Wien, März 2008 Erfolg mit EU-Finanzierungen Schwerpunkt IKT, Netzkultur
02.06.09 Kooperation Innovation Grenzüberschreitend Kulturerbe Internet Partizipation Lebenslanges Lernen Nachhaltigkeit E...
Politischer Kontext <ul><li>1914-1918; 1939-1945 –> Frieden  </li></ul><ul><li>USA  –  Europa  –  Sowjetunion </li></ul><u...
Die EU gewährt Finanzhilfen für Projekte, die mit der  Politik  der Europäischen Union zusammen-hängen.  www.projektkompet...
Lissabon-Strategie <ul><li>Sondergipfel 2000 in Lissabon </li></ul><ul><li>Ziel, die EU innerhalb von zehn Jahren, also bi...
Jean Monnet <ul><li>„ Wenn ich noch einmal mit Europa beginnen würde, würde ich bei der  Kultur  anfangen und nicht bei de...
Europäische Kulturpolitik <ul><li>Europäische Einigung vordergründig ein ökonomisches und kapitalistisches Projekt: libera...
Frage der europäischen Identität <ul><li>Einheitliche Identität auf europäischer Ebene nicht wünschenswert obwohl in der V...
EU-Budget <ul><li>2006: 112 Mrd. € </li></ul><ul><li>2007: 126,5 Mrd. € </li></ul><ul><li>2008: 129 Mrd.  € </li></ul><ul>...
EU-Förderungen Allgemeines I <ul><li>sind eine Form der  komplementären Finanzierung . Die Europäische Union übernimmt in ...
EU-Förderungen Allgemeines II <ul><li>Die Gewährung von Finanzhilfen erfolgt nicht von Fall zu Fall, sondern auf der Grund...
Information Society  (Themen) 02.06.09 culture eGovernment digital libraries DRM inclusion better public services active a...
Basics: Programmtypen <ul><li>Grundsätzlich werden zwei Programmtypen unterschieden: </li></ul><ul><li>Strukturfonds/Regio...
Gliederung I 02.06.09 Auswahl Aktionsprogramme Strukturfonds/Regionalpolitik  Kultur 2007-2013 Interreg  (Territoriale   Z...
Ziele Kultur 2007-2013 <ul><li>&quot; a coherent, global and complete tool for multicultural cooperation in Europe and sho...
Kultur 2007-2013 <ul><li>Allgemeine Ziele </li></ul><ul><ul><li>Zusammenarbeit  zwischen Kulturschaffenden </li></ul></ul>...
Calls & Deadlines <ul><li>Calls (Aufrufe, Ausschreibungen) im Sommer </li></ul><ul><li>Deadlines (Einreichfristen) im Herb...
Erfordernisse & Finanzierung <ul><li>Kooperationsmaßnahmen </li></ul><ul><ul><li>Spartenbezogen oder spartenübergreifend <...
Teilnahmeberechtigte Staaten <ul><li>27 Mitgliedsstaaten der EU </li></ul><ul><li>Norwegen, Island, Liechtenstein </li></u...
Antrags- und Teilnahmeberechtigte <ul><li>öffentliche oder private kulturelle Einrichtungen mit eigener Rechtsform (auch U...
Procedere <ul><li>Einreichung bei der Europäischen Kommission in Brüssel </li></ul><ul><li>Formelle Prüfung durch BeamtInn...
Weitere Aktionen <ul><li>Betriebskostenzuschüsse </li></ul><ul><ul><li>Allgemeines europäischen Interesse oder Teil der Ku...
Weitere Aktionen <ul><li>Literarische Übersetzungen </li></ul><ul><li>Besondere Maßnahmen </li></ul><ul><ul><li>Kulturprei...
Budget <ul><li>Personal </li></ul><ul><li>Allgemeine Kosten (z.B. Büromaterial) </li></ul><ul><li>Reise und Aufenthalt </l...
Arbeitsplan (Grobstruktur) <ul><li>Kick-off meeting </li></ul><ul><li>Web-Site </li></ul><ul><li>Detailkonzeption der Prod...
Programm Lebenslanges Lernen Comenius Schulbildung Erasmus Hochschul-bildung Leonardo da Vinci Berufliche  Aus- und Weiter...
EU Prioritäten Zeitraum 2008-2010 <ul><li>Vorrang genießen Anträge von Partnerschaften, die </li></ul><ul><li>folgende The...
Maßnahmen <ul><li>Einzelmobilitäten </li></ul><ul><li>Partnerschaften </li></ul><ul><li>Mulitilaterale Projekte </li></ul>...
Lernpartnerschaften <ul><li>Lernpartnerschaften sind  kleinere Kooperationsprojekte  von Erwachsenenbildungseinrichtungen ...
Lernpartnerschaften, Procedere <ul><li>Antragstellung:  Bei der  Nationalagentur Lebenslanges Lernen (=dezentrale Einreich...
Web 2.0 im Programm LLL <ul><li>Ermittlung innovativer Einsatzmöglichkeiten von IKT für das lebenslange Lernen, insbesonde...
Lernpartnerschaften Pauschalzuschuss <ul><li>Pauschale deckt gesamte Projektkosten – Höhe richtet sich nach Anzahl der  tr...
<ul><li>27 EU-Länder </li></ul><ul><li>EFTA / EWR-Länder: Island, Norwegen, Liechtenstein </li></ul><ul><li>Türkei </li></...
www.lebenslanges-lernen.at [email_address] Schreyvogelgasse 2 1010 Wien Phone: 01 / 534 08-0 Fax: 01 / 534 08-20
Jugend in Aktion, Prioritäten <ul><li>European Citizenship </li></ul><ul><li>Partizipation Jugendlicher </li></ul><ul><li>...
Jugend in Aktion <ul><li>Nationale Agentur für das Programm: Interkulturelles Zentrum, Wien </li></ul><ul><ul><li>http://w...
Europe for Citizens <ul><li>bridge the gap between citizens and the European Union </li></ul><ul><li>promote active Europe...
Aktionen des Programms <ul><li>Aktion 1  steht die direkte Einbeziehung der Bürger im Rahmen von  Städtepartnerschaften  o...
Programme (Auswahl) <ul><li>eContent plus   (digitale Inhalte) </li></ul><ul><li>Safer Internet plus   (sichere Inhalte…) ...
7. Forschungsrahmenprogramm <ul><li>2007-2013, 54 Milliarden €   </li></ul><ul><li>Österreichische Forschungsförderungsges...
FFG-Anbahnungsfinanzierung <ul><li>maximal 75 % Anbahnungskosten (Reise 100%, Workshops, Beauftragung Dritter…) </li></ul>...
Kooperation mit Nichtmitgliedsländern <ul><li>MEDA: Mittelmeerländer </li></ul><ul><li>ACP: Afrika, Karibik, Pazifik </li>...
Regionalpolitik <ul><li>Leitgedanken </li></ul><ul><ul><li>Abbau der Entwicklungsunterschiede zwischen den Regionen </li><...
www.projektkompetenz.eu & blog.eu.info.at
Strukturfonds-Programme in Österreich 2007-2013 www.projektkompetenz.eu & blog.eu.info.at Grenzüberschreitende  Zusammenar...
Transnationale Zusammenarbeit www.projektkompetenz.eu & blog.eu.info.at
Weitere Strukturfonds bzw. Programme <ul><li>Leader+ </li></ul><ul><li>ESF </li></ul>02.06.09
Exkurs: Andere Finanzierungsquellen <ul><li>Europäisches Parlament </li></ul><ul><li>Stiftungen </li></ul><ul><li>Internat...
Kriterien für erfolgreiche Anträge <ul><li>Eligibility (Formalvoraussetzungen) </li></ul><ul><ul><li>Vollständigkeit des A...
Kriterien für  erfolgreiche Anträge www.projektkompetenz.eu & blog.eu.info.at
Schritte zum erfolgreichen Projekt <ul><li>Beobachtung aktueller Calls </li></ul><ul><li>Aufmerksames Lesen der Calls und ...
Schritte zum erfolgreichen Projekt <ul><li>Innovation beispielsweise betreffend </li></ul><ul><ul><li>PartnerInnenschaft <...
Web 2.0 in EU-Projekten <ul><li>Interne Kommunikation </li></ul><ul><ul><li>Weblog, Google Docs, Wiki, Skype </li></ul></u...
Vernetzungstreffen  bei PROJEKTkompetenz.eu <ul><li>EU-Dienstag  www.eudienstag.eu </li></ul><ul><li>Web-Montag  http://we...
Kontakt und Information <ul><ul><li>PROJEKTkompetenz.eu Franz-Josef-Str. 19/7 0662-243021 [email_address] www.projektkompe...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

IT, Culture, Funding

2.372 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Technologie
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
2.372
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
329
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
12
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

IT, Culture, Funding

  1. 1. Wien, März 2008 Erfolg mit EU-Finanzierungen Schwerpunkt IKT, Netzkultur
  2. 2. 02.06.09 Kooperation Innovation Grenzüberschreitend Kulturerbe Internet Partizipation Lebenslanges Lernen Nachhaltigkeit Europäische Dimension Genderaspekte Interkulturalität Tourismus Regionalentwicklung Soziale Kompetenzen Lissabon-Ziele Inklusion Medien Verbreitung Web 2.0 Sprachenvielfalt Jugend Marginalisierte Gruppen Umwelt Arbeitsplätze EU-Projekt Gesundheit
  3. 3. Politischer Kontext <ul><li>1914-1918; 1939-1945 –> Frieden </li></ul><ul><li>USA – Europa – Sowjetunion </li></ul><ul><li>Nationalismus –> Gemeinschaft </li></ul><ul><li>Totalitarismus –> Demokratie </li></ul><ul><li>Wohlstand durch gemeinsamen Markt </li></ul>www.projektkompetenz.eu & blog.eu.info.at
  4. 4. Die EU gewährt Finanzhilfen für Projekte, die mit der Politik der Europäischen Union zusammen-hängen. www.projektkompetenz.eu & blog.eu.info.at
  5. 5. Lissabon-Strategie <ul><li>Sondergipfel 2000 in Lissabon </li></ul><ul><li>Ziel, die EU innerhalb von zehn Jahren, also bis 2010, zum wettbewerbsfähigsten und dynamischsten wissensbasierten Wirtschaftsraum der Welt zu machen. </li></ul><ul><ul><li>Wirtschaftliche, soziale und ökologische Erneuerung und Nachhaltigkeit </li></ul></ul><ul><ul><li>Innovation als Motor für Wirtschaftswachstum </li></ul></ul><ul><ul><li>Die „Wissensgesellschaft“ </li></ul></ul><ul><ul><li>Soziale Kohäsion (Angleichung) und Umweltbewusstsein </li></ul></ul>www.projektkompetenz.eu & blog.eu.info.at
  6. 6. Jean Monnet <ul><li>„ Wenn ich noch einmal mit Europa beginnen würde, würde ich bei der Kultur anfangen und nicht bei der Wirtschaft .“ </li></ul>www.projektkompetenz.eu & blog.eu.info.at
  7. 7. Europäische Kulturpolitik <ul><li>Europäische Einigung vordergründig ein ökonomisches und kapitalistisches Projekt: liberalisierte Märkte -> Prosperität, Freiheit, Sicherheit </li></ul><ul><li>Entwicklung Staatengemeinschaft </li></ul><ul><li>-> supranationaler Staat -> Frage der Identität -> wer gehört zu uns und wer nicht? </li></ul>www.projektkompetenz.eu & blog.eu.info.at
  8. 8. Frage der europäischen Identität <ul><li>Einheitliche Identität auf europäischer Ebene nicht wünschenswert obwohl in der Vergangenheit erfolgreich (Nationalismus) </li></ul><ul><li>Europäisches Konzept </li></ul><ul><ul><li>Kulturelle Vielfalt </li></ul></ul><ul><ul><ul><li>(keine Gefahr einer einheitlichen europäischen Kultur!) </li></ul></ul></ul><ul><ul><li>Ermutigung zur Beteiligung am kulturellen und gesellschaftlichen Leben </li></ul></ul><ul><ul><li>Befähigung zur Beteiligung </li></ul></ul><ul><ul><li>Zugang zu kulturellen Ressourcen und Unterstützung </li></ul></ul><ul><li>In varietate concordia – In Vielfalt geeint </li></ul><ul><li>http://europa.eu/abc/symbols/motto/index_de.htm </li></ul>www.projektkompetenz.eu & blog.eu.info.at
  9. 9. EU-Budget <ul><li>2006: 112 Mrd. € </li></ul><ul><li>2007: 126,5 Mrd. € </li></ul><ul><li>2008: 129 Mrd. € </li></ul><ul><ul><li>45% in Agrarförderungen </li></ul></ul><ul><ul><li>31% in Strukturförderungen </li></ul></ul><ul><ul><li>6% Verwaltung </li></ul></ul><ul><li>Österr. Staatshaushalt 2008: 70 Mrd. € </li></ul><ul><ul><li>Hoheitsverwaltung: 9 Mrd € </li></ul></ul><ul><li>BP Jahresumsatz: 229 Mrd. Euro </li></ul>02.06.09
  10. 10. EU-Förderungen Allgemeines I <ul><li>sind eine Form der komplementären Finanzierung . Die Europäische Union übernimmt in der Regel nicht die Gesamtkosten eines Projekts </li></ul><ul><li>dienen der Kostendeckung, sodass der Empfänger mit der Finanzhilfe keinen Gewinn erzielen darf </li></ul><ul><li>dürfen nicht rückwirkend für eine bereits durchgeführte Maßnahme gewährt werden. </li></ul><ul><li>Für ein und dieselbe Maßnahme darf nur eine Finanzhilfe gewährt werden </li></ul><ul><li>Die Empfänger von Finanzhilfen sind vorwiegend private und öffentliche Einrichtungen , in Ausnahmefällen auch Privatpersonen </li></ul>www.projektkompetenz.eu & blog.eu.info.at
  11. 11. EU-Förderungen Allgemeines II <ul><li>Die Gewährung von Finanzhilfen erfolgt nicht von Fall zu Fall, sondern auf der Grundlage einer Programmplanung </li></ul><ul><li>Aufforderungen zur Einreichung von Vorschlägen ( Call ) </li></ul><ul><li>BewerberInnen müssen innerhalb einer bestimmten Frist ( Deadline ) einen Vorschlag für ein Projekt einreichen, der den angestrebten Zielen entspricht und die geltenden Voraussetzungen erfüllt . </li></ul>www.projektkompetenz.eu & blog.eu.info.at
  12. 12. Information Society (Themen) 02.06.09 culture eGovernment digital libraries DRM inclusion better public services active ageing eBusiness digital literacy manufacturing transport lifelong learning Web 2.0 inclusion e-learning environment health safer Internet eContent geographic information educational content digital libraries, cultural content
  13. 13. Basics: Programmtypen <ul><li>Grundsätzlich werden zwei Programmtypen unterschieden: </li></ul><ul><li>Strukturfonds/Regionalförderung sollen wirtschaftliche Ungleichheiten in benachteiligten Regionen der Europäischen Union ausgleichen: Ziel der Stärkung der regionalen Wettbewerbsfähigkeit immer wichtiger </li></ul><ul><li>Aktionsprogramme sprechen verschiedene Themen an (Kultur, Bildung, Jugend, Gesundheit, Umwelt, Forschung…) </li></ul>www.projektkompetenz.eu & blog.eu.info.at
  14. 14. Gliederung I 02.06.09 Auswahl Aktionsprogramme Strukturfonds/Regionalpolitik Kultur 2007-2013 Interreg (Territoriale Zusammenarbeit) Lebenslanges Lernen LEADER+ Life+ eContent FP7 (7. Forschungs-rahmenprogramm 2007-2013)
  15. 15. Ziele Kultur 2007-2013 <ul><li>&quot; a coherent, global and complete tool for multicultural cooperation in Europe and should contribute actively to the development of a European identity from the grassroots &quot; </li></ul>www.projektkompetenz.eu & blog.eu.info.at
  16. 16. Kultur 2007-2013 <ul><li>Allgemeine Ziele </li></ul><ul><ul><li>Zusammenarbeit zwischen Kulturschaffenden </li></ul></ul><ul><ul><li>Zusammenarbeit zwischen Einrichtungen im Kulturbereich </li></ul></ul><ul><ul><li>Förderung eines europäischen Kulturraums in Hinblick auf die Entstehung einer europäischen Bürgerschaft </li></ul></ul><ul><li>Besondere Ziele </li></ul><ul><ul><li>Unterstützung der grenzüberschreitenden Mobilität von Menschen im Kultursektor </li></ul></ul><ul><ul><li>Unterstützung der grenzüberschreitenden Verbreitung von künstlerischen Werken </li></ul></ul><ul><ul><li>Interkultureller Dialog </li></ul></ul>www.projektkompetenz.eu & blog.eu.info.at
  17. 17. Calls & Deadlines <ul><li>Calls (Aufrufe, Ausschreibungen) im Sommer </li></ul><ul><li>Deadlines (Einreichfristen) im Herbst </li></ul><ul><li>Projektdauer: 1 bis 5 Jahre </li></ul><ul><li>Entscheidung der Kommission im ca. Frühling </li></ul><ul><li>Projektstart im Spätsommer/Herbst nach Vertragsunterzeichnung durch die Kommission </li></ul>www.projektkompetenz.eu & blog.eu.info.at
  18. 18. Erfordernisse & Finanzierung <ul><li>Kooperationsmaßnahmen </li></ul><ul><ul><li>Spartenbezogen oder spartenübergreifend </li></ul></ul><ul><ul><li>Kreativität & Innovation </li></ul></ul><ul><ul><li>Ziel: langfristige Zusammenarbeit </li></ul></ul><ul><ul><li>Einrichtungen aus mindestens 3 „eligible countries“, Beitrag der EU € 50-200.000 </li></ul></ul><ul><ul><li>bis zu 50% des Gesamtbudgets (100.000 bis 400.000) </li></ul></ul><ul><ul><li>Laufzeit max. 24 Monate </li></ul></ul><ul><ul><li>12 Mio € für 120 Projekte </li></ul></ul>www.projektkompetenz.eu & blog.eu.info.at
  19. 19. Teilnahmeberechtigte Staaten <ul><li>27 Mitgliedsstaaten der EU </li></ul><ul><li>Norwegen, Island, Liechtenstein </li></ul><ul><li>Beitrittsländer: Türkei, Kroatien, Mazedonien </li></ul><ul><li>Westliche Balkanländer: Albanien, Bosnien-Herzegowina, Montenegro, Serbien, Kosovo (teilweise noch mit Vorbehalt) </li></ul><ul><li>Türkei </li></ul>www.projektkompetenz.eu & blog.eu.info.at
  20. 20. Antrags- und Teilnahmeberechtigte <ul><li>öffentliche oder private kulturelle Einrichtungen mit eigener Rechtsform (auch Unternehmen, wenn sie nachweisen können, dass sie mit dem Projekt keinen Erwerbszweck verfolgen) </li></ul><ul><li>Keine Einzelpersonen! </li></ul><ul><li>Einzelpersonen kommen aber als sogenannte „Subcontractors“ (WerkvertragsnehmerInnen) eines Projekts für spezifische Aufgaben in Frage. </li></ul>www.projektkompetenz.eu & blog.eu.info.at
  21. 21. Procedere <ul><li>Einreichung bei der Europäischen Kommission in Brüssel </li></ul><ul><li>Formelle Prüfung durch BeamtInnen </li></ul><ul><li>Inhaltliche Prüfung durch ExpertInnen </li></ul><ul><li>Verständigung vom Ergebnis nach ca. 6 Monaten </li></ul><ul><li>Fördervertrag </li></ul><ul><li>Projektstart innerhalb fixer Fristen </li></ul>www.projektkompetenz.eu & blog.eu.info.at
  22. 22. Weitere Aktionen <ul><li>Betriebskostenzuschüsse </li></ul><ul><ul><li>Allgemeines europäischen Interesse oder Teil der Kulturpolitik der Europäischen Union sind </li></ul></ul><ul><ul><li>echte europäische Dimension aufweisen </li></ul></ul><ul><ul><li>Tätigkeit auf europäischer Ebene nachgehen </li></ul></ul>www.projektkompetenz.eu & blog.eu.info.at
  23. 23. Weitere Aktionen <ul><li>Literarische Übersetzungen </li></ul><ul><li>Besondere Maßnahmen </li></ul><ul><ul><li>Kulturpreise, Jubiläen Großveranstaltungen usw. </li></ul></ul><ul><li>Analysen, Studien und Informationsarbeiten </li></ul>www.projektkompetenz.eu & blog.eu.info.at
  24. 24. Budget <ul><li>Personal </li></ul><ul><li>Allgemeine Kosten (z.B. Büromaterial) </li></ul><ul><li>Reise und Aufenthalt </li></ul><ul><li>Produktion, Kommunikation, Verbreitung </li></ul><ul><li>Konferenzen, Seminare </li></ul><ul><li>Verschiedene Kosten (KünstlerInnenhonorare, Versicherung, Transporte) </li></ul>www.projektkompetenz.eu & blog.eu.info.at
  25. 25. Arbeitsplan (Grobstruktur) <ul><li>Kick-off meeting </li></ul><ul><li>Web-Site </li></ul><ul><li>Detailkonzeption der Produktion </li></ul><ul><li>Produktionsphase </li></ul><ul><li>Verbreitung (z.B. Aufführungen) </li></ul><ul><li>Evaluierung </li></ul>www.projektkompetenz.eu & blog.eu.info.at
  26. 26. Programm Lebenslanges Lernen Comenius Schulbildung Erasmus Hochschul-bildung Leonardo da Vinci Berufliche Aus- und Weiterbildung Grundtvig Erwachsenen-bildung Querschnittsprogramm 4 Schlüsselaktivitäten – Politikentwicklung; Sprachenlernen; Informations- und Kommunikationstechnologien; Verbreitung Jean Monnet Programm 3 Schlüsselaktivitäten – Jean Monnet Aktionen; Europäische Einrichtungen; Europäische Vereinigungen
  27. 27. EU Prioritäten Zeitraum 2008-2010 <ul><li>Vorrang genießen Anträge von Partnerschaften, die </li></ul><ul><li>folgende Themen behandeln: </li></ul><ul><li>Jede der acht Schlüsselkompetenzen gemäß der Empfehlung von 2006: </li></ul><ul><li>Muttersprachliche Kompetenz </li></ul><ul><li>Fremdsprachliche Kompetenz </li></ul><ul><li>Mathematische Kompetenz und grundlegende naturwissenschaftlich-technische Kompetenz </li></ul><ul><li>Computerkompetenz </li></ul><ul><li>Lernkompetenz - „Lernen lernen&quot; </li></ul><ul><li>Soziale Kompetenz und Bürgerkompetenz </li></ul><ul><li>Eigeninitiative und unternehmerische Kompetenz </li></ul><ul><li>Kulturbewusstsein und kulturelle Ausdrucksfähigkeit </li></ul><ul><li>Diese Schlüsselkompetenzen sind unabhängig voneinander, jedoch fördern sie </li></ul><ul><li>alle kritisches Denken, Kreativität, Initiative, Problemlösung, Risikobewertung, </li></ul><ul><li>Entscheidungsfindung und konstruktiven Umgang mit Gefühlen </li></ul>
  28. 28. Maßnahmen <ul><li>Einzelmobilitäten </li></ul><ul><li>Partnerschaften </li></ul><ul><li>Mulitilaterale Projekte </li></ul><ul><li>Netzwerke </li></ul>02.06.09
  29. 29. Lernpartnerschaften <ul><li>Lernpartnerschaften sind kleinere Kooperationsprojekte von Erwachsenenbildungseinrichtungen aus mindestens drei europäischen Staaten. </li></ul><ul><li>Im Mittelpunkt stehen der Austausch zwischen den Partnern auf der Grundlage konkreter Themen und die aktive Beteiligung der lernenden Erwachsenen an den Projekten. </li></ul>
  30. 30. Lernpartnerschaften, Procedere <ul><li>Antragstellung: Bei der Nationalagentur Lebenslanges Lernen (=dezentrale Einreichung) </li></ul><ul><li>Einreichfrist: 15. Februar 2008 </li></ul><ul><li>Projektlaufzeit: Zwei Jahre </li></ul><ul><li>Projektanbahnung: Vorbereitende Besuche , Kontaktseminare </li></ul>
  31. 31. Web 2.0 im Programm LLL <ul><li>Ermittlung innovativer Einsatzmöglichkeiten von IKT für das lebenslange Lernen, insbesondere für von Ausgrenzung bedrohte Gruppen </li></ul><ul><li>Lernen als sozialer Prozess </li></ul><ul><li>Selbstlernen und informelles Peerlearning </li></ul><ul><li>Einsatz von Weblogs, Wikis, Podcasts, soziale Software, virtuelle Social Sites und Tools wie Mobiltelefone </li></ul>02.06.09
  32. 32. Lernpartnerschaften Pauschalzuschuss <ul><li>Pauschale deckt gesamte Projektkosten – Höhe richtet sich nach Anzahl der transnationalen Mobilitäten </li></ul><ul><li>4 Mobilitäten: € 10.000 </li></ul><ul><li>8 Mobilitäten: € 13.500 </li></ul><ul><li>12 Mobilitäten: € 17.000 </li></ul>
  33. 33. <ul><li>27 EU-Länder </li></ul><ul><li>EFTA / EWR-Länder: Island, Norwegen, Liechtenstein </li></ul><ul><li>Türkei </li></ul>Teilnahmeberechtigte Länder 2008
  34. 34. www.lebenslanges-lernen.at [email_address] Schreyvogelgasse 2 1010 Wien Phone: 01 / 534 08-0 Fax: 01 / 534 08-20
  35. 35. Jugend in Aktion, Prioritäten <ul><li>European Citizenship </li></ul><ul><li>Partizipation Jugendlicher </li></ul><ul><li>Kulturelle Vielfalt </li></ul><ul><li>Einbeziehung Jugendlicher mit begrenzten Möglichkeiten </li></ul>www.projektkompetenz.eu & blog.eu.info.at
  36. 36. Jugend in Aktion <ul><li>Nationale Agentur für das Programm: Interkulturelles Zentrum, Wien </li></ul><ul><ul><li>http://www.iz.or.at/ </li></ul></ul><ul><li>Regionalstellen in ganz Österreich </li></ul><ul><ul><li>Salzburg: http://www.akzente.net/ </li></ul></ul>www.projektkompetenz.eu & blog.eu.info.at
  37. 37. Europe for Citizens <ul><li>bridge the gap between citizens and the European Union </li></ul><ul><li>promote active European citizenship </li></ul><ul><li>put citizens in the centre and offers them the opportunity to fully assume their responsibility as European citizens </li></ul><ul><li>Budget: 235 Mio € (2007-2013) </li></ul>www.projektkompetenz.eu & blog.eu.info.at
  38. 38. Aktionen des Programms <ul><li>Aktion 1 steht die direkte Einbeziehung der Bürger im Rahmen von Städtepartnerschaften oder durch andere Bürgerprojekte </li></ul><ul><li>Aktion 2 „Aktive Zivilgesellschaft in Europa“ ist ausgerichtet auf zivilgesellschaftliche Organisationen auf europäischer Ebene, die Strukturfördermittel auf Grundlage ihres Arbeitsprogramms oder Finanzhilfen für länderübergreifende Projekte erhalten </li></ul><ul><li>Aktion 3 „Gemeinsam für Europa“ werden Veranstaltungen mit großer Öffentlichkeitswirkung sowie Studien und Informationsinstrumente gefördert, um über Grenzen hinweg ein möglichst breites Publikum zu erreichen und Europa für seine Bürger greifbarer zu machen. </li></ul><ul><li>Aktion 4 „Aktive europäische Erinnerung“ soll die wichtigsten mit Massendeportationen in Verbindung stehenden Stätten und Archive erhalten und Maßnahmen zum Gedenken an die Opfer von Nationalsozialismus und Stalinismus unterstützt werden </li></ul>www.projektkompetenz.eu & blog.eu.info.at
  39. 39. Programme (Auswahl) <ul><li>eContent plus (digitale Inhalte) </li></ul><ul><li>Safer Internet plus (sichere Inhalte…) </li></ul><ul><li>Media 2007 (Entwicklung von Computerspielen) </li></ul><ul><li>eParticipation (eDemocracy) </li></ul>02.06.09
  40. 40. 7. Forschungsrahmenprogramm <ul><li>2007-2013, 54 Milliarden € </li></ul><ul><li>Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft www.ffg.at </li></ul>www.projektkompetenz.eu & blog.eu.info.at
  41. 41. FFG-Anbahnungsfinanzierung <ul><li>maximal 75 % Anbahnungskosten (Reise 100%, Workshops, Beauftragung Dritter…) </li></ul><ul><li>Förderhöhe </li></ul><ul><ul><li>bis ca. € 7.000 für PartnerInnen </li></ul></ul><ul><ul><li>bis ca. € 15.000 für KoordinatorInnen </li></ul></ul><ul><ul><li>€ 1.000 und mehr für Vertragsverhandlungen </li></ul></ul><ul><li>Hinweis: Zusatzfinanzierung des bm:bwk für EU-Projekte </li></ul>www.projektkompetenz.eu & blog.eu.info.at
  42. 42. Kooperation mit Nichtmitgliedsländern <ul><li>MEDA: Mittelmeerländer </li></ul><ul><li>ACP: Afrika, Karibik, Pazifik </li></ul><ul><li>ALA: Asien </li></ul><ul><li>ALA: Lateinamerika </li></ul><ul><li>EuropeAid: http://europa.eu.int/comm/europeaid/index_en.htm </li></ul>www.projektkompetenz.eu & blog.eu.info.at
  43. 43. Regionalpolitik <ul><li>Leitgedanken </li></ul><ul><ul><li>Abbau der Entwicklungsunterschiede zwischen den Regionen </li></ul></ul><ul><ul><li>wirtschaftlicher und sozialer Zusammenhalt in der EU </li></ul></ul><ul><ul><li>Ab 2007 Ziel der Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit rückt mehr in den Mittelpunkt (Lissabon-Strategie) </li></ul></ul><ul><li>Ziele </li></ul><ul><ul><li>Konvergenz </li></ul></ul><ul><ul><li>Regionale Wettbewerbsfähigkeit und Beschäftigung </li></ul></ul><ul><ul><li>Europäische territoriale Zusammenarbeit </li></ul></ul><ul><li>Budget: Konzentration auf EU-10 (12), Rückgang für EU-15 </li></ul>www.projektkompetenz.eu & blog.eu.info.at
  44. 44. www.projektkompetenz.eu & blog.eu.info.at
  45. 45. Strukturfonds-Programme in Österreich 2007-2013 www.projektkompetenz.eu & blog.eu.info.at Grenzüberschreitende Zusammenarbeit
  46. 46. Transnationale Zusammenarbeit www.projektkompetenz.eu & blog.eu.info.at
  47. 47. Weitere Strukturfonds bzw. Programme <ul><li>Leader+ </li></ul><ul><li>ESF </li></ul>02.06.09
  48. 48. Exkurs: Andere Finanzierungsquellen <ul><li>Europäisches Parlament </li></ul><ul><li>Stiftungen </li></ul><ul><li>Internationale Organisationen </li></ul><ul><li>Sponsoring </li></ul><ul><li>Corporate Social Responsibility - CSR </li></ul><ul><li>Preise </li></ul><ul><li>Legate </li></ul><ul><li>Crowdfunding </li></ul>www.projektkompetenz.eu & blog.eu.info.at
  49. 49. Kriterien für erfolgreiche Anträge <ul><li>Eligibility (Formalvoraussetzungen) </li></ul><ul><ul><li>Vollständigkeit des Antrags </li></ul></ul><ul><ul><li>Einhaltung der Deadline (Poststempel) </li></ul></ul><ul><ul><li>Unterschriften </li></ul></ul><ul><ul><li>Förderfähigkeit des Antragsstellers und der Partner </li></ul></ul><ul><ul><li>Anzahl der Partner </li></ul></ul><ul><ul><li>Eignung der beteiligten Einrichtungen (fachliche Voraussetzungen…) </li></ul></ul><ul><ul><li>Budget </li></ul></ul>www.projektkompetenz.eu & blog.eu.info.at
  50. 50. Kriterien für erfolgreiche Anträge www.projektkompetenz.eu & blog.eu.info.at
  51. 51. Schritte zum erfolgreichen Projekt <ul><li>Beobachtung aktueller Calls </li></ul><ul><li>Aufmerksames Lesen der Calls und Erläuterungen (jedes Programm unterscheidet sich mehr oder weniger von anderen!) </li></ul><ul><li>Vorbereitung des Antrags in Abstimmung mit den PartnerInnen </li></ul><ul><li>Information der nationalen Kontaktstelle über Antragsstellung </li></ul>www.projektkompetenz.eu & blog.eu.info.at
  52. 52. Schritte zum erfolgreichen Projekt <ul><li>Innovation beispielsweise betreffend </li></ul><ul><ul><li>PartnerInnenschaft </li></ul></ul><ul><ul><li>Nachhaltigkeit </li></ul></ul><ul><ul><li>Methode, ICT </li></ul></ul><ul><ul><li>Art der Kooperation </li></ul></ul><ul><li>Suche nach ähnlichen Projekten </li></ul><ul><li>Identifizierung des für die Projektidee passenden Programms </li></ul><ul><ul><li>Zahlreiche Programme fördern Bildung und Kultur aber haben meistens einen unterschiedlichen Schwerpunkt! </li></ul></ul><ul><li>Die meisten Programme sind “transnational” </li></ul><ul><ul><li>3, 4 oder mehr PartnerInnenorganisationen in verschiedenen Ländern sind notwendig. </li></ul></ul>www.projektkompetenz.eu & blog.eu.info.at
  53. 53. Web 2.0 in EU-Projekten <ul><li>Interne Kommunikation </li></ul><ul><ul><li>Weblog, Google Docs, Wiki, Skype </li></ul></ul><ul><li>Externe Kommunikation </li></ul><ul><ul><li>Weblog (Partizipation), Wiki (Nachhaltigkeit), RSS (Dissemination) </li></ul></ul><ul><li>Active European Citizenship </li></ul><ul><ul><li>Media competence -> civic competence </li></ul></ul><ul><ul><li>Aspekt der Innovation! </li></ul></ul>www.projektkompetenz.eu & blog.eu.info.at
  54. 54. Vernetzungstreffen bei PROJEKTkompetenz.eu <ul><li>EU-Dienstag www.eudienstag.eu </li></ul><ul><li>Web-Montag http://webmontag.de/doku.php?id=salzburg </li></ul>02.06.09
  55. 55. Kontakt und Information <ul><ul><li>PROJEKTkompetenz.eu Franz-Josef-Str. 19/7 0662-243021 [email_address] www.projektkompetenz.eu </li></ul></ul><ul><ul><li>Dr. Elke Zobl MMag. Harald Suitner Mag. David Röthler </li></ul></ul>02.06.09

×