FARBRÄUME
                              GEDANKENBETA




Eine Anwendung zur einfachen und schnellen Umgestaltung
von Wandf...
HAUPTMENÜ
Der Einstieg erfolgt über sechs Gestaltungs- bzw. Nutzungsoptionen:
Farbton - Verlauf - Freiform - Bildupload - ...
FARBAUSWAHL
Über einen frei zu verschiebenden Farbkreis
wird der gewünschte Farbton intuitiv ausgewählt.
FARBVERLÄUFE
Verläufe über verschiedene Farbtöne können mittels
mehrerer Farbkreise eingestellt und in ihren Diagonalen
fr...
FORMEN / MUSTER
Auf bereits angelegten Farb- oder Verlaufsflächen können
farbige Freiformen, Muster, etc. positioniert wer...
FARBFORMEN ANLEGEN
Die Größe der ausgewählten Farbformen (Vierecke, Driecke, Sterne, ...)
wird durch aufziehen einer entsp...
FARBFORMEN BEARBEITEN
Bearbeitungsarten einer angelegten Farbform können u.a. Rotation,
Skalierung, Farbwahl, Musterbelegu...
FLEXIBILITÄT
Sowohl einzelne Elemente, Elementgruppen
und die gesamte Wand können über
„Wischgesten“ verschoben werden.
SKALIERBARKEIT
Einmal angelegte Eigenschaften, Farben und Elemente
können via W-Lan-Verbindung von einem Raum auf
weitere ...
VIELEN DANK
Angelegte Eigenschaften, Farben und Elemente,
können von Raum zu Raum kopiert werden
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Fachhoschule Potsdam Interface Aufnahmeprüfung Präsentation

1.250 Aufrufe

Veröffentlicht am

Hausaufgabenprojektvorstellung für die Zulassungsprüfung an der FH-Potsdam für den Studiengang Interfacedesign.

Veröffentlicht in: Technologie, Unterhaltung & Humor
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.250
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
157
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Fachhoschule Potsdam Interface Aufnahmeprüfung Präsentation

  1. 1. FARBRÄUME GEDANKENBETA Eine Anwendung zur einfachen und schnellen Umgestaltung von Wandflächen in z.B. Wohn-, Geschäfts- und Verkaufsräumen.
  2. 2. HAUPTMENÜ Der Einstieg erfolgt über sechs Gestaltungs- bzw. Nutzungsoptionen: Farbton - Verlauf - Freiform - Bildupload - TV - Muster
  3. 3. FARBAUSWAHL Über einen frei zu verschiebenden Farbkreis wird der gewünschte Farbton intuitiv ausgewählt.
  4. 4. FARBVERLÄUFE Verläufe über verschiedene Farbtöne können mittels mehrerer Farbkreise eingestellt und in ihren Diagonalen frei verschoben werden.
  5. 5. FORMEN / MUSTER Auf bereits angelegten Farb- oder Verlaufsflächen können farbige Freiformen, Muster, etc. positioniert werden.
  6. 6. FARBFORMEN ANLEGEN Die Größe der ausgewählten Farbformen (Vierecke, Driecke, Sterne, ...) wird durch aufziehen einer entsprechenden Grundfläche festgelegt.
  7. 7. FARBFORMEN BEARBEITEN Bearbeitungsarten einer angelegten Farbform können u.a. Rotation, Skalierung, Farbwahl, Musterbelegung und Ebenenverschiebung sein.
  8. 8. FLEXIBILITÄT Sowohl einzelne Elemente, Elementgruppen und die gesamte Wand können über „Wischgesten“ verschoben werden.
  9. 9. SKALIERBARKEIT Einmal angelegte Eigenschaften, Farben und Elemente können via W-Lan-Verbindung von einem Raum auf weitere Räume übertragen werden.
  10. 10. VIELEN DANK Angelegte Eigenschaften, Farben und Elemente, können von Raum zu Raum kopiert werden

×