Wearables, Smartphones & Co. im Unternehmenseinsatz

1.807 Aufrufe

Veröffentlicht am

Anwendungsbeispiele für den Einsatz mobiler Endgeräte wie Smartwatches, Smartphones und Tablets in Unternehmen. Herausforderungen an die IT bei der Umsetzung von mobilen Strategien und Projekten. Kostenindikationen für unterschiedliche Mobile Projekttypen.

Veröffentlicht in: Internet
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.807
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
349
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
18
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Wearables, Smartphones & Co. im Unternehmenseinsatz

  1. 1. Excelsis Business Technology AG Wearables, Smartphones & Co. im Unternehmenseinsatz Christian Sauter, Vorstand, Excelsis Business Technology AG DATAGROUP Strategie Forum: Enterprise Mobility Hamburg, 25. März 2015
  2. 2. 2 Agenda Mobility Marktentwicklungen Anwendungsbeispiele Herausforderungen für die IT
  3. 3. 3 Mehr als 50% der Bevölkerung in Deutschland nutzt 2015 ein Smartphone.
  4. 4. 4 2018 werden 38 Millionen Personen in Deutschland ein Tablet benutzen.
  5. 5. 5 Apps 2014 Google Play >1,3 Mio. Apple App Store >1,2 Mio. Windows Phone >0,3 Mio.
  6. 6. 6 4,55 Mrd. € Umsatz mit Wearables in Europa in 2015.
  7. 7. 7
  8. 8. 8 Agenda Mobility Marktentwicklungen Anwendungsbeispiele Herausforderungen für die IT
  9. 9. 9 © Excelsis B2B Notification Services
  10. 10. 10 Prozessoptimierung im Filialmanagement Nachrichten per Smartphone und Smartwatch
  11. 11. B2C- und B2B Shopping mit Tablets 15.000 Katalogseiten 600.000 Produkte
  12. 12. 12 Barcode Scanner für Produkt- informationen
  13. 13. B2C Mobile Website 13
  14. 14. 14
  15. 15. 15 Enterprise Smartwatch Apps
  16. 16. 16 Kennzeichnung offener Aufgaben Microinteractions: einfache, schnelle, intuitive Bedienung Smartwatch Mobile Worker
  17. 17. 17 Benachrichtigungen Smartwatch Mobile Worker Zähler für Inventuraufgaben, Kontrollen etc.
  18. 18. B2C Kundenbindung 18
  19. 19. Produktinformationen 19
  20. 20. B2C Jugendmarketing 20
  21. 21. B2B Planungssoftware 21
  22. 22. Handel - Filialmanagement 22
  23. 23. Außendienst Sales - Produktkonfigurator 23
  24. 24. 24 TV Second Screen
  25. 25. 25 Agenda Mobility Marktentwicklungen Anwendungsbeispiele Herausforderungen für die IT
  26. 26. 26 UX Design für mobile Anwendungen ist sehr anspruchsvoll, auch durch die zahlreichen Gerätefunktionen und Optionen.
  27. 27. Barometer GPS / Lokalisierung Smartphones & Co. 27 Gerätespezifische Funktionen Blickrichtung / Kompass Touchscreen Beschleunigungs- sensor Bluetooth Fingerabdruck- sensor Gyroskop Helligkeitssensor Sound Mikrofon VideoFoto Mustererkennung Höhenmesser NFC
  28. 28. 28 Eine homogene Endgeräte-Landschaft vereinfacht die Sache.
  29. 29. Developer Guidelines iOS, Android und Windows 8 iOS • Apple Watch Human Interface Guidelines • iOS Human Interface Guidelines Android • Android Design Guidelines • Android Developer Guidelines • Design Principles for Android Wear Windows 8 • Windows 8 Design and coding guidelines 29
  30. 30. 30 Responsive Design als eine Antwort auf heterogene Endgeräte- Landschaften.
  31. 31. 31 Extreme Responsiveness
  32. 32. 32 Entwicklungsstrategien für Mobile-Projekte unterscheiden sich in einigen wesentlichen Punkten.
  33. 33. 33 Optionen für Entwicklungsstrategien Plattformstrategie • Responsive Website • Mobile Website • Web App • Hybrid App • Native App • Cross Platform • HTML5 • Zielgeräte Entwicklungsansatz • Wasserfallmodell • Agile Methoden (Scrum) • Einzelprojekte • Projektportfolio • Lebenszyklus • Application Management • Inhouse vs. Extern • Mixed Teams Investitionsplanung • Budget-orientiert: Wert maximieren • Kosten-orientiert: Kosten minimieren
  34. 34. 34 App-Entwicklung Realisierungstechnologien Komplexe Apps Plattform- spezifisch Plattform- übergreifend • Voller Zugriff auf APIs • Komplette UI Interaktion • Beste Performance • Spezifisches Know-how (Objective C, Java) Native • Voller Zugriff auf APIs • Kaum Einschränkungen bei Performance und Usability • Portierbarkeit einzelner Views Hybrid Einfache Apps • Einsatz von Web-Technologien in der Entwicklung • Sehr begrenzter Zugriff auf APIs • Deutliche Einschränkungen bei Performance und Usability • Tlw. sehr hoher Testaufwand HTML5
  35. 35. App Entwicklung Agile Methoden vs. Wasserfallmodell 35 Sprint 1 Rollout Sprint 2 Sprint 3 Rollout RolloutBereitstellung Rel. 1 Bereitstellung Rel. 2 Bereitstellung Rel. 3
  36. 36. Nutzungsmuster Typische Einsatzszenarien mobiler Endgeräte 36 Notebook Tablet Smartphone Wearable
  37. 37. Projektziele Beispiel Prozessoptimierung 37 ROI Formular Herkömmlicher Prozess Klemmbrett Fax Backoffice ERP PDF Tablet Mail Backoffice ERP Tablet App ERP Mobiler Prozess „falsch“ Mobiler Prozess „richtig“
  38. 38. Investitionsplanung Kostenindikation für typische Projekte 38 B2BB2C ERWEITERT KOMPLEX • Animierte Produktpräsentation • Self Service App B2C Shop-App mit Kundenbindung • Task-Management • Filial-Management • Event-App • Finder-App • Katalog-App • Sales-App • Service-App • Tools-App EINFACH SPEZIFISCH Ab 40 TEUR Ab 50 TEUR Ab 200 TEUR Ab 500 TEUR Ab 20 TEUR Ab 30 TEUR Ab 200 TEURAb 100 TEUR Produktinfosystem • B2B Shop-App • Vertriebslösungen • Videoportal-App • Marketing-App Umfang der Funktionalität und Integrationstiefe Grad der Plattform- und Geräteunterstützung
  39. 39. 39 Danke.
  40. 40. Kontakt 40 Christian Sauter Vorstand Excelsis Business Technology AG Reinsburgstr. 27 70178 Stuttgart christian.sauter@excelsisnet.com

×