ALOCO GmbHAgentur für audiovisuelle KommunikationHirschengraben 8, CH – 3011 BernTelefon: 031 351 45 35E-Mail: info@aloco....
ALOCO GmbH Hirschengraben 8 3011 Bern 031 351 45 35 info@aloco.ch www.aloco.chLösungen die bewegen . . .Website in Subsite...
ALOCO GmbH Hirschengraben 8 3011 Bern 031 351 45 35 info@aloco.ch www.aloco.chLösungen die bewegen . . .One Page Site Webd...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Webdesign und die Navigation

777 Aufrufe

Veröffentlicht am

Möglichkeiten bei einem Relaunch der Webseite die Informationen zu strukturieren und nach den neusten Standards der Usability von Websites darzustellen.

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
777
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Webdesign und die Navigation

  1. 1. ALOCO GmbHAgentur für audiovisuelle KommunikationHirschengraben 8, CH – 3011 BernTelefon: 031 351 45 35E-Mail: info@aloco.chInternet: www.aloco.chLösungen die bewegen . . .Webdesign und die Gestaltung der NavigationVielen unserer langjährigen Kunden im Bereich Webdesign kommen nach Jahren derContent Generierung zum Punkt, wo ein Redesign nötig wird. Der Webauftritt istunübersichtlich, die Besucher finden sich auf der Webseite nicht mehr zurecht. Bei derNeustrukturierung können dank den Content Management System TYPO3 die Inhalteübernommen werden. Einzig die Navigation wird neu überdacht. Hierzu ein paarÜberlegungen, wie (grosse) Webseiten / Webauftritte neu strukturiert werden können.Ein Überblick von Dan Riesen, Webdesigner und Informationsarchitekt bei ALOCO: Link Navigation Thematische Unterseiten Pfadnavigation Einseitiges Webdesign Drop Down NavigationWebdesign ganz ohne Navigation (Link Navigation)Jakob Nielsen, der Usability Guru der ersten Stunde machte schon um die Jahrhundertwendeein radikaler Vorschlag um mit ausufernden Seiten zu Recht zu kommen: Die Navigation derWebseite vollkommen weg lassen und somit dem Inhalt den ganzen Bildschirm zur Verfügungzu stellen. Dies vor allem aus der Überlegung heraus, dass Benutzer meist sofort den Inhalt zudurchforsten beginnen und die Navigation zu Beginn schlicht Ignorieren.Bei dieser Lösung ist es wichtig, dass der Text weiterführende Links enthält, damit die weiterenWebseiten auch gefunden werden. Im Idealfall werden so sämtliche Seiten in einem Netzwerkverbunden. Zudem ist eine leistungsstarke Suche notwendig, welche die klassische Navigationz.T. ersetzen kann.Eine weitere Massnahme zur Erhaltung der Benutzerfreundlichkeit der Webseite ist dieVerschlagwortung der Seiten. Wird diese sorgfältig durchgeführt können die Inhalte desWebauftrittes in einer Stichwort Wolke angezeigt werden. Häufiger auftretende Stichwortewerden dabei grösser dargestellt als nicht so oft vorkommende. Beim Klick auf ein Stichwort(Keyword) wird dem User eine Liste aller mit diesem Stickwort gekennzeichneten Seitenangezeigt, eine Art Suchergebnis. Diese Wolkennavigation kann bei der SEO helfen, dierelevanten Suchbegriffe zu definieren um den Webauftritt weiter zu optimieren.PRO: grenzenlose Seitenzahl, geeignet für grosse Seiten, Einstieg auf allen Seiten möglichCONTRA: erfahrene Redaktion für Linksetzung, Tags setzen, leistungsfähige SucheBeispiele: http://binarybonsai.com http://dtsn.me
  2. 2. ALOCO GmbH Hirschengraben 8 3011 Bern 031 351 45 35 info@aloco.ch www.aloco.chLösungen die bewegen . . .Website in Subsites aufteilen (Thematische Unterseiten)Dieser Ansatz ist für grosse Auftritte geeignet, damit diese wieder übersichtlich werden. Dergesamte Webauftritt wird dabei in verschiedene Teile zerlegt, welche dann als eigeneWebauftritte mit eigener Navigation bestehen. Idealerweise werden die Subsites mitSubdomains angesteuert. Auf der Hauptdomain werden Links auf die Subsites wie auchausgewählte Anreissertexte der einzelnen Subsites publiziert. Durch eine Top Level Navigationlässt sich einfach von Subsite zu Subsite welchseln. Die Zweite Navigation wird aber jeweils nurvon der Subsite angezeigt, was Platz schafft und das Navigieren erleichtert.Wichtig ist ein Gesamterscheinungsbild (Corporate Design CD) fürs Web zu definieren, wie daszum Beispiel die BBC auf der Global Experience Language Seite getan hat. Damit erkennt derBenutzer, wo er sich befindet.Sind die Subsites zu ähnlich, werden die Besucher das Konzept der Subsites nicht spüren unddementsprechend eine Konsistente Navigationsstruktur für alle Bereiche vermissen. Sind dieSubsites zu verschieden, werden die Benützer den Wechsel zu den anderen Subsites nichtschaffen und verwirrt sein.PRO: Ideal wenn sich klar abgrenzbare Themen finden, Abteilungen mit eigener IdentitätCONTRA: schwierig bei Mega-Site zu einem Thema, schwieriges durchsetzten des CDBeispiele: http://www.bbc.co.uk http://www.srf.chBreadcrumb Navigation (Pfadnavigation)Viele Webauftritte haben zusätzlich eine Breadcrumb resp. Pfadnavigation. Diese zeigt demUser auf welcher Stufe der Navigation er sich befindet und welche Oberseiten er gewählt hat.Ein innovativer Ansatz ist, die gewohnte Navigation mit Haupt und Unternavigation zu Gunstenvon Inhaltselementen und einem aufgeräumten Design weg zu lassen und sich nur noch aufdie Pfadnavigation zu verlassen. So kann sich der Benutzer jederzeit am Pfad orientieren undweiss wo in der Hierarchie des Webauftrittes er sich befindet. Dadurch kann er sich jederzeitauf die höhere Navigationsebene begeben und allenfalls auf einem anderen Pfad wiederabsteigen.Bei diesem Ansatz besteht die Gefahr, dass die Seiten auf der ersten und zweiten Ebene zureinen Linkseiten verkommen. Dies weil die Webredaktion bestrebt ist, alle Seitengleichermassen anzupreisen und nicht verlinkte Seiten nicht oder nur über eine allfällige Sucheoder über Suchmaschinen erreichbar sind.PRO: Gut für Mobile und Smartphones. Intuitiv, zeigt die Tiefe, schafft PlatzCONTRA: Aufwendiges Rauf und Runter, keine Übersicht über das Ganze, TeaserwüsteBeispiel: https://www.gov.uk
  3. 3. ALOCO GmbH Hirschengraben 8 3011 Bern 031 351 45 35 info@aloco.ch www.aloco.chLösungen die bewegen . . .One Page Site Webdesign (Einseitiges Webdesign)Manche entscheiden sich, alte Inhalte über Bord zu werfen, und neu anzufangen. Dies istsinnvoll, wenn ein neues Geschäftsfeld aufgerollt werden soll oder die Seite in ihrer alten Formnur schlecht besucht war. Wird die Seite ganz neu aufgebaut, wird heute oft die one Page Sitegewählt.Diese Art von Webseite ist eine beliebte Form für kleinere Internetauftritte, welche aus nur einerHTML-Seite besteht. Die Inhalte werden aber meist untereinander angeordnet und mit einergefloateten, traditionellen Navigation versehen. Der Vorteil ist, dass durch die Komprimierungauf eine einzige Seite, diese Seite bei Google und anderen Suchmaschinen höher gewertetwird, als viele kleine einzelne Seiten.Eine One Page Site im Webdesign ist für alle zu empfehlen, welche den Internetauftritt nur als«Visitenkarte» sehen, welche sehr selten geändert wird.PRO: schönes Design, einfach, verspielt, eine einzige Seite (SEO)CONTRA: Nicht geeignet für grosse Seiten, statischBeispiel: http://www.kinderfotografie-evihermans.beDynamische Navigation (Drop down Navigation)Mit der heutigen Technologie (HTML5, CSS3, Javascript, jQuery) lassen sich ausklappbareNavigationen programmieren, welche auch komplexere Navigationsstrukturen aufzeigen, ohnedass der Platz für den Inhalt eingeschränkt wird, wenigstens wenn die Navigation nicht aktiv ist.Diese Art von Navigation / Webmenu gestattet es, die Navigation nach Benutzerwünschen undGutdünken zu designen. Es können praktisch unbeschränkt viele Ebenen angezeigt werdenund zudem sind zusätzliche Inhalte wie Bilder und Text möglich.PRO: funktionell, einfach, suchmaschinenoptimiertCONTRA: problematisch mit alten Browsern, braucht aktiviertes JavascriptBeispiel: http://www.creativecrash.com oder http://themes.pixelworkshop.fr/?theme=CSS3MegaMenuSie planen einen Relaunch Ihres Webauftrittes, Ihre alte Webseite ist unübersichtlich und wirdschlecht besucht?Gerne beraten wir Sie bei der Durchführung Ihres Relaunchprojektes.Dan RiesenWebdesigner / Informationsarchitektriesen@aloco.chwww.aloco.ch/webdesignTelefon: 031 508 04 05Mobile: 079 222 78 45> Weitere Angaben und Referenzen zum Thema Webdesign

×