Cloud-Fakten in Zahlen und Diagrammen

5.296 Aufrufe

Veröffentlicht am

• Der Anteil an Unternehmen, die eine Cloud-Umgebung nutzen, wächst seit einigen Jahren kontinuierlich. Diese Entwicklung, welche Gründe es für das Pro und Contra gibt, welche Anwendungen wie stark im Cloud-Markt vertreten sind, welche Umweltfaktoren wichtig sind und noch vieles mehr, zeigen diese einzigartigen Charts, die Sie sich darüber hinaus auch als PowerPoint-Charts herunterladen können, um sie für Ihre eigene Präsentation zu verwenden.

0 Kommentare
2 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
5.296
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2.171
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
36
Kommentare
0
Gefällt mir
2
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Cloud-Fakten in Zahlen und Diagrammen

  1. 1. Nordamerika 250 Mrd. US-Dollar Westeuropa 104 Mrd. US-Dollar Asien und Pazifik 36 Mrd. US-Dollar Lateinamerika 21 Mrd. US-Dollar China 5 Mrd. US-Dollar 250 21 104 5 36 Investitionen nach Regionen 2012 bis 2016 Quelle: Gartner (Februar 2013) ZAHLEN UND FAKTEN Weltweite Nutzung von Cloud Computing 77 93 110 131 155 181 210 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 Entwicklung des Markts Ausgaben für Cloud Services weltweit mit einer Prognose bis 2016 in Milliarden US-Dollar.
  2. 2. Kostensenkungen 25 Prozent der Anwender sehen nach der Einführung der Cloud eine Senkung der Kosten. 25% ERGEBNISSE Quelle: CDW/IBM CLOUD DURCH DIE EINFÜHRUNG DER 55% Effizienz 55 Prozent der Nutzer sprechen von höherer Effizienz bei den Arbeitsabläufen. 49% Mobilität 49 Prozent der Unternehmen führen die verbesserte Mobilität der Mitarbeiter auf den Einsatz der Cloud zurück.
  3. 3. 1,0 2,0 2,8 4,5 5,1 6,0 7,9 9,0 10,0 12,0 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018 2019 2020 Energie/Kostenersparnis durch die Cloud in Milliarden US-Dollar Energie & Kosten Der Einsatz von Cloud-Lösungen wird US- Unternehmen helfen, schätzungsweise bis zu 12 Milliarden US-Dollar im Bereich Energie einzusparen. UMWELTSCHUTZ Quelle: CDP/Verdantix Verringerung Ausstoß in Millionen Tonnen CO2 & CLOUD SERVICES 2011 2012 2013 2014 2105 2016 2017 2018 2019 2020 6,7 10,9 17,0 24,7 33,4 43,1 53,4 63,7 74,6 85,7 2011 bis 2020 Entwicklung: Der Einsatz der Cloud hilft den Ausstoß des Treibhausgases CO2 Innerhalb von zehn Jahren massiv zu senken. Das sind ca. 58,7 Millionen Tonnen.
  4. 4. Überzeugende Charts für Ihre Präsentationen: Einfach diese Folien als editierbare Dateien runterladen, für Ihr Layout anpassen und frei nutzen. ZUM DOWNLOAD Jetzt im
  5. 5. CLOUD COMPUTING Quelle: Cisco Cloud Index 2014 Entwicklung private Cloud: SaaS · PaaS · IaaS 0 10 20 30 40 50 60 70 80 90 100 2013 2014 2015 2016 2017 2018 Installierte Workloads in Millionen SaaS Software as a Service Beim diesem Modell wird Software und IT-Infrastruktur extern angeboten und vom Kunden als Service genutzt. IaaS Infrastructure as a Service Bei diesem Geschäftsmodell wird bei Bedarf (on demand) der Server gemietet und nicht wie bei klassischer Infrastruktur selbst im Haus betrieben. PaaS Plattform as a Service Hier steht eine integrierte Laufzeitumgebung wie z.B. ein Server als Dienst zur Verfügung, für die das Unternehmen on demand zahlt. Der Bereich Software als Service (SaaS) hat bis 2018 das größte Wachstumspotential in der privaten Cloud. Wachstum für die Cloud-Segmente von 2013 bis 2018 SaaS 37% IaaS 3% PaaS 16%
  6. 6. CLOUD COMPUTING Quelle: IDC, Wanted Analytics Job-Entwicklung weltweit Cloud-Jobs 2014Die zehn Länder mit den meisten Arbeitsplätzen im Bereich Cloud Computing weltweit. Die von Wanted Analytics ermittelten Arbeitsmarktzahlen übertreffen die Prognose von IDC (links). Durch die positive Entwicklung im Bereich Cloud Computing gibt es weltweit Zuwächse bei den Arbeitsplätzen. 0 4 8 12 16 2012 2013 2014 2015 6,7 8,8 11,3 13,8 Mio. China 7,449 Mio. USA 3,974 Mio. Indien 2,238 Mio. Südkorea 698,142 Japan 545,141 Russland 540,241 Deutschland 445.744 Brasilien 302.960 Kanada 257.793 Frankreich 172.447
  7. 7. Quelle: Cisco Cloud Index 2014 Entwicklungstrends RECHENZENTRUM und CLOUD COMPUTING Verhältnis ändert sich Im Zeitraum von 2013 bis 2018 wird der Einsatz von Rechenzentren zu Gunsten der Cloud zurückgehen. Das Datenvolumen steigt dabei. 0 1 2 3 4 5 6 7 8 2013 2014 2015 2016 2017 2018 46% 54% 24% 76% IP-Traffic in Zettabyte für Cloud (blau) und Rechenzentrum (grün). & 6,5 5,1 4,0 3,1 2,3 1,6 2018 2017 2016 2015 2014 2013 Gesamtwachstum IP-Traffic in der Cloud in Zettabyte Consumer Business Gesamt 2013 0,979 0,669 1,648 2014 1,398 0,880 2,278 2015 1,914 1,136 3,050 2016 2,555 1,438 3,993 2017 3,331 1,800 5,131 2018 4,288 2,208 6,496 GLOBALER CLOUD TRAFFIC Von 2013 bis 2018 steigt der Traffic in der Cloud bei Geschäftsanwendungen um 27 Prozent und im privaten Bereich um 34 Prozent. Angaben in ZByte.
  8. 8. Datentransfer 2018 Eine Prognose erwartet 8,6 Zettabyte Traffic weltweit. 2018: Datentransfers im Vergleich Quelle: Cisco Traditionelle Rechenzentren und Cloud Speicher Cloud-Speicher Rechencenter 6,5 1,2 Wieviel sind 8,6 ZByte? 9 Billionen Stunden HD-Online-Video Das entspricht drei Stunden Streaming für jede Person auf der Erde im Jahre 2018*. 119 Billionen Stunden Musik Streaming Das entspricht 22 Monate Non-Stop-Streaming von Musik für alle Bewohner der Erde im Jahr 2018*. 21 Billionen Stunden Online-Conference Diese Menge würde für 17 Stunden Web-Conference für alle Werktätigen im Jahr 2018 reichen. Datentransfer für Produktion 75% Rechenzentren und Endanwender 17% Kommunikation zwischen Rechenzentren 8% Datentransfer für 2018 Der Datentransfer im Jahr 2018 wird sich in drei Gruppen aufteilen: Datentransfer für Produktion 6,4 ZByte Rechenzentren und Endanwender 1,5 ZByte Kommunikation zwischen Rechenzentren 0,7 ZByte Datentransfer 2018 in Zettabyte Datentransfer 2018 prozentual * für 2018 geschätzt Weltbevölkerung 7,6 Milliarden
  9. 9. LADEN, NUTZEN, GLÄNZEN: Einfach diese Folien als editierbare Dateien runterladen, für Ihr Layout anpassen und frei nutzen. ZUM DOWNLOAD Jetzt im
  10. 10. Entwicklung im Bereich Enterprise-Software Herkömmlicher Vertriebsweg gegenüber Cloud-basierender Abonnement-Lösungen in Milliarden US-Dollar. Entwicklungen Apps in der Cloud Quelle: Apps Run the World 2014 Prognose für Cloud- basierende Apps Die voraussichtliche Entwicklung des Markts für Apps in der Cloud in Milliarden US-Dollar nach Regionen. 150,398 149,417 148,925 148,424 146,924 144,896 141,498 138,133 16,442 23,050 30,349 38,555 46,502 53,050 60,681 67,447 0 50 100 150 200 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018 Nicht-Cloud Cloud Region 2013 2014 2015 2016 2017 2018 Wachstum 2013 bis 2018 Nord- und Südamerika 19,926 24,920 29,615 33,289 37,700 41,611 15,9% Europa, mittlerer Osten, Afrika (EMEA) 7,449 9,615 11,808 13,766 15,956 17,884 19,1% Asien und Pazifik (APAC) 2,974 4,020 5,079 5,995 7,025 7,952 21,7% gesamt 30,349 38,555 46,502 53,050 60,681 67,447 17,3%
  11. 11. CLOUD Sicherheit in Unternehmen Quelle: Bitkom Cloud Monitor 2015 JA 56% NEIN 43% Weiß nicht keine Angaben 1% JA 8% NEIN 85% Weiß nicht keine Angaben 7% FRAGE: Besteht in Ihrem Unternehmen Sorge bezüglich Datensicherheit bei der Nutzung von Cloud-Lösungen? FRAGE: Gab es in Ihrem Unternehmen Compliance- Fälle im Zusammenhang mit dem Einsatz von Cloud-Anwendungen? Laut Cloud Monitor 2015 der Bitkom haben mehr als die Hälfte der deutschen Unternehmen Sorge, dass Anwendungen in der Cloud die Einhaltung von Sicherheitsstandards gefährden. Die Nachfrage nach konkreten Vorfällen können diesen Eindruck nicht belegen.
  12. 12. Cloud in Deutschland Nutzung nach Unternehmensgröße Quelle: Bitkom Cloud Monitor 2015 26% 29% 37% 41% 2011 2012 2013 2014 32% 43% 50% 55% 2011 2012 2013 2014 32% 65% 70% 68% 2011 2012 2013 2014 Lange Zeit war die Cloud für Großbetriebe interessant - mehr als zwei Drittel der Unternehmen mit mindestens 2.000 Mitarbeitern hatten 2014 Cloud-Lösungen im Einsatz. Kleine und mittelständische Unternehmen holen kontinuierlich auf. Angaben in Prozent der Unternehmen bei der Cloud-Nutzung und nach Anzahl der Beschäftigten. Mitarbeiter 20 bis 99 Mitarbeiter 100 bis 1.999 Mitarbeiter 2.000+
  13. 13. Cloud Computing in Deutschland Nutzung nach Branchen Die IT-Branche liegt auf dem ersten Platz bei der Nutzung der privaten Cloud – gefolgt von Chemie und Pharmaindustrie sowie Verkehr und Logistik. 64% IT & Telekommunikation 62% Chemie und Pharma 62% Verkehr und Logistik 36% Sonstige Bereiche 26% Handel 30% Maschinen- und Anlagenbau 62% Versicherungen 48% Banken 50% Automobilbau 39 %aller Unternehmen in Deutschland nutzen die Cloud Quelle: Bitkom Cloud Monitor 2015
  14. 14. Software als Service Deutsche Unternehmen wollen „Software as a Service“-Anwendungen (SaaS) nutzen. Das Hauptinteresse liegt auf Lösungen für Groupware, Telefonie, ERP und Collaboration. Wenig Interesse zeigen Sie Nutzer an den Bereichen Security und CRM aus der Cloud. Cloud Computing in Deutschland Einsatz von SaaS-Lösungen Quelle: Bitkom Cloud Monitor 2015 24 36 29 17 21 21 19 29 20 34 29 27 19 13 13 12 12 10 28 14 8 33 18 20 26 20 27 0 20 40 60 80 100 Collaboration-Anwendungen Groupware (E-Mail, Kalender) VoIP Security as a Service Big Data Office aus der Cloud Customer Relationship Management (CRM) Enterprise Group Planing (ERP) Branchenspezifische Anwendungen Im Einsatz Geplant Diskutiert
  15. 15. Überzeugende Charts für Ihre Präsentationen: Einfach diese Folien als editierbare Dateien runterladen, für Ihr Layout anpassen und frei nutzen. ZUM DOWNLOAD Jetzt im
  16. 16. Ziele bei der Einführung der Cloud in Deutschland Im Rahmen der Studie „Cloud Monitor 2015“ wurde durch die Bitkom nach den wichtigsten Ziele durch Einsatz von Cloud Computing gefragt. Quelle: Bitkom Cloud Monitor 2015 42% sehr wichtig 32% eher wichtig TOP 1 24% sehr wichtig 48% eher wichtig TOP 3 28% sehr wichtig 46% eher wichtig TOP 2 Erhöhte organisatorische Flexibilität Besserer mobiler und geografisch verteilter Zugriff auf IT-Ressourcen Verringerter IT-Administrationsaufwand
  17. 17. 83 80 74 67 55 55 54 35 18 15 13 23 15 38 34 45 43 60 2 7 3 18 6 10 1 22 22 Rechenzentrum ausschließlich in Deutschland Hauptsitz in Deutschland Rechenzentrum ausschließlich im Rechtsgebiet der EU Hauptsitz im Rechtsgebiet der EU Individuelle Anpassbarkeit der Cloud-Lösungen Unabhängige Zertifikate Möglichkeit individueller Vertragslösungen/Service Level Agreements Unterstützung bei der Umsetzung hybrider Cloud-Konzepte Branchenspezifische Anwendungen Must have Nice to have Nicht wichtig Weiß nicht/keine Angaben Cloud Computing in Deutschland Kriterien für die Standortwahl Quelle: Bitkom Cloud Monitor 2015 Angaben zur Wahl des Standorts für einen Cloud Service in Prozent.
  18. 18. Cloud Computing Zahlen & Informationen Quelle: Bitkom Cloud Monitor 2015 Im Rahmen der Studie „Bitkom Cloud Monitor 2015“ wurden folgende acht wichtigen Kernfakten zum Thema Cloud-Nutzung in Deutschland ermittelt. Mitarbeiter 44% der Unternehmen in Deutschland setzen Cloud-Computing ein, weitere 24 Prozent planen oder diskutieren die Realisierung. 56% der Unternehmen haben die Sorge, dass Cloud-Computing die Einhaltung von Compliance-Anforderungen gefährdet. 85% der Unternehmen sagen, dass registrierte IT-Angriffe nicht im Zusammenhang mit den eingesetzten Cloud-Lösungen stehen. 60% der Unternehmen, die eine private Cloud planen, befürchten unberechtigten Zugriffe auf sensible Daten in Folge der Einführung. Mitarbeiter Mitarbeiter 74% der Unternehmen versprechen sich von der Nutzung der Private Cloud einen verbesserten Zugriff auf IT-Ressourcen. 83% der Kunden erwarten von ihrem Cloud-Anbieter, dass er seine Rechenzentren ausschließlich in Deutschland betreibt. 8% der Cloud-Anwender berichten von Compliance-Vorfällen in Zusammenhang mit dem Einsatz von Cloud-Computing. 78% der Private Cloud-Nutzer und 73 Prozent der Public Cloud-Nutzer bewerten ihre bisherigen Erfahrungen als positiv.
  19. 19. LADEN, NUTZEN, GLÄNZEN: Einfach diese Folien als editierbare Dateien runterladen, für Ihr Layout anpassen und frei nutzen. ZUM DOWNLOAD Jetzt im

×