Reich werden als Affiliate mit SEM - DC Storm

1.955 Aufrufe

Veröffentlicht am

Professionelles Tracking als Voraussetzung!

Veröffentlicht in: Technologie
0 Kommentare
2 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.955
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
352
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
10
Kommentare
0
Gefällt mir
2
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie
  • SfA zur Optimierung von Kampagnen und PartnerprogrammenSO mit externe Daten, sowie Daten aller nachfolgenden ProdukteSA mit Kampagnengewichtungen und Keyword-KettenPCP zur Vermeidung der Mehrfachprovisionierung
  • Diagramm über den ursprünglichen ablauf???
  • Reich werden als Affiliate mit SEM - DC Storm

    1. 1. Reich werden als Affiliate mit SEM/SEAProfessionelles Tracking vorausgesetzt!<br />SMX München 2010<br />Jens Maurer, Geschäftsführer<br />DC Storm Deutschland GmbH<br />
    2. 2. Über DC Storm<br /><ul><li>DC Storm Deutschland GmbH mit Sitz in Frankfurt bietet Software-Lösungen im Performance-Marketing.
    3. 3. Die Online-Marketing-Suite StormIQ™ beinhaltet:
    4. 4. Storm forAffiliates™AffiliateSubIDConversion-Tracking - Lösung
    5. 5. StormOptimiser™Bid Management - Lösung
    6. 6. StormAnalytics™Web Analyse - Lösung
    7. 7. Pixel Carrier Pro™Cookie-Weiche</li></ul>2<br />
    8. 8. Agenda<br />Problemstellung<br />Ausgangssituation<br />Lösung<br />Optimierungsmöglichkeit<br />Nutzen<br />Erfolg<br />3<br />
    9. 9. I. Problemstellung - PPC-Affiliate<br />4<br />4<br />Ohne Affiliate-Tracking-Lösung<br /><ul><li>Viele SubID-Tracking-Formate
    10. 10. Hoher Aufwand bei manueller URL-Generierung
    11. 11. Sales über mehrere Netzwerke verteilt
    12. 12. Zusammenführen in Excel ==> Hölle!
    13. 13. Grobes Tracking nur auf Anzeigengruppeneben
    14. 14. Manuelle Berechnung des EPC
    15. 15. Ungenauigkeiten bei der Optimierung
    16. 16. Keine Skalierungsmöglichkeit</li></li></ul><li>II. Ausgangssituation - PPC-Affiliate<br />5<br />5<br />Praxisbeispiel<br /><ul><li>3 Projekte
    17. 17. Themenwebsites
    18. 18. 3 Netzwerke
    19. 19. Affilinet
    20. 20. TradeDoubler
    21. 21. Zanox
    22. 22. AdWords-Ausgaben ca. €4.000,- pro Monat
    23. 23. Nur geringer Revenue per Click: EPC – CPC = €0,01</li></ul>Bild: flickr © Melanie DeFazio<br />
    24. 24. 6<br />Bild: flickr © aphrodite-in-nyc<br />III. Lösung - 360° Tracking<br />
    25. 25. III. Lösung – 360° Tracking<br />7<br />AdWords-Ziel URLs – automatische Ergänzung von Tracking-Parametern<br />Tracking der Website-Besucher oder des Anzeigenklicks bei Direktverlinkung<br />Generierung einer eindeutigen Besuchs-ID<br />Automatische Einbettung der ID in Affiliate-Links<br />Import der Suchmaschinendaten<br />Import der Affiliate Sales aus den Netzwerken<br />Rückschluss möglich auf<br />Traffic-Quelle<br />Kampagne<br />Anzeigentext<br />Keyword<br />Suchanfrage<br />Suchmaschinen-, Netzwerk- und Website-Daten in einem System<br />7<br />
    26. 26. IV. Optimierungsmöglichkeit<br />8<br />Professionelle Bid Management-Lösung:<br />Web <br />Analyse<br />Daten<br />Bid<br />Management<br />Lösung<br />Regeln Algorithmen Einstellungen<br />Mensch<br />Suchmaschinen<br />Daten<br />Vorschläge<br />Ergebnisse<br />Externe<br />Daten, wie Affiliate Netzwerk- Conversions- Daten<br />
    27. 27. 9<br />V. Nutzen - Datenauswertung<br />Praxisbeispiel<br />
    28. 28. V. (kein) Nutzen- VORHER<br />10<br />10<br />Ohne Affiliate-Tracking-Lösung<br /><ul><li>Viele SubID-Tracking-Formate
    29. 29. Hoher Aufwand bei manueller URL-Generierung
    30. 30. Sales über mehrere Netzwerke verteilt
    31. 31. Zusammenführen in Excel ==> Hölle!
    32. 32. Grobes Tracking nur auf Anzeigengruppeneben
    33. 33. Manuelle Berechnung des EPC
    34. 34. Ungenauigkeiten bei der Optimierung
    35. 35. Keine Skalierungsmöglichkeit</li></li></ul><li>V. Nutzen– NACHHER / Allgemein<br />11<br />11<br />Mit Affiliate-Tracking-Lösung<br /><ul><li>Automatische SubID-URL-Generierung
    36. 36. Import/Zuordnung der Sales aus allen Netzwerken
    37. 37. Alle Daten in einem Tool
    38. 38. Ausführliche Analysemöglichkeiten
    39. 39. Große Zeitersparnis hinsichtlich der Performance-Kontrolle
    40. 40. Erkennen der besten Netzwerke und Programme
    41. 41. Long-Tail-Keyword-Optimierung
    42. 42. Bessere Aussteuerung der Top-Keywords
    43. 43. Höherer ROI
    44. 44. Einfache Skalierungsmöglichkeit / hohe Flexibilität</li></li></ul><li>VI. Erfolg<br />12<br />Praxisbeispiel<br /><ul><li>6 Projekte (Ausgangspunkt: 3)
    45. 45. 4 Affiliate-Netzwerke (Belboon hinzugekommen)
    46. 46. Adspends bei €20.000,-im Monat (Ausgangspunkt: €4.000,- im Monat)
    47. 47. Revenue per Click: EPC – CPC = €0,075 (Ausgangspunkt: €0,009)
    48. 48. ROI-Steigerung um 833%
    49. 49. Höhere Bonuszahlungen von den Merchants
    50. 50. Wesentlich mehr Zeit für neue Projekte</li></ul>12<br />
    51. 51. Danke<br />VIELEN DANK FÜR IHRE AUFMERKSAMKEIT!<br />13<br />
    52. 52. 14<br />IV. DerErfolg: Strategien<br />Beispiel: Optimierung von Keywords, die:<br /><ul><li>„Regenschirm“ beinhalten  Suchmaschinen-Daten
    53. 53. „First Page Bid Gap < 0“ haben  Suchmaschinen-Daten
    54. 54. „Bounce-Rate < 50%“ haben  Web Analytics-Daten
    55. 55. „Warenbestand > 5“ haben  externe Daten
    56. 56. „Wettervorhersage = Regen“ berücksichtigen  externe Daten
    57. 57. „Gewichteter Verkauf > 0“</li></ul>Zeitersparnis & ROI-Erhöhung<br />

    ×