1
copyright by MCP Deutschland GmbH; dankl+partner consulting gmbh
Informationen zum TPM-Lehrgang 2012
TPM-Lehrgang 2012
T...
2
copyright by MCP Deutschland GmbH; dankl+partner consulting gmbh
 Die vermittelte Theorie wird immer anhand von Praxisa...
3
copyright by MCP Deutschland GmbH; dankl+partner consulting gmbh
Module des TPM-Lehrganges 2012
Tag 3: Sicherheit – Ordn...
4
copyright by MCP Deutschland GmbH; dankl+partner consulting gmbh
 Grundlagen von TPM
 Verluste und Verschwendungen
 K...
5
copyright by MCP Deutschland GmbH; dankl+partner consulting gmbh
 Visuelles Management
 Grundlagen der Moderation
 Me...
6
copyright by MCP Deutschland GmbH; dankl+partner consulting gmbh
 Einführung in TPM, TPM Philosophie, Ziele von TPM, Nu...
7
copyright by MCP Deutschland GmbH; dankl+partner consulting gmbh
 Grundlagen der Instandhaltung, wichtige IH Kennzahlen...
8
copyright by MCP Deutschland GmbH; dankl+partner consulting gmbh
 Einführung in Prozessmanagement
 Möglichkeiten der P...
9
copyright by MCP Deutschland GmbH; dankl+partner consulting gmbh
 Risikoscreening und Ableitung von IH-Strategien
 Nut...
10
copyright by MCP Deutschland GmbH; dankl+partner consulting gmbh
Tag 7: Führung, Motivation und TPM Kultur
 Akzeptanz ...
11
copyright by MCP Deutschland GmbH; dankl+partner consulting gmbh
Termine des TPM-Lehrganges 2012
09.05.2012 Tag 3: Sich...
12
copyright by MCP Deutschland GmbH; dankl+partner consulting gmbh
Die entwickelte TPM Manager Ausbildung ist eine
Kooper...
13
copyright by MCP Deutschland GmbH; dankl+partner consulting gmbh
Kontakt & Anmeldung
dankl+partner consulting gmbh Röhr...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

TPM Lehrgang 2012

2.434 Aufrufe

Veröffentlicht am

Ab März 2012 startet wieder der praxisorientierte TPM-Lehrgang in drei Modulen, inkl. Praxistag bei einem bekannten österreichischen Industriebetrieb.
Alle Infos finden Sie auch hier: http://www.dankl.com/trainings/tpm-lehrgang/

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
2.434
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
11
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

TPM Lehrgang 2012

  1. 1. 1 copyright by MCP Deutschland GmbH; dankl+partner consulting gmbh Informationen zum TPM-Lehrgang 2012 TPM-Lehrgang 2012 Total Productive Maintenance Start: 21. März 2012 mit Praxistag und Werksbesichtigung! www.dankl.com/trainings/tpm-lehrgang/ www.instandhaltung.at www.mcpeurope.de www.dankl.com
  2. 2. 2 copyright by MCP Deutschland GmbH; dankl+partner consulting gmbh  Die vermittelte Theorie wird immer anhand von Praxisarbeiten vertieft, dadurch entsteht ein messbarer Nutzen für Ihr Unternehmen!  Praktiker trainieren Praktiker! Das Trainerteam setzt sich aus erfahrenen TrainerInnen mit langjähriger praktischer Erfahrung zusammen.  Durch die Kooperation mit dankl+partner consulting und MCP International ist die internationale Ausrichtung der Ausbildung gewährleistet – ein Zugriff auf etablierte TPM Tools ist garantiert.  SPECIAL: Den TeilnehmerInnen werden TPM-Tools (TPM-Scan, OEE Excel Vorlagen, Flow chart-Vorlagen, Leitfaden zur TPM Umsetzung) kostenlos zur Verfügung gestellt! Grundprinzipien der TPM-Ausbildung Prinzipien des TPM-Lehrganges 2012
  3. 3. 3 copyright by MCP Deutschland GmbH; dankl+partner consulting gmbh Module des TPM-Lehrganges 2012 Tag 3: Sicherheit – Ordnung - Sauberkeit Tag 1: 16 Verlustarten, Verschwendungsanalysen, OEE Tag 2: KVP (Kaizen) – systematische Problemlösung Tag 4: (teil)-autonome Instandhaltung, geplante Instandhaltung Tag 5: Rüstzeitoptimierung, Prozessoptimierung Tag 6: Instandhaltungsprävention, Anlaufüberwachung neuer Anlagen Tag 7: Führung, Motivation, TPM Kultur Tag 8: Einführung von TPM, Schulung/Training TPM-Moderator (2 Tage) TPM-Manager (8 Tage) TPM-Koordinator (4 Tage) Qualifikationsmodule des TPM-Lehrganges 2012
  4. 4. 4 copyright by MCP Deutschland GmbH; dankl+partner consulting gmbh  Grundlagen von TPM  Verluste und Verschwendungen  Kennzahlen und OEE – Wert, Berechnung + Fallbeispiele,  Möglichkeiten und Grenzen des OEE – Wertes  Praxis: Prozessanalyse mittels Makigami Tag 1: Verlustarten und Verschwendungsanalysen Netto- Produktiv- Zeit Ideale Walzdauer Netto- Betriebszeit (Kontaktzeit der Walze) Laufzeit (inkl. Reinigung) Arbeitszeit (Schichtdauer) Pausen (tariflich), Gruppenbesprechungen, Workshops Nutzungsgrad = Kontaktzeit ---------------- Laufzeit 1. Störungen 2. Rüsten und Einstellen 3. Leerlauf (Warten auf Blöcke) Schichtdauer: Schichtanfang – Schichtende (variabel) VERLUSTE durch Ausfälle Geplanter Stillstand Geschwin- digkeits- VERLUSTE VERLUSTE durchFehler 4. verringerte Geschwindigkeit 5. fehlerhafte Produkte Leistungsgrad = Ideale Walzdauer ----------------------- Kontaktzeit Qualitätsrate = Nettoproduktivzeit ----------------------- Ideale Walzdauer Reinigung Reinigung Erster Tag des TPM-Lehrganges 2012
  5. 5. 5 copyright by MCP Deutschland GmbH; dankl+partner consulting gmbh  Visuelles Management  Grundlagen der Moderation  Methoden der strukturierten Problemlösung  Der kontinuierliche Verbesserungsprozess  Ursachen – Wirkungsdiagramm  Praxis: Durchführung von Problemanalysen Tag 2: Systematische Problemlösung Zweiter Tag des TPM-Lehrganges 2012 Definition Analyse Ursachen- suche Umsetzen Lösungs- ermittlung Kontrolle Ab- sicherung
  6. 6. 6 copyright by MCP Deutschland GmbH; dankl+partner consulting gmbh  Einführung in TPM, TPM Philosophie, Ziele von TPM, Nutzen von TPM  Das 5S Prinzip, visuelles Management  Praxis: 5A Optimierung anhand einer Prozesssimulation (Autobau) Tag 3: Sicherheit – Ordnung – Sauberkeit (SOS) Dritter Tag des TPM-Lehrganges 2012
  7. 7. 7 copyright by MCP Deutschland GmbH; dankl+partner consulting gmbh  Grundlagen der Instandhaltung, wichtige IH Kennzahlen (MTBF, MTTF, …)  Möglichkeiten der IH Strategie, Anpassung der IH Strategie anhand der analysierten Daten  7 Stufen der (teil)-autonomen Instandhaltung  Praxis: Durchführung einer Grundreinigung, Erarbeitung von Verbesserungsideen sowie Schmier- und Reinigungspläne, Anwendung von Problemlösungstechniken, Erarbeitung eines Inspektionsplanes, Standards zum visuellen Management Tag 4: Instandhaltung: (teil)-autonome und geplante IH Vierter Tag des TPM-Lehrganges 2012
  8. 8. 8 copyright by MCP Deutschland GmbH; dankl+partner consulting gmbh  Einführung in Prozessmanagement  Möglichkeiten der Prozessanalysen, Visualisierung von Prozessen  3 Phasen der SMED Methode + Techniken (z.B. Spaghetti – Diagramm)  Praxis: Durchführung einer SMED Analyse Tag 5: Prozess- und Rüstzeitoptimierung Abteilung: TPPD Bestandteil/ Komponente: 1 5 10 15 20 25 30 35 40 Hauptantrieb ausschalten + S tösselstütze einschwenken + Gesenktemperatur messen Hydraulikzylinder am Werkzeughalter - Unter = teil (= WZH - UT) montieren + Gesenk UT lösen S tössel absenken + Hydraulikzylinder am WZH - OT montieren + Gesenk OT lösen (inkl. Arretierung) WZH lösen + anheben Mit dem Werkzeugwechselwagen (WWW) den WZH aus der P resse herausziehen und in die neue Halle fahren Hebehilfsmittel am Gesenk montieren + Gesenk wegheben WZH reinigen Gesenk - Vorwärmofen ausfahren Hebehilfsmittel am Gesenk montieren + Gesenk in WZH heben Mit dem Werkzeugwechselwagen (WWW) den WZH zur P resse bringen + hineinschieben WZH absenken + spannen S tösselstütze entfernen + S tössel absenken + Gesenk OT spannen (inkl. Arretierung) S tössel hochfahren + Hydraulikzylinder am WZH - UT montieren + Gesenk UT spannen Hydraulikzyl. entfernen + S tössel in OT fahren + Gesenktemperatur messen + Umsteuerpunkt ermitteln + S chmierung und Hauptantrieb starten R üs ten eines Ges enkes ohne Taus ch des WZH 34 min 2 min 8 min 8 min 5 min Zwis chens umme Ges enkaus bau Maschine: Datum: 10.02.2009SP355 Ges amt 4 min 3 min 4 min 2 min 2 min 11 min 8 min 4 min 3 min 8 min Zwis chens umme Ges enkeinbau 38 min Rüstvorgang gesamt 72 min Fünfter Tag des TPM-Lehrganges 2012
  9. 9. 9 copyright by MCP Deutschland GmbH; dankl+partner consulting gmbh  Risikoscreening und Ableitung von IH-Strategien  Nutzung der Schwachstellanalyseergebnisse für Anlageneinkauf  Einbezug der Mitarbeiter bei neuen Anlagen  Beschaffung von neuen Anlagen – Erfolgsfaktoren  Check der Kriterien für IH-Prävention; z.B.:  Standards,  Lifecycle-Costs  Gruppenarbeit: Erarbeitung eines idealen Prozesses zur Beschaffung neuer Anlagen inkl. Anlagenüberwachung Tag 6: Instandhaltungsprävention, Anlaufüberwachung bei neuen Anlagen Sechster Tag des TPM-Lehrganges 2012
  10. 10. 10 copyright by MCP Deutschland GmbH; dankl+partner consulting gmbh Tag 7: Führung, Motivation und TPM Kultur  Akzeptanz für TPM schaffen  Führung von TPM Teams  Coaching, Konfliktmanagement  Zahlreiche Praxisbeispiele, Gruppenübungen, Rollenspiele Tag 8: Einführungskonzepte für TPM  Phasenmodelle bei der Einführung von TPM  Erfolgsfaktoren bei der TPM Einführung  Verwendung des TPM-Scan bei der TPM Einführung  Notwendige Schulungen und Trainings für TPM  Gruppenarbeit: Erarbeitung eines Einführungskonzeptes für TPM und akzeptanzsteigernde Faktoren, Anwendung des TPM-Scan Siebter und achter Tag des TPM-Lehrganges 2012
  11. 11. 11 copyright by MCP Deutschland GmbH; dankl+partner consulting gmbh Termine des TPM-Lehrganges 2012 09.05.2012 Tag 3: Sicherheit – Ordnung - Sauberkeit 21.03.2012 Tag 1: 16 Verlustarten, Verschwendungsanalysen, OEE 22.03.2012 Tag 2: KVP (Kaizen) – systematische Problemlösung 10.05.2012 Tag 4: (teil)-autonome Instandhaltung, geplante Instandhaltung 12.09.2012 Tag 5: Rüstzeitoptimierung, Prozessoptimierung 13.09.2012 Tag 6: Instandhaltungsprävention, Anlaufüberwachung 13.11.2012 Tag 7: Führung, Motivation, TPM Kultur 14.11.2012 Tag 8: Einführung von TPM, Schulung/Training TPM-Moderator (2 Tage) TPM-Manager (8 Tage) TPM-Koordinator (4 Tage) Termine des TPM-Lehrganges 2012 09., 10. Feb. 2011
  12. 12. 12 copyright by MCP Deutschland GmbH; dankl+partner consulting gmbh Die entwickelte TPM Manager Ausbildung ist eine Kooperation der folgenden Partner:  dankl + partner consulting hat jahrelange TPM Erfahrung und ergänzt dieses Know how um das notwendige Instandhaltungswissen  MCP International ermöglicht den Zugriff auf international etablierte TPM-Tools, Praxisbeispiele und Benchmarks  successfactory bringt mehrjähriges TPM Know how ein insbesondere die Kenntnisse über etablierte Problemlösungsmethoden und KVP (Kaizen) Die Organisatoren Organisatoren des TPM-Lehrganges 2012
  13. 13. 13 copyright by MCP Deutschland GmbH; dankl+partner consulting gmbh Kontakt & Anmeldung dankl+partner consulting gmbh Röhrenweg 14 | A-5071 Wals bei Salzburg Fon: +43 (0)662 85 32 04-0 | Fax: +43 (0)662 85 32 04-4 office@dankl.com | www.dankl.com MCP Deutschland GmbH Arnulfstraße 19 | 80335 München Fon.: +49 (0)89 22 84 0680-00 | Fax: +49 (0)89 22 84 0680-9 office@mcpeurope.de | www.mcpeurope.de successfactory management coaching Hauptplatz 17 | A-8700 Leoben Fon: +43 (0)3842 430 33-0 | Fax: +43 (0)3842 430 33-4 office@successfactory.cc | www.successfactory.cc Kosten auf Anfrage. Sonderrabatt für MFA-Mitglieder.

×