Bildquelle: pixabay/PourquoiPas
13.6.2016
Günter W. Heini - Ganze zwei Wörter entscheiden über IHREN
Erfolg oder Misserfol...
Bildquelle: pixabay/geralt
Schneider, diese Ausführung …“ Glauben Sie mir, Sie werden sich sehr wohl fühlen, weil Sie Ihre...
Zauberwortes „weil“ macht den großen Unterschied.
Was bedeutet das nun für Ihre Texte und Ihre Kommunikation? Ganz einfach...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

NUR zwei Wörter entscheiden über IHREN Erfolg!

159 Aufrufe

Veröffentlicht am

Sollen Ihre Verkaufstexte erfolgreich sein? Dann kommt es genau auf diese
beiden Wörter an!
Ich weiß, was Sie jetzt denken. Wie kommt der Heini dazu, so was zu behaupten? Nur zwei Wörter sind
entscheidend. Sie glauben es nicht? Dann will ich es Ihnen gleich erklären.
Das wichtigste Wort für Ihren Verkaufstext heißt SIE!
Sie haben richtig gelesen: SIE. Übrigens, wie fanden Sie die
Einleitung? Wie wurden Sie da angesprochen? Mit SIE. Sehen
Sie, Ihnen war klar, es geht um Sie. Nicht um Ihren Nachbarn,
Ihren Arbeitskollegen oder Ihre Frau. Nein, es geht um
SIE! Deshalb ist das Wörtchen SIE so unglaublich wichtig.
http://www.profitexter.net

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
159
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
0
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

NUR zwei Wörter entscheiden über IHREN Erfolg!

  1. 1. Bildquelle: pixabay/PourquoiPas 13.6.2016 Günter W. Heini - Ganze zwei Wörter entscheiden über IHREN Erfolg oder Misserfolg profitexter.net/werbetexter/4126/2016/06/guenter-w-heini-ganze-zwei-woerter-entscheiden-ueber-ihren-erfolg-oder-misserfolg/ Sollen Ihre Verkaufstexte erfolgreich sein? Dann kommt es genau auf diese beiden Wörter an! Ich weiß, was Sie jetzt denken. Wie kommt der Heini dazu, so was zu behaupten? Nur zwei Wörter sind entscheidend. Sie glauben es nicht? Dann will ich es Ihnen gleich erklären. Das wichtigste Wort für Ihren Verkaufstext heißt SIE! Sie haben richtig gelesen: SIE. Übrigens, wie fanden Sie die Einleitung? Wie wurden Sie da angesprochen? Mit SIE. Sehen Sie, Ihnen war klar, es geht um Sie. Nicht um Ihren Nachbarn, Ihren Arbeitskollegen oder Ihre Frau. Nein, es geht um SIE! Deshalb ist das Wörtchen SIE so unglaublich wichtig. Denn Fakt ist: Wenn Sie Ihren Namen hören oder mit Ihrem Namen angesprochen werden, löst das eine Hemmschwelle in Ihrem Gehirn. Und was danach folgt, wird von Ihnen eher angenommen. Stellen Sie sich mal folgende Situation vor: Sie wollen ein Auto kaufen, fahren ins nächste Autohaus und lassen sich beraten. Der Verkäufer spricht Sie in jedem zweiten Satz mit Ihrem Namen an: „Herr Schneider, diese Ausführung …“, „Herr Schneider, haben Sie das schon …“, „Herr 1/3
  2. 2. Bildquelle: pixabay/geralt Schneider, diese Ausführung …“ Glauben Sie mir, Sie werden sich sehr wohl fühlen, weil Sie Ihren Namen immer wieder hören. Und am Ende werden Sie das Auto wohl dort kaufen, stimmt´s? Doch mal ganz ehrlich: Ein Verkaufstext ist ja nichts anderes als ein vorweg-genommenes Verkaufsgespräch, oder? Auch hier nehmen Sie den Zuhörer an die Hand und führen ihn durch den Text. Und sprechen ihn immer wieder an … „Sie sehen hier …“ „Sie erhalten hier …“ „Verstehen Sie jetzt, was das …“ „Überlegen Sie mal …“ Wenn Sie also Ihren nächsten Text schreiben, streichen Sie brutal alle Formulierungen wie … Ihr, wir, alle, man, denn diese sind allesamt richtig unpersönlich. Übrigens, natürlich können Sie statt dem SIE auch das DU nutzen, wenn Sie so persönlich mit Ihren Lesern kommunizieren. Also merken Sie sich: Nutzen Sie die persönliche Ansprache mit SIE. Doch welches Wort ist fast genau so wichtig? Es ist … Nutzen Sie das magische Zauberwörtchen WEIL! Na, jetzt wird es aber spannend. Was soll denn das Wörtchen WEIL Besonderes bewirken? Sie werden es gleich verstehen. In den USA fanden Psychologen bei Versuchen Ende der 70er Jahre Folgendes heraus: Menschen erfüllen leicht und schnell Wünsche, wenn dazu eine einfache Begründung geliefert wird. Warum? Weil wir einfach gerne einen Grund haben wollen für das, was wir tun sollen oder lassen. Dabei spielt es kaum eine Rolle, ob die Begründung sinnvoll ist oder nicht, entscheidend ist das Wörtchen „Weil“. Der Versuch lief folgendermaßen ab: An einer Universität stand vor einem Kopierer eine Schlange. Und jetzt kam von hinten ein Student und stellte drei unterschiedliche Fragen: 1. Er fragte: „Ich habe 5 Seiten zu kopieren. Darf ich vor?“ Etwa 60 Prozent der Befragten ließen ihn vor. 2. Er fragte: „Kann ich vor, weil ich sie kopieren muss?“ Jetzt ließen ihn etwa 93 Prozent der Befragten vor. Kleiner Hinweis: Alle in der Schlange müssen kopieren. 3. Er fragte: „Kann ich vor, weil ich sehr unter Zeitdruck bin und dringend diese Kopien brauche?“ Auch jetzt ließen ihn 94 Prozent der Befragten vor. Sie sehen also ganz klar: Nicht die Begründung ist das Entscheidende, sondern die Verwendung des 2/3
  3. 3. Zauberwortes „weil“ macht den großen Unterschied. Was bedeutet das nun für Ihre Texte und Ihre Kommunikation? Ganz einfach: nutzen Sie das Wort weil, um die Kaufbereitschaft des Kunden zu steigern. Doch Achtung: Sie haben allerdings gegenüber den Argumenten in diesem Versuch einen Riesenvorteil. Sie haben die beste Begründung überhaupt. Statt zu schreiben: „Unser neues Produkt hat die besten Testergebnisse am Markt erhalten und ist sehr lange haltbar“ klingt das mit dem Wörtchen „weil“ um Welten überzeugender. Und zwar so: „Unser neues Produkt hat die besten Testergebnisse am Markt erhalten, weil es sehr lange hält und Ihnen ein Leben lang Freude macht.“ Das klingt doch gleich ganz anders – oder? Fassen wir nochmals zusammen: Ihre Texte kommen an, wenn Sie den Leser mit SIE ansprechen und wenn Sie das Wunderwort, weil einsetzen, um etwas zu begründen. Mein Tipp: Probieren Sie das direkt Mal aus und versuchen Sie jemanden zu überzeugen. Sie werden staunen, wie einfach das geht. Überhaupt, wenn Sie glauben, dass Ihre Kommunikation noch nicht das Optimum erreicht hat, dann finden Sie hier eine exklusive Auswahl von 13 Profitexterinnen und Profitextern, die Ihren Texten Überzeugungskraft verleihen, denen Ihre Kunden einfach nicht widerstehen können. Und die geschickt magische Worte wie SIE oder WEIL in Ihre Texte einbauen. Schicken Sie uns Ihre Kontaktanfrage. Weitere tolle Beispiele, wie Sie besser überzeugen können, finden Sie in dem hervorragenden Buch von Robert B. Cialdini „Die Psychologie des Überzeugens: Ein Lehrbuch für alle, die ihren Mitmenschen und sich selbst auf die Schliche kommen wollen“ 3/3

×