Online-Marketing

704 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Business, News & Politik
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
704
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
9
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie
  • Prinzip von sozialen Netzwerken
  • Online-Marketing

    1. 1. Guten Tag.
    2. 2. Online Marketing. Neue Wege, bekannt zu werden. Was Sie tun können . Optimieren Sie Ihre Internetseite. Social Networks. Wirklich notwendig?
    3. 3. Was ist Online-Marketing? Wikipedia: Online-Marketing (auch Internetmarketing oder Web-Marketing genannt) sind alle Marketing-Maßnahmen, die mit Hilfe des Internets erfolgen können. Teilgebiete sind klassische Bannerwerbung, Suchmaschinenmarketing, E-Mail-Marketing und -Werbung und Affiliate-Marketing. Diese Marketing-Leistungen werden von sogenannten Werbeportalen (meist kostenpflichtig) angeboten. Eine spezielle Form des Online-Marketings ist das so genannte Videomarketing. 1
    4. 4. Was können Sie tun? <ul><li>Analysieren Sie Ihre Zugriffe </li></ul><ul><li>Welche Begriffe sind für Ihre Dienstleistungen bzw. Produkte wichtig? </li></ul><ul><li>Wie wirkt die Seite auf Ihre Besucher und was will ein Besucher wirklich auf Ihrer Seite erfahren? Optimieren Sie Ihre Seite! </li></ul><ul><li>Machen Sie Ihre Seite(n) regional und überregional bekannt </li></ul><ul><li>Sorgen Sie dafür, dass andere Ihre Seiten verlinken </li></ul><ul><li>Schalten Sie ggf. gezielt Onlineanzeigen (AdWords) </li></ul>2
    5. 5. Analysieren.
    6. 6. Was muss analysiert werden? <ul><li>Woher kommen Ihre Besucher? </li></ul><ul><li>Wie hoch sind die Absprungraten? </li></ul><ul><li>Mit welchen Begriffen wird Ihre Internetseite gefunden? </li></ul><ul><li>Sind das die Begriffe, die Ihr Angebot richtig umschreiben? </li></ul><ul><li>Was eigentlich keine Aussagekraft hat, sind die Anzahl der Besucher … </li></ul>
    7. 7. Optimieren. <ul><li>Setzen Sie eine zentrale Botschaft in den Mittelpunkt </li></ul><ul><li>In Ihren Inhalten müssen sich Ihre Schlagworte wiederfinden (Überschriften, Seitentitel, Linkanker) </li></ul><ul><li>Bauen Sie Inhalte ein, die von einem echten Nutzen für den Besucher sind (Mehrwert schaffen) </li></ul><ul><li>„ Steuern“ Sie Ihre Besucher dorthin, wo der nächste Schritt zur Conversion (= Onlineverkauf, Interessent, Kunde, ...) stattfindet </li></ul><ul><li>Verwenden Sie den Online-Marketing-Spickzettel </li></ul>
    8. 8. Organische Inhalte AdWords Lokale Suche
    9. 9. Pressearbeit! Linkpartner. Beispielsweise Ticketverkauf! Bislang keine Bewertung. Klicken Sie auf diesen Link …
    10. 10. <ul><li>Gezieltes Steuern von Werbung mit der Möglichkeit einer Erfolgskontrolle </li></ul><ul><li>Werbung auf Suchergebnisseiten, die sich hervorragend regional eingrenzen lassen </li></ul><ul><li>Werbung auf themenrelevanten Portalseiten </li></ul><ul><li>Schon mit geringen Budgets lassen sich kleine, regionale Kampagnen durchführen </li></ul>
    11. 11. Soziale Netzwerke 3
    12. 12. Wikipedia: &quot;Netzwerke, bei denen die Benutzer gemeinsam eigene Inhalte erstellen (User Generated Content)&quot;. Wobei es sich bei den Inhalten um Texte, Bilder oder Videos handeln kann. Der Fokus liegt dabe aber auf dem Begriff &quot;Netzwerk&quot;, da die Verknüpfung der im Netzwerk agierenden Personen für die Verbreitung des Content sorgt. Beispiele die „funktionieren“ … 2 2 nützliche Portale 2 Portale die ggf. weniger passen.
    13. 14. These: Die Vermarktung von Veranstaltungen über soziale Netze funktionieren nur dann, wenn man diese Medien intensiv nutzt. Voraussetzung dafür ist, aktiv Interessenten, Kunden, Freunde und „Fans“ zu motivieren, ihre Inhalte zu lesen bzw. zu abonnieren. Mit dem regelmäßigen Einstellen von Inhalten in die Netzwerke erreicht man so einen großen Nutzerkreis. Lassen Sie Ihre Freunde, Fans & Followers ihre Veranstaltungen aktiv vermarkten !
    14. 15. Vielen Dank! Fragen

    ×