendienst wenden möchten, besuchen Sie Adobe.com für Ihre Region oder Ihr Land und klicken Sie auf „Kontakt“. Optionen des Support-Plans und technische Ressourcen Weitere Informationen zum technischen Support für ein Produkt einschließlich Informationen zu kostenlosen und kostenpflichtigen Supportplänen sowie zu Fehlerbehebungsressourcen finden Sie unter http://www.adobe.com/go/support_de/. Außerhalb von Nordamerika klicken Sie unter http://www.adobe.com/go/intlsupport_de/ auf das Dropdownmenü unter der Frage „Suchen Sie Kontaktinformationen für ein anderes Land oder eine andere Region? “, wählen ein anderes Land oder eine andere Region und klicken dann auf „Los“. Wahlweise können Sie auch am oberen Rand der Seite neben dem angezeigten Landesnamen auf „Ändern“ klicken, um ein anderes Land oder eine andere Region auszuwählen. Als kostenlose Ressourcen zur Problembehebung stehen unter anderem die Adobe- Wissensdatenbank, die Adobe-Benutzerforen, der Adobe Support Advisor und weitere Quellen zur Verfügung. Damit Sie Probleme flexibel und so schnell wie möglich lösen können, stellen wir fortlaufend zusätzliche Tools und Informationen online zur Verfügung.
  7. 7. 7 Weitere Ressourcen Online-Ressourcen Die vollständige Hilfe sowie Anweisungen aus der Community, Anregungen und Support finden Sie unter www.adobe.com/go/learn_Flex_support_de. Produktinformationen zu Flash Builder Flash Builder Developer Center © 2011 Adobe Systems Incorporated. All rights reserved. Adobe, the Adobe logo, Adobe Bridge, Adobe BrowserLab, Adobe CS Live, Adobe CS Review, Adobe Device Central, Adobe OnLocation, Adobe Premiere, Adobe Story, Acrobat, After Effects, Contribute, Creative Suite, Dreamweaver, Encore, Fireworks, Flash, Flash Builder, Flash Catalyst, Illustrator, InDesign, Photoshop, SiteCatalyst and Audition are either registered trademarks or trademarks of Adobe Systems Incorporated in the United States and/or other countries. Mac OS is a trademark of Apple Inc., registered in the United States and other countries. Microsoft, Windows and Windows Vista are either registered trademarks or trademarks of Microsoft Corporation in the United States and/or other countries. AMD and Athlon are trademarks or registered trademarks of Advanced Micro Devices, Inc. Intel and Pentium 4 are trademarks of Intel Corporation in the United States and other countries. Java is a trademark or registered trademark of Oracle and/or its affiliates in the United States and other countries.

×