PS Social Media & Politik:Potenziale für Kommunikation und Partizipation         Universität Salzburg, Fachbereich        ...
HintergrundDem Internet wird großes demokratisches Potenzial zugeschrieben. Esist weitgehend dezentral, transparent und pa...
Ziele• Kennen und Reflexion deutschsprachiger  und internationaler Beispiele
Ihre Beispiele:•   Facebook für politische MandarInnen•   Obama 2008, 2012•   Kapuzinerbergtunnel•   Merkel•   ePetition• ...
Beispiele•   Bürgerhaushalte•   Open Data, Open Government (Linz, Wien, USA, GB)•   Transparenz (Live-Übertragung aus Parl...
Termine Montags von 11.15 bis ca.13 UhrTermin          Inhalte5.3.            Einführung in das Thema und Format des PS12....
Grundlage PS-Arbeit und Präsentation• Eigene praktische Erfahrung mit einer  Plattform (Interaktion, Anmeldung…)• Ggf. Int...
Präsentationen• Kurzkonzept 5 Tage vorher in FB-Gruppe  – 2 kleine Aufträge an die KollegInnen wie z.B.    Interaktion mit...
Beurteilungskriterien• Beteiligung in der LV (20%)• Interaktive Gestaltung der Präsentation (20%)• PS-Arbeit (60%)
PS-Arbeiten• Seminararbeiten max. zu zweit.• PS-Arbeit mit Praxisbezug ggf. mit multimedialen  Elementen in Form einer Fal...
PS-Arbeit Abgabetermin• 15.7.2012
4 ECTS = 100 Stunden•   26 Std. Anwesenheit, aktive Beteiligung•   10 Std. Praxiserfahrung sammeln•   5 Std. Fachartikel• ...
Ggf. Adobe Connect
Literaturhinweise•   http://www.dgpuk.de/•   http://www.ecrea.eu/•   http://www.esci.at/eusipo/iup_res.html•   http://poli...
Hinweis• http://goo.gl/vztDn
Kontaktdavid@roethler.atSkype d.roethler00664-2139427
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

PS Politische Kommunikation und Social Media SS 2012

1.839 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.839
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
4
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

PS Politische Kommunikation und Social Media SS 2012

  1. 1. PS Social Media & Politik:Potenziale für Kommunikation und Partizipation Universität Salzburg, Fachbereich Kommunikationswissenschaften Mag. David Röthler SS 2012
  2. 2. HintergrundDem Internet wird großes demokratisches Potenzial zugeschrieben. Esist weitgehend dezentral, transparent und partizipativ. Es kann dieBeziehung zwischen BürgerInnen und Staat dialogischer machen.Wenn Politik und Verwaltung den BürgerInnen durch das NetzPartizipationsmöglichkeiten bieten, kann das zu einer höherenIdentifikation der BürgerInnen mit den Entscheidungen von Politik undVerwaltung führen.Betrachtet und diskutiert werden politische Online-Kommunikationsowie sich etablierende Felder von Open Data, Open Governmentsowie aktuelle netzpolitische Fragen.
  3. 3. Ziele• Kennen und Reflexion deutschsprachiger und internationaler Beispiele
  4. 4. Ihre Beispiele:• Facebook für politische MandarInnen• Obama 2008, 2012• Kapuzinerbergtunnel• Merkel• ePetition• Brasilien, Staudammbau• Social Media und der „arabische Frühling“
  5. 5. Beispiele• Bürgerhaushalte• Open Data, Open Government (Linz, Wien, USA, GB)• Transparenz (Live-Übertragung aus Parlamenten)• ACTA (Bernhard Jenny)• Stau in Salzburg (Kapuzinerbergtunnel, Peter Harlander, Lukas Uitz)• Crowdfunding für kommunale Projekte• Amici delle SVA• http://www.meinparlament.at/ ; http://www.respekt.net/projekte-unterstuetzen/details/projekt/256/• Kommunikation von Parteien• Kanzler 2.0• US-Wahlkampf• https://www.dialog-ueber-deutschland.de/DE/00-Homepage/homepage_node.html• Liquid Democracy und die Piratenpartei – http://socialmediapolitik.adhocracy.de• WikiLeaks und Alternativen• http://www.parlament.gv.at/PERK/BET/BII/index.shtml• http://www.hermitdemzaster.at/• Wahlkämpfe in den USA, Frankreich, Russland…
  6. 6. Termine Montags von 11.15 bis ca.13 UhrTermin Inhalte5.3. Einführung in das Thema und Format des PS12.3. Fortsetzung, Themenaufteilung, Ausprobieren von Adobe Connect19.3. Synchron26.3. Synchron16.4. Synchron HS 38323.4. Entfällt wahrscheinlich HS 38330.4. Online7.5. Synchron14.5 Synchron21.5. Entfällt wahrscheinlich11.6. Synchron18.6. Synchron25.6. Abschlussbesprechung
  7. 7. Grundlage PS-Arbeit und Präsentation• Eigene praktische Erfahrung mit einer Plattform (Interaktion, Anmeldung…)• Ggf. Interviews• Ggf. Live-Schaltung• Reflexion, Kontext, Theorie…
  8. 8. Präsentationen• Kurzkonzept 5 Tage vorher in FB-Gruppe – 2 kleine Aufträge an die KollegInnen wie z.B. Interaktion mit der Initiative, Fragen oder Antworten geben lassen… -> Partizipation einfordern!• Durch die Studierenden erarbeitete Präsentation ggf. mit Einbeziehung von AkteurInnen (VertreterInnen politischer Parteien, NGOs, Verwaltung) vor Ort oder live online
  9. 9. Beurteilungskriterien• Beteiligung in der LV (20%)• Interaktive Gestaltung der Präsentation (20%)• PS-Arbeit (60%)
  10. 10. PS-Arbeiten• Seminararbeiten max. zu zweit.• PS-Arbeit mit Praxisbezug ggf. mit multimedialen Elementen in Form einer Fallstudie unter Miteinbeziehung theoretischer Grundlagen und Studien aus dem deutschsprachigen (DGPUK) und internationalen Raum (ECREA).• Kontaktaufnahme mit Initiativen, Verantwortlichen etc. (Interview, Zitate)
  11. 11. PS-Arbeit Abgabetermin• 15.7.2012
  12. 12. 4 ECTS = 100 Stunden• 26 Std. Anwesenheit, aktive Beteiligung• 10 Std. Praxiserfahrung sammeln• 5 Std. Fachartikel• 15 Std. Vorbereitung & Präsentation• 44 Std. Abschlussarbeit (mind. 15 Seiten)
  13. 13. Ggf. Adobe Connect
  14. 14. Literaturhinweise• http://www.dgpuk.de/• http://www.ecrea.eu/• http://www.esci.at/eusipo/iup_res.html• http://politik-digital.de/• http://www.bpb.de/• http://delicious.com/davidro/politik
  15. 15. Hinweis• http://goo.gl/vztDn
  16. 16. Kontaktdavid@roethler.atSkype d.roethler00664-2139427

×