Digitale Welt(en)1	  DAN VERSTÄNDIG M.A.dan.verstaendig@ovgu.deÜber die Mediennutzung vonKindern und JugendlichenGUT	  DRA...
1.  Einleitendes	  
1.  Einleitendes	  2.  Fokus:	  Kinder	  
1.  Einleitendes	  2.  Fokus:	  Kinder	  3.  Fokus:	  Jugendliche	  
1.  Einleitendes	  2.  Fokus:	  Kinder	  3.  Fokus:	  Jugendliche	  4.  Internet	  und	  Mobilität	  
1.  Einleitendes	  2.  Fokus:	  Kinder	  3.  Fokus:	  Jugendliche	  4.  Internet	  und	  Mobilität	  5.  Zusammenfassung	 ...
meckert75	  
mpfs.de	  KIM-­‐Studie	  JIM-­‐Studie	  seit	  1999	  seit	  1998	  
KIM-­‐Studie	  	  seit	  1999	  mpfs.de	  
Insgesamt	  1.220	  	  Kinder	  im	  Alter	  von	  6-­‐13	  Jahren	  	  KIM-­‐Studie	  2012	  	  Todo-­‐Juanjo	  (vgl.	  M...
1.220	  Kinder	  insgesamt	  	  KIM-­‐Studie	  2012	  49%	  51%	  	  
63%	  	  Der	  Zehn-­‐	  bis	  ElTährigen	  besitzen	  ein	  eigenes	  Handy	  (vgl.	  MPFS,	  KIM-­‐Studie	  2012:	  9)	  
63%	  	  Der	  Zehn-­‐	  bis	  ElTährigen	  besitzen	  ein	  eigenes	  Handy	  54%	  	  Besitzen	  eine	  Spielkonsole	  u...
Fernsehen spielt eine große Rolle79%	  	  Sehen	  jeden	  oder	  fast	  jeden	  Tag	  fern.	  Daniel	  Horacio	  AgosGni	 ...
In	  95%	  der	  Haushalte	  ist	  ein	  Computer	  vorhanden.	  	  	  aHab	  (vgl.	  MPFS,	  KIM-­‐Studie	  2012:	  27)	  
In	  95%	  der	  Haushalte	  ist	  ein	  Computer	  vorhanden.	  	  21%	  der	  Kinder	  besitzen	  ein	  eigenes	  Gerät....
In	  95%	  der	  Haushalte	  ist	  ein	  Computer	  vorhanden.	  	  21%	  der	  Kinder	  besitzen	  ein	  eigenes	  Gerät....
Vernetzung.	  pascal	  charest	  
44%	  	  sind	  Mitglied	  einer	  Online-­‐Community.	  inconvergent	  (vgl.	  MPFS,	  KIM-­‐Studie	  2012:	  41f)	  
Im	  Vergleich	  zur	  letzten	  Erhebung	  ein	  Ans_eg	  von	  5%.	  44%	  	  sind	  Mitglied	  einer	  Online-­‐Communi...
Bereits	  55%	  davon	  sind	  bei	  facebook.com	  angemeldet.	  (vgl.	  MPFS,	  KIM-­‐Studie	  2012:	  41)	  
Bereits	  55%	  davon	  sind	  bei	  facebook.com	  angemeldet.	  
Bereits	  55%	  davon	  sind	  bei	  facebook.com	  angemeldet.	  
 BruneQeDoll	  
§  Hausaufgaben	  /	  Lernen	  §  Spielen	  (drinnen/draußen)	  	  	  Bas	  Tadema	  (vgl.	  MPFS,	  KIM-­‐Studie	  2012...
mpfs.de	  	  JIM-­‐Studie	  	  seit	  1998	  
Insgesamt	  1.201	  	  Jugendliche	  im	  Alter	  von	  12-­‐19	  Jahren	  	  JIM-­‐Studie	  2012	  (vgl.	  MPFS,	  JIM-­‐...
JIM-­‐Studie	  2012	  49%	  51%	  	  1.201	  Heranwachsende	  	  (vgl.	  MPFS,	  JIM-­‐Studie	  2012:	  4)	  
1.201	  Heranwachsende	  	  49%	  JIM-­‐Studie	  2012	  Studenten	  2%	  Auszubildende	  10%	  Schüler	  86%	  51%	  	  (v...
Schüler	  Gymnasium	  54%	  Realschule	  32%	  Hauptschule	  11%	  JIM-­‐Studie	  2012	  49%	  51%	  	  1.201	  Heranwachs...
MEDIENAUSSTATTUNG	  Geräteausstadungen	  im	  Haushalt	  2012	  
Die	  GrundausstaQung	  der	  Haushalte	  ist	  im	  Vergleich	  zu	  den	  Vorjahren	  gesGegen.	  	  	  GrundausstaQung	...
Die	  Grundausstadung	  der	  Haushalte	  ist	  im	  Vergleich	  zu	  den	  Vorjahren	  ges_egen.	  	  	  GrundausstaQung	...
Sowohl	  bei	  Kindern	  als	  auch	  bei	  Jugendlichen	  lässt	  sich	  eine	  ausdifferenzierte	  Mediennutzung	  ablese...
WICHTIGKEIT	  DER	  MEDIEN	  Welchen	  Relevanz	  haben	  unterschiedliche	  Medien	  bei	  den	  Jugendlichen?	  
„Mit	  steigendem	  Alter	  wächst	  die	  Bedeutung	  von	  Musik,	  Internet,	  Handy	  und	  Tageszeitung	  beständig.“...
„NON-­‐MEDIALE	  FREIZEITGESTALTUNG“	  
80	  %	  Mit	  Freunden	  treffen	  (vgl.	  MPFS,	  JIM-­‐Studie	  2012:	  9)	  
Mit	  Freunden	  treffen	  Sport	  75	  %	  (vgl.	  MPFS,	  JIM-­‐Studie	  2012:	  9)	  
Mit	  Freunden	  treffen	  Familienunternehmungen	  Sport	  22%	  (vgl.	  MPFS,	  JIM-­‐Studie	  2012:	  9)	  
Mit	  Freunden	  treffen	  Sport	  Familienunternehmungen	  Musik	  machen	  21%	  (vgl.	  MPFS,	  JIM-­‐Studie	  2012:	  9...
Sozialer	  Austausch	  und	  das	  Treffen	  mit	  Freunden	  nimmt	  bei	  Jugendlichen	  eine	  zentrale	  Stellung	  ein...
 	  Lebenswelten	  sind	  Medienwelten	  §  Musik	  (Fernsehen,	  YouTube	  |	  Radio,	  Songs,	  tape.tv)	  §  Sport	  ...
INTERNET	  UND	  MOBILITÄT	  Aktuelle	  Entwicklungen	  	  
Das	  Internet	  ist	  nicht	  nur	  ein	  Werkzeug	  der	  Informa_onsbeschaffung,	  es	  ist	  vielmehr	  als	  ein	  Kul...
Erkunden	  der	  Welt	  Mithilfe	  des	  Social	  Web	  
User-­‐created	  content	  (Jenkins	  2006)	  
tajen2	  
 	  Die	  mobile	  Netznutzung	  steigt.	  	  	  	  	  Cem	  K.	  (iyiinsan)	  
 	  Die	  mobile	  Netznutzung	  steigt.	  	  	  	  	  	  40%	  der	  Jugendlichen	  nutzen	  das	  Internet	  über	  mobi...
40%	  der	  Jugendlichen	  nutzen	  das	  Internet	  über	  mobile	  Endgeräte.	  	  	  Die	  mobile	  Netznutzung	  steig...
40%	  der	  Jugendlichen	  nutzen	  das	  Internet	  über	  mobile	  Endgeräte.	  2011	  waren	  das	  lediglich	  22%.	  ...
 	  Die	  mobile	  Netznutzung	  steigt.	  Jeder	  driQe	  Handybesitzer	  zwischen	  12	  und	  19	  Jahren	  hat	  eine	...
 	  Mobile	  Netznutzung	  über	  Apps.	  Jugendliche	  haben	  im	  Durchschnid	  23	  Apps	  auf	  ihrem	  Smartphone	  ...
 	  Mobile	  Netznutzung	  über	  Apps.	  Jugendliche	  haben	  im	  Durchschnid	  23	  Apps	  auf	  ihrem	  Smartphone	  ...
 	  Zusammenfassung	  und	  Ausblick	  §  Kommunika_on	  und	  sozialer	  Austausch	  nehmen	  einen	  hohen	  Stellenwer...
 Vielen	  Dank	  für	  Ihre	  Aufmerksamkeit!	  §  hdp://crea_vecommons.org/licenses/by-­‐nc/3.0/de/	  §  Namensnennung-...
Literatur	  •  Jenkins,	  Henry	  (2006).	  Convergence	  Culture:	  Where	  Old	  and	  New	  Media	  Collide.	  New	  Yo...
Folie	   URL	  8	   Meckert75	   hdp://www.flickr.com/photos/dhammza/88644497/	  	  12,	  13,	  34,	  35	   Todo-­‐Juanjo	 ...
Zur allgemeinen Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen
Zur allgemeinen Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen
Zur allgemeinen Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen
Zur allgemeinen Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen
Zur allgemeinen Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen
Zur allgemeinen Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen
Zur allgemeinen Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen
Zur allgemeinen Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen
Zur allgemeinen Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen
Zur allgemeinen Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen
Zur allgemeinen Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen
Zur allgemeinen Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen
Zur allgemeinen Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen
Zur allgemeinen Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen
Zur allgemeinen Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen
Zur allgemeinen Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen
Zur allgemeinen Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen
Zur allgemeinen Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen
Zur allgemeinen Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Zur allgemeinen Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen

2.140 Aufrufe

Veröffentlicht am

Plenarvortrag auf der GUTDRAUF-Jahrestagung 2013 zum Thema Digitale Welt(en)? - Über die Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen.

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
2.140
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
791
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Zur allgemeinen Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen

  1. 1. Digitale Welt(en)1  DAN VERSTÄNDIG M.A.dan.verstaendig@ovgu.deÜber die Mediennutzung vonKindern und JugendlichenGUT  DRAUF-­‐Jahrestagung  2013  
  2. 2. 1.  Einleitendes  
  3. 3. 1.  Einleitendes  2.  Fokus:  Kinder  
  4. 4. 1.  Einleitendes  2.  Fokus:  Kinder  3.  Fokus:  Jugendliche  
  5. 5. 1.  Einleitendes  2.  Fokus:  Kinder  3.  Fokus:  Jugendliche  4.  Internet  und  Mobilität  
  6. 6. 1.  Einleitendes  2.  Fokus:  Kinder  3.  Fokus:  Jugendliche  4.  Internet  und  Mobilität  5.  Zusammenfassung  und  Ausblick  
  7. 7. meckert75  
  8. 8. mpfs.de  KIM-­‐Studie  JIM-­‐Studie  seit  1999  seit  1998  
  9. 9. KIM-­‐Studie    seit  1999  mpfs.de  
  10. 10. Insgesamt  1.220    Kinder  im  Alter  von  6-­‐13  Jahren    KIM-­‐Studie  2012    Todo-­‐Juanjo  (vgl.  MPFS,  KIM-­‐Studie  2012:  5)  
  11. 11. 1.220  Kinder  insgesamt    KIM-­‐Studie  2012  49%  51%    
  12. 12. 63%    Der  Zehn-­‐  bis  ElTährigen  besitzen  ein  eigenes  Handy  (vgl.  MPFS,  KIM-­‐Studie  2012:  9)  
  13. 13. 63%    Der  Zehn-­‐  bis  ElTährigen  besitzen  ein  eigenes  Handy  54%    Besitzen  eine  Spielkonsole  und  spielen  regelmäßig.  (vgl.  MPFS,  KIM-­‐Studie  2012:  5)  
  14. 14. Fernsehen spielt eine große Rolle79%    Sehen  jeden  oder  fast  jeden  Tag  fern.  Daniel  Horacio  AgosGni  (vgl.  MPFS,  KIM-­‐Studie  2012:  18)  
  15. 15. In  95%  der  Haushalte  ist  ein  Computer  vorhanden.      aHab  (vgl.  MPFS,  KIM-­‐Studie  2012:  27)  
  16. 16. In  95%  der  Haushalte  ist  ein  Computer  vorhanden.    21%  der  Kinder  besitzen  ein  eigenes  Gerät.  aHab  (vgl.  MPFS,  KIM-­‐Studie  2012:  27)  
  17. 17. In  95%  der  Haushalte  ist  ein  Computer  vorhanden.    21%  der  Kinder  besitzen  ein  eigenes  Gerät.    26%  haben  einen  Computer  bislang  nicht  genutzt.  aHab  (vgl.  MPFS,  KIM-­‐Studie  2012:  27)  
  18. 18. Vernetzung.  pascal  charest  
  19. 19. 44%    sind  Mitglied  einer  Online-­‐Community.  inconvergent  (vgl.  MPFS,  KIM-­‐Studie  2012:  41f)  
  20. 20. Im  Vergleich  zur  letzten  Erhebung  ein  Ans_eg  von  5%.  44%    sind  Mitglied  einer  Online-­‐Community.  (vgl.  MPFS,  KIM-­‐Studie  2012:  41)  
  21. 21. Bereits  55%  davon  sind  bei  facebook.com  angemeldet.  (vgl.  MPFS,  KIM-­‐Studie  2012:  41)  
  22. 22. Bereits  55%  davon  sind  bei  facebook.com  angemeldet.  
  23. 23. Bereits  55%  davon  sind  bei  facebook.com  angemeldet.  
  24. 24.  BruneQeDoll  
  25. 25. §  Hausaufgaben  /  Lernen  §  Spielen  (drinnen/draußen)      Bas  Tadema  (vgl.  MPFS,  KIM-­‐Studie  2012:  73)  
  26. 26. mpfs.de    JIM-­‐Studie    seit  1998  
  27. 27. Insgesamt  1.201    Jugendliche  im  Alter  von  12-­‐19  Jahren    JIM-­‐Studie  2012  (vgl.  MPFS,  JIM-­‐Studie  2012:  4)  
  28. 28. JIM-­‐Studie  2012  49%  51%    1.201  Heranwachsende    (vgl.  MPFS,  JIM-­‐Studie  2012:  4)  
  29. 29. 1.201  Heranwachsende    49%  JIM-­‐Studie  2012  Studenten  2%  Auszubildende  10%  Schüler  86%  51%    (vgl.  MPFS,  JIM-­‐Studie  2012:  4)  
  30. 30. Schüler  Gymnasium  54%  Realschule  32%  Hauptschule  11%  JIM-­‐Studie  2012  49%  51%    1.201  Heranwachsende    
  31. 31. MEDIENAUSSTATTUNG  Geräteausstadungen  im  Haushalt  2012  
  32. 32. Die  GrundausstaQung  der  Haushalte  ist  im  Vergleich  zu  den  Vorjahren  gesGegen.      GrundausstaQung    
  33. 33. Die  Grundausstadung  der  Haushalte  ist  im  Vergleich  zu  den  Vorjahren  ges_egen.      GrundausstaQung    98%  der  Jugendlichen  besitzen  ein  Handy  und  63%  ein  Smartphone/iPhone.  (vgl.  MPFS,  JIM-­‐Studie  2012:  52)  
  34. 34. Sowohl  bei  Kindern  als  auch  bei  Jugendlichen  lässt  sich  eine  ausdifferenzierte  Mediennutzung  ablesen.  
  35. 35. WICHTIGKEIT  DER  MEDIEN  Welchen  Relevanz  haben  unterschiedliche  Medien  bei  den  Jugendlichen?  
  36. 36. „Mit  steigendem  Alter  wächst  die  Bedeutung  von  Musik,  Internet,  Handy  und  Tageszeitung  beständig.“  (vgl.  MPFS,  JIM-­‐Studie  2012:  15)  
  37. 37. „NON-­‐MEDIALE  FREIZEITGESTALTUNG“  
  38. 38. 80  %  Mit  Freunden  treffen  (vgl.  MPFS,  JIM-­‐Studie  2012:  9)  
  39. 39. Mit  Freunden  treffen  Sport  75  %  (vgl.  MPFS,  JIM-­‐Studie  2012:  9)  
  40. 40. Mit  Freunden  treffen  Familienunternehmungen  Sport  22%  (vgl.  MPFS,  JIM-­‐Studie  2012:  9)  
  41. 41. Mit  Freunden  treffen  Sport  Familienunternehmungen  Musik  machen  21%  (vgl.  MPFS,  JIM-­‐Studie  2012:  9)  
  42. 42. Sozialer  Austausch  und  das  Treffen  mit  Freunden  nimmt  bei  Jugendlichen  eine  zentrale  Stellung  ein.  (vgl.  MPFS,  JIM-­‐Studie  2012:  9)  
  43. 43.    Lebenswelten  sind  Medienwelten  §  Musik  (Fernsehen,  YouTube  |  Radio,  Songs,  tape.tv)  §  Sport  (Profisport,  Idole,  Vorbilder)  §  Sozialer  Austausch  (mit  Freunden  treffen,  Online  verabreden  und  Chaden)  
  44. 44. INTERNET  UND  MOBILITÄT  Aktuelle  Entwicklungen    
  45. 45. Das  Internet  ist  nicht  nur  ein  Werkzeug  der  Informa_onsbeschaffung,  es  ist  vielmehr  als  ein  Kulturraum  zu  verstehen.  
  46. 46. Erkunden  der  Welt  Mithilfe  des  Social  Web  
  47. 47. User-­‐created  content  (Jenkins  2006)  
  48. 48. tajen2  
  49. 49.    Die  mobile  Netznutzung  steigt.          Cem  K.  (iyiinsan)  
  50. 50.    Die  mobile  Netznutzung  steigt.            40%  der  Jugendlichen  nutzen  das  Internet  über  mobile  Endgeräte.  (vgl.  MPFS,  JIM-­‐Studie  2012:  40)  
  51. 51. 40%  der  Jugendlichen  nutzen  das  Internet  über  mobile  Endgeräte.      Die  mobile  Netznutzung  steigt.  2011  waren  das  lediglich  22%.  
  52. 52. 40%  der  Jugendlichen  nutzen  das  Internet  über  mobile  Endgeräte.  2011  waren  das  lediglich  22%.      Die  mobile  Netznutzung  steigt.  Und  2010  nur  8%.  
  53. 53.    Die  mobile  Netznutzung  steigt.  Jeder  driQe  Handybesitzer  zwischen  12  und  19  Jahren  hat  eine  Flatrate  zur  Internetnutzung.  Philipp  Dehm  (vgl.  MPFS,  JIM-­‐Studie  2012:  40)  
  54. 54.    Mobile  Netznutzung  über  Apps.  Jugendliche  haben  im  Durchschnid  23  Apps  auf  ihrem  Smartphone  installiert.  (vgl.  MPFS,  JIM-­‐Studie  2012:  55)  Sean  McEntee  
  55. 55.    Mobile  Netznutzung  über  Apps.  Jugendliche  haben  im  Durchschnid  23  Apps  auf  ihrem  Smartphone  installiert.    §  Soziale  Netzwerke  –  Chaden  /  Messaging  §  Musik  hören  §  Spielen  §  Naviga_onsdienste  nutzen  Sean  McEntee  
  56. 56.    Zusammenfassung  und  Ausblick  §  Kommunika_on  und  sozialer  Austausch  nehmen  einen  hohen  Stellenwert  bei  Heranwachsenden  ein.  §  Die  individuelle  Mediennutzung  nimmt  zu.  §  Digitalen  Medien  verfes_gen  sich  in  gesellschaolichen  Strukturen.  
  57. 57.  Vielen  Dank  für  Ihre  Aufmerksamkeit!  §  hdp://crea_vecommons.org/licenses/by-­‐nc/3.0/de/  §  Namensnennung-­‐Nicht-­‐kommerziell  3.0  Deutschland  
  58. 58. Literatur  •  Jenkins,  Henry  (2006).  Convergence  Culture:  Where  Old  and  New  Media  Collide.  New  York;  New  York  University  Press.  •  Ling,  Richard  Seyler  (2004).  The  mobile  connecAon.  The  cell  phones  impact  on  society.  San  Francisco,  CA:  Morgan  Kaufmann.    •  Jörissen,  Benjamin  &  Marotzki,  Winfried  (2010).  Medienbildung  in  der  digitalen  Jugendkultur.  In:  Hugger,  Kai-­‐Uwe  (Hrsg.),  Digitale  Jugendkulturen.  Wiesbaden:  VS-­‐Verlag,  S.  103-­‐117.  •  Medienpädagogischer  Forschungsverbund  Südwest  (Hrsg.)(2013a).  JIM-­‐Studie  2012.  Jugend,  InformaAon,  (MulA-­‐)Media.  Basisuntersuchung  zum  Medienumgang  12-­‐  bis  19-­‐Jähriger.  Studgart.  Online  verfügbar  unter:  hdp://www.mpfs.de/fileadmin/JIM-­‐pdf12/JIM2012_Endversion.pdf  (Stand:  12.06.13).  •  Medienpädagogischer  Forschungsverbund  Südwest  (Hrsg.)(2013b).  KIM-­‐Studie  2012.  Kinder  +  Medien,  Computer  +  Internet.  Studgart.  Online  verfügbar  unter:  hdp://www.mpfs.de/fileadmin/KIM-­‐pdf12/KIM_2012.pdf  (Stand:  12.06.13).  •  Meise,  Bianca;  Meister  Dorothee.  M.  (2011).  Iden_tät,  Sozialität  und  Strukturen  innerhalb  von  Social  Network  Sites.  Theore_sche  und  empirische  Bezüge.  In:  Hoffmann,  D.;  Neuß,  N.;  Thiele,  G.  (Hrsg.):  stream  your  life!?  München:  kopaed,  S.  21-­‐32.  
  59. 59. Folie   URL  8   Meckert75   hdp://www.flickr.com/photos/dhammza/88644497/    12,  13,  34,  35   Todo-­‐Juanjo   hdp://www.flickr.com/photos/todojuanjo/3480122286/    16  Daniel  Horacio  Agos_ni  hdp://www.flickr.com/photos/dhammza/88644497/    17-­‐19   aoab   hdp://www.flickr.com/photos/aoab/2683898610/    20   pascal  charest   hdp://www.flickr.com/photos/26436640@N00/44  2958453/    21-­‐22   inconvergent   hdp://www.flickr.com/photos/shall_be_lioed/8322247338/    27   BrunedeDoll   hdp://www.flickr.com/photos/phyllizzoesarah/6729310345/    29   Bas  Tadema   hdp://www.flickr.com/photos/68334744@N08/7073819539/    61   tajen2   hdp://www.flickr.com/photos/29387440@N05/3490696374/    67-­‐70   Cem  K.  (iyiinsan)   hdp://www.flickr.com/photos/iyiinsan/2946201779/    71   Philipp  Dem   hdp://www.flickr.com/photos/philfotos/6243697834/    72-­‐73   Sean  McEntee   hdp://www.flickr.com/photos/smemon/5057772285/    Bildquellen  

×