Physik – Die Loopingbahn                Referat von:    Florian, Ole, Robert, Saeid, David
Denkanregungen   Wie ist das Gefühl am obersten und untersten    Punkt?   Fallen die Wagen nicht runter?   Wie schnell ...
Aufgabe   Aus welcher Höhe muss ein Zug    mindestens losfahren, damit er im Kreis    (r=6m) bei A nicht herabfällt?
Lösung: Kräfte-Analyse   In Punkt A muss die Zentripetalkraft    mindestens gleich groß sein wie die    Gewichtskraft    ...
Lösung: Kräfte-Analyse   Nun setzen wir beide Formeln gleich,    da    FZ FG    m∙g=m∙         | TV    v² = g ∙ r
Lösung: Energieerhaltungssatz   EPot1 = EPot2 + EKin    m ∙ g ∙ h1 = m ∙ g ∙ h2 + ½ m ∙ v²
Lösung: Energieerhaltungssatz    h1 = ? gesucht    h2 = 2r   m ∙ g ∙ h1 = m ∙ g ∙ h2 + ½ m ∙ v² | TV    g ∙ h1 = g ∙ 2r +...
Aufgabe   Berechne mithilfe der gegebenen    maximalen Höhe die maximale    Geschwindigkeit
Lösung: Energieerhaltungssatz   EPot = EKin    m ∙ g ∙ h = ½ m ∙ v²   | TV    v =                                   ≈ 30m...
Vielen Dank!Ich bitte euch, falls Unklarheiten   vorhanden sind, euch jetzt      unbedingt zu melden!
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Physik – die loopingbahn

942 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
942
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
6
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
4
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Physik – die loopingbahn

  1. 1. Physik – Die Loopingbahn Referat von: Florian, Ole, Robert, Saeid, David
  2. 2. Denkanregungen Wie ist das Gefühl am obersten und untersten Punkt? Fallen die Wagen nicht runter? Wie schnell muss ein Zug sein?
  3. 3. Aufgabe Aus welcher Höhe muss ein Zug mindestens losfahren, damit er im Kreis (r=6m) bei A nicht herabfällt?
  4. 4. Lösung: Kräfte-Analyse In Punkt A muss die Zentripetalkraft mindestens gleich groß sein wie die Gewichtskraft FG = m ∙ g FZ = m ∙
  5. 5. Lösung: Kräfte-Analyse Nun setzen wir beide Formeln gleich, da FZ FG m∙g=m∙ | TV v² = g ∙ r
  6. 6. Lösung: Energieerhaltungssatz EPot1 = EPot2 + EKin m ∙ g ∙ h1 = m ∙ g ∙ h2 + ½ m ∙ v²
  7. 7. Lösung: Energieerhaltungssatz h1 = ? gesucht h2 = 2r m ∙ g ∙ h1 = m ∙ g ∙ h2 + ½ m ∙ v² | TV g ∙ h1 = g ∙ 2r + ½ ∙ v² | v²= g ∙ r g ∙ h1 = g ∙ 2r + ½ ∙ g ∙ r | TV h1 = 2r + ½ ∙ r h1 = 2,5r h1 = 15mA: Der Zug kann mindestens von 15m losfahren
  8. 8. Aufgabe Berechne mithilfe der gegebenen maximalen Höhe die maximale Geschwindigkeit
  9. 9. Lösung: Energieerhaltungssatz EPot = EKin m ∙ g ∙ h = ½ m ∙ v² | TV v = ≈ 30m v= v = 25,3 m/s = 91 km/h A: Die maximal erreichbare Geschwindigkeit ist 91km/h, somit 10km/h niedriger als die Angebene
  10. 10. Vielen Dank!Ich bitte euch, falls Unklarheiten vorhanden sind, euch jetzt unbedingt zu melden!

×