Einführung in Linux und Kommandozeile – Informatica Feminale 2013
Einführung in Linux und Kommandozeile
Rosa Freund, freun...
2Einführung in Linux und Kommandozeile – Informatica Feminale 2013
Einführung in Unix/Linux
● UNIX, 1969 (Bell Labs, AT&T)...
3Einführung in Linux und Kommandozeile – Informatica Feminale 2013
GNU, Linux
● 1983: Richard Stallman, FSF, GNU GPL
● 199...
4Einführung in Linux und Kommandozeile – Informatica Feminale 2013
Unix-Eigenschaften
● Multi-User-System:
● gleichzeitig ...
5Einführung in Linux und Kommandozeile – Informatica Feminale 2013
Verzeichnisbaum
● keine Laufwerksbuchstaben, alles in
V...
6Einführung in Linux und Kommandozeile – Informatica Feminale 2013
Verzeichnisbaum
/bin
/boot
/dev
/etc
/home
/lib
/media
...
7Einführung in Linux und Kommandozeile – Informatica Feminale 2013
Verzeichnisbaum
● User haben eigene Home-Verzeichnisse
...
8Einführung in Linux und Kommandozeile – Informatica Feminale 2013
Betriebssystem-Komponenten
● Betriebssystem (Operating ...
9Einführung in Linux und Kommandozeile – Informatica Feminale 2013
Shell
● Schnittstelle zum Betriebssystem
● bash, sh, ks...
10Einführung in Linux und Kommandozeile – Informatica Feminale 2013
Warum Shell benutzen?
● keine (funktionierende) grafis...
11Einführung in Linux und Kommandozeile – Informatica Feminale 2013
Wie komme ich zur Shell?
● Aus GUI heraus:
● Terminal ...
12Einführung in Linux und Kommandozeile – Informatica Feminale 2013
Eingebaute Shell-Tricks
● Vervollständigen mit Tabulat...
13Einführung in Linux und Kommandozeile – Informatica Feminale 2013
Aufgaben 1
Wer und wo bin ich?
14Einführung in Linux und Kommandozeile – Informatica Feminale 2013
Hilfe-System
● Befehlssyntax abfragen:
<befehl> -h ode...
15Einführung in Linux und Kommandozeile – Informatica Feminale 2013
Aufgaben 2
Hilfe holen
16Einführung in Linux und Kommandozeile – Informatica Feminale 2013
Navigation im Verzeichnisbaum
● Auf der Shell befindet...
17Einführung in Linux und Kommandozeile – Informatica Feminale 2013
Relative Pfadangaben
● Ich bin in /home/rosa/ - dann s...
18Einführung in Linux und Kommandozeile – Informatica Feminale 2013
Dateien und Verzeichnisse verwalten
● cd
● mkdir, rmdi...
19Einführung in Linux und Kommandozeile – Informatica Feminale 2013
Aufgaben 3
Navigation, Dateien
20Einführung in Linux und Kommandozeile – Informatica Feminale 2013
Shell-Befehle: Optionen
● ohne Argumente oder Optionen...
21Einführung in Linux und Kommandozeile – Informatica Feminale 2013
Shell-Befehle: Argumente
● Optionen verändern das Outp...
22Einführung in Linux und Kommandozeile – Informatica Feminale 2013
Systeminformationen
● Viele Tools um System-Informatio...
23Einführung in Linux und Kommandozeile – Informatica Feminale 2013
Aufgabe 4
System-Informationen
24Einführung in Linux und Kommandozeile – Informatica Feminale 2013
Kommandozeilen-Editoren
● Unverzichtbar auf Serversyst...
25Einführung in Linux und Kommandozeile – Informatica Feminale 2013
Kommandozeilen-Editoren
Quelle: http://unix.rulez.org/...
26Einführung in Linux und Kommandozeile – Informatica Feminale 2013
Aufgabe 5
vi
27Einführung in Linux und Kommandozeile – Informatica Feminale 2013
Aufgaben 6
Ansehen und Durchsuchen von Textfiles
28Einführung in Linux und Kommandozeile – Informatica Feminale 2013
Wildcards
● * Ein oder kein oder mehrere beliebige Zei...
29Einführung in Linux und Kommandozeile – Informatica Feminale 2013
Mehr reguläre Ausdrücke
● awk
● Mini-Programmiersprach...
30Einführung in Linux und Kommandozeile – Informatica Feminale 2013
Ausgabeumleitung in Befehl
● Ausgabe von Befehl1 wird ...
31Einführung in Linux und Kommandozeile – Informatica Feminale 2013
Ausgabeumleitung in Datei
● mit > oder >>
ls -la > fil...
32Einführung in Linux und Kommandozeile – Informatica Feminale 2013
Aufgaben 7
Wildcards, >, >>, |
33Einführung in Linux und Kommandozeile – Informatica Feminale 2013
ls -l
●“d” bei Verzeichnissen
● Rechte
● Anzahl Hardli...
34Einführung in Linux und Kommandozeile – Informatica Feminale 2013
Berechtigungen
● user gehören zu groups
● jede Datei h...
35Einführung in Linux und Kommandozeile – Informatica Feminale 2013
Berechtigungen
● Mögliche Dateirechte:
1. read (r)
2. ...
36Einführung in Linux und Kommandozeile – Informatica Feminale 2013
Aufgaben 8
Berechtigungen
37Einführung in Linux und Kommandozeile – Informatica Feminale 2013
Suchen im Dateisystem
● Schnelle Suche:
locate
● Aber:...
38Einführung in Linux und Kommandozeile – Informatica Feminale 2013
Aufgabe 9
Dateisystemsuche
39Einführung in Linux und Kommandozeile – Informatica Feminale 2013
Bash-Scripting
● Eingebaute Programmiersprache
● Skrip...
40Einführung in Linux und Kommandozeile – Informatica Feminale 2013
Variablen
● Variablen belegen:
var=hallo
● Wert der Va...
41Einführung in Linux und Kommandozeile – Informatica Feminale 2013
Konditionen / Schleifen
● if [ "foo" = "foo" ]; then
e...
42Einführung in Linux und Kommandozeile – Informatica Feminale 2013
Tests
● Testen Dateien:
if [ -e "/home/user13/testfile...
43Einführung in Linux und Kommandozeile – Informatica Feminale 2013
Was es sonst noch gibt
● Job-Management
jobs, fg, bg, ...
44Einführung in Linux und Kommandozeile – Informatica Feminale 2013
Das war's, vielen Dank!
● Langeweile?
Warum nicht ein ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Linux slides 2013_upload

420 Aufrufe

Veröffentlicht am

Linux und Kommandozeile, Kurs auf der Informatica Feminale 2013

Veröffentlicht in: Technologie
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
420
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
6
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Linux slides 2013_upload

  1. 1. Einführung in Linux und Kommandozeile – Informatica Feminale 2013 Einführung in Linux und Kommandozeile Rosa Freund, freund@lrz.de
  2. 2. 2Einführung in Linux und Kommandozeile – Informatica Feminale 2013 Einführung in Unix/Linux ● UNIX, 1969 (Bell Labs, AT&T) ● GNU/Unix, BSD, Linux ● weitere Varianten: AIX, HP-UX, Solaris, OS X,...
  3. 3. 3Einführung in Linux und Kommandozeile – Informatica Feminale 2013 GNU, Linux ● 1983: Richard Stallman, FSF, GNU GPL ● 1992: Linus Torvalds, Linux-Kernel Linux-Distributionen: ● SuSE, Debian, Gentoo, Ubuntu / Mint, Arch Linux, SELinux, Android, Knoppix, grml, ...
  4. 4. 4Einführung in Linux und Kommandozeile – Informatica Feminale 2013 Unix-Eigenschaften ● Multi-User-System: ● gleichzeitig nutzbar ● getrennte Bereiche für User ● Trennung Anwendung (user) und Administration (superuser = root) ● Verzeichnisbaum
  5. 5. 5Einführung in Linux und Kommandozeile – Informatica Feminale 2013 Verzeichnisbaum ● keine Laufwerksbuchstaben, alles in Verzeichnishierarchie ● Root-Verzeichnis / ist Wurzel (Vorsicht: /root gibt es auch!) ● Verzeichnisse mit / getrennt ● /home ● /home/lisa ● /home/rosa ● /home/rosa/kurs
  6. 6. 6Einführung in Linux und Kommandozeile – Informatica Feminale 2013 Verzeichnisbaum /bin /boot /dev /etc /home /lib /media /proc /root /sbin /sys /tmp /usr /var
  7. 7. 7Einführung in Linux und Kommandozeile – Informatica Feminale 2013 Verzeichnisbaum ● User haben eigene Home-Verzeichnisse ● Einstellungen und Daten werden abgelegt ● i.d.R. /home/<username> ● externe Geräte und Festplatten ● im Verzeichnisbaum eingehängt (mount) ● wie Verzeichnis nutzbar
  8. 8. 8Einführung in Linux und Kommandozeile – Informatica Feminale 2013 Betriebssystem-Komponenten ● Betriebssystem (Operating System, OS) ● Kernel (Hardwareverwaltung) ● System- und Dienstprogramme, (Hardwarenahe Konfiguration,. . . ) ● Benutzer-Schnittstelle (User Interface, UI) ● GUI (Graphical User Interface, grafische Oberfläche) ● CLI (Command Line Interface, Kommandozeile, Shell) ● Anwendungen ● grafisch ● kommandozeilenbasiert
  9. 9. 9Einführung in Linux und Kommandozeile – Informatica Feminale 2013 Shell ● Schnittstelle zum Betriebssystem ● bash, sh, ksh, csh, tcsh... ● Befehle werden sofort ausgeführt ● Anwendungen ausführen / starten / beenden ● Shell-Befehle ● Shell-Programmiersprache ● Kleine, spezialisierte, kombinierbare Tools statt großer Alleskönner-Anwendungen!
  10. 10. 10Einführung in Linux und Kommandozeile – Informatica Feminale 2013 Warum Shell benutzen? ● keine (funktionierende) grafische Oberfläche ● Anwendung existiert nur für Kommandozeile ● Anwendungen kombinierbar ● schont Ressourcen ● sehr effizient für viele Problemstellungen ● z.B.: “kopiere alle Dateien mit Endung .jpg in ein anderes Verzeichnis” ● z.B. “schreibe eine Liste aller Textdateien, die den Begriff “informatica” enthalten, in eine Datei”
  11. 11. 11Einführung in Linux und Kommandozeile – Informatica Feminale 2013 Wie komme ich zur Shell? ● Aus GUI heraus: ● Terminal bzw. Konsole starten ● zusätzliche Sitzung ohne GUI starten: STRG+ALT+F1 ● weitere Sitzungen mit STRG+ALT+F2, STRG+ALT+F3,. . . ● zurück zur grafischen Sitzung: STRG+ALT+F7 ● Schon da? ● Eingabeaufforderung (Prompt) erscheint, z.B. rosa@horst:~$ ● ggf. in die bash wechseln
  12. 12. 12Einführung in Linux und Kommandozeile – Informatica Feminale 2013 Eingebaute Shell-Tricks ● Vervollständigen mit Tabulator ● ↑ und ↓ springen zu vorigen Shell-Eingaben ● Blättern mit Strg+Shift+ ↑ oder ↓ ● Kopieren und Einfügen: ● markieren und mittlere Maustaste ● in Shells oft: Strg+Shift+C und Strg+Shift+V ● Laufendes Programm unterbrechen mit Strg+c
  13. 13. 13Einführung in Linux und Kommandozeile – Informatica Feminale 2013 Aufgaben 1 Wer und wo bin ich?
  14. 14. 14Einführung in Linux und Kommandozeile – Informatica Feminale 2013 Hilfe-System ● Befehlssyntax abfragen: <befehl> -h oder --help ● Manual zur Bedienung: Man-Pages man <befehl> ● Mehr Informationen: info <befehl> apropos <begriff>
  15. 15. 15Einführung in Linux und Kommandozeile – Informatica Feminale 2013 Aufgaben 2 Hilfe holen
  16. 16. 16Einführung in Linux und Kommandozeile – Informatica Feminale 2013 Navigation im Verzeichnisbaum ● Auf der Shell befindet man sich immer in einem Verzeichnis ● absolute Pfadangaben: /home/rosa/if-kurs ● relative Pfadangaben zum aktuellen Verzeichnis: . ..
  17. 17. 17Einführung in Linux und Kommandozeile – Informatica Feminale 2013 Relative Pfadangaben ● Ich bin in /home/rosa/ - dann sind identisch: /home/rosa/if-kurs if-kurs ./if-kurs ~/if-kurs ../rosa/if-kurs ../../home/rosa/if-kurs
  18. 18. 18Einführung in Linux und Kommandozeile – Informatica Feminale 2013 Dateien und Verzeichnisse verwalten ● cd ● mkdir, rmdir ● cp, mv, rm ● touch: Legt eine Datei an, bei einer existierenden Datei wird der Timestamp aktualisiert ACHTUNG: Vor dem Löschen oder Überschreiben fragt die Shell nicht nochmal nach! Es gibt keinen “Papierkorb”!
  19. 19. 19Einführung in Linux und Kommandozeile – Informatica Feminale 2013 Aufgaben 3 Navigation, Dateien
  20. 20. 20Einführung in Linux und Kommandozeile – Informatica Feminale 2013 Shell-Befehle: Optionen ● ohne Argumente oder Optionen: whoami, users ● Option(en) optional: ls, pwd, uname ● Optionen können unterschiedlich aussehen: ls -a einfacher Bindestrich, Kurzform ls --all doppelter Bindestrich, Langform ps aux ohne Bindestriche, BSD-style ● Verknüpfung mehrerer Kurz-Optionen: ls -l -a ist dasselbe wie ls -la
  21. 21. 21Einführung in Linux und Kommandozeile – Informatica Feminale 2013 Shell-Befehle: Argumente ● Optionen verändern das Output eines Befehls ● Auf Argumente kann ein Befehl wirken ● Argumente manchmal zwingend erforderlich: mv <quelle> <ziel> cd <verzeichnis>
  22. 22. 22Einführung in Linux und Kommandozeile – Informatica Feminale 2013 Systeminformationen ● Viele Tools um System-Informationen auf der Kommandozeile anzuzeigen
  23. 23. 23Einführung in Linux und Kommandozeile – Informatica Feminale 2013 Aufgabe 4 System-Informationen
  24. 24. 24Einführung in Linux und Kommandozeile – Informatica Feminale 2013 Kommandozeilen-Editoren ● Unverzichtbar auf Serversystemen, die in der Regel keine GUI bieten ● klein und einfach: nano, pico ● Mittelklasse: joe, jed ● komplex, aber mächtig: emacs, vi(m)
  25. 25. 25Einführung in Linux und Kommandozeile – Informatica Feminale 2013 Kommandozeilen-Editoren Quelle: http://unix.rulez.org/~calver/pictures/curves.jpg
  26. 26. 26Einführung in Linux und Kommandozeile – Informatica Feminale 2013 Aufgabe 5 vi
  27. 27. 27Einführung in Linux und Kommandozeile – Informatica Feminale 2013 Aufgaben 6 Ansehen und Durchsuchen von Textfiles
  28. 28. 28Einführung in Linux und Kommandozeile – Informatica Feminale 2013 Wildcards ● * Ein oder kein oder mehrere beliebige Zeichen: rm *.jpg ● ? Ein beliebiges Zeichen: ls datei_?.txt ● [ ] Enthält erlaubte Zeichen: ls bl[aui]*, ls bla_[1-5]* ● { } Enthält erforderliche Zeichen: touch bla_{1,2,3,4,5,6,7}.txt ● ! Verneinung: ls bl[!ai]*
  29. 29. 29Einführung in Linux und Kommandozeile – Informatica Feminale 2013 Mehr reguläre Ausdrücke ● awk ● Mini-Programmiersprache auf CLI http://tldp.org/LDP/Bash-Beginners-Guide/html/chap_06.html ● sed ● Streameditor, kann Text modifizieren http://tldp.org/LDP/Bash-Beginners-Guide/html/chap_05.html
  30. 30. 30Einführung in Linux und Kommandozeile – Informatica Feminale 2013 Ausgabeumleitung in Befehl ● Ausgabe von Befehl1 wird als Eingabe von Befehl2 genutzt: ls -la | more who | grep <username> cat ~./bash_history | sort
  31. 31. 31Einführung in Linux und Kommandozeile – Informatica Feminale 2013 Ausgabeumleitung in Datei ● mit > oder >> ls -la > filelist ● mit < wird Eingabe in Kommando geleitet sort < filelist ● können auch kombiniert werden: sort < filelist > filelist_sorted
  32. 32. 32Einführung in Linux und Kommandozeile – Informatica Feminale 2013 Aufgaben 7 Wildcards, >, >>, |
  33. 33. 33Einführung in Linux und Kommandozeile – Informatica Feminale 2013 ls -l ●“d” bei Verzeichnissen ● Rechte ● Anzahl Hardlinks (Datei) oder Unterverzeichnisse (Verzeichnis) ● user / owner ● group ● Größe in Bytes ● Letzte Änderung (aktualisieren mit touch) ● Name
  34. 34. 34Einführung in Linux und Kommandozeile – Informatica Feminale 2013 Berechtigungen ● user gehören zu groups ● jede Datei hat einen user als owner ● jede Datei gehört außerdem einer group ● modulare Rechtevergabe möglich für die drei Gruppen 1. user (u) = owner 2. group (g) 3. others (o)
  35. 35. 35Einführung in Linux und Kommandozeile – Informatica Feminale 2013 Berechtigungen ● Mögliche Dateirechte: 1. read (r) 2. write (w) 3. execute (x) ● Zwei Varianten, Berechtigungen mit chmod zu setzen: ● Relativ: wer [ugo] bekommt / verliert [+ -] welche Rechte [rwx])? chmod go+r <datei> ● Explizit: binär, rwx entspricht z.B. 111, also 4+2+1=7. chmod 755 <datei>
  36. 36. 36Einführung in Linux und Kommandozeile – Informatica Feminale 2013 Aufgaben 8 Berechtigungen
  37. 37. 37Einführung in Linux und Kommandozeile – Informatica Feminale 2013 Suchen im Dateisystem ● Schnelle Suche: locate ● Aber: Wird in Datenbank gespeichert, muss regelmäßig mit updatedb aktualisiert werden. ● Live-Suche, sehr mächtig: find ● Aber: Kompliziert, unintuitive Sytax find / -xdev -name passwd
  38. 38. 38Einführung in Linux und Kommandozeile – Informatica Feminale 2013 Aufgabe 9 Dateisystemsuche
  39. 39. 39Einführung in Linux und Kommandozeile – Informatica Feminale 2013 Bash-Scripting ● Eingebaute Programmiersprache ● Skripte heißen z.B. skript.sh ● ausführen mit bash skript.sh oder sh skript.sh oder ./skript.sh ● Erste Zeile: Shebang #!/bin/bash ● http://tldp.org/LDP/abs/html/ ● http://openbook.galileocomputing.de/shell_programmierung/
  40. 40. 40Einführung in Linux und Kommandozeile – Informatica Feminale 2013 Variablen ● Variablen belegen: var=hallo ● Wert der Variablen ausgeben: echo $var ● Kommentare: #kommentar
  41. 41. 41Einführung in Linux und Kommandozeile – Informatica Feminale 2013 Konditionen / Schleifen ● if [ "foo" = "foo" ]; then echo “stimmt” else echo “stimmt nicht” fi ● for i in $( ls ); do echo item: $i done ● COUNTER=0 while [ $COUNTER -lt 10 ]; do echo Der Counter ist $COUNTER COUNTER=$(expr $COUNTER + 1) done
  42. 42. 42Einführung in Linux und Kommandozeile – Informatica Feminale 2013 Tests ● Testen Dateien: if [ -e "/home/user13/testfile" ]; then echo "Datei existiert!" fi ● Testen Zahlen: if [ $(($a+$b)) -eq 0 ] && [ $a -gt 0]; then echo "a > 0 und a+b ist Null!" fi
  43. 43. 43Einführung in Linux und Kommandozeile – Informatica Feminale 2013 Was es sonst noch gibt ● Job-Management jobs, fg, bg, & ● Skripte / Befehle regelmäßig ausführen crontab ● Softwareverwaltung ● Systemabhängige Paketverwaltung-GUI, z.B. Synaptic bei Ubuntu bzw. YaST2 bei SUSE ● Systemabhängige Paketverwaltungstools, z.B. apt/dpkg (Debian / Ubuntu), zypper (SuSE), pacman (Arch Linux) ● Kompilieren aus dem Quellcode mit ./configure, make, make install ● … und vieles mehr...
  44. 44. 44Einführung in Linux und Kommandozeile – Informatica Feminale 2013 Das war's, vielen Dank! ● Langeweile? Warum nicht ein Bash-Skript schreiben!

×