Logo
Christian Spannagel
Pädagogische Hochschule Heidelberg
spannagel@ph-heidelberg.de
http://www.christian-spannagel.de
1
Logo

Turtle Graphics

2
Seymour Papert
●
●
●
●
●
●
●
●

geb. 1928
Schüler Piagets
Ab 1963 am MIT
Mitgründer der Artificial Intelligence Lab
Gründe...
Logo-Philosophie
Konstruktionismus
●
learning by making
●
test of reality
●
Entdeckendes Lernen in Mikrowelten
●
body know...
Ziel und Zweck?
Programmieren lernen, auch schon in der
Grundschule
●
Problemlösen
●
Grundlegende informatische Konzepte w...
Rekursion

to tree :x
if :x < 1 [ stop ]
fd :x
lt 45
tree :x/2
rt 90
tree :x/2
lt 45
bk :x
end

6
Überlegungen zum Einstieg
Enaktiver Einstieg
●
Bezeichnung von Drehungen
●
Kennenlernen der Tastatur
●

Kohler, T., Spanna...
… Scratch

http://scratch.mit.edu/

8
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Die Programmiersprache Logo

1.481 Aufrufe

Veröffentlicht am

Kurze Einführung in die Programmiersprache Logo

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.481
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
655
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Die Programmiersprache Logo

  1. 1. Logo Christian Spannagel Pädagogische Hochschule Heidelberg spannagel@ph-heidelberg.de http://www.christian-spannagel.de 1
  2. 2. Logo Turtle Graphics 2
  3. 3. Seymour Papert ● ● ● ● ● ● ● ● geb. 1928 Schüler Piagets Ab 1963 am MIT Mitgründer der Artificial Intelligence Lab Gründer des MIT Media Lab Erfinder von Logo (1968) Berater bei „One Laptop per Child“ Mindstorms. Children, Computer and Powerful Ideas: Basic Books, New York, 1980 Foto von ak_mardini (CC-BY-SA 2.0), http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Papert.jpg 3
  4. 4. Logo-Philosophie Konstruktionismus ● learning by making ● test of reality ● Entdeckendes Lernen in Mikrowelten ● body knowledge ● computer as tutee (not tutor) ● Lernen aus Fehlern (debugging) ● 4
  5. 5. Ziel und Zweck? Programmieren lernen, auch schon in der Grundschule ● Problemlösen ● Grundlegende informatische Konzepte wie Abstraktion, Modularisierung und Rekursion ● Strukturen in versch. Fächern beschreiben ● Mathematik (z.B Geometrie) ● Deutsch (z.B. Grammatik, Gedichte, ...) ● Musik (z.B. Komposition) ● vgl. auch Wursthorn (2008) ● Wursthorn, B. (2008). Informatische Grundkonzepte im Anfangsunterricht - Informatische Bildung im fächerintegrierten und fachübergreifenden Unterricht am Anfang der Sekundarstufe I in der Realschule. LOG IN 28(150/151), 26-31. 5
  6. 6. Rekursion to tree :x if :x < 1 [ stop ] fd :x lt 45 tree :x/2 rt 90 tree :x/2 lt 45 bk :x end 6
  7. 7. Überlegungen zum Einstieg Enaktiver Einstieg ● Bezeichnung von Drehungen ● Kennenlernen der Tastatur ● Kohler, T., Spannagel, C. & Klaudt, D. (2008). Räumliches Denken mit Logo. Eine Einführung in der Grundschule. Notes on Educational Informatics - Section B: Classroom Experiences 3(1), 29-43. 7
  8. 8. … Scratch http://scratch.mit.edu/ 8

×