Sr9

488 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Seele & Geist
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
488
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
10
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Sr9

  1. 1. Repetitorium SteuerrechtProgramm<br />Allgemein<br />Einkommenssteuer<br />Gewinnsteuer<br />Vermögens-/Kapitalsteuer<br />Grundstückgewinnsteuer<br />Verrechnungssteuer<br />Emissionsabgabe<br />Mehrwertsteuer<br />internationales Steuerrecht<br />Verrechnungspreise<br />Repetitorium Steuerrecht 05.06.2010<br />1<br />
  2. 2. internationales SteuerrechtFunktion<br />Kollision nationaler Steuerrechtsordnungen<br /><ul><li>Doppelbesteuerungen</li></ul>Vermeidung durch uni- und bilaterale Regelungen<br />Doppelbesteuerungsabkommen<br />brechen nationales Recht<br />schränken Steuererhebungskompetenzen ein<br />begründen nie neue Steuerpflichten<br />OECD-MA = „Vorlage“ <br />Repetitorium Steuerrecht 05.06.2010<br />2<br />
  3. 3. internationales SteuerrechtAnsässigkeit (OECD-MA 4)<br />Geltungsbereich (OECD-MA 1): in Vertragsstaat ansässig<br />nach innerstaatlichem Recht<br />bei Doppelansässigkeit (n.P.):<br />ständige Wohnstätte/tatsächliche Geschäftsleitung<br />Mittelpunkt der Lebensinteressen<br />gewöhnlicher Aufenthalt<br />Staatsangehörigkeit<br />Verständigungsverfahren<br />j.P.: Ort der tatsächlichen Geschäftsleitung (≠ statutarischer Sitz)<br />Repetitorium Steuerrecht 05.06.2010<br />3<br />
  4. 4. internationales SteuerrechtFunktionsweise der DBA<br />Zuweisungsnorm: „wer darf das welches Einkommen besteuern“<br />ausschliesslich<br />nicht ausschliesslich  Methodenartikel<br />Methodenartikel: „wie ist eine Doppelbesteuerung zu vermeiden“<br />Repetitorium Steuerrecht 05.06.2010<br />4<br />
  5. 5. internationales SteuerrechtZuweisung<br />Einkünfte aus unbeweglichem Vermögen (OECD-MA 6)<br />Belegenheitsstaat<br /> (auch Veräusserungsgewinne (OECD-MA 13 I))<br />Repetitorium Steuerrecht 05.06.2010<br />5<br />
  6. 6. internationales SteuerrechtZuweisung<br />Einkünfte aus beweglichem Vermögen<br />Dividenden, Zinsen, Lizenzgebühren (OECD-MA 10-12)<br />häufig beide Staaten<br />Quellenstaat: beschränkt („Sockelsteuer“)<br />Ansässigkeitsstaat: unbeschränkt<br />übriges bewegliche Vermögen (OECD-MA 21)<br />Ansässigkeitsstaat<br />Betriebsstättevrobehalt<br />Repetitorium Steuerrecht 05.06.2010<br />6<br />
  7. 7. internationales SteuerrechtZuweisung<br />Unternehmensgewinne (OECD-MA 7)<br />Grundsatz: Ansässigkeitsstaat<br />Ausnahme: Betriebsstätte (OECD-MA 5) <br />feste Geschäftseinrichtung / abhängiger Vertreter mit Abschlussvollmacht<br />zurechenbare Geschäftstätigkeit<br />nicht lediglich Hilfstätigkeit<br />Verbundene Untenehmen (OECD-MA 9): Verrechnungspreise<br />gilt sinngem. für Selbständigerwerbende<br />Repetitorium Steuerrecht 05.06.2010<br />7<br />
  8. 8. internationales SteuerrechtZuweisung<br />Kapitalgewinne (OECD-MA 13)<br />unbewegliches Vermögen: Belegenheitsstaat<br />bewegliches Vermögen:<br />Grundsatz: Ansässigkeitsstaat<br />Ausnahmen: u.a. Betriebsstättestaat<br />Repetitorium Steuerrecht 05.06.2010<br />8<br />
  9. 9. internationales SteuerrechtZuweisung<br />Unselbständigerwerbende (OECD-MA 15)<br />Grundsatz: am Arbeitsort (Arbeitsortprinzip)<br />Ausnahme: im Ansässigkeitsstaat („Monteurklausel“)<br />bei nur kurzer Tätigkeit (≤183 Tage/Jahr) und<br />Tätigkeit nicht für lokalen Arbeitgeber und<br />keine Betriebstätte im Quellenstaat.<br />Künstler/Sportler am Arbeitsort (OECD-MA 17)<br />VR-/Aufsichtsratsvergütung i.d.R. im Ansässig-keitsstaat der Schuldnerin (OECD-MA 16)<br />Repetitorium Steuerrecht 05.06.2010<br />9<br />
  10. 10. internationales SteuerrechtZuweisung<br />Vermögen (OECD-MA 22)<br />unbewegliches: Belegenheitsstaat<br />bewegliches:<br />Grundsatz: Ansässigkeitsstaat<br />Ausnahme: u.a. Betriebsstättestaat<br />Repetitorium Steuerrecht 05.06.2010<br />10<br />
  11. 11. internationales SteuerrechtMethoden<br />Befreiungsmethode (OECD-MA 23 A)<br />i.d.R. mit Progressionsvorbehalt<br />Anrechnungsmethode (OECD-MA 23 B)<br />Repetitorium Steuerrecht 05.06.2010<br />11<br />
  12. 12. internationales SteuerrechtMethoden<br />Schweiz<br />i.d.R. Befreiung mit Progressionsvorbehalt<br />Ausnahme: Dividenden, Zinsen, Lizenzgebühren<br />Anrechnungsmethode<br /> (pauschale Steueranrechnung)<br />Vertragsstaat<br />Befreiungs- / Anrechnungsmethode<br />Repetitorium Steuerrecht 05.06.2010<br />12<br />

×