Eine Geschichte
vom SLOW
in den Medien
Diplom Informationswirtin
Text & Online-Redaktion
Content Marketing
AliceScheerer.de
2 von 28Eine Geschichte vom SLOW in den Medien
Bedeutungen vonSLOW
►
Ursprünglich: Langsam
►
Verkehr: ungefährlicher, ruhi...
3 von 28Eine Geschichte vom SLOW in den Medien
1983/1987 - Die Entdeckung der
Langsamkeit
►
Sten Nadolny erweiterte die
Le...
4 von 28Eine Geschichte vom SLOW in den Medien
1986 –Slow Foodstatt
Fast Food
Bildquelle: Wikimedia Commons
►
Ursprung heu...
5 von 28Eine Geschichte vom SLOW in den Medien
Slow Food®
-Protest:
Ein halber Erfolg
Bildquelle: Wikimedia Commons
►
Die ...
6 von 28Eine Geschichte vom SLOW in den Medien
1996-Slow Food®
und seine
Medien
►
Zwischen 1996 und
2006 gab ‚Slow Food®
‘...
7 von 28Eine Geschichte vom SLOW in den Medien
1990 - Verein zur
Verzögerung der Zeit
►
1990 von Prof. Peter
Heintel (Klag...
8 von 28Eine Geschichte vom SLOW in den Medien
1999: Cittaslow /Slow City
►
Gegründet in Orvieto
von den
Bürgermeistern ei...
9 von 28Eine Geschichte vom SLOW in den Medien
2000: SlowTravel
►
Erste Website mit
dem Titel ‚Slow
Travel‘ veröffentlicht...
10 von 28Eine Geschichte vom SLOW in den Medien
2001:‚Ganbaranai!‘
'Don‘t go for it!'
►
Werbeslogan für die
Präfektur Iwat...
11 von 28Eine Geschichte vom SLOW in den Medien
2002: Erste ‚Slow Life City‘
in Japan
►
Kakegawa erklärt sich
nach einem ‚...
12 von 28Eine Geschichte vom SLOW in den Medien
Slow Life inJapan
und seine Medien
►
Ku:nel: Essen und
Schlafen
►
Slowlivi...
13 von 28Eine Geschichte vom SLOW in den Medien
2002 / 2004: Slow Design
►
Slow Design ist eine Form
von Design Thinking
►...
14 von 28Eine Geschichte vom SLOW in den Medien
2004: In praise of slow –
Carl Honoré
►
Buch: ‚In praise of
slow: How A
Wo...
15 von 28Eine Geschichte vom SLOW in den Medien
2005: Slow Life und
seine Medien
►
2005: LandLust
(Landwirtschaftsverlag
G...
16 von 28Eine Geschichte vom SLOW in den Medien
2013: LandLustund ihre Klone
►
Im Jahr 2012 hat die Landlust die
Millionen...
17 von 28Eine Geschichte vom SLOW in den Medien
2009: Slow Life und
seine Medien
►
2009: ‚Slow Magazine‘
in Australien
►
L...
18 von 28Eine Geschichte vom SLOW in den Medien
2007: Slow Retail
►
Unternehmensberatung
von Alexander von
Keyserlingk
(Dü...
19 von 28Eine Geschichte vom SLOW in den Medien
2006 / 2013: SlowBloggingManifesto
►
2006: Todd Sieling, Software Product
...
20 von 28Eine Geschichte vom SLOW in den Medien
2009: SlowMedia
►
2009 taucht der Begriff ‚slow
media‘ erstmals im Web auf...
21 von 28Eine Geschichte vom SLOW in den Medien
2009: Slow-TV in Norwegen
►
Was in Deutschland
bisweilen im
Nachtprogramm ...
22 von 28Eine Geschichte vom SLOW in den Medien
2011: SlowCinema
Slow cinema is a genre of
art cinema film-making
that emp...
23 von 28Eine Geschichte vom SLOW in den Medien
2013:Slow the Film
►
Slow Cinema
►
Lange Einstellungen
►
Keine Narration
►...
24 von 28Eine Geschichte vom SLOW in den Medien
2013: Slow the Film
►
Premiere am 23. Mai
2013 in Stuttgart
►
Regisseur: S...
25 von 28Eine Geschichte vom SLOW in den Medien
Über Alice Scheerer
Recherche und Analyse
von Trends und
Produktgeschichte...
26 von 28Eine Geschichte vom SLOW in den Medien
Abbildungsverzeichnis
•
Seite 3: Alice Scheerer
•
Seite 4: von Adrian Ping...
27 von 28Eine Geschichte vom SLOW in den Medien
Abbildungsverzeichnis
•
Seite 12: Bildquelle http://imomus.livejournal.com...
28 von 28Eine Geschichte vom SLOW in den Medien
CreativeCommonsCC-BY-SA
►
Eine Geschichte vom Slow in den Medien von Alice...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Eine Geschichte vom Slow - Geschichte und Facetten der Slow-Bewegung

2.675 Aufrufe

Veröffentlicht am

Warum wird das Verb 'slow' in unserem Sprachraum als Synonym für 'nachhaltig', 'entschleunigt' und 'naturgemäß' verwendet? Wie hat sich der Begriff verbreitet? Was ist daraus erwachsen? Diese Präsentation spannt den Bogen vom Protest gegen McDonalds bis zu 'Slow Cinema'.

Als Diplom Informationswirtin recherchiert Alice Scheerer Produktgeschichten sowie Firmenhistorien und beobachtet Trendentwicklungen.
Info und Kontakt: http://alicescheerer.de

Veröffentlicht in: Daten & Analysen
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
2.675
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
85
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
10
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie
  • Ich heiße Alice Scheerer und bin Diplom Informationswirtin
    Ich bin ein grosser Fan von Ansätzen wie dem Kollektivem Gedächtnis oder Collective Intelligence
    Bei der Recherche nach der Historie des ‚Slow Ansatzes habe ich des Öfteren versuchtd festzustellen, ob es sich um einen Fall von Kollektiver Intelligenz oder um direkte Inspiration handelt.
  • http://pauldrybooks.com/mm5/merchant.mvc?Screen=PROD&Store_Code=PDB&Product_Code=177
  • FastFood  SlowFood
    Das heutige Verständnis:
    Slow : Sorgfältig gemacht, Nachhaltig
    Slow is not about doing everything at a snail's pace; it's about working, playing and living better by doing everything at the right speed. (slowPlanet)
  • Gedenktafel : Dies ist das erste McDonals in Italien,
  • Sprache: italienisch, ensglisch, deutsch, französisch, spanisch und japanisch.
    Publikationsfrequenz: Alle 3 Monate (einmal im Quartal)
    Leser: Alle Mitglieder von Slow Food international (Mitgliederzeitschrift). Aktuell sind das über 100.000.
    Eigenwerbung für Leser: Slow wurde als Mittel zum Wissens- und Erfahrungsaustausch zwischen verschiedenen Ländern und Traditionen geboren. Es wurde gegründet auf der Anerkennung der Unterschiede in Kultur, Sprache und Geschmack.
    Inhalt Ansprechende Bilder und Artikel
    Woher kommt das Essen
    Vegetarisches Essen in Indien
    Weiterbildung: Universitäten und Kurse für nachhaltige Ernährung
    Eine Kindheit auf dem Land gestern und heute
    Ein traditioneller Markt in Frankreich
  • Wer Mitglied im Verein zur Verzögerung der Zeit sein will, muss sich lediglich, wie es in den Statuten heißt, „verpflichten, innezuhalten, und dort zum Nachdenken auffordern, wo blinder Aktivismus und partikuläres Interesse Scheinlösungen produziert.“ Jedes Mitglied erhält die Informationen aus dem zentralen Vereinsbüro, das Forumsblatt „Die ZEITpresse“, kann sich aus dem Fundus des Vereins (Sammlung von Aufsätzen und Materialien rund um das Thema ZEIT) bedienen, kann selbst veröffentlichen und erhält Unterstützung bei der Suche nach Projektpartnern oder Materialien. Je nach Region kommt es auch zu regionalen Zusammenkünften, wenn die Mitglieder es wünschen.Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, am jährlichen Symposium bzw. Forum teilzunehmen, welche dem Austausch untereinander und mit ausgewiesenen Zeitexperten dienen. Dem autonomen und souveränen Umgang mit der eigenen Zeit dient dabei seit Jahren die Methode des „open-space“.
  • Gegründet in Orvieto von den Bürgermeistern einiger aktiver italienischer "Slow Food" Städte wie Greve in Chianti, Orvieto, Bra, Positano ins Leben gerufen.
    u den sieben Kriterien zur Bewertung der cittàslow / slowcity gehören:
    UmweltpolitikNutzung alternativer und/oder regenerativer Energien; Recycling Konzept, u.a.
    InfrastrukturpolitikBehindertengerecht, Bürgernähe, Grünanlagen, Naherholungsgebiet u.a.
    Urbane Qualität (urban, lat.; "städtisch")Stadtentwicklung, Denkmalpflege, Müllkonzept, u.a.
    Aufwertung der autochthonen Erzeugnisse (autochthon, griech.; "einheimisch") Regionale Wochenmärkte, Pflege heimischen Brauchtums, u.a.
    GastfreundschaftPflege von Städtepartnerschaften, Touristinformation, u.a.
    (cittaslow-) BewusstseinPR-Arbeit für slowcity, Öffentlichkeitsarbeit, u.a.
    Landschaftliche QualitätErhalt und Pflege der landschaftlichen Schönheit/Vielfalt, u.a.
  • Slow Travel:
    http://www.bradt-travelguides.com/details.asp?prodid=224
    http://www.slowtrav.com/about/pauline.htm
    Slow Parenting:
    http://www.heise.de/tp/r4/artikel/31/31563/1.html
    Ist in Deutschland noch unbekannt
  • Artikel in der Japan Times
    http://search.japantimes.co.jp/member/member.html?nn20030117b7.htm
    Life Journal Artikel
    http://imomus.livejournal.com/18354.html
    THE 'SLOW LIFE' MOVEMENT: HAPPINESS BEFORE ECONOMIC EFFICIENCY
    http://www.japanfs.org/en_/newsletter/200310-1.html
  • http://www.japanfs.org/en/pages/025168.html
    The practice of the "Slow Life" involves the following eight themes:SLOW PACE: We value the culture of walking, to be fit and to reduce traffic accidents.SLOW WEAR: We respect and cherish our beautiful traditional costumes, including woven and dyed fabrics, Japanese kimonos and Japanese night robes (yukata).SLOW FOOD: We enjoy Japanese food culture, such as Japanese dishes and tea ceremony, and safe local ingredients.SLOW HOUSE: We respect houses built with wood, bamboo, and paper, lasting over one hundred or two hundred years, and are careful to make things durably, and ultimately, to conserve our environment.SLOW INDUSTRY: We take care of our forests, through our agriculture and forestry, conduct sustainable farming with human labor, and ultimately spread urban farms and green tourism.SLOW EDUCATION: We pay less attention to academic achievement, and create a society in which people can enjoy arts, hobbies, and sports throughout our lifetimes, and where all generations can communicate well with each other.SLOW AGING: We aim to age with grace and be self-reliant throughout our lifetimes.SLOW LIFE: Based on the philosophy of life stated above, we live our lives with nature and the seasons, saving our resources and energy.
  • http://lodgewars.blogspot.com/2009/04/slow-life-is-japanese-movement-that.html
    http://imomus.livejournal.com/164536.html
    Arne
    http://uguisu.ocnk.net/product/284
  • Ausfüherlicher Text vom SlowDesign Lab hier:
    http://www.slowlab.org/CtC_SlowDesignPrinciples.pdf
    Italienische Variante von Slow Design hier:
    http://www.dis.polimi.it/manzini-papers/slow+design_background.pdf
    http://www.apartmenttherapy.com/ny/green-ideas/slow-design-nyt-house-home-roundup-13108-041690
  • Ein thematischer Rundblick mit Fallbeispielen
  • Keine Advertorials
    Auratische Aufmachung bei reelem Preis
    http://getraenke-wuellner.de/ausblick/pdf/07_Landlust_54_59.pdf
    http://meedia.de/print/top-100-zeitschriften.html
    http://www.wuv.de/medien/ivw_print_es_ueberwiegen_einfach_die_minuszeichen
  • Abgerufen am 30.05.2013 : http://meedia.de/print/kein-ende-des-landmagazin-booms-in-sicht/2012/08/29.html
    http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/zapp/zeitungen_zeitschriften/landzeitschriften101.html
    http://www.fotofeinkost.de/land-magazine-sind-der-trend/
    http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/erfolgreiche-land-magazine-hilfe-die-heuballen-hefte-kommen-a-725313.html
    Die Landluft wird dünner! 27. Juli 2010 09:46
    W&V: Zwei neue Landmagazine
    http://www.sueddeutsche.de/medien/wv-zwei-neue-landmagazine-die-landluft-wird-duenner-1.978377
  • http://slowretail.wordpress.com/2013/05/08/slowretail-seminar-einzelhandel-mit-seele/
  • Artikel über das Manifest von 2006
    http://www.nytimes.com/2008/11/23/fashion/23slowblog.html
    Februar 2008: In blogs fehlinterpretierte Aussage von Bill Clinton schadet Hillary
    Danach Aussage von Andrew Revkin bei ‚Dot Earth‘ mit der Forderung nach einem “slow blog” movement
    Revkin wird darauf aufmerksam gemacht, daß es das slow blog movement mit Manifesto schon seit 2006 gibt: Autor ist
    Beleg dafür in einem Artikel der NewYorkTimes, Autor ist Todd Sieling, a technology consultant from Vancouver, British Columbia
    http://www.nytimes.com/2008/11/23/fashion/23slowblog.html?ref=todayspaper
    http://toddsieling.com/slowblog/?page_id=10 (Datum ist 2008, er gibt aber selbst an, daß er es schon 2006 geschrieben hat http://toddsieling.com/slowblog/?p=1)
    Blogpost im Oxford University Press Blog
    A “Slow Blog”Or Rather, “Bright Blog” Manifesto
    Autor: David D. Perlmutter, Prof. an der KU School of Journalism & Mass Communications und Autor von ‚Blogwars‘
    -------------------------------------------
    http://www.cjr.org/campaign_desk/a_slowblog_movement.php
    The whole affair and the ensuing skinback operation received fine summations at the Carpetbagger Report, Media Matters, and The New York Times’s Dot Earth blog, so I will not replay it here. What is worth noting, however, is a suggestion that Andrew Revkin made at Dot Earth for how to avoid such runaway misunderstandings and mischaracterizations in the future:
    Maybe it’s time for a “slow blog” movement, just as there’s now a slow food movement - and even a slow life movement, as described in The Times this week. Revkin
    Oxford university pres blog
    http://blog.oup.com/2008/11/slow_blog/
  • http://www.huffingtonpost.com/elissa-altman/move-over-slow-food-intro_b_367517.html
    http://biblioarchy.blogspot.com/2009/09/forgotten-works-10.html
  • http://en.wikipedia.org/wiki/Slow_cinema
  • http://en.wikipedia.org/wiki/Slow_cinema
  • Eine Geschichte vom Slow - Geschichte und Facetten der Slow-Bewegung

    1. 1. Eine Geschichte vom SLOW in den Medien Diplom Informationswirtin Text & Online-Redaktion Content Marketing AliceScheerer.de
    2. 2. 2 von 28Eine Geschichte vom SLOW in den Medien Bedeutungen vonSLOW ► Ursprünglich: Langsam ► Verkehr: ungefährlicher, ruhiger ► Verhalten: sorgfältig, bedächtig ► SlowFood: genussvoll, nachhaltig ► Blogs & andere Medien: fundiert, gut recherchiert, mit Hintergrundinformationen ► Film: Lange Einstellungen, wenig oder keine Narration
    3. 3. 3 von 28Eine Geschichte vom SLOW in den Medien 1983/1987 - Die Entdeckung der Langsamkeit ► Sten Nadolny erweiterte die Lebensgeschichte von Sir John Franklin um eine fiktive Langsamkeit ► Zu Anfang wurde sie als Behinderung betrachtet ► Letztendlich führte Beharrlichkeit und Gründlichkeit zum Erfolg ► In Deutschland Titel von Manager-Seminaren zur Entschleunigung
    4. 4. 4 von 28Eine Geschichte vom SLOW in den Medien 1986 –Slow Foodstatt Fast Food Bildquelle: Wikimedia Commons ► Ursprung heutigen Verständnisses von ‚slow‘ ist die ‚Slow Food Organisation® ‘ ► Sie entwickelte sich 1986 aus dem Protest gegen die Eröffnung der ersten McDonald's Filiale in Italien, ausgerechnet an der Spanischen Treppe in Rom (Scalinata di Trinità dei Monti)
    5. 5. 5 von 28Eine Geschichte vom SLOW in den Medien Slow Food® -Protest: Ein halber Erfolg Bildquelle: Wikimedia Commons ► Die Filiale wurde am 20.03.1986 eröffnet. ► Allerdings an einer unattraktiven Stelle.
    6. 6. 6 von 28Eine Geschichte vom SLOW in den Medien 1996-Slow Food® und seine Medien ► Zwischen 1996 und 2006 gab ‚Slow Food® ‘ ein Magazin namens Slow heraus ► Seit 2004 erscheint slowfood, zunächst nur auf Italienisch ► Die Anzahl nationaler Ausgaben variierte über die Jahre ► Berichte über Winzer, Wirte, traditionell arbeitende Fischer, Bauern und Schäfer Symbolbild
    7. 7. 7 von 28Eine Geschichte vom SLOW in den Medien 1990 - Verein zur Verzögerung der Zeit ► 1990 von Prof. Peter Heintel (Klagenfurt) gegründet ► fordert den reflektierten Umgang mit Zeit ► möchte in Vorträgen und über Medien Alltagshilfen geben Mitglieder sollen sich „verpflichten, innezuhalten, und dort zum Nachdenken auffordern, wo blinder Aktivismus und partikuläres Interesse Scheinlösungen produziert.“ Quelle: zeitverein.com
    8. 8. 8 von 28Eine Geschichte vom SLOW in den Medien 1999: Cittaslow /Slow City ► Gegründet in Orvieto von den Bürgermeistern einiger Slow Food Städte ► D: Vereinigung der lebenswerten Städte (cittaslow.info) ► 2001: Hersbruck erste deutsche Cittaslow ► Vertreter von Slow Food sind Mitglieder des Koordinations- kommitees
    9. 9. 9 von 28Eine Geschichte vom SLOW in den Medien 2000: SlowTravel ► Erste Website mit dem Titel ‚Slow Travel‘ veröffentlicht ( slowtrav.com) ► Genussvoll reisen statt ‚Abklappern‘ ► 2009: Slow Travel Manifesto ► Slow Reiseführer von Bradt
    10. 10. 10 von 28Eine Geschichte vom SLOW in den Medien 2001:‚Ganbaranai!‘ 'Don‘t go for it!' ► Werbeslogan für die Präfektur Iwate als Reaktion auf ‚Ganbare! Go for it!‘ ► Slow Life Manifesto ► Slow Education: less attention to academic achievement“ [..] enjoy arts, hobbies, and sports ► 2002: Gründung der Organisation Japan for Sustainability (japanfs.org)
    11. 11. 11 von 28Eine Geschichte vom SLOW in den Medien 2002: Erste ‚Slow Life City‘ in Japan ► Kakegawa erklärt sich nach einem ‚Slow Life Monat‘ zur ‚Slow Life City‘ ► 2003: Nach Kakegawa als Vorreiter bildete sich die ‚Coalition of Slow Life Cities‘ in Japan ► Die Slow Life Cities gehören nicht zum Cittaslow Verband Kakegawa Slow Life Bus Bildquelle: Wikimedia Commons
    12. 12. 12 von 28Eine Geschichte vom SLOW in den Medien Slow Life inJapan und seine Medien ► Ku:nel: Essen und Schlafen ► Slowliving ► Arne (selfpublished) ► Natural Lifestyle
    13. 13. 13 von 28Eine Geschichte vom SLOW in den Medien 2002 / 2004: Slow Design ► Slow Design ist eine Form von Design Thinking ► Caroly Strauss gründet Slow Design Lab ► 2003: Alastair Fuad-Luke verwendet den Begriff im EcoDesign Handbook ► 2006: Slow+Design Konferenz und Manifest von der Slow Food Organisation ► 2008: Fuad-Luke und Strauss veröffentlichen die Slow Design Principles. Faultier als Maskottchen, Symbolbild
    14. 14. 14 von 28Eine Geschichte vom SLOW in den Medien 2004: In praise of slow – Carl Honoré ► Buch: ‚In praise of slow: How A Worldwide Movement Is Challenging the Cult of Speed‘ ► Deutscher Titel 'Slow Life: Warum wir mit Gelassenheit schneller ans Ziel kommen' ► Honorés Initialzündung: Kind ► Fan: Arianna Huffington
    15. 15. 15 von 28Eine Geschichte vom SLOW in den Medien 2005: Slow Life und seine Medien ► 2005: LandLust (Landwirtschaftsverlag GmbH ) ► Gedacht als landwirtschaftliche Fachzeitschrift, rezipiert als Stadtflucht ► Ursprüngliche, aber zeitgemäße Lebensart ► 2012: LandLust noch immer meistverkauft
    16. 16. 16 von 28Eine Geschichte vom SLOW in den Medien 2013: LandLustund ihre Klone ► Im Jahr 2012 hat die Landlust die Millionenmarke gesprengt und überholte damit den ‚Spiegel‘ ► Die seit 2005 stetig steigenden Verkaufszahlen riefen zahlreiche Nachahmer auf den Plan. ► Eine Ende dieses Trends ist laut meedia.de nicht abzusehen. ► 2013: LandLust organisiert Leserreisen & plant das Reisemagazin HimmelBlau.
    17. 17. 17 von 28Eine Geschichte vom SLOW in den Medien 2009: Slow Life und seine Medien ► 2009: ‚Slow Magazine‘ in Australien ► Lifestyle ohne Mode ► Tipps für nachhaltiges Bauen, Ausflugstipps, Homestories ► ‚For those who think life is too fast‘ ► 2013: Auflage gestiegen.
    18. 18. 18 von 28Eine Geschichte vom SLOW in den Medien 2007: Slow Retail ► Unternehmensberatung von Alexander von Keyserlingk (Düsseldorf) ► Bloggt unter blog.slowretail.de ► Ziel: Entschleunigung des Einzelhandels ► 2013: Erstes SlowRetail-Seminar
    19. 19. 19 von 28Eine Geschichte vom SLOW in den Medien 2006 / 2013: SlowBloggingManifesto ► 2006: Todd Sieling, Software Product Designer, verfasst das Slow Blogging Manifesto in seinem ‚slow blog‘ ► Die New York Times berichtet darüber am 23.11.2008. ► Bis heute wird dieses Manifest immer wieder erwähnt und es werden gleichnamige Manifeste verfasst, z.B. in TOTS100, einem englischen Elternblog
    20. 20. 20 von 28Eine Geschichte vom SLOW in den Medien 2009: SlowMedia ► 2009 taucht der Begriff ‚slow media‘ erstmals im Web auf ► Zuerst im ‚Driftless Center for Slow Media‘ in Wisconsin, einem Antiquariat ► 02.01.2010 Das ‚Slow Media Manifest‘ wird in Bonn und Stockdorf verfasst
    21. 21. 21 von 28Eine Geschichte vom SLOW in den Medien 2009: Slow-TV in Norwegen ► Was in Deutschland bisweilen im Nachtprogramm zu finden war, wurde in Norwegen zum Quotenhit: Bahn- uns Schiffsfahrten in Echtzeit. ► Inzwischen gibt es auch themenbasierte Ganztagssendungen, z.B. über Wolle ► „Durch mutige Sender kommen die Zuschauer zur Ruhe und können sich entspannen.“ ► Thomas Hellum 2014 auf der Media-Convention
    22. 22. 22 von 28Eine Geschichte vom SLOW in den Medien 2011: SlowCinema Slow cinema is a genre of art cinema film-making that emphasizes long takes, and is often minimalist, observational, and with little or no narrative. It is sometimes called "contemplative cinema". ► Seit 2011 wird der Begriff ‚slow cinema‘ für Kinofilme mit langen Einstellungen und wenig bis keiner Narration verwendet. Quelle: Wikipedia
    23. 23. 23 von 28Eine Geschichte vom SLOW in den Medien 2013:Slow the Film ► Slow Cinema ► Lange Einstellungen ► Keine Narration ► Weisheiten von Thich Nhat Hanh ► Im Stuttgarter Stadtwald gedreht ► Nur tierische Darsteller
    24. 24. 24 von 28Eine Geschichte vom SLOW in den Medien 2013: Slow the Film ► Premiere am 23. Mai 2013 in Stuttgart ► Regisseur: Sascha Seifert ► Produzentin: Nicole Ackermann / Mouna ► Sustainability Marketing / Social Media: Johannes Brehme ► Im Web unter: slowthefilm.com
    25. 25. 25 von 28Eine Geschichte vom SLOW in den Medien Über Alice Scheerer Recherche und Analyse von Trends und Produktgeschichten Online-Redaktion, Corporate Blogging und Konzeption Lesen sie mehr auf AliceScheerer.de und SlowLifelab.de ► Fragen? Anfragen? Gerne! info@alicescheerer.de ► Alice Scheerer bei Xing ► @dasBogenfenster 24.Mai2015
    26. 26. 26 von 28Eine Geschichte vom SLOW in den Medien Abbildungsverzeichnis • Seite 3: Alice Scheerer • Seite 4: von Adrian Pingstone in June 2007 (Selbst fotografiert) [Public domain], via Wikimedia Commons vom Wikimedia Commons http://commons.wikimedia.org/wiki/File%3ASpanish.steps.arp.jpg • Seite 5: von User:Mattes (Selbst fotografiert) [CC-BY-SA-3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons from Wikimedia Commons http://commons.wikimedia.org/wiki/File%3AMcDonald's_restaurant_-_Piazza_di_Spagna%2C_ground This was the first McDonald's restaurant in Italy (opened 1986-03-20) • Seite 6: © Alice Scheerer • Seite 7: Abbildung mit freundlicher Genehmigung des Vereins zur Verzögerung der Zeit. • Seite 8: Bildquelle: http://commons.wikimedia.org/wiki/File:20010705-85_Hersbrucker_Altstadt_vom_Michelsberg.jpg • Seite 9: Mit freundlicher Genehmigung von Bradt Travel Guides http://www.bradtguides.com/ • Seite 10: Mit freundlicher Genehmigung von Kyodo Photo • Seite 11: By Tawashi2006 [GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html), CC-BY-SA-3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/) or CC-BY-SA-2.1-jp (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.1/jp/deed.en)], via Wikimedia Commons from Wikimedia Commons http://commons.wikimedia.org/wiki/File%3AKakegawa_Slow- Life_Bus.jpg
    27. 27. 27 von 28Eine Geschichte vom SLOW in den Medien Abbildungsverzeichnis • Seite 12: Bildquelle http://imomus.livejournal.com/344314.html • Seite 13: von Fannywackle (Eigenes Werk) [CC-BY-SA-3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons vom Wikimedia Commons http://commons.wikimedia.org/wiki/File%3ASloths.jpg • Seite 14: © Alice Scheerer • Seite 15: © Alice Scheerer • Seite 18: von Wolfgang Sauber (Eigenes Werk) [GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html) oder CC-BY-SA-3.0-2.5-2.0-1.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons • Seite 20: Mit freundlicher Genehmigung von „Forgotten Works Warehouse - Driftless Centre for Slow Media“. • Seite 21: © Alice Scheerer • Seite 23: Pressefotos © „Slow the film“
    28. 28. 28 von 28Eine Geschichte vom SLOW in den Medien CreativeCommonsCC-BY-SA ► Eine Geschichte vom Slow in den Medien von Alice Scheerer steht unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported Lizenz. ► Das heißt, Sie dürfen den Inhalt bzw. Teile davon weiterverwenden, so lange sie richtig zitieren und das Ergebnis unter gleichen Bedingungen weitergeben. ► Die Rechte an den verwendeten Bildern bleiben davon unberührt. Sie sind dem Abbildungsverzeichnis zu entnehmen. ► Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie unter http://alicescheerer.de erhalten

    ×