Global Multi Asset Preservation Portfolio
Inhalt/Agenda
I. Investmentphilosophie
II. Anlageprozess –
Strategische Allokation
III. Anlageprozess –
Taktische Allokati...
I. Investmentphilosophie
• Anlageziel kontinuierlicher Wertzuwachs mit einem Augenmerk auf
Substanzerhalt
• Langfristiger ...
II. Anlageprozess – Strategische Allokation
CURIOUS INVESTMENT 4
II.Anlageprozess–SAA
Berechnung der Gewichtung
• Auf Basi...
II. Anlageprozess – Taktische Allokation (II)
Technische Indikatoren
Zusätzliche
ETFs als
Bestandteil
des jeweiligen
Markt...
IV. Backtest – historische Ergebnisse
Performance
1 Jahr 6,82% 5 Jahre p.a. 13,31%
3 Jahre p.a. 9,10% 10 Jahre p.a. 8,66% ...
Anhang
• Zuordnung Referenzindex - Market Exposure
• Renditeerwartung gemäß effektiv Verzinsung respektive Dividendenrendi...
Disclaimer
Alle Seiten und Dokumente dieser Präsentation stellen weder ein Angebot noch eine Aufforderung zu einem
Angebot...
Kontakt
portfolio@curiousinvestment.com
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

GMA Preservation Portfolio

267 Aufrufe

Veröffentlicht am

Hierbei handelt es sich ausschließlich um ein Musterportfolio. Man kann auf Grund der historischen Performance nicht auf zukünftige Wertentwicklungen schließen.

Veröffentlicht in: Wirtschaft & Finanzen
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
267
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
4
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

GMA Preservation Portfolio

  1. 1. Global Multi Asset Preservation Portfolio
  2. 2. Inhalt/Agenda I. Investmentphilosophie II. Anlageprozess – Strategische Allokation III. Anlageprozess – Taktische Allokation IV. Backtest – historische Ergebnisse V. Anhang CURIOUS INVESTMENT 2 I.Investmentphilosophie II.Anlageprozess-SAA III.Anlageprozess-TAA IV.Backtest V.Anhang
  3. 3. I. Investmentphilosophie • Anlageziel kontinuierlicher Wertzuwachs mit einem Augenmerk auf Substanzerhalt • Langfristiger Anlagehorizont mit niedrigen Umschlagsraten • Kombination von solider strategischer Allokation & marktnaher taktischer Anpassungen • Investitionen in verschiedene Assetklassen (Aktien, Renten und Edelmetalle) • Renditeerwartung (aktuell zwischen 2-3% p.a.)* bei ausgewogenem Risiko (erwartete Volatilität 4-5% p.a.) mit optimistischem Sharpe Ratio (0,6-1,0) – immer unter der Berücksichtigung des aktuellen Marktumfelds • Erträge (Dividenden und Kupons) als wichtiger Bestandteil sowie Ausnutzen von marktbekannte Prämien (z.B. Small Cap, Value usw.) CURIOUS INVESTMENT 3 I.Investmentphilosophie * Siehe Anhang für aktuelle Ertragsschätzungen, Zahlen nach Kosten
  4. 4. II. Anlageprozess – Strategische Allokation CURIOUS INVESTMENT 4 II.Anlageprozess–SAA Berechnung der Gewichtung • Auf Basis des historischen Maximum Drawdowns und der realisierten Volatilität der dem Marktexposure zugewiesenem Index • Zunächst innerhalb der jeweilige Assetklasse (Aktien und Renten) • Anpassung des Gleichgewichts innerhalb der jeweiligen Assetklasse • Überführung auf Gesamtportfolioebene (Mindestpositionsgröße von 2,5%) ausgehend von Assetklassengewichte (60% Aktien, 35% Renten und 5% Gold) Selektion • Einmalige Auswahl des ETFs zur Abbildung des jeweiligen Marktexposure (ein ETF pro Marktexposure, Basis-ETF) • Auswahl nach qualitativen und quantitativen Kriterien (z.B. Steuertransparenz, Kostenstruktur, Tracking Error usw.) Implementierung • Einmalige Aufnahme der jeweiligen ETFs zur Abbildung der Marktexposure • Jährliches Re-Balancing der Einzelwerte gemäß neuem Exposuregewicht • Reduktion der Transaktionen • Stufenweiser Aufbau des strategischen Zielgewichts im Portfolio (Ausnutzung von Korrekturen)
  5. 5. II. Anlageprozess – Taktische Allokation (II) Technische Indikatoren Zusätzliche ETFs als Bestandteil des jeweiligen Marktexposure CURIOUS INVESTMENT 5 III.Anlageprozess–TAA • Erweitertes ETF-Universum zur Aufnahme marktnaher taktischer Trends • Auswahl der Einzelwerte durch technische & fundamentale Indikatoren • Quartalsweises Re-Balancing auf Zielgewicht
  6. 6. IV. Backtest – historische Ergebnisse Performance 1 Jahr 6,82% 5 Jahre p.a. 13,31% 3 Jahre p.a. 9,10% 10 Jahre p.a. 8,66% since inception* 9,11% Worst Month -8,58% Worst rolling 12 Month -20,69% Up Month 70% Best Month 7,48% Best rolling 12 Month 33,08% Risiko Maximum Drawdown 15,13% Volatilität (p.a.) 7,61% VaR (99%, 30 Tage) 3,61% Sharpe Ratio 1,20 CURIOUS INVESTMENT 6 IV.Backtest Quelle: eigene Berechnungen *31.12.2003 Datenstand 31.03.2014 Die historische Performance ist keine Indikation für zukünftige Entwicklungen. Der Berechnung liegt eine Portfolio bestehend aus den Referenzindizes zugrunde. Es wurden keine taktischen Anpassungen angenommen.
  7. 7. Anhang • Zuordnung Referenzindex - Market Exposure • Renditeerwartung gemäß effektiv Verzinsung respektive Dividendenrenditen des jeweiligen Index • Erwartete Portfoliorendite gemäß aktueller strategischer Allokation ohne unterjährige taktische Anpassungen CURIOUS INVESTMENT 7 Exposure Index to cover Portfoliogewicht Renditeerwartung Aktien 60% 2014e Europa MSCI Europe Net TR 3,50% USA S&P 500 3,00% Emerging Markets MSCI Emerging Markets Net TR 4,10% Japan Topix 2,10% REITS FTSE NAREIT Developed Market 2,70% Renten 35% dt. Staatsanleihen eb.rexx 0,65% europäische Corp. iBoxx EUR Corporates 1,70% globale HY BofA ML Global HY 5,00% Emerging Markets J.P. Morgan $ EMBI 5,00% Gold 5% Gold Gold Spot 2,50% Portfoliorendite 2,30% V.Anhang
  8. 8. Disclaimer Alle Seiten und Dokumente dieser Präsentation stellen weder ein Angebot noch eine Aufforderung zu einem Angebot zum Kauf oder Verkauf irgendeines Wertpapiers oder Vermögenswertes (Aktien, Optionsscheine, Futures, Fonds, Zertifikate, Rentenpapiere, Währungen, Rohstoffe, Immobilien, etc.) dar. Alle Seiten und Dokumente dieser Präsentation stellen auch kein Angebot oder eine Aufforderung zu einem Angebot zum Abschluss eines Vertrages über die Anschaffung und Veräußerung von Finanzinstrumenten (im Sinne von § 1 Absatz 11 des Kreditwesengesetzes) oder deren Nachweis (Anlagevermittlung), über die Anschaffung und Veräußerung von Finanzinstrumenten im fremden Namen für fremde Rechnung (Abschlussvermittlung), über die Verwaltung einzelner in Finanzinstrumenten angelegter Vermögen für andere mit Entscheidungsspielraum (Finanzportfolioverwaltung, Vermögensverwaltung, Fondsmanagement etc.) sowie ferner über die Finanzanalyse, die Anlageberatung, das Vermögenscontrolling und über die Beratung von Kunden in wirtschaftlichen Fragen und Fragen der strategischen Vermögensaufstellung dar. Gleichfalls beinhalten diese Seiten und Dokumente keine Empfehlung an Sie, solche Geschäfte und Verträge abzuschließen oder Positionen in Wertpapieren und sonstigen Finanzinstrumenten zu kaufen, zu veräußern oder zu halten. Die Informationen dieser Präsentation ersetzen niemals die persönliche Beratung seitens Ihres Anlage- oder Steuerberaters. Jedes Investment in Wertpapiere, Finanzinstrumente und Vermögenswerte gleich welcher Art ist mit Risiken behaftet. Eine Investitionsentscheidung darf nicht auf der Grundlage dieser Seiten und Dokumente erfolgen. Der Herausgeber ist nicht verantwortlich für Konsequenzen, speziell für Verluste oder entgangene Gewinne, die durch die Verwendung der auf diesen Seiten und Dokumenten enthaltenen Daten, Ansichten und Rückschlüsse folgen bzw. folgen können. Dies gilt für die vertragliche und quasi-vertragliche als auch für die deliktische Haftung. Zurückliegende Wert-, Preis- oder Kursentwicklungen geben keine Anhaltspunkte für die zukünftige Entwicklung eines Investments. Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für einen bestimmten Anlageerfolg oder eine bestimmte Wertentwicklung, für entgangene Gewinne oder für steuerliche Folgen von Anlagestrategien und / oder einzelner Finanzinstrumente. Insbesondere übernimmt er auch keine Haftung für Verluste aus allgemeinen und den mit Anlagen verbundenen spezifischen Risiken. CURIOUS INVESTMENT 8
  9. 9. Kontakt portfolio@curiousinvestment.com

×