• Speichern
Post PC Commerce: Welche Rolle Connected TVs im e-Commerce spielen werden!
Nächste SlideShare
Wird geladen in ...5
×

Das gefällt Ihnen? Dann teilen Sie es mit Ihrem Netzwerk

Teilen

Post PC Commerce: Welche Rolle Connected TVs im e-Commerce spielen werden!

  • 3,694 Views
Hochgeladen am

Smartphones & Tablets haben die „Post PC Commerce“-Welle angestoßen. Bereits heute erfolgen ca. 20 Prozent aller Zugriffe auf Online-Shops via Tablet oder Smartphone. Dabei ist auffällig, dass ca.......

Smartphones & Tablets haben die „Post PC Commerce“-Welle angestoßen. Bereits heute erfolgen ca. 20 Prozent aller Zugriffe auf Online-Shops via Tablet oder Smartphone. Dabei ist auffällig, dass ca. 95 Prozent aller Einkäufe von zu Hause erfolgen und so gut wie immer im Wohnzimmer der Fernseher parallel dazu läuft. Die Session beschäftigt sich damit, wie Smart TVs als second oder first screen im e-Commerce eingesetzt werden können, und zeigt erste Trends und Möglichkeiten auf.

Mehr in: Technologie
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Sind Sie sicher, dass Sie...
    Ihre Nachricht erscheint hier
    Hinterlassen Sie den ersten Kommentar
Keine Downloads

Views

Gesamtviews
3,694
Bei Slideshare
1,275
Aus Einbettungen
2,419
Anzahl an Einbettungen
9

Aktionen

Geteilt
Downloads
3
Kommentare
0
Gefällt mir
2

Einbettungen 2,419

http://ringsdorff.net 1,833
http://www.couchcommerce.com 562
http://abtasty.com 12
https://twitter.com 5
http://translate.googleusercontent.com 2
http://webcache.googleusercontent.com 2
http://www.feedspot.com 1
http://reader.aol.com 1
http://cloud.feedly.com 1

Inhalte melden

Als unangemessen gemeldet Als unangemessen melden
Als unangemessen melden

Wählen Sie Ihren Grund, warum Sie diese Präsentation als unangemessen melden.

Löschen
    No notes for slide

Transcript

  • 1. Post PC Commerce:Welche Rolle Connected TVs ime-Commerce spielen werden!ConventionCamp 2012 Daniel Brylla Alexander Ringsdorff
  • 2. Über uns Alexander Ringsdorff / Daniel Brylla •Unternehmer im e-Commerce seit über 10 Jahren •Gründer SMS Zahlungssystem CreditSMS •Gründer e-Commerce Agentur Visions •Magento Spezialisierung Marken: The North Face, Vans, Wrangler, Jack Wolfskin Alexander •Visions wurde Teil der SinnerSchrader Gruppe Daniel •AR: Gründer e-Commerce news Seite ecomPunk.com •Umsetzung Tradoria/Rakuten Checkout system •AR: Leitung Digital bei Libri in Hamburg •AR: Gründer des Startups CouchCommerce •DB: Beratung & Konzeption e-Commercewww.couchcommerce.com - @couchcommerce 2
  • 3. Tablets… 3
  • 4. Besonders Tablets gewinnen an Bedeutung im e-Commercewww.couchcommerce.com - @couchcommerce 4
  • 5. Anteil Website Besucher via Tablets & Smartphones Source: Adobe Studywww.couchcommerce.com - @couchcommerce 5
  • 6. Warum sind Tablets so beliebt? • Tablets… Eimeren, B. Van & Frees, B., 2012. 76 • erreichen neue (internetferne) Prozent der Deutschen online – neue Nutzungs­situationen durch mobile Endgeräte. Media Perspektiven, 7-8, Nutzergruppen pp. 362–379. Müller, H., Gove, J. & Webb, J., 2012. • 75% sind über >30 Jahre alt Understanding Tablet Use : A Multi- Method Exploration. In Proceedings of the 14th Conference on Human- Computer Interaction with Mobile • erlauben neue Nutzungssituationen Devices and Services (Mobile HCI 2012). pp. 1–10 Shneiderman, Ben (1987): Designing the User Interface: Strategies for • Touchscreens sind direkter Effective Human-Computer Interaction, Addison-Wesley Longman Publishing Co., Inc. Boston Rainie, Lee (2012b): 25% of American • Tablets erscheinen „einfacher“ Adults Own Tablet Computers, Pew Research Center, http:// pewinternet.org/~/media//Files/ Reports/2012/ PIP_TabletOwnership_August2012. pdf, abgerufen am 19.11.2012www.couchcommerce.com - @couchcommerce 6
  • 7. 95% des Online-Shoppings erfolgen von zu Hause auswww.couchcommerce.com - @couchcommerce 7
  • 8. Smart TVs & e-Commerce • 54% geben an im Wohnzimmer online einzukaufen • Oft läuft der TV parallel dazu, ohne eingebunden zu sein • Es findet eine Kanalverschiebung von PC & Laptop auf Tablets & Smartphones statt • Zusätzlich werden neue Zielgruppen durch Tablets erschlossen, die vorher nicht online eingekauft haben Werden Smart TVs eine Rolle im e-Commerce einnehmen?www.couchcommerce.com - @couchcommerce 8
  • 9. 1 SmartTV:TV Driven Couch Commerce 9
  • 10. Bisher & auch noch heute • Laptop & TV haben keine Verbindung • Online-Shops bewerben Web-Angebote mit TV Spots Quelle: http://www.designbynotion.com/metamirror- next-generation-tv/www.couchcommerce.com - @couchcommerce 10
  • 11. Die Vision • Tablet, Smartphone & Smart TV sind verbunden • Übergreifende Shopping-Erlebnisse werden möglich Quelle: http://www.designbynotion.com/metamirror- next-generation-tv/www.couchcommerce.com - @couchcommerce 11
  • 12. Heute schon fast kein TV mehr ohne „Smart“ Features & Internet • Die Medien berichten über die schnelle Verbreitung der Hardware. Aktive Nutzung ist jedoch fraglich!www.couchcommerce.com - @couchcommerce 12
  • 13. Reality Check: Gibt es schon Shopping via Smart TVs? • YouTube experimentiert mit Shopping links aus Videos - funktioniert aber nur am PC ➞ Demo Link • Boohoo mit eigenem TV Shopping in England - funktioniert jedoch auch nur am PC ➞ Demo Linkwww.couchcommerce.com - @couchcommerce 13
  • 14. Das Verbindungsproblem! • Wie kann die Verbindung zwischen Smart TV und Smartphone bzw. Tablet hergestellt werden? • Bisher nur ein TV Spot Konzept in Deutschland bekannt • Shazam als Link von Spot zum Inhalt ➞ iPad Demo Linkwww.couchcommerce.com - @couchcommerce 14
  • 15. Shazam als Lösung geeignet? • Jeder dritte Super Bowl Spot in den USA nutzte Shazam • Einfache Umleitung auf mobile Inhalte ist möglich, jedoch nur innerhalb von Shazam • Inhalte werden gespeichert und können später wieder aufgerufen werden • Doch wer hat schon immer Shazam laufen und startet es so schnell? • Und wer will nur innerhalb von Shazam mit dem Kunden interagieren. • Fazit: Nicht geeignet für den e-Commercewww.couchcommerce.com - @couchcommerce 15
  • 16. Native App je Angebot als Alternative? • Große Shows verwenden native Apps. Bsp. The Voice of Germany • Viele Möglichkeiten auch live zu interagieren, jedoch nur sinnvoll bei großem Publikum und entsprechender Verbreitung • Fazit: Nicht geeignet für den e-Commercewww.couchcommerce.com - @couchcommerce 16
  • 17. Native App von eBay: Watch with eBay• Die App zeigt Produkte an die zum aus- gewählten TV Programm passen• Bisher nur in den USA verfügbar➞ Demo Link• Fazit: Nicht geeignet für e-Commerce Shops. Außerdem ist die Qualität der vorgeschlagenen Produktempfehlungen fraglich.www.couchcommerce.com - @couchcommerce 17
  • 18. 2 SmartTV:Direct Driven TV Commerce (1st screen) 18
  • 19. Eingebaute Gestensteuerung • Sprach- und Handgesten • Freiwillige(r) aus dem Publikum • Aufgabe: per Gestensteuerung Browser öffnen und dann bei Google nach „smart tv“ suchen • Fazit?www.couchcommerce.com - @couchcommerce 19
  • 20. Eingebaute Gestensteuerung (Fazit) • Handgesten sind schlecht umgesetzt • Als Pointer missbraucht = keine echten Gesten = indirekt, ungenau, Klicken fällt schwer • Spracherkennung • problemtatisch bei URLswww.couchcommerce.com - @couchcommerce 20
  • 21. Gestensteuerung: Theorie Norman, D., 2010. Natural user • Häufig Symbolsprache interfaces are not natural. Interactions, May + June 2010, pp.6–10 • muss erlernt werden Norman, D. & Nielsen, J., 2010. Gestural interfaces: a step backward in usability. • nicht natürlich, Rückschritt Interactions, September + October 2010, pp.46–49 • Besser: realitätsbasierte Interaktion Robert J K Jacob, Audrey Girouard, Leanne M Hirshfield, Michael • physikalische und räumliche S Horn, Orit Shaer, Erin Treacy Solovey, J.Z., 2008. Eigenschaften Reality-based interaction: a framework for post-WIMP interfaces. In CHI 2008 Proceedings. pp. 201–210.www.couchcommerce.com - @couchcommerce 21
  • 22. Alternative Eingabegeräte • Fernbedienung • Pointer oder Touchpad (indirekt) • Mini-Tastatur (fummelig) • 12. Fernbedienung (mehr rumliegen/suchen) • Remote App auf Smartphone ➞ Live Demo • Kopplung via click am TV • Einfacher Apps aufzurufen, jedoch dann riesen Problemwww.couchcommerce.com - @couchcommerce 22
  • 23. Nutzungskontext beachten! • Räumlicher Kontext: • Couch = Lean-Back Modus! • Abstand zum Fernseher und Remote-Device • Fokussierung/Wechsel zwischen Remote und TV = ermüdend/anstrengend • Motivation: • Unterhaltung (berieseln lassen)www.couchcommerce.com - @couchcommerce Abbildung: http://www.multiscreen-experience.com/?page_id=280 23
  • 24. Fazit zur Bedienung von Smart TVs • Nutzung gewöhnlicher Online Shops auf smartTV? • Nutzer werden beim Tablet/Smartphone/… bleiben! Zukunftsmusik: • komfortable & präzise Handgesten? • erfordern dennoch Anpassung des Interfaces • passende Shopping Formate • weniger instrumentell, mehr Unterhaltung • Lass den Fernseher Fernseher sein!www.couchcommerce.com - @couchcommerce 24
  • 25. 3 SmartTVTablet/Smartphone DrivenTV Commerce (2nd screen) 25
  • 26. Spiele Beispiel • "MetalStorm: Wingman" • iPad + Apple TV/HDMI Kabel • Tablet = Cockpit / Controller • Fernseher = Blick in die Welt • nur für native Appswww.couchcommerce.com - @couchcommerce 26
  • 27. Spiele Beispiel 2 • Zombie U • Nintendo Wii U • iPad + Apple TV/ HDMI Kabel ➞ Demo Link • Wechselnder Fokus ist Teil des Spielprinzips • Tablet = Inventar/Dinge in meinen Händen • Fernseher = Umweltwww.couchcommerce.com - @couchcommerce 27
  • 28. Produktvideos • Immer mehr Online Shops verwenden Videos am Produkt um Emotionen zu wecken • Beispiel: Scotch&Soda • Video via iPad auf Smart TV anzeigen ➞ http://www.scotch-soda.com/en/video-channel • Bisher jedoch keine Interaktion auf dem Tablet möglich während das Video läuft! • Zu aufwendig für kurze Spotswww.couchcommerce.com - @couchcommerce 28
  • 29. Fazit + Ausblick 29
  • 30. Die größten Hürden im TV Commerce • Kopplung der Geräte • Diversifizierung (Hersteller & Betriebssysteme) • Google TV / Apple iTV? • TV Formate & verfügbare Daten (API) • Bsp. ProSieben Programm API • Schlechte Steuerung & Eingabegeräte verhindern direkte Bedienung des 1st screenwww.couchcommerce.com - @couchcommerce 30
  • 31. 1. TV Driven Couch Commerce • Product Placement/Werbung 2.0 • Produkte im TV können z.B. über Tablet gekauft werden • „History“ • Produkt kann auch nach der Werbung wieder aufgerufen werden iAD TV?www.couchcommerce.com - @couchcommerce 31
  • 32. 2. Direct Driven TV Commerce • Erfordert extrem vereinfachte Bedienung • im Lean Back Modus • Blick nur auf TV • und passende Formate • Schaufenster / Katalog Feeling • Spielerische Apps • z.B. Virtual Model • Augmented Realitywww.couchcommerce.com - @couchcommerce 32
  • 33. 3. Tablet/Smartphone Driven TV Commerce • Onlineshops beinhalten Produktvideos mit Emotionen • Laufender TV kann direkt aus dem Browser angesteuert werden TV • Bisher angezeigter Inhalt erscheint automatisch Bild-im-Bild Produktvideo (Produkt in Benutzung)www.couchcommerce.com - @couchcommerce 33
  • 34. Vielen Dank! • Wir laden euch herzlich ein mit uns über TV Commerce zu diskutieren – unten am Stand von CouchCommerce! • Kontakt • Alexander Ringsdorff / @ringsdorff • Daniel Brylla / @daniel12 / daniel@brylla.orgwww.couchcommerce.com - @couchcommerce 34