Frage heute:


Hat die Website eines
 Bundesliga-Vereins
 Einfluss auf seinen
   Tabellenplatz?
Platz Club                 Tore    Punkte


                       1   Bayer Leverkusen      18:5    21
                  ...
 Viel mehr kleine
Kästchen passen
kaum auf eine
Website.
 Viel mehr kleine
                    Kästchen passen
                    kaum auf eine
                    Website.



...
 Viel mehr kleine
                    Kästchen passen
                    kaum auf eine
                    Website.



...
Platz Club                 Tore    Punkte


                          1   Bayer Leverkusen      18:5    21
               ...
 Marken-Website
 mit Werbebande
 in Hoffenheim.




                    Leichtangestaubt-
                    freundlich...
 Erschwerte Übersicht
                       beim „am fünft meist
                       besuchten“ offiziellen
         ...
Platz Club                 Tore    Punkte


                     1   Bayer Leverkusen      18:5    21
                    ...
     Mehrsprachigkeit, (kosten-
     pflichtige) Multimediaangebote und
     viel Angebot im geschlossenen
     Nutzerber...
     Mehrsprachigkeit, (kosten-
              pflichtige) Multimediaangebote und
              viel Angebot im geschlosse...
Platz Club                 Tore    Punkte


                    1   Bayer Leverkusen      18:5    21
                    2...
  Gestalterisch könnte man bei
  Schalke einen Pharma-Konzern
  hinter dem Verein vermuten.
  Sehr weiß/blau, sehr plain,...
  Gestalterisch könnte man bei
                                  Schalke einen Pharma-Konzern
                           ...
  Gestalterisch könnte man bei
                                                   Schalke einen Pharma-Konzern
          ...
  Gestalterisch könnte man bei
                                                   Schalke einen Pharma-Konzern
          ...
Platz Club                 Tore    Punkte


               1   Bayer Leverkusen      18:5    21
               2   Hamburg...
  Beim
      HSV könnte man meinen
 – wer sich so wohl fühlt im
 Netz und so lässig mit den
 Formaten und Tools
 umzugehe...
  Beim
      HSV könnte man meinen
 – wer sich so wohl fühlt im
 Netz und so lässig mit den
 Formaten und Tools
 umzugehe...
Platz Club                 Tore    Punkte


                    1   Bayer Leverkusen      18:5    21
                    2...
  BeimTabbellenersten stehen
 klassische Portal-Qualitäten im
 Vordergrund - Viel Info, klare
 Aufteilung und – ein wenig...
  BeimTabbellenersten stehen
 klassische Portal-Qualitäten im
 Vordergrund - Viel Info, klare
 Aufteilung und – ein wenig...
Platz   Club               Hintergrund

                        1      Hamburger SV       Souverän und modern im Medium.

...
Noch etwas Feedback:

     Nur wenigen der betrachteten Seiten ist das „Bundes“ spürbar anzusehen.
   Viele Vereine schei...
  Vermissen tun wir vor allem den Mut zur Emotionalität, zu Begeisterung,
zur Positionierung.
Hier und da in einem vorges...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

cosmocheck Fußball

729 Aufrufe

Veröffentlicht am

Hat die Website eines Bundesliga-Vereins Einfluss auf seinen Tabellenplatz?

Veröffentlicht in: Geräte & Hardware, Sport, Technologie
1 Kommentar
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Spannend - kann man auch Wetten auf weitere Entwicklungen abgeben?

    <b>[Comment posted from</b> http://www.cosmoblonde.com/site/cosmocheck/]
       Antworten 
    Sind Sie sicher, dass Sie …  Ja  Nein
    Ihre Nachricht erscheint hier
  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
729
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
58
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
1
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

cosmocheck Fußball

  1. 1. Frage heute: Hat die Website eines Bundesliga-Vereins Einfluss auf seinen Tabellenplatz?
  2. 2. Platz Club Tore Punkte 1 Bayer Leverkusen 18:5 21 2 Hamburger SV 20:8 21 3 FC Schalke 04 13:6 19 4 Werder Bremen 16:6 18 5 VfL Wolfsburg 18:16 16 6 Bayern München 15:8 15 Beginnt man am 7 1899 Hoffenheim 15:9 14 aktuellen 8 1. FSV Mainz 05 12:14 14 9 Eintracht Frankfurt 10:11 13 Tabellenende könnte 10 Borussia Dortmund 9:13 12 man meinen – 11 SC Freiburg 14:19 10 einen großen.   12 Hannover 96 12:12 9 13 VfB Stuttgart 10:14 8 14 1. FC Köln 6:10 8 15 1. FC Nürnberg 7:12 8 16 VfL Bochum 9:17 8 17 Borussia M'gladbach 10:18 7 18 Hertha BSC 7:23 3
  3. 3.  Viel mehr kleine Kästchen passen kaum auf eine Website.
  4. 4.  Viel mehr kleine Kästchen passen kaum auf eine Website.   Kompakter – und verwirrender - könnte auch der Navigationsblock links kaum sein.
  5. 5.  Viel mehr kleine Kästchen passen kaum auf eine Website.   Kompakter – und verwirrender - könnte auch der Navigationsblock links kaum sein.  Vielleicht wird es deshalb so schwer gemacht, von der Vorschaltseite hier hin zu gelangen?
  6. 6. Platz Club Tore Punkte 1 Bayer Leverkusen 18:5 21 2 Hamburger SV 20:8 21 3 FC Schalke 04 13:6 19 4 Werder Bremen 16:6 18 5 VfL Wolfsburg 18:16 16 6 Bayern München 15:8 15 Und im Mittelfeld?   7 1899 Hoffenheim 15:9 14 8 1. FSV Mainz 05 12:14 14 9 Eintracht Frankfurt 10:11 13 10 Borussia Dortmund 9:13 12 11 SC Freiburg 14:19 10 12 Hannover 96 12:12 9 13 VfB Stuttgart 10:14 8 14 1. FC Köln 6:10 8 15 1. FC Nürnberg 7:12 8 16 VfL Bochum 9:17 8 17 Borussia M'gladbach 10:18 7 18 Hertha BSC 7:23 3
  7. 7.  Marken-Website mit Werbebande in Hoffenheim.  Leichtangestaubt- freundliche Werbefigur in Mainz.
  8. 8.  Erschwerte Übersicht beim „am fünft meist besuchten“ offiziellen Internetauftritt von Eintracht Frankfurt.  Sehr viel Text rund um die Borussia Dortmund.
  9. 9. Platz Club Tore Punkte 1 Bayer Leverkusen 18:5 21 2 Hamburger SV 20:8 21 3 FC Schalke 04 13:6 19 Die Ausnahme?   4 Werder Bremen 16:6 18 5 VfL Wolfsburg 18:16 16 6 Bayern München 15:8 15 7 1899 Hoffenheim 15:9 14 8 1. FSV Mainz 05 12:14 14 9 Eintracht Frankfurt 10:11 13 10 Borussia Dortmund 9:13 12 11 SC Freiburg 14:19 10 12 Hannover 96 12:12 9 13 VfB Stuttgart 10:14 8 14 1. FC Köln 6:10 8 15 1. FC Nürnberg 7:12 8 16 VfL Bochum 9:17 8 17 Borussia M'gladbach 10:18 7 18 Hertha BSC 7:23 3
  10. 10.   Mehrsprachigkeit, (kosten- pflichtige) Multimediaangebote und viel Angebot im geschlossenen Nutzerbereich des FC Bayern - Hinweise auf den baldigen Wiedereintritt in die Tabellenspitze?
  11. 11.   Mehrsprachigkeit, (kosten- pflichtige) Multimediaangebote und viel Angebot im geschlossenen Nutzerbereich des FC Bayern - Hinweise auf den baldigen Wiedereintritt in die Tabellenspitze?   Vorsicht ist allerdings im unteren Seitenbereich geboten, hier wäre optisch etwas mehr Zusammen- halt förderlich.
  12. 12. Platz Club Tore Punkte 1 Bayer Leverkusen 18:5 21 2 Hamburger SV 20:8 21 3 FC Schalke 04 13:6 19 4 Werder Bremen 16:6 18 Und jetzt zur 5 VfL Wolfsburg 18:16 16 6 Bayern München 15:8 15 Spitze – Platz 3 7 1899 Hoffenheim 15:9 14 8 1. FSV Mainz 05 12:14 14 9 Eintracht Frankfurt 10:11 13 10 Borussia Dortmund 9:13 12 11 SC Freiburg 14:19 10 12 Hannover 96 12:12 9 13 VfB Stuttgart 10:14 8 14 1. FC Köln 6:10 8 15 1. FC Nürnberg 7:12 8 16 VfL Bochum 9:17 8 17 Borussia M'gladbach 10:18 7 18 Hertha BSC 7:23 3
  13. 13.   Gestalterisch könnte man bei Schalke einen Pharma-Konzern hinter dem Verein vermuten. Sehr weiß/blau, sehr plain, sehr straight. Für Fußball überraschend emotionsfrei.
  14. 14.   Gestalterisch könnte man bei Schalke einen Pharma-Konzern hinter dem Verein vermuten. Sehr weiß/blau, sehr plain, sehr straight. Für Fußball überraschend emotionsfrei.   Und zugleich – kaum irgendwo ist die Navigation so leicht und konsistent wie hier.
  15. 15.   Gestalterisch könnte man bei Schalke einen Pharma-Konzern hinter dem Verein vermuten. Sehr weiß/blau, sehr plain, sehr straight. Für Fußball überraschend emotionsfrei.   Und zugleich – kaum irgendwo ist die Navigation so leicht und konsistent wie hier.   Viel News, kaum Multimedia.
  16. 16.   Gestalterisch könnte man bei Schalke einen Pharma-Konzern hinter dem Verein vermuten. Sehr weiß/blau, sehr plain, sehr straight. Für Fußball überraschend emotionsfrei.   Und zugleich – kaum irgendwo ist die Navigation so leicht und konsistent wie hier.   Spielen die auch so klar und solide Fußball?   Viel News, kaum Multimedia.
  17. 17. Platz Club Tore Punkte 1 Bayer Leverkusen 18:5 21 2 Hamburger SV 20:8 21 3 FC Schalke 04 13:6 19 4 Werder Bremen 16:6 18 5 VfL Wolfsburg 18:16 16 Platz 2   6 Bayern München 15:8 15 7 1899 Hoffenheim 15:9 14 8 1. FSV Mainz 05 12:14 14 9 Eintracht Frankfurt 10:11 13 10 Borussia Dortmund 9:13 12 11 SC Freiburg 14:19 10 12 Hannover 96 12:12 9 13 VfB Stuttgart 10:14 8 14 1. FC Köln 6:10 8 15 1. FC Nürnberg 7:12 8 16 VfL Bochum 9:17 8 17 Borussia M'gladbach 10:18 7 18 Hertha BSC 7:23 3
  18. 18.   Beim HSV könnte man meinen – wer sich so wohl fühlt im Netz und so lässig mit den Formaten und Tools umzugehen weiß, der ist auch auf dem Platz so richtig souverän zu Hause.
  19. 19.   Beim HSV könnte man meinen – wer sich so wohl fühlt im Netz und so lässig mit den Formaten und Tools umzugehen weiß, der ist auch auf dem Platz so richtig souverän zu Hause.   DerWebsite nach ist ein Vorrücken auf Platz 1 nicht ausgeschlossen.
  20. 20. Platz Club Tore Punkte 1 Bayer Leverkusen 18:5 21 2 Hamburger SV 20:8 21 3 FC Schalke 04 13:6 19 4 Werder Bremen 16:6 18 Und nun – 5 VfL Wolfsburg 18:16 16 6 Bayern München 15:8 15 die Nummer 1   7 1899 Hoffenheim 15:9 14 8 1. FSV Mainz 05 12:14 14 9 Eintracht Frankfurt 10:11 13 10 Borussia Dortmund 9:13 12 11 SC Freiburg 14:19 10 12 Hannover 96 12:12 9 13 VfB Stuttgart 10:14 8 14 1. FC Köln 6:10 8 15 1. FC Nürnberg 7:12 8 16 VfL Bochum 9:17 8 17 Borussia M'gladbach 10:18 7 18 Hertha BSC 7:23 3
  21. 21.   BeimTabbellenersten stehen klassische Portal-Qualitäten im Vordergrund - Viel Info, klare Aufteilung und – ein wenig Staub meint man doch auch durch die Pixel einzuatmen.
  22. 22.   BeimTabbellenersten stehen klassische Portal-Qualitäten im Vordergrund - Viel Info, klare Aufteilung und – ein wenig Staub meint man doch auch durch die Pixel einzuatmen.   Passendzum mit- reißenden Fußball wäre auch hier Raum für Begeisterung schön, oder?
  23. 23. Platz Club Hintergrund 1 Hamburger SV Souverän und modern im Medium. 2 FC Bayern Ein bisschen dickbackig vielleicht und Bayern-TV könnte gerne auch umsonst sein. Aber alles in allem – Unser Fazit: auch im Netz eine gestandene Größe.   Würden wir 3 VfL Wolfsburg Schönes starkes Bilder-Action-Krach-Intro – so fühlt nach den sich Fußball an. Die Sprachauswahl ist dann eher was Websites gehen, für Rätselfreunde und auf der Startseite ist man sich nicht ganz so sicher, ob aktuell was los ist. kämen wir zur folgenden 4 1899 Hoffenheim Startseite und die virtuelle Bande – lustiger Medien- Tabellenspitze: transfer eines fragwürdigen Formates. Danach sehr klassisch gestrickt aber schön klar & plain. Und viel weiter hinten… Werder Bremen Rekord: 22 Punkte in der Navigation. Überprüfen: Textlänge/ -größe und Layout stehen mit einander auf Kriegsfuß. Hertha BSC Mehr Hertha als auf die Vorschaltseite passt wirklich kaum noch drauf. Schade, dass man von hier nur schwer und langsam wegkommt und dann mit mittlerer Wahrscheinlichkeit auch noch zur falschen Sub-Site. Das ist eine Website, um Usability in Anwendung zu üben.
  24. 24. Noch etwas Feedback:   Nur wenigen der betrachteten Seiten ist das „Bundes“ spürbar anzusehen. Viele Vereine scheinen sich diese Größe nicht zuzutrauen – lassen aber gleichzeitig einen authentischen/anfassbaren lokalen-Bonus weitreichend ungenutzt.  Mal etwas mehr (Bewegt) Bild, mal etwas mehr Text – bis auf wenige Ausnahmen wirken die Websites der Bundesligisten vor allem eines – erschreckend ähnlich.  Gewisse Unterscheidungen treten besonders bei der Nutzung breitbandiger Formate wie auch aus dem Web2.0 entstandener Mitmach-Formaten auf. Hier zeigt sich noch am ehesten Anschluss an die jetzt-Zeit.  Lustig auch – die gern genutzte Vorschaltseite. Außer bei großen internationalen und bei altersbeschränkten Angeboten im Netz ansonsten kaum noch zu finden. Verdecktes Sponsoring der Vorschaltseiten-Lobby?
  25. 25.   Vermissen tun wir vor allem den Mut zur Emotionalität, zu Begeisterung, zur Positionierung. Hier und da in einem vorgeschalteten Intro oder einer Vorschaltseite echte Momente von Begeisterung, auf den Websites selber scheint eher professionelle Neutralität gefragt zu sein. Schade eigentlich. Und was meinen Sie? Feedback & Anregungen gerne an: cosmocheck@cosmoblonde.de

×